Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Rummenigge hat hier gar nix mehr zu melden. Solltest sogar du nun langsam mal schnallen.

    #KovacOUT

  • In Ligen wie der La Liga verdienen die Spitzenspieler deutlich mehr als der Durchschnitt. In Deutschland ist das ausgeglichener. Wäre spannend, das Gehalt für de Ligt zu erfahren.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Sehe ich sehr ähnlich, ich glaube die meisten hier!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Mir ist das alles ein wenig zu pessimistisch hier:


    Sollte man Ziyech (oder) Odoi UND Werner (für Robbery) für die Offensive holen passt das doch :thumbup: !


    Allein ein Werner als Robberyersatz wäre (für mich) ein Witz - daran glaube ich aber nicht und das machen wir auch nicht.
    Wer von uns kannte Odoi vor seinem Natieinsatz bzw unserem Interesse?? Das stimmt mich gewaltig positiv, dass wir schon vor seinem bisherigen ‚Karrierehöhepunkt‘ an ihm dran waren (wie auch immer die Verhandlungen in der Winterpause liefen) ...das wird schon ... :thumbup:

    0

  • Klingt gut. Naheliegender für mich wäre, einfach weiter auf einen der offensivstärksten RV der Welt zu setzen.

    Der könnte aber im ZM eventuell (abhängig von der Spielweise) wertvoller sein.


    Und defensiv sehe ich Pavard stärker. Das ist ja für einen AußenVERTEIDIGER durchaus nicht unerheblich.



    Eierlegende Wollmilchsäue wie Lahm in der Triplesaison, als er hinten seine Seite absolut im Griff hatte und vorne mit Robben die Gegner reihenweise auseinandergespielt hat und nebenbei noch 19 Torvorlagen gesammelt hat, gibt es halt leider nicht so oft.

    0

  • Laut Falk und Sportbild bekommt man CHO dieses Jahr eher nicht und hat diesen Plan B:


    Plan B: Werner soll ein Jahr den Flügel abdecken



    Die Tassen im Schrank beginnen gewaltig zu tanzen...

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Wir haben mit Robbery und Wagner 3 Abgänge in der Offensive im Vergleich zum Kader im September 18.


    Dazu ist noch James fraglich.


    Das werden wir nicht mit Davies und Werner ersetzen.



    Ich glaube auch, dass Werner kommen wird. Aber mMn wird noch mindestens ein weiterer Offensivspieler kommen. Geht James auch noch, dann ganz vielleicht sogar noch zwei weitere.

    0

  • Wie gesagt, ich finde, diese Überbrückungslösung mit Werner passt schon irgendwie zu uns. Man dreht es quasi um: Statt Odoi nun für 40 Mio. zu holen (was nicht möglich sein wird, weil Chelsea nicht will, falls sie standhaft bleiben), holen wir Werner für die Kohle. 2020 holen wir dann Odoi ablösefrei, statt Werner. Wirtschaftlich macht das unter der Prämisse, dass man beide unbedingt will, schon Sinn.


    Sportlich allerdings nicht, finde ich. Weil man damit unnötigerweise den Umbruch auf den Flügeln wieder aufschieben würde. Bzw. nicht konsequent angehen, weil Werner nur eine Notlösung sein kann. Und dann müssen wir wieder beten, dass Coman und Gnabry fit bleiben. Denn sonst sehen wir schneller Müller und Werner in einem Spiel auf den Flügeln als uns lieb ist.


    Edit: Grundsätzlich finde ich die Konstellation mit dem Stamm Gnabry/Coman und zwei ganz jungen (Odoi/Davies, falls er es packt) sehr gut. Die Rollen sind klar verteilt und leistungsgerecht, trotzdem bekommen die beiden jungen durch die Anfälligkeit bzw. Schonnotwendigkeit von Gnabry/Coman ausreichend Spielzeit. Aber wieder überbrücken, um das zu erreichen? Puuuh.. Im Grunde war die letzte Saison ja schon eine Überbrückung mit Robbery. Dankbarkeit und so. Finde ich nicht optimal. Und in der IV oder im MF hat man bspw. überhaupt keine Hemmungen, den Umbruch voranzutreiben. Vidal muss gehen, Rudy muss gehen, Boateng und/oder Hummels wird gehen müssen. Aber die Flügel packen wir seit jeher leider sehr risikolos und stiefmütterlich an.

  • Ich würde es bevorzugen, wenn wir uns die Ablöse für Werner sparen und das Geld in Odoi investieren, auch wenn wir da drauf legen müssen. Werner kann man dann gerne als ablösefreie Option für 2020 auf dem Schirm haben, wenn uns den dann einer wegschnappt wäre das bei weitem nicht so schlimm als würde Odoi bei Chelsea verlängern oder doch woanders hingehen. Soll heißen, auf einen ablösefreien Odoi 2020 zu warten halte ich für deutlich risikoreicher als auf einen ablösefreien Werner zu warten. Werners Geschichte bei RB ist zu Ende erzählt, der wird da nicht plötzlich verlängern, hinzu kommt, dass er wohl gerne in Deutschland bleiben möchte und da kommen halt nur wir in Frage. Odoi hingegen ist noch sehr jung und seine Situation bei Chelsea kann sich quasi von einem Tag auf den anderen ändern, sollte er beispielsweise in der kommenden Hinrunde groß aufspielen und wichtiger Teil des Teams werden könnten seine Wechselabsichten auch ganz schnell verfliegen.

  • Ich würde es bevorzugen, wenn wir uns die Ablöse für Werner sparen und das Geld in Odoi investieren, auch wenn wir da drauf legen müssen. Werner kann man dann gerne als ablösefreie Option für 2020 auf dem Schirm haben, wenn uns den dann einer wegschnappt wäre das bei weitem nicht so schlimm als würde Odoi bei Chelsea verlängern oder doch woanders hingehen. Soll heißen, auf einen ablösefreien Odoi 2020 zu warten halte ich für deutlich risikoreicher als auf einen ablösefreien Werner zu warten. Werners Geschichte bei RB ist zu Ende erzählt, der wird da nicht plötzlich verlängern, hinzu kommt, dass er wohl gerne in Deutschland bleiben möchte und da kommen halt nur wir in Frage. Odoi hingegen ist noch sehr jung und seine Situation bei Chelsea kann sich quasi von einem Tag auf den anderen ändern, sollte er beispielsweise in der kommenden Hinrunde groß aufspielen und wichtiger Teil des Teams werden könnten seine Wechselabsichten auch ganz schnell verfliegen.

    Da hast du auf jeden Fall recht.


    Ich hätte dazuschreiben müssen, dass ich das unter der Prämisse, dass wir wirklich 100%ig mit Odoi durch sind, so eingeschätzt habe. Klar, offiziell darf man das nicht, inoffiziell sind solche Fixierungen, auch ein Jahr im Vorfeld, nicht unnormal. Das muss aber vorausgesetzt sein, keine Frage. Sonst wäre es mir auch ein zu großes Risiko, dass man am Ende MIT Werner und OHNE 40 Mio. und auch OHNE Odoi dasteht. Und Odoi zerlegt parallel dazu die PL. Das müssen wir im Vorfeld ausschließen können.


    Grundsätzlich glaube ich aber schon, dass wir in der Lage sind, ihn bis 2020 warmzuhalten, ohne dass etwas den Plan durchkreuzt. Wenn international renommierte Leute wie Kalle das in die Hand nehmen, klappt das eigentlich.

  • Die Personalie Werner blockiert entweder einen Kaderplatz für einen Spieler, der unserem Bedarf entspricht, und/oder verschwendet finanz. Ressourcen. Das kann man drehen und wenden, wie man möchte. Der mögliche Transfer wäre absoluter Käse....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Wie gesagt, ich finde, diese Überbrückungslösung mit Werner passt schon irgendwie zu uns. Man dreht es quasi um: Statt Odoi nun für 40 Mio. zu holen (was nicht möglich sein wird, weil Chelsea nicht will, falls sie standhaft bleiben), holen wir Werner für die Kohle. 2020 holen wir dann Odoi ablösefrei, statt Werner. Wirtschaftlich macht das unter der Prämisse, dass man beide unbedingt will, schon Sinn.


    Sportlich allerdings nicht, finde ich. Weil man damit unnötigerweise den Umbruch auf den Flügeln wieder aufschieben würde. Bzw. nicht konsequent angehen, weil Werner nur eine Notlösung sein kann. Und dann müssen wir wieder beten, dass Coman und Gnabry fit bleiben. Denn sonst sehen wir schneller Müller und Werner in einem Spiel auf den Flügeln als uns lieb ist.


    Edit: Grundsätzlich finde ich die Konstellation mit dem Stamm Gnabry/Coman und zwei ganz jungen (Odoi/Davies, falls er es packt) sehr gut. Die Rollen sind klar verteilt und leistungsgerecht, trotzdem bekommen die beiden jungen durch die Anfälligkeit bzw. Schonnotwendigkeit von Gnabry/Coman ausreichend Spielzeit. Aber wieder überbrücken, um das zu erreichen? Puuuh.. Im Grunde war die letzte Saison ja schon eine Überbrückung mit Robbery. Dankbarkeit und so. Finde ich nicht optimal. Und in der IV oder im MF hat man bspw. überhaupt keine Hemmungen, den Umbruch voranzutreiben. Vidal muss gehen, Rudy muss gehen, Boateng und/oder Hummels wird gehen müssen. Aber die Flügel packen wir seit jeher leider sehr risikolos und stiefmütterlich an.

    Passt definitiv zu uns. Man könnte auch noch überlegen, was ist mit Pepe? Mehr Tore als Werner schießt der übrigens ( Ok, andere Liga, seine Werte sind aber besser). Ich würde Pepe holen und CHO 2020, Werner, wenn es denn sein muss dann auch 2020.

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Da hast du auf jeden Fall recht.
    Ich hätte dazuschreiben müssen, dass ich das unter der Prämisse, dass wir wirklich 100%ig mit Odoi durch sind, so eingeschätzt habe. Klar, offiziell darf man das nicht, inoffiziell sind solche Fixierungen, auch ein Jahr im Vorfeld, nicht unnormal. Das muss aber vorausgesetzt sein, keine Frage. Sonst wäre es mir auch ein zu großes Risiko, dass man am Ende MIT Werner und OHNE 40 Mio. und auch OHNE Odoi dasteht. Und Odoi zerlegt parallel dazu die PL. Das müssen wir im Vorfeld ausschließen können.


    Grundsätzlich glaube ich aber schon, dass wir in der Lage sind, ihn bis 2020 warmzuhalten, ohne dass etwas den Plan durchkreuzt. Wenn international renommierte Leute wie Kalle das in die Hand nehmen, klappt das eigentlich.

    Mein Beitrag war auch gar keine Antwort auf deinen Beitrag, den hatte ich vorher gar nicht mehr gelesen :D

  • Man sollte jetzt Nägel mit Köpfen machen. Abwehr steht, auf Jahre, nun die anderen nötigen Spieler holen. CHO, Havertz, Werner kann man locker später holen.


    Nur bitte den Kader jetzt auch zu Ende machen, vernünftiger Winger, nicht "Müller kann das auch!" oder so ähnlich, vernünftiger Stürmer, nicht "Lewandowski verletzt sich nie" ! Das ist ja schon dementes Verhalten.


    Das bitte alles mal zu Ende machen. Auch bei denKosten sehe ich kein Problem, macht man das vernünftig hat man Jahre Ruhe, die Spieler verlieren ja auch nicht gleich ihren Wert,

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • CHO, Havertz, Werner kann man locker später holen.

    Werner ok aber CHO und Havertz? Ich denke mal die kommen nur einmal auf den Markt (zB Odoi falls Chelseas Sperre verschoben wird und Havertz falls Leverkusen nicht international spielt). Und wenn die erstmal bei einem der Topteams sind, sind die weg.

    0

  • Vertrag bis 2023! Die Eintracht zieht die Kaufoption für Luka Jovic, unser Top Torjäger bleibt ein Adler!



    So verkündet das doch kein Verein der den Spieler zeitnah gleich wieder verkaufen wird? Oder nur Pfeifen im Walde?

    0

  • Vertrag bis 2023! Die Eintracht zieht die Kaufoption für Luka Jovic, unser Top Torjäger bleibt ein Adler!



    So verkündet das doch kein Verein der den Spieler zeitnah gleich wieder verkaufen wird? Oder nur Pfeifen im Walde?

    Bisher war der lediglich ausgeliehen. Wie bitte soll man das denn anders kundtun?
    "Wir haben die Kaufoption gezogen! Ab jetzt dürfen Angebote gemacht werden!"


    Und mit der Vertragsbekanntgabe bis 2023 hat man auch gleich mal ein ordentliches Preisschild dran gehängt.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.