Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ich wage aber mal zu behaupten, dass wenn Werner kein deutscher Nationalspieler wäre, wir ihn nicht kaufen würden. Zum einen gibt es selbst in der Bundesliga interessantere Offensivspieler für uns, zum anderen passt er von seinen Anlagen her halt eigentlich gar nicht. Das ist unter dem Strich ein Prestige-Transfer weil er als deutsche Stürmerhoffnung gilt.


    kann man natürlich behaupten.


    ich kann mir aber höchstens vorstellen, dass das ein zusätzliches Plus für Werner ist, aber eben nicht der entscheidende Punkt.


    Denn seine sportlichen Stärken sehe ich deutlich positiver, weil er mMn eine Explosivität und eine Durchsetzungssärke mitbringt, die zusätzliche Elemente in unserem Angriffsspiel werden können.


    Ich feiere jetzt seine Verpflichtung auch nicht so richtig, weil er das in der Praxis so erstmal in unserem Team beweisen müsste, aber ich kann die rein sportliche Intention dahinter auf jeden Fall erkennen.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Und warum hast du den Rest aus dem Kommentar unterschlagen? "....super Techniker und künftiger Weltstar!"
    Spätestens da hätte es doch klar sein müssen, dass es Satire ist!
    Die Rede war auch noch davon, dass wir dann in der Saison mindestens 5 Mio Trikots von ihm verkaufen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wenn ich an ein Spiel wie gestern denke stellt sich mir auch stets die Frage, WIE Werner funktionieren soll. Seine Explosivität kann er jedenfalls nicht einbringen, weil er technisch nicht in der Lage ist auf engem Raum den Gegner auszuspielen. Und hatten wir gestern überhaupt Kontermöglichkeiten?

    0

  • der name bleibt weiterhin "heiß"



    Hakim Ziyech has rejected an offer from Tottenham, he gives his priority to Bayern and hopes an agreement can be found with Ajax. Ziyech inquired about Bayern and the city of Munich and got positive feedback [@EuroUnited6]

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich halte ihn ja auch nicht für eine Pfeife, ich finde nur, dass wir auf jeder Position für die er in Frage kommt besser besetzt sind. Ein bitterer Beigeschmack ist dann noch, das wir James scheinbar opfern um Platz für Werner zu schaffen und das ist für mich eine komplette Minusrechnung.


    Wenn es eine Möglichkeit gegeben hätte Werner nächstes Jahr ablösefrei zu bekommen hätte ich das befürwortet, so wäre es für mich falsch Investiertes Geld.

  • Werner ist so ziemlich der einzige Spieler außerhalb Münchens, der in den letzten 3 Jahren immer unter den Top 5 Scorern am Ende der Saison stand. Dazu kommt er erst noch ins beste Fußballalter.


    Natürlich ist so ein Spieler für uns interessant. Die Frage ist nur, welchen Platz er hier hätte. Das alles hat aber mal rein gar nichts mit irgendwelchen Nationalitäten zu tun...

  • der name bleibt weiterhin "heiß"



    Hakim Ziyech has rejected an offer from Tottenham, he gives his priority to Bayern and hopes an agreement can be found with Ajax. Ziyech inquired about Bayern and the city of Munich and got positive feedback [@EuroUnited6]

    Den würde ich nicht holen. Er geht zwar eher Richtung "gestanden", aber ich finde nicht, dass er wirklich der Spielertyp ist, den wir in der Spitze brauchen. Ich hätte lieber einen richtigen Dribbler oder halt einfach einen entwicklungsfähigeren, sehr jungen - wie Hudson-Odoi.


    Vielleicht ist es nur Poker, um sein Gehalt in die Höhe zu treiben. Wäre von den 4 Ajax-Spielern (de Jong, de Ligt, van de Beek und er) der uninteressanteste in meinen Augen.

  • Und warum hast du den Rest aus dem Kommentar unterschlagen? "....super Techniker und künftiger Weltstar!"Spätestens da hätte es doch klar sein müssen, dass es Satire ist!
    Die Rede war auch noch davon, dass wir dann in der Saison mindestens 5 Mio Trikots von ihm verkaufen.

    Laß es, ausgerechnet das Herzilein mit seinen sarkastischen Beiträgen stellt sich hier dumm und unterstellt einem irgendwas.
    So kann man es eben auch machen.
    Andy hat es hier schon richtig angemerkt, es gibt wesentlich bessere Offensivleute die für uns interessant wären.
    Der Sprinter Werner wäre hier kaum im Fokus wenn er polnischer, russischer oder serbischer Nationalspieler wäre.

    #KovacOUT

  • der name bleibt weiterhin "heiß"



    Hakim Ziyech has rejected an offer from Tottenham, he gives his priority to Bayern and hopes an agreement can be found with Ajax. Ziyech inquired about Bayern and the city of Munich and got positive feedback [@EuroUnited6]

    Hat erst eine richtig starke Saison. Und das in dem Alter. Weiß nicht ob das ein gute Lösung ist. Besser als nichts auf jeden Fall. Denn die Ausfallzeiten unser Winger werden wieder enorm sein.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • UH hat immer gerne dt. Nationalspieler gekauft. Grundsätzlich kein Problem. Aber warum muss es ausgerechnet Werner sein?

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Werner ist so ziemlich der einzige Spieler außerhalb Münchens, der in den letzten 3 Jahren immer unter den Top 5 Scorern am Ende der Saison stand.

    Ich glaube, dass er gut scort, bestreitet auch keiner. Kann man ja auch nicht von der Hand weisen.


    Du sagst ja selbst, dass die Frage ist, was sein Platz hier sein wird. Es geht ja eher darum WIE er scort und wie er dann bei uns eingeplant ist. Dafür ist klar der DFB die Richtlinie und nicht RBLs Tempo-Gegenpressing-Fußball. Er wird bei uns im Sturm praktisch keine Spielzeit bekommen, genauso wird es problematisch, an Müller als HS vorbeizukommen. Und seit er beim DFB gegen tiefstehende Gegner primär als Winger eingesetzt wird, kommt da nicht mehr viel.


    Der wird auch bei uns Scorer machen. Aber die Kritik zentriert sich ja vor allem auf den Fußball, den er bisher bei seinen Vereinen gespielt hat und inwiefern er sich bei uns assimilieren kann. Die Leistungen der letzten Monate beim DFB zeigen leider, dass er damit Probleme bekommen könnte. Deren Spielanlage und Gegner sind ja schon eher das, was ihn bei uns erwarten würde.


    Und dann kommt noch die Ablöse ins Spiel. Wenige lehnen ihn kategorisch ab, viele fänden einen ablösefreien Transfer zumindest okay. Aber 40 Mio. verbraten und womöglich einen wichtigen Kaderplatz blockieren.. Das ist wohl eher das Problem neben seinem Spielertyp. Und da besteht dann einfach die Vermutung, dass er nicht bei uns im Fokus wäre, wenn er in der Ligue 1 oder in Spanien kicken würde.

  • Wenn ich an ein Spiel wie gestern denke, stellt sich mir auch stets die Frage, WIE Werner funktionieren soll. Seine Explosivität kann er jedenfalls nicht einbringen, weil er technisch nicht in der Lage ist auf engem Raum den Gegner auszuspielen. Und hatten wir gestern überhaupt Kontermöglichkeiten?

    exemplarisch zeigt er bei Minute 1:33 oder 2:22 dass er auch auf engerem Raum mit Übersicht und sehr guter Technik am Kombinationsspiel teilnehmen kann. Sowas habe ich bspw. von Gomez nie gesehen.


    https://www.youtube.com/watch?v=t6yF217bIGI

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • moenne : Du sagst es ja selbst. Wenn ein Spieler in dem Alter so viele Torbeteilgungen in der BBVA oder in der Ligue 1 hätte, wäre er für uns unerreichbar. Es hat also eher was mit der Bundesliga zu tun dass er für uns erreichbar ist. Nicht weil er Deutscher ist.


    Vor ein paar Jahren kam ein Weltklassestürmer ablösefrei zu uns. Der ist Pole. Hätte er diese Leistungen bei A. Madrid gezeigt, wäre er im Leben niemals hier aufgeschlagen. Schon gar nicht ablösefrei.

  • moenne : Du sagst es ja selbst. Wenn ein Spieler in dem Alter so viele Torbeteilgungen in der BBVA oder in der Ligue 1 hätte, wäre er für uns unerreichbar.

    Naja, Pepe bspw. liefert genau das ab, zumindest in den letzten 2 Jahren, und den halten wir für ungeeignet. Den Berichten nach ja auch tatsächlich nicht, weil er zu teuer ist, sondern weil es fußballerisch nicht passt.


    Wenn es bei Werner an der Bundesliga liegt, statt daran, dass er Deutscher ist, kommt das für mich aufs Gleiche hinaus. Es geht ja darum, ob wir ihn brauchen oder ob wir ihn holen, weil er halt da ist. Daher ist es eigentlich auch egal, ob er erreichbar wäre, wenn er im Ausland spielen würde. Geht ja um die Intention des Transfers und die schreit eher nach "holen, bevor ihn wer anders holt" als nach "verstärkt unseren Kader". Letzteres sollte ja sowieso immer im Vordergrund stehen.


    Aber egal, kommen wir halt nicht auf einen Nenner bei dem Thema. Werden ihn ja bald hier begutachten können und dann sehen wir, wie er sich schlägt. Einfluss habe ich ja eh nicht auf unsere Transfers. Eigentlich finde ich unsere Transferpolitik ja sogar ziemlich gut, Werner wäre der erste seit langer Zeit, den ich eher weniger nachvollziehen könnte. Zumindest, wenn wir ihn diesen Sommer für Geld holen. Ablösefrei und ohne einen echten Winger oder James zu blockieren, wäre es in Ordnung. Das mit dem Winger bzw. James könnte aber bereits jetzt zu einem Problem werden.

  • für Davies ist die Situation bereits jetzt ein Schlag in Gesicht. Ein Bale braucht es dafür nicht. Ein guter Trainer kriegt sowas hin
    Wenn ich an ein Spiel wie gestern denke, stellt sich mir auch stets die Frage, WIE Werner funktionieren soll. Seine Explosivität kann er jedenfalls nicht einbringen, weil er technisch nicht in der Lage ist auf engem Raum den Gegner auszuspielen. Und hatten wir gestern überhaupt Kontermöglichkeiten?

    exemplarisch zeigt er bei Minute 1:33 oder 2:22 dass er auch auf engerem Raum mit Übersicht und sehr guter Technik am Kombinationsspiel teilnehmen kann. Sowas habe ich bspw. von Gomez nie gesehen.
    https://www.youtube.com/watch?v=t6yF217bIGI

    dann hast du nie Bayernspiele gesehen

  • darüber sind sich die allermeisten derer die hier um eine inhaltliche diskussion bemüht sind ja einig.


    aber es wäre halt wir im fall der verpflichtung von brazzo und kovac einfach mal erfrischend wenn von seiten der verantwortlichen argumente gebracht werden würden die nachvollziehbar sind. dass man sich hier immer über stallgeruch, deutscher nationalspieler usw. lustig gemacht wird liegt eben auch gerade daran. es ist nur galgenhumor dem man leicht begegnen könnte. ich wäre mal sehr gern bei einem wohlwollenden diskurs zwischen uli und einigen hier aus dem forum dabei in dem es nicht um pimmelvergleich geht sondern man ganz seriös argumente austauscht mit dem ehrlichen willen, die gegenseite auch zu verstehen. dazu bedarf es aber eben argumente.

  • Naja, Pepe bspw. liefert genau das ab, zumindest in den letzten 2 Jahren, und den halten wir für ungeeignet. Den Berichten nach ja auch tatsächlich nicht, weil er zu teuer ist, sondern weil es fußballerisch nicht passt.

    Ich habe zuwenige Spiele von Pepe gesehen, um beurteilen zu können, was ihn jetzt im Detail so stark macht (speziell in diesem Jahr). Daher kann ich nicht viel dazu sagen, ob es nun am Ende wirtschaftliche oder sportliche Gründe sind, die - eventuell - gegen einen Transfer sprechen.


    Ich denke aber, Pepe wird für eine deutlich höhere Summe den Verein wechseln als Werner. Das wird in Hernandez-Dimensionen gehen. Und ich weiß nicht, ob wir nochmal soviel für einen einzigen Spieler im gleichen Transferfenster rausknallen. Da wir noch 2-3 weitere Spieler benötigen, wird das eher nicht passieren und der wirtschaftliche Aspekt gehört dann auch zur Nummer "unerreichbar" den ich oben meinte.

  • ja vollkommen unverständlich. Hat wieder ein Top Spiel gemacht heute dazu ne AK über 25 Mio.


    Jetzt wo Hammes geht wäre für ihn, unabhängig eines fehlenden Wingers, auf alle Fälle Platz im Kader.

    Alles wird gut:saint: