Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Rodrigo will doch Pep wenn ich mich nicht irre. Frage mich sowieso langsam ob man überhaupt noch einen Offensiven Spieler holt. Da hört man nur immer CHO der verletzt ist, Pepe den man eigentliche gar nicht will und natürlich Werner.


    Bleibe auch bei meiner Meinung da fehlen mindestens 2 vorne und wenn James geht sogar 3.

    So wirds kommen. KHR und Brazzo haben bestätigt dass ein Flügel kommt. Dazu gibts das Thema Werner. Dazu kommt das Thema James. Hoeneß' Aussage zu noch 1-2 Talente gibts auch noch.


    Ruhig Blut. Noch 9 Tage dann ist die Saison rum und die Transfers werden kommen.

    0

  • Glaubst du immer noch dass Kimmich ins Mittelfeld wechselt?

    Das ist aus meiner Sicht auch eine wirtschaftliche Frage. 70 Mio für einen neuen ZM/DM die dann an anderer Stelle fehlen und in Anbetracht dessen, dass man mit Kimmich einen hervorragenden Spieler für die Position hat? Ich würde dann eher Pavard als RV einplanen und entweder einen Spieler aus dem Nachwuchs als Backup integrieren oder eben einen gestandenen Spieler in fortgeschrittenem Alter holen, der ggf. den Backup geben kann.


    Der Schuh drückt bei uns gewiss nicht im zentralen Mittelfeld.

  • Ich hoffe es, und Kimmich hat das auch schon öfters angedeutet wo er sich sieht. Beim Schal spielt er dort nicht ohne Grund.

    Beim Schal spielt er im Gegensatz zu uns, weil der weder einen Thiago noch Javi hat.
    Ich denke nicht dass wir Kimmich verschieben.


    Einen so guten RV werden wir nicht finden UND wir haben bessere Mittelfeldspieler.

    0

  • @th0mi


    Pavard kann Kimmich doch nicht ansatzweise ersetzen? Offensiv liegen da Welten zwischen. Unser RV muss in 95% der Spielen vorne Akzente setzen. In seiner gesamten Karriere(!) kommt Pavard als RV auf 0 Tore und 1 Vorlage. Kimmich alleine diese Saison wieder 13 Assists in der Liga.

    0

  • Genau, Javi auch noch weg. Das er nach wie vor ein wichtiger Faktor sein kann, dass hat er gegen Liverpool oder Dortmund bewiesen. Robben, Ribery, Rafinha und Boateng als Abgänge reichen erst mal aus der glorreichen Zeit. Sollte Martinez die Rolle eines neuen Rafinha akzeptieren, dann würde ich den so lange wie möglich noch in der Mannschaft halten.

    -12-

  • @th0mi


    Pavard kann Kimmich doch nicht ansatzweise ersetzen? Offensiv liegen da Welten zwischen. Unser RV muss in 95% der Spielen vorne Akzente setzen. In seiner gesamten Karriere(!) kommt Pavard als RV auf 0 Tore und 1 Vorlage. Kimmich alleine diese Saison wieder 13 Assists in der Liga.

    Na und?


    Dafür ist Pavard defensiv besser als Kimmich.


    Dann ändert sich halt die Struktur im Spiel etwas. Der RV spielt defensiver und übernimmt die Absicherung. Dafür können beispielsweise die ZMs (z.B. Thiago und Kimmich) offensiver agieren, da die beiden IV und der RV absichern (bisher sichern die beiden IV und ein ZM ab).


    Dafür braucht es nur einen Trainer, der das einstudieren kann...

    0

  • @th0mi


    Pavard kann Kimmich doch nicht ansatzweise ersetzen? Offensiv liegen da Welten zwischen. Unser RV muss in 95% der Spielen vorne Akzente setzen. In seiner gesamten Karriere(!) kommt Pavard als RV auf 0 Tore und 1 Vorlage. Kimmich alleine diese Saison wieder 13 Assists in der Liga.

    Damit hast du auch völlig recht. Aber das sind aus meiner Sicht auch Dinge, die man lernen kann bzw. die auch durch eine offensive Ausrichtung in Teilen selbst ihren Lauf nehmen. Mit Kimmich hätte man dann aber einen torgefährlichen ZM/DM, der überdies auch den Riecher für Torvorlagen hat. Alaba bringt pro Saison auch nur eine handvoll Vorlagen an den Mann und es funktioniert auch.


    Die Vorlagen bei Kimmich resultieren zwar häufig aus Flanken, aber auch hier zeigt sich sein unfassbares Gespür für Situationen. Ansonsten würde er nie auf diese Quote kommen. Er kann ein Spiel lesen, ebenso wird er aus der Mitte heraus gefährliche Situationen inszenieren können.


    Unabhängig davon war Lahm z.B. auch nie das Vorlagen-Wunder. In der Hinsicht verwöhnt uns Kimmich wie kein Zweiter.

  • Na und?
    Dafür ist Pavard defensiv besser als Kimmich.


    Dann ändert sich halt die Struktur im Spiel etwas. Der RV spielt defensiver und übernimmt die Absicherung. Dafür können beispielsweise die ZMs (z.B. Thiago und Kimmich) offensiver agieren, da die beiden IV und der RV absichern (bisher sichern die beiden IV und ein ZM ab).


    Dafür braucht es nur einen Trainer, der das einstudieren kann...

    Was heißt hier 'na und'? :D Wir sind hier nicht bei Wünsch-dir-was. "Struktur im Spiel ändern" aha.. Wieso sollten wir? Wir haben sowohl einen vorne wie hinten funktionierenden RV, und ein gestandenes MF.


    Wir werden unser System auch gar nicht dahingehend ändern (können) dass unser RV noch defensiver steht. Wir sind hier nicht in Frankfurt...Wir brauchen von dem RV nunmal offensive Unterstützung und Output.


    Das kann JK besser wie kein Zweiter.


    Ob Pavard das kann.. weiß ich nicht. Bisher hat er davon jedenfalls fast nichts gezeigt.

    0

  • Was heißt hier 'na und'? :D Wir sind hier nicht bei Wünsch-dir-was. "Struktur im Spiel ändern" aha.. Wieso sollten wir? Wir haben sowohl einen vorne wie hinten funktionierenden RV, und ein gestandenes MF.
    Wir werden unser System auch gar nicht dahingehend ändern (können) dass unser RV noch defensiver steht. Wir sind hier nicht in Frankfurt...Wir brauchen von dem RV nunmal offensive Unterstützung und Output.


    Das kann JK besser wie kein Zweiter.


    Ob Pavard das kann.. weiß ich nicht. Bisher hat er davon jedenfalls fast nichts gezeigt.

    Wir werden doch deshalb nicht defensiver.


    Aktuell sichern 3 Spieler ab. Die beiden IV und ein ZM. Die anderen 7 Feldspieler sind offensiv aktiv.


    Mit der von mir vorgeschlagenen Änderung sichern weiterhin 3 Spieler ab. Die beiden IV und der RV. Weiterhin wären dann 7 Feldspieler in der Offensive.



    Und im ZM könnte Kimmich seine Offensivstärke möglicherweise noch besser entfalten.

    0

  • Das halte ich für eine Milchmädchenrechnung. Der Flügel braucht direkte Unterstützung (sei es Hinterlaufen, Gegner binden, Passwege...), die bekommt er nicht wenn Kimmich statt an der Außenbahn nun im Zentrum einen offensiveren Thiago gibt und Pavard dafür zurückbleibt.


    Entweder Pavard kriegt Kimmichs Offensivleistung auch hin oder wir würden uns nur freiwillig verschlechtern.

    0

  • Unter Pep haben wir Spiele in einem 3-5-2 erlebt, bei denen Robben alleine auf der rechten Seite gespielt hat. Und das ganz ohne nominellen RV hinter sich, der ihn unterstützt oder hinterlaufen hätte.


    Hat trotzdem funktioniert.


    Das Modell Flügelspieler + AV ist nicht das Einzige, das in der Offensive erfolgreich sein kann...

    0

  • Das halte ich für eine Milchmädchenrechnung. Der Flügel braucht direkte Unterstützung (sei es Hinterlaufen, Gegner binden, Passwege...), die bekommt er nicht wenn Kimmich statt an der Außenbahn nun im Zentrum einen offensiveren Thiago gibt und Pavard dafür zurückbleibt.


    Entweder Pavard kriegt Kimmichs Offensivleistung auch hin oder wir würden uns nur freiwillig verschlechtern.

    oh Mann :S

    0

  • Ich würde ihn sofort holen. Der Junge hat so viel Potenzial und könnte hier die nächsten Jahre eine große Ära prägen. Allein mir fehlt der Glaube, dass City ihn wirklich ziehen lässt. Wahrscheinlich nur der übliche Vertragspoker.

    0

  • Unpopuläre Meinung, aber zum damaligen Zeitpunkt war es zumindest halbwegs nachvollziehbar, dass man für einen Sané nach so wenigen Spielen nicht so viel Geld bezahlen wollte. Nicht, dass das die bessere Entscheidung gewesen sei. Ich sage nicht mal, dass das besser begründbar sei. Aber es ist irgendwo doch schon auch verständlich. Denken wir alleine daran, wie viele Offensivspieler so hochgejubelt werden und nach ein paar spektakulären Spielen wieder abstürzen, obwohl sie hervorragende Anlagen haben.


    Ich hätte jetzt aber kein Problem damit, draufzuzahlen, weil er jetzt jahrelang bei Pep eine hervorragende Ausbildung genossen hat, deutlich konstanter geworden ist, viel Kritik einstecken musste und "trotzdem" sich unbeirrt weiterentwickelt hat. Er hatte einen tollen Mentor und hat viel Kritik abschütteln bzw. positiv verwenden können. Ich sehe darin eine große Charakterstärke, die mir zu wenig gewürdigt wird.


    Man kann es auch so sehen: Man hat ihm nicht die Ausbildungszeit bezahlt und kann ihn immer noch holen und dabei viel sicherer gehen, dass der was ist. Bei Ancelotti und Kovac wäre er zudem vielleicht gar nicht zu dem Spieler geworden, der er heute ist. Und da er immer noch Stück für Stück besser wird, ist seine Entwicklung offensichtlich nicht abgeschlossen.


    Man kann gerne für Sané eine ordentliche Summe hinlegen und auf Kovac-Transfers wie einen teuren zweiten Javi verzichten. Wir haben Javi bereits und der reicht für die wenigen Spiele, wo wir so einen Spieler sehr gut gebrauchen können.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Fassen wir mal zusammen. Fakt ist das Salihamidzic in Madrid war und sich mit einem Berater getroffen hat. Der von Lopetegui war es nicht...also wer war es dann?


    -Rodrigo? wäre für mich verbranntes Geld da wir Javi haben


    -Griezmann? Eigentlich sehe ich ihn in Barca, aber man sollte niemals nie sagen, vorallem da es wieder Gerüchte um Lewi gibt. Für mich wäre das ebenfalls ein Sinnloser Transfer. Zwar wäre Griezman 2 Jahre jünger aber Lewi ist für mich der bessere Stürmer...auch mit seinen 30 Jahren


    -Irgend ein Spieler von Real? Doch Theo Hernandez??





    0