Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Sané und Rodrigo - zusammen nochmal 150 Mio.


    Das wäre schön eine Ansage...
    Wobei... Was ist dann mit James?
    Dann hat man 300 Mio. Transferausgaben.
    ABER man setzt sich auch ein dickes Zeichen an die Konkurrenz!

    0

  • Ein robuster Winger

    Ganz wichtiger Punkt. Für Winger-Verhältnisse könnte man sogar konstant mit ihm rechnen. Auf dem Niveau ein Novum, da unsere nicht anfälligen Winger der letzten Jahre nicht so stark waren. Und die starken waren/sind oft verletzt.


    Für den würde ich auch die 80 Mio. überschreiten. Das ist ein Transfer, der hier, wenn alles optimal läuft, 8-9 Jahre für Ruhe sorgen kann. Immer besser als eine Lösung, die 20 Mio. billiger ist, aber in 2-3 Jahren ersetzt werden muss, weil sich herausstellt, dass es nicht für ganz oben reicht. Sané ist eine sichere Bank, das muss man einfach machen.

  • Ich springe wegen dem Satz "Wir beschäftigen uns mit der Personalie" (kann auch sein dass UH nur mit "Ja" auf eine entsprechende Frage antwortete...) jetzt nicht im Dreieck.


    Würden wir uns um Sane bemühen falls da auch nur eine 1%ige Transferchance bestünde?


    Logisch. Da brauch ich kein UH Zitat zu. Denn Leroy Sane ist die 1A mit Sternchen Lösung für die Robbery Nachfolge.



    Ein Transfer wird doch aber deswegen nicht wahrscheinlicher. Wieso sollte City ihn für 80 abgeben? Selbst 120 wären im heutigen Transfermarkt noch zu wenig für diesen Spieler!


    Real, Barca, Juve, PSG..also da würde doch wohl jeder Verein der Welt mitbieten. Nur weil UH mit Pep befreundet ist, wird doch der Scheich nicht auf 50 Millionen verzichten.



    Ich halte zum Selbstschutz den Ball lieber flach und bin für jeden weiteren pessimistischen Beitrag dankbar :D

    0

  • Ich frag mich ja wirklich ob ihr euch auch nur ein klein wenig mit solchen dingen beschäftigt, denn dann müsstet ihr ja wissen wie das normalerweise abläuft, vorallem bei uns.


    Fakt ist: Haben die verantwortlichen in der vergangenheit solche aussagen getätigt war der spieler dann auch bald da, außer halt bei Odoi.

  • wobei das mit sane auch erstmal noch gar nichts heißen muss. hoeneß hat ja erstmal nur das interesse an dem spieler bestätigt, mehr aber auch nicht. ob der transfer am ende über die bühne geht, hängt von verschiedenen faktoren ab.
    man kann fast nur hoffen, dass wir in den verhandlungen schon ziemlich weit sind. am ende stellt sich hoeneß hin und sagt: "wir waren grundsätzlich interessiert, aber letztendlich wurde uns das ganze dann doch zu teuer."

  • Jetzt mal ne ganz ernsthaft gemeinte Frage. Wenn man davon ausgeht, dass sowie Sane auf dem Markt zu sein scheint, wahrscheinlich viele potente Topclubs- darunter auch weitere PL-Clubs- bei ihm anklopfen werden, weshalb sollte er dann zurück in die MML wechseln?

  • wobei das mit sane auch erstmal noch gar nichts heißen muss. hoeneß hat ja erstmal nur das interesse an dem spieler bestätigt, mehr aber auch nicht. ob der transfer am ende über die bühne geht, hängt von verschiedenen faktoren ab.
    man kann fast nur hoffen, dass wir in den verhandlungen schon ziemlich weit sind. am ende stellt sich hoeneß hin und sagt: "wir waren grundsätzlich interessiert, aber letztendlich wurde uns das ganze dann doch zu teuer."

    Naja, jeden Preis kann man ja auch nicht bezahlen. Aber ich glaube schon, dass man es ernst meint und nicht naiv glaubt, man bekommt ihn geschenkt, nur weil Pep uns so gern hat. Wichtig ist da natürlich auch, wie ernst es Sane meint.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Jetzt mal ne ganz ernsthaft gemeinte Frage. Wenn man davon ausgeht, dass sowie Sane auf dem Markt zu sein scheint, wahrscheinlich viele potente Topclubs- darunter auch weitere PL-Clubs- bei ihm anklopfen werden, weshalb sollte er dann zurück in die MML wechseln?

    München ist ne schöne Stadt.

  • Jetzt mal ne ganz ernsthaft gemeinte Frage. Wenn man davon ausgeht, dass sowie Sane auf dem Markt zu sein scheint, wahrscheinlich viele potente Topclubs- darunter auch weitere PL-Clubs- bei ihm anklopfen werden, weshalb sollte er dann zurück in die MML wechseln?

    Laut Kicker gibt es für Sane nur zwei Optionen. Bei City bleiben oder zu uns kommen. Anderes Land/ anderer Verein sind keine Option.

  • Jetzt mal ne ganz ernsthaft gemeinte Frage. Wenn man davon ausgeht, dass sowie Sane auf dem Markt zu sein scheint, wahrscheinlich viele potente Topclubs- darunter auch weitere PL-Clubs- bei ihm anklopfen werden, weshalb sollte er dann zurück in die MML wechseln?

    Die Liga selbst wird es eher nicht sein. Aber immerhin ist er Deutscher, möchte vielleicht auch wieder in Deutschland leben. Zumal er hier auch nochmal einen anderen Stellenwert hätte.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Nach @SPORT1-Informationen rechnet man im Falle eines möglichen Sané-Transfers vereinsintern mit einer Ablöse zwischen 70-100 Millionen Euro. In der Bayern-Kabine war er heute eines DER Themen.

  • Jetzt mal ne ganz ernsthaft gemeinte Frage. Wenn man davon ausgeht, dass sowie Sane auf dem Markt zu sein scheint, wahrscheinlich viele potente Topclubs- darunter auch weitere PL-Clubs- bei ihm anklopfen werden, weshalb sollte er dann zurück in die MML wechseln?

    weil der FC Bayern immer noch ein europäischer Topclub ist. Und da lasse ich mir trotz Achtelfinalaus auch nix anderes einreden

  • Laut Kicker gibt es für Sane nur zwei Optionen. Bei City bleiben oder zu uns kommen. Anderes Land/ anderer Verein sind keine Option.

    Wobei er bei uns vermutlich weniger auf der Bank sitzen würde als bei City.
    Na hoffen wir einfach mal!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • wobei das mit sane auch erstmal noch gar nichts heißen muss. hoeneß hat ja erstmal nur das interesse an dem spieler bestätigt, mehr aber auch nicht. ob der transfer am ende über die bühne geht, hängt von verschiedenen faktoren ab.
    man kann fast nur hoffen, dass wir in den verhandlungen schon ziemlich weit sind. am ende stellt sich hoeneß hin und sagt: "wir waren grundsätzlich interessiert, aber letztendlich wurde uns das ganze dann doch zu teuer."

    Schon, aber dieses Verhalten wäre für uns ziemlich untypisch. Eigentlich hauen wir sowas nicht raus, wenn wir uns nicht sicher sind, dass es klappt.


    Oder hat einer ein Beispiel dafür, dass wir sowas gesagt haben und es dann nicht klappte (von Odoi abgesehen, denn das war Brazzo)?


    Wenn ich bspw an Alexis Sanchez denke.. da wurde monatelang spekuliert und wir haben es totgeschwiegen. Irgendwann kam dann ein Kalle-Interview am Flughafen, in dem er sinngemäß meinte, dass die Gehaltsforderungen zu hoch sind und wir ausscheiden. Aber ich kann mich an keine vergleichbaren Situation in den letzten Jahren erinnerten, in denen Uli oder Kalle die Spekulationen anheizten und der Spieler dann nicht kam.

  • Nach @SPORT1-Informationen rechnet man im Falle eines möglichen Sané-Transfers vereinsintern mit einer Ablöse zwischen 70-100 Millionen Euro. In der Bayern-Kabine war er heute eines DER Themen.

    Hatten nicht sogar Robben und Lewandowski öffentlich für ihn geworben? Das könnte schon auch eine Rolle spielen, wenn man das in der Mannschaft so positiv aufnimmt. Die Ablöseeinschätzung passt ja auch, denke ich. Im Zweifel auf Werner verzichten (sollten wir eh, aber wenn es um die Kalkulation geht) und bei Sane draufsatteln!


    Sportlich deutlich stärker und verkauft sich auch viel besser.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Warum soll er wechseln?
    Was hat er bei ManCity, was er bei uns nicht hat?
    Die Chance auf den Meistertitel?
    Die Chanc auf dn Pokal?
    Die CL? Wobei sich da ManCity in den letzten drei Jahren da ja auch nicht nur mit Ruhm beckleckert hat.
    Was noch?
    Bei uns werden auch entsprechende Gehälter gezahlt?
    München ist sicher nicht häßlicher als Manchester!


    Was bleibt - sein Wunschtrainer Pep, mit dem es aber offenbar auch nicht so problemlos läuft.
    Und seine Familie ist auch nicht aus der Welt von München aus.
    Also warum sollte er nicht wechseln?

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.