Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

    • New

      whisky1982 wrote:

      I_AM_Legend85 wrote:

      Uli hat bei Sky schon wieder relativiert und gesagt das die Chance sehr klein sein soll....meine Güte warum macht er immer die Fresse auf vorher
      Wieso Fresse auf, Aussage war doch man interessiert sich. Das ist nicht Fresse auf, sondern da ist Interesse über die Chance sagt das noch gar nichts. Mal abgesehen davon, dass alle das in Richtung wird schon drehen, das treibt auch Preise in die Höhe. Warten wir einfach die nächsten Wochen ab.
      Man hätte auch zu den Gerüchten nichts sagen können, so erzeugt man keine Erwartungen....
      Für immer und alle Zeiten Fc Bayern
    • New

      Armon wrote:

      Sorry aber ein Leroy Sané hat bis jetzt in meinen Augen noch nichts bewiesen!! Ich hoffe natürlich falls dieser Transfer klappt der Bursche ne richtige Verstärkung dann doch wird! Weil mal ehrlich! Richtig gute Transfers hatten wir schon lange nicht mehr
      Aha. Ist ja nur seit der Saison 2017 die Nr.1 in Sachen Assists in der PL, wurde dazu zum besten Jungspieler gewählt und hat City im direkten Duell mit Liverpool zum Sieg und somit Titel geschossen.

      Welcher Transfer wäre denn besser?
    • New

      I_AM_Legend85 wrote:

      whisky1982 wrote:

      I_AM_Legend85 wrote:

      Uli hat bei Sky schon wieder relativiert und gesagt das die Chance sehr klein sein soll....meine Güte warum macht er immer die Fresse auf vorher
      Wieso Fresse auf, Aussage war doch man interessiert sich. Das ist nicht Fresse auf, sondern da ist Interesse über die Chance sagt das noch gar nichts. Mal abgesehen davon, dass alle das in Richtung wird schon drehen, das treibt auch Preise in die Höhe. Warten wir einfach die nächsten Wochen ab.
      Man hätte auch zu den Gerüchten nichts sagen können, so erzeugt man keine Erwartungen....
      Das ist richtig. Aber wenn "Wir beschäftigen uns mit der Personalie." bei dir zu Erwartungen führt, die über "es gibt eine kleine Chance" hinausgeht, dann ist das einzig und allein dein Problem.
    • New

      erfolgsfoehn wrote:

      I_AM_Legend85 wrote:

      whisky1982 wrote:

      I_AM_Legend85 wrote:

      Uli hat bei Sky schon wieder relativiert und gesagt das die Chance sehr klein sein soll....meine Güte warum macht er immer die Fresse auf vorher
      Wieso Fresse auf, Aussage war doch man interessiert sich. Das ist nicht Fresse auf, sondern da ist Interesse über die Chance sagt das noch gar nichts. Mal abgesehen davon, dass alle das in Richtung wird schon drehen, das treibt auch Preise in die Höhe. Warten wir einfach die nächsten Wochen ab.
      Man hätte auch zu den Gerüchten nichts sagen können, so erzeugt man keine Erwartungen....
      Das ist richtig. Aber wenn "Wir beschäftigen uns mit der Personalie." bei dir zu Erwartungen führt, die über "es gibt eine kleine Chance" hinausgeht, dann ist das einzig und allein dein Problem.
      Das stimmt natürlich
      Für immer und alle Zeiten Fc Bayern
    • New

      Gab es beim FCB in letzter Zeit einen Spieler in gutem Fussballalter, der nicht verlaengern wollte und dann ablösefrei ging?
      Gibt es so einen Fall?
      Fall Kroos wurde 2014 so beschrieben:

      Kroos hatte vor der WM eine Verlängerung seines Vertrags beim FC Bayern zu leicht angehobenen Bezügen abgelehnt. Deshalb entschlossen sich die Münchner zu einem Verkauf, "weil wir den Spieler im nächsten Jahr nicht ablösefrei verlieren wollten", wie Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge betont hatte. "Diese finanzielle Sorgfaltspflicht haben wir gegenüber dem Klub", sagte Rummenigge. Den "Luxus", Kroos für eine weitere Saison zu behalten und danach ablösefrei abzugeben, wollte sich der Rekordmeister "nicht erlauben".

      Aber Rangnick darf dieser Sorgfaltspflicht nicht nachgehen.....
    • New

      gschmid40 wrote:

      Gab es beim FCB in letzter Zeit einen Spieler in gutem Fussballalter, der nicht verlaengern wollte und dann ablösefrei ging?
      Gibt es so einen Fall?
      Fall Kroos wurde 2014 so beschrieben:

      Kroos hatte vor der WM eine Verlängerung seines Vertrags beim FC Bayern zu leicht angehobenen Bezügen abgelehnt. Deshalb entschlossen sich die Münchner zu einem Verkauf, "weil wir den Spieler im nächsten Jahr nicht ablösefrei verlieren wollten", wie Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge betont hatte. "Diese finanzielle Sorgfaltspflicht haben wir gegenüber dem Klub", sagte Rummenigge. Den "Luxus", Kroos für eine weitere Saison zu behalten und danach ablösefrei abzugeben, wollte sich der Rekordmeister "nicht erlauben".

      Aber Rangnick darf dieser Sorgfaltspflicht nicht nachgehen.....
      Aber selbstverständlich darf er das - aber dazu gehören auch bei Rangnick drei Beteiligte!!
      Der Sportdirektor und Trainer, der verkaufen will, der Spieler, der dem Verkauf zustimmen muss, denn er hat ja einen gültigen Vertrag und vor allem ein Verein, der bereit ist zu kaufen.
      Rangnick kann ja viel wollen - aber wenn Werner nicht will und der Verein- ob FCB oder welcher auch immer- auch nicht, dann hat Rangnick Pech gehabt.
    • New

      gschmid40 wrote:

      Gab es beim FCB in letzter Zeit einen Spieler in gutem Fussballalter, der nicht verlaengern wollte und dann ablösefrei ging?
      Gibt es so einen Fall?
      Fall Kroos wurde 2014 so beschrieben:

      Kroos hatte vor der WM eine Verlängerung seines Vertrags beim FC Bayern zu leicht angehobenen Bezügen abgelehnt. Deshalb entschlossen sich die Münchner zu einem Verkauf, "weil wir den Spieler im nächsten Jahr nicht ablösefrei verlieren wollten", wie Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge betont hatte. "Diese finanzielle Sorgfaltspflicht haben wir gegenüber dem Klub", sagte Rummenigge. Den "Luxus", Kroos für eine weitere Saison zu behalten und danach ablösefrei abzugeben, wollte sich der Rekordmeister "nicht erlauben".

      Aber Rangnick darf dieser Sorgfaltspflicht nicht nachgehen.....
      Er darf, aber er hat doch selber im Dopa gesagt, wenn er nicht verlängert soll er im Sommer einen Verein präsentieren, Leipzig will Kohle sehen und ihn nicht Ablösefrei gehen lassen.
    • New

      Ein Zurückrudern kann ich da auch nicht erkennen. Er sagt halt, wie es ist.

      Dass wir uns da viel ausrechnen, glaube ich aber trotzdem, sonst würden wir anders agieren. Das etwas am köcheln zu halten, lenkt aber auch gut von der Trainerdebatte ab. Und wenn man sich nun demütig gibt, kann man es am Ende, falls es klappt, noch besser als ganz großen Coup verkaufen. Der es ja auch zweifelsohne wäre.
    • New

      moenne wrote:

      Ein Zurückrudern kann ich da auch nicht erkennen. Er sagt halt, wie es ist.

      Dass wir uns da viel ausrechnen, glaube ich aber trotzdem, sonst würden wir anders agieren. Das etwas am köcheln zu halten, lenkt aber auch gut von der Trainerdebatte ab. Und wenn man sich nun demütig gibt, kann man es am Ende, falls es klappt, noch besser als ganz großen Coup verkaufen. Der es ja auch zweifelsohne wäre.
      Außerdem hält man mit so einer Geschichte die Pressemeute bei der Stange, wer weiss was da sonst noch irgendwo anders verhandelt wird.