Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • der Plan ist doch offensichtlich. Alle Kovac Kritiker müssen weg. Koste es was es wolle.

    erschreckend wie sich unsere Bosse vor dem zusammen mit Ribbeck und Klinsmann schlechtesten Trainer, der jemals bei uns gearbeitet hat, prostituieren und alles in den @rsch schieben um ihre Fehleinschätzung Kovac versuchen zu korrigieren

  • gab es bis auf die Pep,Sammer Zeit noch nie.

    Stimmt!
    Aber früher konnte man Fehler sehr schnell beheben in dem man den Geldbeutel geöffnet hat und brachte trotzdem noch ein paar Silberlinge in den Sparstrumpf, sprich Festgeldkonto.
    Das ist jetzt nicht mehr so einfach, die Rücklagen des FCB ringen den Investoren einiger Vereine wahrscheinlich ein müdes Lächeln ab.....

    0

  • Aktuell frage ich mich...was muss man als aktueller Sportdirektor mitbringen bei uns?nicht viel Anscheins.
    Sollllteee der Sane Transfer WIRKLICHKEIT WERDEN(da muss der Herr da oben aber dicke mitspielen)wer hat den wohl dann gemacht...richtig Uli oder Kalle!
    Was hat unser ja lieber netter Brazzo bisher gemacht?
    Zurück zur Frage...also falls sie wieder jemanden suchen..ich mach es für die Hälfte des Gehaltes!(schlechter mach ich es auch nicht )

    0

  • gab es bis auf die Pep,Sammer Zeit noch nie.

    Doch, gab es:
    Die besten Spieler der BundesligaKonkurrenz wegkaufen, ob es Sinn macht, oder auch nicht.
    Genauso wurde mit Trainern verfahren:
    Ballbesitz eingeführt von van Gaal und verfeinert durch Pep
    Quäler und verkappte Ausdauertrainer: Magath, Zebec
    Motivateure: Lattek
    Toptrainer mit Sachverstand: Pep, Hitzfeld und Cajkovski


    Und Nichtskönner: Klinsmann, Ribbeck und Kowa**c*


    Ein Plan oder eine Spielidee war hier noch nie existent!

    0

    Edited once, last by wofranz: Netiquette Ziff. 1 ().

  • Bei Bale ist es doch sowieso dieses typische Beraterspielchen. Quelle ist hierbei übrigens The Sun, also absoluter Schrott.


    Die Berater lancieren diese Meldungen über irgendwelche Medien, damit der Spieler im Gespräch bleibt und diverse Fanlager das Sabbern anfangen, weil er ja so ein Weltstar ist. So hält man seinen Marktwert und seinen Ruf ganz oben. Am Ende ist er aber viel zu teuer, vor allem gehaltstechnisch. Der verdient doch sogar noch weitaus mehr als Lewandowski.


    Fände es auch ehrlich gesagt ziemlich dämlich, wieder so einen anfälligen Spieler zu holen. Dann hätte man Flügel bestehend aus Coman, Gnabry und Bale - da ist es ja nicht mal auszuschließen, dass alle 3 auf einmal ausfallen.


    Bale ist eine Ente und wird nur für die üblichen Spielchen benutzt.

  • Nein ganz und gar nicht. Sane wechselwahrscheinlichkeit ist sicherlich bei mindestens 70 % nach den ganzen Aussagen. Sane hat auch nicht klar gemacht das er bei city bleiben will

    .... muss er auch nicht, weil er einen gültigen Vertrag hat ;) .
    Ich finde es witzig wenn jetzt die kleinsten Anzeichen gesucht werden um einen Wechsel wahrscheinlicher darstellen zu lassen.
    Das beste Zeichen wäre wenn alle Beteiligten sich überhaupt nicht mehr in der Öffentlichkeit äussern würden, denn Das hat unsere bisherigen Toptransfers ausgezeichnet.
    Alles Andere ist doch Preistreiberei...

    0