Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Bei Bale ist es doch sowieso dieses typische Beraterspielchen. Quelle ist hierbei übrigens The Sun, also absoluter Schrott.


    Die Berater lancieren diese Meldungen über irgendwelche Medien, damit der Spieler im Gespräch bleibt und diverse Fanlager das Sabbern anfangen, weil er ja so ein Weltstar ist. So hält man seinen Marktwert und seinen Ruf ganz oben. Am Ende ist er aber viel zu teuer, vor allem gehaltstechnisch. Der verdient doch sogar noch weitaus mehr als Lewandowski.


    Fände es auch ehrlich gesagt ziemlich dämlich, wieder so einen anfälligen Spieler zu holen. Dann hätte man Flügel bestehend aus Coman, Gnabry und Bale - da ist es ja nicht mal auszuschließen, dass alle 3 auf einmal ausfallen.


    Bale ist eine Ente und wird nur für die üblichen Spielchen benutzt.

  • Nein ganz und gar nicht. Sane wechselwahrscheinlichkeit ist sicherlich bei mindestens 70 % nach den ganzen Aussagen. Sane hat auch nicht klar gemacht das er bei city bleiben will

    .... muss er auch nicht, weil er einen gültigen Vertrag hat ;) .
    Ich finde es witzig wenn jetzt die kleinsten Anzeichen gesucht werden um einen Wechsel wahrscheinlicher darstellen zu lassen.
    Das beste Zeichen wäre wenn alle Beteiligten sich überhaupt nicht mehr in der Öffentlichkeit äussern würden, denn Das hat unsere bisherigen Toptransfers ausgezeichnet.
    Alles Andere ist doch Preistreiberei...

    0

  • Bale hat schon Monster Attribute, Geschwindigkeit (man erinnere sich an den Sprint wo er zum Teil auf und außerhalb der Linie vorbeizog, (glaube war ein Pokalfinale). Torgefährlichkeit usw.
    Das der gehaltstechnisch versaut ist stimmt natürlich.


    Dauernd verletzt, das passt ja, was würden Sie sehenden Hände sonst tun.


    Kommt ganz aufs Paket an, Zidane will ihn gar nicht, ergo Wird real hier schon ordentlich Bewegung rein bringen.


    Brazzo zu Pérez, wir nehmen Bale ab, ablösefrei wenn ihr uns Asensio für 50 mille dazu verkauft, Peréz: undenkbar
    Brazzo: na gut dann nicht, Pérez: warte Brate, wir haben da noch Kovacevic, ihr braucht ne 6.


    Das wäre wäre case

    0

  • Schlaf noch ne Runde!

    0

  • Bale... :thumbsup::thumbsup: Klar so geht Umbruch und Verjüngung. Man schaut halt was vom LKW fällt und bedient sich bei "Schnitzels-Resterampe". Wer halt seine Hausaufgaben nicht macht muss so agieren. Zum Kotzen.


    Und wieso sollte Sane zu uns wechseln? Das ist doch ein reiner Vertragspoker mit Shity.


    Wir schaffen es nicht mehr die Top Leute zu holen und bei den anderen pennen wir, oder der eine oder andere will halt nicht zu uns was man bei diesem Kasperltheater und dem limitierten Trainer auch verstehen kann. Kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Brazzo einem jungen Top Spieler oder Talent vom FC Bayern überzeugen kann. Das war die Jahre davor ganz anders.


    Habe gerade noch einmal durch gezählt. Wenn Boa und Hummels auch noch gehen bleiben 15 Feldspieler, schön aufgeteilt, je 5 pro Mannschaftsteil inkl. Davies und Sanches ohne Arp.


    Nehme ich die 2 noch weg bleiben fantastische 13 Spieler. Kann man sich nicht ausdenken 2 Wochen vor Trainingsbeginn nur so wenige Spieler zu haben. Da braucht es noch mindestens 5 und auf alle Fälle noch einen Kreativen, mindestens 1 Winger und einen Stürmer.


    Noch dazu haben wir gar keine Führungsspieler mehr und wenn Thiago ausfällt dann gute Nacht. Für mich wird die nächste Saison tatsächlich eine Umbruch Saison. Da muss man froh sein wenn der Trainer geht und wir die CL erreichen.

    Alles wird gut:saint:

  • Ruhe und Zeit ist ja alles schön und gut. Natürlich kann man auch spät noch sehr gute Transfers machen.


    Aber mal ehrlich - drei Wochen vor Trainingsstart mit einem eh schon völlig überforderten und angezählten Trainer, mit einem 13-15 Mann Kader, je nach Lesart. Dazu nicht kompensierten Abgängen von tragenden Säulen, die weder in Punkto Qualität noch in Punkto Erfahrung ansatzweise adäquat ersetzt sind.


    An eine solche Situation beim FC Bayern kann ich mich nicht erinnern. Das noch in einer Zeit, wo die Preise sich mehr und mehr entgegengesetzt des von uns immer propagierten Zusammenbruchs des Marktes entwickeln, und wir augenscheinlich gar nicht wissen, wie wir damit umgehen wollen, bzw. können.


    Immer wieder große Ankündigungen von "wenn wir erstmal unser Stadion abbezahlt haben..." bis "wenn Sie wüßten, wen wir schon alles sicher haben", aber in der Realität kommt ein Hoeneß nicht an.


    Das optimistisch zu sehen, ist mir nicht möglich.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Und man muss nun auch nicht alles übertreiben. Nur weil man einen Umbruch macht, muss der FCB nicht mit einer leicht verstärkten U23 spielen.
    Robbery haben den Altersdurchschnitt hochgejagt, aber wir sind bestens aufgestellt.


    Es wird immer extremer. Vor paar Jahren waren Spieler über 30 kritisch. Bald wird man wohl Spielern über 28 nur noch 1-Jahresverträge geben. Leistungshöhepunkt ist dann wohl mit 24 erreicht und dann geht es eh nur noch bergab.

    0

  • Diese Diskussion gab es doch hier schon bei Griezmann - boa, der ist ja schon 28! Dem noch mal einen Vertrag geben für so viel Geld?

    "Das hätte heute auch acht- oder neunstellig für uns ausgehen können." (M. Arnautovic)