Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Bale hat schon Monster Attribute, Geschwindigkeit (man erinnere sich an den Sprint wo er zum Teil auf und außerhalb der Linie vorbeizog, (glaube war ein Pokalfinale). Torgefährlichkeit usw.
    Das der gehaltstechnisch versaut ist stimmt natürlich.


    Dauernd verletzt, das passt ja, was würden Sie sehenden Hände sonst tun.


    Kommt ganz aufs Paket an, Zidane will ihn gar nicht, ergo Wird real hier schon ordentlich Bewegung rein bringen.


    Brazzo zu Pérez, wir nehmen Bale ab, ablösefrei wenn ihr uns Asensio für 50 mille dazu verkauft, Peréz: undenkbar
    Brazzo: na gut dann nicht, Pérez: warte Brate, wir haben da noch Kovacevic, ihr braucht ne 6.


    Das wäre wäre case

    0

  • Schlaf noch ne Runde!

    0

  • Bale... :thumbsup::thumbsup: Klar so geht Umbruch und Verjüngung. Man schaut halt was vom LKW fällt und bedient sich bei "Schnitzels-Resterampe". Wer halt seine Hausaufgaben nicht macht muss so agieren. Zum Kotzen.


    Und wieso sollte Sane zu uns wechseln? Das ist doch ein reiner Vertragspoker mit Shity.


    Wir schaffen es nicht mehr die Top Leute zu holen und bei den anderen pennen wir, oder der eine oder andere will halt nicht zu uns was man bei diesem Kasperltheater und dem limitierten Trainer auch verstehen kann. Kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Brazzo einem jungen Top Spieler oder Talent vom FC Bayern überzeugen kann. Das war die Jahre davor ganz anders.


    Habe gerade noch einmal durch gezählt. Wenn Boa und Hummels auch noch gehen bleiben 15 Feldspieler, schön aufgeteilt, je 5 pro Mannschaftsteil inkl. Davies und Sanches ohne Arp.


    Nehme ich die 2 noch weg bleiben fantastische 13 Spieler. Kann man sich nicht ausdenken 2 Wochen vor Trainingsbeginn nur so wenige Spieler zu haben. Da braucht es noch mindestens 5 und auf alle Fälle noch einen Kreativen, mindestens 1 Winger und einen Stürmer.


    Noch dazu haben wir gar keine Führungsspieler mehr und wenn Thiago ausfällt dann gute Nacht. Für mich wird die nächste Saison tatsächlich eine Umbruch Saison. Da muss man froh sein wenn der Trainer geht und wir die CL erreichen.

    Alles wird gut:saint:

  • Ruhe und Zeit ist ja alles schön und gut. Natürlich kann man auch spät noch sehr gute Transfers machen.


    Aber mal ehrlich - drei Wochen vor Trainingsstart mit einem eh schon völlig überforderten und angezählten Trainer, mit einem 13-15 Mann Kader, je nach Lesart. Dazu nicht kompensierten Abgängen von tragenden Säulen, die weder in Punkto Qualität noch in Punkto Erfahrung ansatzweise adäquat ersetzt sind.


    An eine solche Situation beim FC Bayern kann ich mich nicht erinnern. Das noch in einer Zeit, wo die Preise sich mehr und mehr entgegengesetzt des von uns immer propagierten Zusammenbruchs des Marktes entwickeln, und wir augenscheinlich gar nicht wissen, wie wir damit umgehen wollen, bzw. können.


    Immer wieder große Ankündigungen von "wenn wir erstmal unser Stadion abbezahlt haben..." bis "wenn Sie wüßten, wen wir schon alles sicher haben", aber in der Realität kommt ein Hoeneß nicht an.


    Das optimistisch zu sehen, ist mir nicht möglich.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Und man muss nun auch nicht alles übertreiben. Nur weil man einen Umbruch macht, muss der FCB nicht mit einer leicht verstärkten U23 spielen.
    Robbery haben den Altersdurchschnitt hochgejagt, aber wir sind bestens aufgestellt.


    Es wird immer extremer. Vor paar Jahren waren Spieler über 30 kritisch. Bald wird man wohl Spielern über 28 nur noch 1-Jahresverträge geben. Leistungshöhepunkt ist dann wohl mit 24 erreicht und dann geht es eh nur noch bergab.

    0

  • Diese Diskussion gab es doch hier schon bei Griezmann - boa, der ist ja schon 28! Dem noch mal einen Vertrag geben für so viel Geld?

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Bale wird hier hingestellt als ob er die größte Pfeife ist ... ja er ist 30 und ??? Du brauchst auch Leute mit erfahrung , wenn man schon Leute mit Erfahrung abgibt und bale wäre sicher auch ein charakterkopf der der Mannschaft gut tut ... wie alt war Alonso als er zu uns kam... und wie wichtig wurde er

    0

  • Diese Diskussion gab es doch hier schon bei Griezmann - boa, der ist ja schon 28! Dem noch mal einen Vertrag geben für so viel Geld?

    Bei dem war es ja auch absolut berechtigt. Warum sollte man einen 28 jährigen Spieler für 120 Mio. kaufen, für den wir positionell keinerlei Bedarf haben und der keines unserer Probleme ansatzweise löst? Wenn er 20 wäre, könnte man ja wenigstens noch mit der Perspektive argumentieren. Er ist aber 28.


    Griezmann wäre preis-/leistungstechnisch sowieso einer der unnötigsten Transfers aller Zeiten. Bin froh, wenn endlich offiziell ist, dass er zu Barca geht, damit diese seit Ewigkeit andauernden Gerüchte über ihn und uns endlich aufhören.

  • und bale wäre sicher auch ein charakterkopf der der Mannschaft gut tut ... wie alt war Alonso als er zu uns kam... und wie wichtig wurde er

    Bale ist in erster Linie eine Mimose und ein Stinkstiefel, der vor allem auf seinen eigenen Vorteil bedacht ist, während Alonso ein intelligenter, mannschaftsdienlicher und autoritärer Führungsspieler war. Dieser Vergleich hinkt komplett. Die Berichte über Bales zweifelhaften Charakter gibt es doch nicht erst seit gestern und haben sich vermutlich deshalb nicht in die Köpfe der Menschen gebrannt, weil er von der Insel und kein Südamerikaner ist. Südamerikaner traut man es halt zu, Walisern nicht.


    Dazu kommt, und das ist das allerwichtigste, dass Alonso NIE verletzt war, während Bale sich körperlich ungefähr auf Robben-Level bewegt. Von mir aus können wir Bale holen - dann darf man sich aber auch niemals mehr darüber beschweren, dass man einen verletzungsanfälligen Spieler holt. Ebenso wenig über unsere Gehälter. Denn Bale würde unser Gehaltsgefüge komplett sprengen.


    Ich verstehe ja den Gedanken, dass man auch gestandene Spieler braucht und nicht mit einer U23 die CL gewinnen kann. Aber bei Bale passt doch einzig und allein die Position. Der Rest ist doch komplett untauglich für unsere derzeitige Situation.

  • das mit bale kann ich mir überhaupt nicht vorstellen. unser pressesprecher "mr. dementi" hat sowieso schon wieder dementiert. bevor wir bale holen, glaub ich noch eher an den den überteuerten pepe, falls das mit sane nicht klappen sollte.

  • Meine düsteren Prognosen vor einigen Wochen, für die ich dann hier kritisiert wurde, werden sogar noch übertroffen. Ich kann @tm1416, @davedavis und allen anderen die das so sehen nur zu 100 % zustimmen.


    Konzept, Plan, Strategie gibt es überhaupt keine mehr. Ein Armutszeugnis.

    Es ist immer noch erst Mitte Juni und du fühlst dich bereits bestätigt als ob es Anfang September ist.



    Fragst du deine Frau auch immer mittendrin wie du warst?

    0

  • Bale wird hier hingestellt als ob er die größte Pfeife ist ... ja er ist 30 und ??? Du brauchst auch Leute mit erfahrung , wenn man schon Leute mit Erfahrung abgibt und bale wäre sicher auch ein charakterkopf der der Mannschaft gut tut ... wie alt war Alonso als er zu uns kam... und wie wichtig wurde er

    Ich habe den Vorschlag ja stark kritisiert als es darum ging den über 30jährigen Bale zu kaufen. Einer sinnvollen Leihe dagegen stehe ich sehr positiv gegenüber.


    Allemal besser als eine C-Lösung zu kaufen und mit einem 4/5 Jahresvertrag auszustatten, falls man die A-Lösung nicht bekommt!

    0

  • Es ist immer noch erst Mitte Juni und du fühlst dich bereits bestätigt als ob es Anfang September ist.


    Fragst du deine Frau auch immer mittendrin wie du warst?

    Da du meiner Frage bzw. Anmerkung immer ausweichst: du warst auch der festen Überzeugung, dass James bleiben wird und hast die Meinung anderer dazu ins Lächerliche gezogen. Man solle nur abwarten und den Verantwortlichen vertrauen.


    Was soll also deine wiederholte Polemik in solchen Themen, lagst du ja in beeindruckender Weise falsch und hast fleißig mit Schmutz um dich geworfen.