Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • falls die UK ohne deal die EU verlassen ,sieht für
    sehr viele spieler anders aus.
    nur ein Beispiel :alle EU spieler werden als Ausländer
    gezählt.

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher

    (Voltaire)

  • Trainingsauftakt ist am 8. Juli. Auf den Tag dann noch 8 Wochen vor Ende der Transferphase. Das ist wirklich massig Zeit.


    es wäre trotzdem schön gewesen, wenn man bis zum trainingsauftakt weitestgehend seinen kader zusammen hat. so war es auch in den vergangenen jahren immer der fall.

  • Trainingsauftakt ist am 8. Juli. Auf den Tag dann noch 8 Wochen vor Ende der Transferphase. Das ist wirklich massig Zeit.

    Bis zum Ende der Transferphase ja. Aber wir sollten den Kader zum Auftakt soweit haben, damit wir auch direkt bei der Musik dabei sind.
    Reus Gedächtnis Cup und Pokal drauf gesch.issen. Aber zu BL sollten alle da sein.

    0

  • Verkaufen kann man immer, an jeden mit offenem Transferfenster.

    Ist halt nur die Frage, ob man nachdem das eigene Transferfenster zu ist, noch eigene Spieler verkaufen will.
    Man kann ja keinen Ersatz mehr holen.
    Der Preis für Sane dürfte nach dem 8.August nicht niedriger werden...

  • Das Transferfenster schließt diesen Sommer erst am 2. September um 18 Uhr.

    Das Training beginnt aber im Juli und jeder unfixe wichtige Transfer bis dahin ist ein Fehler. Ribery, Robben und James fehlen jetzt ersatzlos. Alle drei müssen zum Trainingsstart ersetzt sein.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • falls die UK ohne deal die EU verlassen ,sieht für
    sehr viele spieler anders aus.
    nur ein Beispiel :alle EU spieler werden als Ausländer
    gezählt.

    Für den Fußball werden die Briten eine Ausnahmegenehmigung einführen. Die haben doch sonst nichts außer Fußball. Nachdem die Wirtschaft dort komplett einbrechen wird, dürfte zumindest der Fußball die Insela.ffen besänftigten.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Premier League: Das Brexit-Problem der Vereine
    In der englischen Premier League kommt durch den Brexit ein bisher nicht existierendes Problem zum Vorschein. Momentan gibt es für Spieler aus der EU keine Transferbeschränkungen.
    Nicht-EU-Ausländer werden "qualitativ aussortiert": Spieler, die in die Premier League wechseln möchten, müssen mindestens 30 bis 70 Prozent (je nach Platzierung in der FIFA-Weltrangliste) der Länderspiele in den vergangenen zwei Jahren für ihr Heimatland absolviert haben. Nach dem Brexit wird nicht mehr zwischen EU-Ausländer und Nicht-EU-Ausländer unterschieden. Dann heißt es nur noch "Ausländer" und für einen Aufenthalt in England braucht es ein Visum und eine Arbeitserlaubnis.

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher

    (Voltaire)

  • Das Transferfenster schließt diesen Sommer erst am 2. September um 18 Uhr.

    und weiter. Offensichtlich sind wir wenig fähig nich Willens den Kader zukunftsfähig aufzustellen, sondern sehen es als erste Aufgabe, die Kovac Kritiker loszuwerden.


    Man hat durch den James Abgang und den bevorstehenden von Hummels zudem zwei unnötige Baustellen aufgemacht. Mit der Hummels Ablöse haben wir dann netto ca 100 Millionen ausgegeben und einen Kader mit 15 oder 16 Feldspielern, von denen zwei Arp und Davies sind.


    Es fehlt also noch einiges, um in drei Wettbewerben konkurrenzfähig zu sein, unser Brazzo Bienenfleiß mancht aber lieber auf Onkel Lustig, der noch Zeit habe.

    0

  • Alles, was in den Medien geschrieben wird oder nicht geschrieben wird, muss nicht stimmen. Nur, wenn Berichte so konkret sind wie in der "BILD" zu Hummels, haben sie sicher einen gewissen Wahrheitsgehalt. Möglicherweise hat Brazzo auch nur aus der irritierenden Vorgehensweise bei dem möglichen Transfer von Callum Hudson-Odoi gelernt und sagt nun einfach nichts mehr.


    Da wurde er kritisiert, weil er zu offensiv in den Medien über den Stand oder das Interesse gesprochen hat. Nun sagt er halt gar nichts Konkretes mehr. "Wir haben noch Zeit" ist ja nicht falsch, sondern nur ein Allgemeinplatz. Soll er sagen: "Wir wollen den Kader bis Mitte Juli zusammen haben" - dann wird er wieder kritisiert, weil das angeblich den Preis hochtreibt.


    Wie man es macht, ist es falsch. Das Beste würde sein, wir warten einfach ab. Keiner hier kennt Interna.

    Gerd Müller. Robert Lewandowski. Unser Fußball schreibt Geschichte, die uns immer neu bewegt!

  • "Wir wollen den Kader bis Mitte Juli zusammen haben"

    So einen Satz kann man schon mal anbringen. Gerade auch, weil der Kader so klein ist. Da hat man mal eine Sommerperiode ohne Turnier, wo man ausgiebig Spielzüge trainieren könnte und dann stehen dem Trainer nicht einmal zwei Trainingsteams zur Verfügung.


    Immerhin, da hat man ja direkt die erste Ausrede, wenn es nicht klappt.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • So einen Satz kann man schon mal anbringen. Gerade auch, weil der Kader so klein ist. Da hat man mal eine Sommerperiode ohne Turnier, wo man ausgiebig Spielzüge trainieren könnte und dann stehen dem Trainer nicht einmal zwei Trainingsteams zur Verfügung.
    Immerhin, da hat man ja direkt die erste Ausrede, wenn es nicht klappt.

    Und wenn man es aus irgendeinem Grund nicht schafft, ist man der Dumme.


    Ich wäre da auch sehr defensiv.

    Gerd Müller. Robert Lewandowski. Unser Fußball schreibt Geschichte, die uns immer neu bewegt!

  • und das ist auch gut so.

    Bei Werner gibt es aktuell 4 Möglichkeiten.


    1. Wir haben uns gegen ihn entscheiden und lassen es bleiben.


    2. Wenn wir keine passenden Spieler für die Offensive bekommen, dann legen wir irgendwann 50 Mio auf den Tisch um wenigstens Werner zu präsentieren.


    3. Wenn wir den Kader beisammen haben und noch bissl Geld in der Kasse ist, dann bieten wir RB 30 Mio und dann müssen die entscheiden, ob ein Jahr Werner ihnen das wert ist.


    4. Wir haben mit Werner vereinbart, dass er noch ein Jahr in Leipzig bleibt und sind uns mit ihm für 2020 einig.

    0

  • Und wenn man es aus irgendeinem Grund nicht schafft, ist man der Dumme.
    Ich wäre da auch sehr defensiv.

    Man könnte nun auch einfach mal Gas geben und Spieler präsentieren. Keine Ankündigungen, keine Stellungnahmen, keine Wasserstandsmeldungen. Einfach mal machen.