Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

    • zeusgott06 wrote:

      Er kann aber natürlich sein, dass Sane gar nicht interessiert ist.
      das kann man meiner Meinung nach ausschließen. Wäre er nicht interessiert, wäre das Buch schon zu und wahrscheinlich auch nie in der Form an die Öffentlichkeit geraten.
      Ein grundsätzlich Interesse an dem Transfer wird von allen Seiten bestehen. Das bedeutet jedoch noch nicht, dass es auch klappt.
      City wird einen Ersatz im Auge haben, wo man abwarten muss, ob die ihn bekommen. Die finanziellen Rahmenbedingungen müssen für alle Parteien passen.
    • zeusgott06 wrote:

      Sane wäre einfach DER perfekte Spieler für uns in der momentanen Situationen. Er ist sowohl jung als auch Deutscher Nationspieler. Er hätte keine Probleme sich zu intigrieren und Potential hat er auch noch genug. Wenn es eine realistische Chance gibt ihn zu holen dann muss man das machen. Er kann aber natürlich sein, dass Sane gar nicht interessiert ist.
      Ich glaube, dass Problem ist doch vorwiegend, dass sich Sane bisher keineswegs begeistert von einem Wechsel zum FCB gezeigt hat. Lange Bedenkzeiten sind bedenklich, weil Sane wahrscheinlich erst einmal abwarten will, wie sich City und Pep positionieren. Bekommt er mehr Spielzeit, wird er wohl kaum von City weggehen. Verstehe auch nicht, warum man da nicht einfach mal von unserer Seite Nägel mit Köpfen macht. Entweder entscheidet er sich kurzfristig für einen Wechsel oder man sollte das Thema als erledigt ansehen und sich frühzeitig mit sinnvollen Alternativen beschäftigen, sofern man die überhaupt auf dem Schirm hat.
    • blofeld wrote:

      Sane wird absagen. Läuft dann alles auf Patrick Hermann hinaus. Dazu Werner und Gentner als Rodrigo Alternative
      Halte ich bei uns absolut für realistisch. Wenn die Kirschen zu hoch hängen, dann muss man halt zum Fallobst greifen. Ist halt blöd, wen man lautstark in der Presse Wunschtransfers ausruft, um dann überraschenderweise festzustellen, dass die umworbenen Spieler gar nicht so begeistert von einem Transfer sind, und damit die Transfers eigentlich schon gescheitert sind, bevor die eigentlichen Verhandlungen begonnen haben. Am Ende muss man dann sehen, dass man das nimmt, was der Markt übrig lässt. Da passen Werner und vielleicht auch Carrusco genau. Na ja, Patrick Hermann und Genter werden doch wohl hoffentlich selbst für Sali zu dürftig sein.
    • Spobo21 wrote:

      zeusgott06 wrote:

      Er kann aber natürlich sein, dass Sane gar nicht interessiert ist.
      das kann man meiner Meinung nach ausschließen. Wäre er nicht interessiert, wäre das Buch schon zu und wahrscheinlich auch nie in der Form an die Öffentlichkeit geraten.Ein grundsätzlich Interesse an dem Transfer wird von allen Seiten bestehen. Das bedeutet jedoch noch nicht, dass es auch klappt.
      City wird einen Ersatz im Auge haben, wo man abwarten muss, ob die ihn bekommen. Die finanziellen Rahmenbedingungen müssen für alle Parteien passen.
      Sanes Vertrag läuft in 2 Jahren aus - Zeit den neu zu verhandeln. Da hilft es, wenn man andere Vereine an der Hand hat.
    • uwegmann wrote:

      Wenn die Kirschen zu hoch hängen, dann muss man halt zum Fallobst greifen. Ist halt blöd, wen man lautstark in der Presse Wunschtransfers ausruft, um dann überraschenderweise festzustellen, dass die umworbenen Spieler gar nicht so begeistert von einem Transfer sind, und damit die Transfers eigentlich schon gescheitert sind, bevor die eigentlichen Verhandlungen begonnen haben. Am Ende muss man dann sehen, dass man das nimmt, was der Markt übrig lässt.
      Was willst du machen, wenn die Top-Kandidaten nicht wollen, dürfen oder dergleichen? Mit denen steht und fällt nun mal alles.
    • schnitzel wrote:

      uwegmann wrote:

      Wenn die Kirschen zu hoch hängen, dann muss man halt zum Fallobst greifen. Ist halt blöd, wen man lautstark in der Presse Wunschtransfers ausruft, um dann überraschenderweise festzustellen, dass die umworbenen Spieler gar nicht so begeistert von einem Transfer sind, und damit die Transfers eigentlich schon gescheitert sind, bevor die eigentlichen Verhandlungen begonnen haben. Am Ende muss man dann sehen, dass man das nimmt, was der Markt übrig lässt.
      Was willst du machen, wenn die Top-Kandidaten nicht wollen, dürfen oder dergleichen? Mit denen steht und fällt nun mal alles.
      Einfach mal das, was Profis machen: man äußert sich erst zu Transfers, wenn sie kurz vor dem Abschluss stehen. Haben wir früher auch so gemacht. Kein Mensch versteht, warum wir jetzt, bevor richtige Gespräche begonnen haben, immer mit Pressenachrichten von Seiten der Clubführung aufwarten. Spätenstens nach Odoi hätte man doch lernen können, dass dieser Weg kontraproduktiv ist. Früher haben Kalle und Uli professionell die Presse eingesetzt, heute lassen sie sich immer wieder zu unsinnigen Mitteilungen hinreißen. Dadurch machen sie sich nur angreifbar. Schließlich fragen hinterher alle: Odoi, Sane, Rodrigo, wo sind die denn?
    • New

      schnitzel wrote:

      uwegmann wrote:

      Wenn die Kirschen zu hoch hängen, dann muss man halt zum Fallobst greifen. Ist halt blöd, wen man lautstark in der Presse Wunschtransfers ausruft, um dann überraschenderweise festzustellen, dass die umworbenen Spieler gar nicht so begeistert von einem Transfer sind, und damit die Transfers eigentlich schon gescheitert sind, bevor die eigentlichen Verhandlungen begonnen haben. Am Ende muss man dann sehen, dass man das nimmt, was der Markt übrig lässt.
      Was willst du machen, wenn die Top-Kandidaten nicht wollen, dürfen oder dergleichen?
      Das ist die entscheidende Frage. Was machen wir dann?

      Aber besser so Risiko gehen, als dass man sich frühzeitig mit "irgendwelchen" verfügbaren Spielern eindeckt..nur um dann im Juli zu merken, dass man auch Sane, Odoi, Dybala oder Rodri hätte haben können...
    • New

      uwegmann wrote:

      blofeld wrote:

      Sane wird absagen. Läuft dann alles auf Patrick Hermann hinaus. Dazu Werner und Gentner als Rodrigo Alternative
      Halte ich bei uns absolut für realistisch. Wenn die Kirschen zu hoch hängen, dann muss man halt zum Fallobst greifen. Ist halt blöd, wen man lautstark in der Presse Wunschtransfers ausruft, um dann überraschenderweise festzustellen, dass die umworbenen Spieler gar nicht so begeistert von einem Transfer sind, und damit die Transfers eigentlich schon gescheitert sind, bevor die eigentlichen Verhandlungen begonnen haben. Am Ende muss man dann sehen, dass man das nimmt, was der Markt übrig lässt. Da passen Werner und vielleicht auch Carrusco genau. Na ja, Patrick Hermann und Genter werden doch wohl hoffentlich selbst für Sali zu dürftig sein.
      Man weiß seit 1,5 Jahren, daß Robbery im Sommer 2019 gehen und eiert nun immer noch rum!
      Man hatte lange genug Zeit für eine Lösung.
      Aber bei diesen Dilettanten wundert einen nichts mehr!
      #KovacOUT
    • New

      torsten66 wrote:

      uwegmann wrote:

      blofeld wrote:

      Sane wird absagen. Läuft dann alles auf Patrick Hermann hinaus. Dazu Werner und Gentner als Rodrigo Alternative
      Halte ich bei uns absolut für realistisch. Wenn die Kirschen zu hoch hängen, dann muss man halt zum Fallobst greifen. Ist halt blöd, wen man lautstark in der Presse Wunschtransfers ausruft, um dann überraschenderweise festzustellen, dass die umworbenen Spieler gar nicht so begeistert von einem Transfer sind, und damit die Transfers eigentlich schon gescheitert sind, bevor die eigentlichen Verhandlungen begonnen haben. Am Ende muss man dann sehen, dass man das nimmt, was der Markt übrig lässt. Da passen Werner und vielleicht auch Carrusco genau. Na ja, Patrick Hermann und Genter werden doch wohl hoffentlich selbst für Sali zu dürftig sein.
      Man weiß seit 1,5 Jahren, daß Robbery im Sommer 2019 gehen und eiert nun immer noch rum!Man hatte lange genug Zeit für eine Lösung.
      Aber bei diesen Dilettanten wundert einen nichts mehr!
      Wenn Sie wüssten, was wir alles schon sicher haben.