Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Sane wird absagen. Läuft dann alles auf Patrick Hermann hinaus. Dazu Werner und Gentner als Rodrigo Alternative

    Halte ich bei uns absolut für realistisch. Wenn die Kirschen zu hoch hängen, dann muss man halt zum Fallobst greifen. Ist halt blöd, wen man lautstark in der Presse Wunschtransfers ausruft, um dann überraschenderweise festzustellen, dass die umworbenen Spieler gar nicht so begeistert von einem Transfer sind, und damit die Transfers eigentlich schon gescheitert sind, bevor die eigentlichen Verhandlungen begonnen haben. Am Ende muss man dann sehen, dass man das nimmt, was der Markt übrig lässt. Da passen Werner und vielleicht auch Carrusco genau. Na ja, Patrick Hermann und Genter werden doch wohl hoffentlich selbst für Sali zu dürftig sein.

    0

  • das kann man meiner Meinung nach ausschließen. Wäre er nicht interessiert, wäre das Buch schon zu und wahrscheinlich auch nie in der Form an die Öffentlichkeit geraten.Ein grundsätzlich Interesse an dem Transfer wird von allen Seiten bestehen. Das bedeutet jedoch noch nicht, dass es auch klappt.
    City wird einen Ersatz im Auge haben, wo man abwarten muss, ob die ihn bekommen. Die finanziellen Rahmenbedingungen müssen für alle Parteien passen.

    Sanes Vertrag läuft in 2 Jahren aus - Zeit den neu zu verhandeln. Da hilft es, wenn man andere Vereine an der Hand hat.

    0

  • Wenn die Kirschen zu hoch hängen, dann muss man halt zum Fallobst greifen. Ist halt blöd, wen man lautstark in der Presse Wunschtransfers ausruft, um dann überraschenderweise festzustellen, dass die umworbenen Spieler gar nicht so begeistert von einem Transfer sind, und damit die Transfers eigentlich schon gescheitert sind, bevor die eigentlichen Verhandlungen begonnen haben. Am Ende muss man dann sehen, dass man das nimmt, was der Markt übrig lässt.

    Was willst du machen, wenn die Top-Kandidaten nicht wollen, dürfen oder dergleichen? Mit denen steht und fällt nun mal alles.

  • Was willst du machen, wenn die Top-Kandidaten nicht wollen, dürfen oder dergleichen? Mit denen steht und fällt nun mal alles.

    Einfach mal das, was Profis machen: man äußert sich erst zu Transfers, wenn sie kurz vor dem Abschluss stehen. Haben wir früher auch so gemacht. Kein Mensch versteht, warum wir jetzt, bevor richtige Gespräche begonnen haben, immer mit Pressenachrichten von Seiten der Clubführung aufwarten. Spätenstens nach Odoi hätte man doch lernen können, dass dieser Weg kontraproduktiv ist. Früher haben Kalle und Uli professionell die Presse eingesetzt, heute lassen sie sich immer wieder zu unsinnigen Mitteilungen hinreißen. Dadurch machen sie sich nur angreifbar. Schließlich fragen hinterher alle: Odoi, Sane, Rodrigo, wo sind die denn?

    0

  • Was willst du machen, wenn die Top-Kandidaten nicht wollen, dürfen oder dergleichen?

    Das ist die entscheidende Frage. Was machen wir dann?


    Aber besser so Risiko gehen, als dass man sich frühzeitig mit "irgendwelchen" verfügbaren Spielern eindeckt..nur um dann im Juli zu merken, dass man auch Sane, Odoi, Dybala oder Rodri hätte haben können...

    0

  • Halte ich bei uns absolut für realistisch. Wenn die Kirschen zu hoch hängen, dann muss man halt zum Fallobst greifen. Ist halt blöd, wen man lautstark in der Presse Wunschtransfers ausruft, um dann überraschenderweise festzustellen, dass die umworbenen Spieler gar nicht so begeistert von einem Transfer sind, und damit die Transfers eigentlich schon gescheitert sind, bevor die eigentlichen Verhandlungen begonnen haben. Am Ende muss man dann sehen, dass man das nimmt, was der Markt übrig lässt. Da passen Werner und vielleicht auch Carrusco genau. Na ja, Patrick Hermann und Genter werden doch wohl hoffentlich selbst für Sali zu dürftig sein.

    Man weiß seit 1,5 Jahren, daß Robbery im Sommer 2019 gehen und eiert nun immer noch rum!
    Man hatte lange genug Zeit für eine Lösung.
    Aber bei diesen Dilettanten wundert einen nichts mehr!

    Keep calm and go to New York

  • Man weiß seit 1,5 Jahren, daß Robbery im Sommer 2019 gehen und eiert nun immer noch rum!Man hatte lange genug Zeit für eine Lösung.
    Aber bei diesen Dilettanten wundert einen nichts mehr!

    Der springende Punkt. Dazu faselt man vom bevorstehenden Umbruch...alles nur heiße Luft. Passt zu unserer Führung. Die leben nach wie vor nicht im hier und jetzt und denken wenn sie rufen kommen alle gesprungen.


    Null Plan. Vielleicht noch ein kleines "Plänchen" mit CHO aber das war es dann. Kein Plan B. Prima Scouting unseres fleissigen Bienchens. Wenn er sich an die Regel "Schweigen ist Gold" gehalten hätte würde ihm das jetzt nicht so um die Ohren fliegen.


    Die Konzeptlosigkeit der letzten Jahre sieht man ja auch aktuell beim Nachwuchs. Kein einziger Spieler aus dem FCB Nachwuchs ist bei der U21 EM. Somit erübrigt sich ja auch das Thema wieso keiner die Klasse hat von der 2. Mannschaft in den Profi-Kader aufzusteigen.

    Alles wird gut:saint:

  • Ich bekomme langsam Angst, nicht darum wer nicht kommt.


    Bekanntlich landen die Schlaudraffs dieser Welt, die Podolskis, Borowskis schnell bei uns...



    Wenn Ihr wüsstet....kann auch in diese Richtung gehen. Carrasco scheint so einer zu sein, fast Marke Karimi....

  • Einfach mal das, was Profis machen: man äußert sich erst zu Transfers, wenn sie kurz vor dem Abschluss stehen. Haben wir früher auch so gemacht. Kein Mensch versteht, warum wir jetzt, bevor richtige Gespräche begonnen haben, immer mit Pressenachrichten von Seiten der Clubführung aufwarten. Spätenstens nach Odoi hätte man doch lernen können, dass dieser Weg kontraproduktiv ist. Früher haben Kalle und Uli professionell die Presse eingesetzt, heute lassen sie sich immer wieder zu unsinnigen Mitteilungen hinreißen. Dadurch machen sie sich nur angreifbar. Schließlich fragen hinterher alle: Odoi, Sane, Rodrigo, wo sind die denn?

    Dann scheinen im Weltfußball überall nur Amateure zu arbeiten.
    Jedenfalls bei den Vereinen, die ein ordentliches Medieninteresse haben.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind