Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

    • New

      ferb93 wrote:

      Sehe ich genau so @eternal2302

      Und das es Kovac Aufgabe ist, das zu moderieren, wenn ein Hummels auf die Bank muss, stimmt zwar. Das würde aber wahrscheinlich kein Trainer der Welt hinbekommen, ohne das ein Hummels genervt ist von der Situation. Von einem WK Innenverteidiger zum Bankdrücker, das könnten nicht mal Jupp oder Pep moderieren, weil Hummels nach wie vor Stammspieler sein will und das kann er hier scheinbar nicht mehr.
      Der Unterschied ist aber, dass bei Kovac eine Startelf in Stein gemeißelt ist und ein Spieler gerne mal 5-6 Spiele am Stück auf der Bank sitzt. Pep und Jupp würden es problemlos schaffen drei IV regelmäßig Spielzeit zu geben und die Unzufriedenheit auf einem deutlich geringeren Level zu halten. Wie viele Spieler bei uns trotz kleinem Kader kaum gespielt haben letzte Saison ist schon bemerkenswert und das hat dann schon mit Kadermoderation zu tun. Wenn es später in die CL-Topspiele geht, gibts natürlich schon mal das ein oder andere lange Gesicht bei denen, die dann halt nicht in der Startelf stehen. Bis dahin ist es aber ein langer Weg in dem man genug Möglichkeiten hat fast alle Spieler mitzunehmen. Das es bei unserer Kadergröße so viele Härtefälle gab ist da schon außergewöhnlich.
    • New

      natürlich ist das Problem die Kadermoderation und natürlich ist Kovac auch nach wie vor das Problem. Nur sehe ich Hummels oder Boateng als ganz andere Härtefälle an, als Sanches oder Davies. Es MUSS Kovac Aufgabe sein, solchen Spielern mehr Spielzeit zu geben. Aber Mai oder Pavard werden auch erstmal keinen Stunk machen, wenn die mal 2 Spiele draußen sitzen und in der CL generell erstmal nicht viel zu melden haben. Hummels wird das nicht akzeptieren! Kovac muss das ganz einfach besser moderieren, aber es gibt eben Fälle, da bringt auch das nichts mehr. Da gehört Hummels mittlerweile zu.
      ten Hag oder nix!
    • New

      ferb93 wrote:

      Sehe ich genau so @eternal2302

      Und das es Kovac Aufgabe ist, das zu moderieren, wenn ein Hummels auf die Bank muss, stimmt zwar. Das würde aber wahrscheinlich kein Trainer der Welt hinbekommen, ohne das ein Hummels genervt ist von der Situation. Von einem WK Innenverteidiger zum Bankdrücker, das könnten nicht mal Jupp oder Pep moderieren, weil Hummels nach wie vor Stammspieler sein will und das kann er hier scheinbar nicht mehr. Hier im Forum klingt das immer so einfach in der Theorie "muss Kovac ja nur vernünftig moderieren und dann sind alle zufrieden", so ist es in der Praxis aber nicht immer! Sicher muss Kovac sich was einfallen lassen und kann hier nicht 34 Spieltage die selbe Elf Spielen lassen. Aber einer wie Hummels ist auch nicht zufrieden, wenn er jedes zweite Spiel machen dürfte. Süle, Hernandez, Pavard, Javi, Mai, evtl. sogar noch Kabak. Das muss doch reichen!
      80 Millionen netto investiert und nominell schlechter als noch vor einem Jahr, dazu ein Martinez als ernsthafter Kandidat für eine IV-Backup Position. Dazu eigentlich keine Konkurrenzsituation für Hernandez und Süle.

      Unbezahlbar.
    • New

      Unbezahlbar ist es, dass du die Fähigkeit hast, in die Zukunft zu schauen. Ich bin begeistert! Spieler sind im Urlaub und du weißt bereits vor dem ersten Training, dass wir uns verschlechtert haben. Wir haben ja jetzt auch nur eine junge und neue IV die bereits jetzt schon auf hohem Niveau und dennoch entwicklungsfähig ist. Aber was diskutiere ich hier überhaupt, du hast selbstverständlich Recht, so wie immer.
      ten Hag oder nix!
    • New

      Ich sehe die Situation in der Abwehr auch nicht so kritisch wie in der Offensive.


      Mit Hernandez, Süle, Pavard, Alaba, Kimmich und Kabak hätten wir einen Abwehrblock, der in den nächsten Jahren keine weiteren Investitionen bedarf. Höchstens bei einer Versetzung von Kimmich ins MF, wobei das dann ja zur Hälfte eine Investition ins MF wäre...
    • New

      Nein, ich habe lediglich dein Line-Up kommentiert.

      Mit Süle haben wir nur einen gestandenen IV. Hernandez beginnt kommende Woche erst mit dem Lauftraining. Kabak, nicht verpflichtet, Mai, kein Profieinsatz seit wievielen Monaten und der Brüller, Martinez, welcher schon vor Jahren unter Guardiola (!) nicht gut genug war, sollen also ernsthafte Kandidaten sein? Parvard hat ein Seuchenjahr hinter sich und ist ebenso ein Fragezeichen. Dagegen verlieren wir Boateng und Hummels, haben aber 80 Millionen netto investiert.

      Wir haben vor allem viele Fragezeichen und ohne Boateng und Hummels uns der Stärke der Spieleröffnung durch die Verteidigung beraubt. Das ist mir
      alles zu viel Wunschdenken.
    • New

      Skun wrote:

      Naja Hernandez ist ja noch nicht da und hier sollte man erstmal abwarten wie gut seine Spieleröffnung ist.
      Ich kann mir nicht vorstellen das man einen Hernandez für 80 mio holt und er eine schlechte Spieleröffnung hat.
      So blöd kann nicht mal Sali sein.

      Man hat auch für einen Odoi, den man bis dato kaum spielen sehen hat, 50 Mio. geboten...