Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wenn Sané nicht kommt, soll Werner kommen? Was ist das für eine Personalpolitik? Entweder bin ich von einem Spieler überzeugt oder ich bin es nicht, zumal wir hier von zwei unterschiedlichen Spielertypen reden.
    Sky ist ja immer noch fest davon überzeugt, dass Bayern Werner unbedingt haben möchte - spätestens 2020.

    0

  • Werner wird auch kommen, bloß wollen wir erstmal kein Geld für den ausgeben. Dass das dem Spieler signalisiert, nicht unbedingt gebraucht zu werden, scheint diesen irgendwie nicht groß zu jucken.


    Der ist unser Joker in diesem Jahr. Wenn wir gegen Ende der TP noch einen flexiblen Spieler brauchen und RBL froh ist, noch 25 Mio. für den zu bekommen, statt ihn ablösefrei nächstes Jahr zu verlieren, werden wir ihn holen. Falls wir doch die Spieler bekommen, die wir jetzt wollen, kommt er nächstes Jahr.

  • Richtig, @moenne


    Man stelle sich die Häme vor, die über uns hereinbricht, wenn wir bei allen Wunschkandidaten scheitern, dann Werner wollen, aber RB kein Interesse mehr an einem Verkauf hat, sondern den Spieler lieber noch das letzte Jahr behält. Ähnlich wie der BXB seinerzeit bei Lewy.


    Gar nicht auszudenken, was dann los ist

  • Ich sehe das Alles nicht so eng.


    Und wenn wir am Ende tatsächlich die erhofften 1a Lösungen nicht bekommen und dafür ins zweite oder dritte Regal greifen müssen.


    Denn es gibt ja dann noch uns, die die Mannschaft bedingungslos unterstützen, anfeuern und zu Höchstleistungen treiben wird. Mit solchen Fans wie uns hier braucht man sich keine Platte machen - wir kompensieren das durch unsere absolute Integrität, Loyalität und Begeisterung für die Mannschaft und den Club.


    Da kann nichts anbrennen. Sieht man ja jeden Tag hier, dass wir am Ende der Fels in der Brandung sein werden.


    Ein Prost auf uns Fans!

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Du drehst wirklich komplett frei oder? Mir tut Hernandez jetzt schon leid, wenn sich User wie du darauf aufgeilen, dass er seinen ersten Fehler gemacht hat! Und dieses de Ligt Gelaber nervt auch, keiner weiß ob er jemals zu uns kommen wollte, jetzt haben wir Hernandez und das ist gut so!

    Es geht nicht darum, Hernandez schon vorab schlecht zu reden.
    Und natürlich kann es theoretisch sein, dass wir zu keinem Zeitpunkt die Chance auf eine Verpflichtung von de Ligt hatten.
    Wie quasi alles Andere in diesem Thread ist das aber reine Spekulation.


    Wenn man sich nur die reinen Fakten ansieht


    Hernandez mit schwerer Verletzung und den möglichen Folgen für 80 Mio zu Bayern


    dafür aber


    de Ligt mit ungleich höherer Strahlkraft wahrscheinlich für 70 Mio zu Juve,


    darf es als Fan erlaubt sein, sich ein bisschen zu ärgern.

  • @LarsLunde


    Die Ablöse ist ja nicht alles. Raiola wird sich wieder dumm und dämlich verdienen an Handgeld, und das Gehalt von De Ligt ist auch deutlich höher als das von Hernandez, wenn stimmt was gerüchtet wird.
    Zudem spart man sich mit Hernandez den Transfer und das Gehalt eines weiteren Linksverteidigers, der nötig wäre wenn man De Ligt holt.


    Zu sagen, lieber 70 Mio für De Ligt als 80 Mio. für Hernandez, impliziert dass wir die teurere Lösung genommen haben. Das ist nur die halbe Wahrheit finde ich.
    (falls wir überhaupt die Chance auf De Ligt gehabt hätten)

    0

  • Darf es, aber die Frage ist was überhaupt möglich ist und war. Ein Hernandez hat allerdings über mehrere Jahre schon bewiesen das er was kann, ob ein de Ligt (sehr jung) das jetzt auch bei einem anderen Verein so unter Beweis stellen kann, warten wir mal ab (Chance ist hoch, aber nichts ist garantiert).



    Insgesamt ist es doch so, es müssen noch Spieler kommen. Wenn man einen Sane überzeugen kann (vermutlich micht mehr Gehalt das ist meist eine der Möglichkeiten) und das bietet was ManC will (wobei die vermutlich eine Transfersperre fürs nächste Jahr bekommen) wird er kommen, dann ist logischerweise da wir nicht beim Monopoly sind weniger Geld für andere Positionen da.


    Kommt ein Sane nicht, kommen vielleicht
    2-3 andere Spieler die in Summe das gleiche kosten, nicht die
    Strahlkraft haben, aber ehrlich gesagt für mich. Der eine Superstar auf
    den sich alles fokussiert, das ist nicht meine Welt, eine Verletzung ein
    böses Foul und der Rest kann über Wochen oder Monate sehen wie er das
    auffängt. Dann doch lieber 2-3 gute bis sehr gute Spieler (hier gerne
    als 1c oder noch schlechter bewertet), die Chancen das die alle
    ausfallen ist geringer und der Kader breiter aufgestellt.



    EDIT meint bezieht sich auf den Vorletzen Post, aber darauf konnte ich nicht antworten, weil ich keine Rechte hatte, so anscheinend schon. Mehr Sicherheit ist das nicht, sondern nervig.

    0

  • Wer wäre euer Lieblingsspieler für den Flügel, falls es mit Sane nicht klappt?
    Klar, es fehlt nicht nur einer für die Offensive, aber wer wäre es?


    Wäre CHO nicht verletzt, wäre ich für ihn. Jetzt schwanke ich zwischen Depay und Ziyech, die auf jeden Fall auch beide zusammen machbar wären.


    Sane und Odoi waren natürlich die Top-Lösungen die aus verschiedenen Gründen ja eher unwahrscheinlich sind. Naja, große Hoffnungen wird sich hoffentlich keiner gemacht haben...


    Zufrieden wäre ich auch mit Pepe, wenn er nicht astronomisch teuer wird. Gefällt mir ganz klar besser als die anderen Lösungen wie Ünder, Chiesa, Neres, Depay, Bergwijn usw..


    Von mir aus holen wir auch zwei "neue Comans", also neue Talente, die hinter Coman und Gnabry reifen. Chukwueze und Ismaila Sarr wären hier super. Die können es beide nach ganz oben schaffen.



    Und Dani Ceballos wäre das i-Tüpfelchen, aber fürs kreative ZM.

    0

  • Die Sun ist alles anderer als eine glaubwürdige Quelle, da würde ich mal abwarten. Kann genauso gut sein das man mit Sane schon seit 1-2 Wochen klar ist und aus Gründen noch nicht damit raus rückt oder die Verhandlungen mit City noch stocken

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Ich hab auf TM gelesen, dass Sané uns eine Absage erteilen wird, weil in England die besten Spieler spielen und er keine Lust hat auf Buli, weil er da unter ständiger Beobachtung steht.

    0

  • Ich hab auf TM gelesen, dass Sané uns eine Absage erteilen wird, weil in England die besten Spieler spielen und er keine Lust hat auf Buli, weil er da unter ständiger Beobachtung steht.

    Ja, das basiert auf dem Sun-Bericht, der hier gestern Abend/Nacht gepostet wurde. Man kann nicht ausschließen, dass es stimmt, aber grundsätzlich ist die Sun eine sehr schlechte Quelle.

  • Hier mal eine Darstellung unserer absehbaren Abgänge seit 2019:


    Ribery-------------------Wagner------------------Robben
    ------------------------James---------------------------------
    ----------------Rudy (Sanches)----------Vidal----------------------
    Bernat------Hummels----------Boateng--------Rafinha.


    Das ist ein komplettes Team.


    Demgegenüber zu stellen sind zwei Junioren und 3 Profis:


    xxx------------------------Arp---------------------xxx
    ------------------------xxx---------------------------------
    ------------------xxx----------Goretzka-----------------
    Davies------Hernandez----------Pavard--------xxx.




    Aus dem TM Forum hier übernommen.


    Erschreckende Bilanz.

    0

  • Wir wollen Toptransfers ala Sané tätigen. In Ordnung - guter Gedanke, klar. Premiumlösung, auch klar.


    Wenn ich ein Spieler aus dieser Kategorie wäre und mir den Verein anschaue, dann würde ich aktuell auch nicht zu uns wechseln wollen. Gut, vielleicht zahlen wir ein paar Euro mehr als die anderen Vereine, aber das entscheidende wäre, wer sind meine sportlichen Vorgesetzten. Uns fehlt die Strahlkraft und das Know-how auf der Trainer- und Sportdirektorposition.


    Der FC Bayern ist dahingehend keine Braut die ich als Sané heiraten würde.

    0

  • Gnabry wurde zwar früher verpflichtet, ist aber gleichzeitig mit Goretzka zum Kader gekommen. Der sollte also schon mit auf die Liste der Zugänge.



    Ändert aber nichts am grundsätzlichen Problem...

    0

  • Naja. Die Fälle namens Boateng und Sanches sollten erst dann verteilt werden, wenn sich auch wirklich Abnehmer gefunden haben. Momentan sieht es nicht wirklich danach aus...


    Das es mindestens noch 4-5 Neuzugänge braucht, ist ohnehin nicht wirklich diskutabel. Dieser Transfersommer wird entscheidend für die nächsten 2-3 Jahre sein...

  • Sanches scheint bei PSG im Gespräch zu sein. Als Nachfolger für Rabiot.


    Ich habe es schon einmal gefragt, aber bisher noch keine Antwort gefunden: Weiß jemand, ab wann der Urlaub der Oberen offiziell vorbei ist? Also wann sie sich wieder an der Säbener aufhalten?

  • Klar nicht alle der oben aufgeführten Spieler sind faktisch weg. Aber wie wertvoll können Leute sein die nur weil sie nicht wegdürfen noch hier sind. Nicht wegdürfen weil wir sonst keine 11 gesunden Spieler auf das Feld schicken könnten wohlgemerkt nicht weil man tatsächlich auf sie baut.


    Es ist definitiv noch Zeit für ausreichend gute Transfers und vor einigen Jahren hätte ich auch gesagt, wartet mal ab, unsere Transfers sind geräuschlos und keiner wusste was im Vorfeld. Leider fehlt mir das Vertrauen dass das auch dieses Jahr so sein wird. Dazu wirkt mir die Führung zu planlos und zu wenig abgestimmt.