Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Man plant also den direkten Wiederabstieg......

    1. ist die zweite Mannschaft genau dafür da, Talenten Spielpraxis gegen möglichst hochklassige Männer zu bieten, 2. kommen doch einige Spieler aus der U17 hoch in die U19 und brauchen Platz und 3. wird schon noch was passieren am Amateurekader.

    0

  • kann jemand, der Kabak bereits ausführlich beobachtet hat, mal etwas zu dessen Stärken sagen bzw. den Spieler für mich Unwissenden kurz einschätzen? Merci

    -gutes kopfballspiel
    -gutes stellungsspiel
    -für seine größe ordentliche Technik
    -gutes kurzpassspiel


    -an den langen bällen muss er noch arbeiten.


    Bei galata lag seine passqoute in Liga und Champions League über 85%. Beim vfb noch bei ordentlichen 77%


    Hat beim vfb 60% seiner zweikämpfe gewonnen. Zum Vergleich hummels hatte 66%,boateng 65% , süle 65%. Javi und alaba lagen z.b. unter 60%.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Was soll man groß über Kabak diskutieren: er ist ein Backupspieler für die Defensive, mehr nicht. Hätte man Hummels behalten, hätten wir da einen Top-Spieler und müssten jetzt nicht nach zweitklassigen Lösungen suchen.

    0

  • Was soll man groß über Kabak diskutieren: er ist ein Backupspieler für die Defensive, mehr nicht. Hätte man Hummels behalten, hätten wir da einen Top-Spieler und müssten jetzt nicht nach zweitklassigen Lösungen suchen.

    Guten Morgen. Das war genau der Grund, warum Hummels unbedingt gehen wollte.

  • Guten Morgen. Das war genau der Grund, warum Hummels unbedingt gehen wollte.

    Hummels wollte gehen, weil ihm gesagt wurde, dass Süle und Hernandes gesetzt sind, Problem ist halt nur, dass Hernandes lange verletzt ist, sich zudem noch in einem neuen Umfeld und einer neuen Mannschaft zurechtfinden muss, daher kann überhaupt noch nicht wissen, ob Hernandez in der Hinrunde überhaupt das geforderte Leistungslevel bringen kann. Als Backup dann nur noch einen in der Rückrunde schwachen Pavard und einen Boa, mit dem doch eigentlich keiner mehr plant. Auch ein Kabak ist doch nicht mit Hummels zu vergleichen und keine gleichwertige Alternative. Für mich wieder das übliche Prinzip Hoffnung wie bei Lewa: wenn keiner ausfällt super, ansonsten improvisieren. Es hätte erst einmal Sinn gemacht, überhaupt noch keinen Spieler als "gesetzt"festzulegen, sondern erst einmal zu sehen, wer die beste Leistung bringt. Zunächst einmal hätte man nur Boa vor Saisonbeginn verkaufen sollen, Hummels wäre auch noch in der Winterpause oder später gut vermittelbar gewesen, aber dann hätte wir unter realen Leistungsbedingungen entscheiden können, ob man auf Hummels verzichten kann. Mal sehen, wie sich unsere Superinvestition in die Innenverteidiger zu Saisonstart auf dem Feld beweist. Wenn dann Pavard oder Kabak ran müssen, werden wir wohl kaum eine bessere Stabilität in der IV haben als in der letzten Rückrunde.

    0

  • Man kann doch nicht allen Ernstes einen 19jährigen als Backup für die 2. Reihe verpflichten?
    Wie soll der sich denn weiterentwickeln - indem er mit Boa oder Pavard auf der Bank sitzt? So einer muss spielen, damit was aus ihm wird!
    Und beim FCB gibt es nur "volle Kapelle" . Dann hat er danach Einsatzzeiten wie ein Mai oder Sanches und dann wird gemeckert, das der Söpieler ja keinerlei Weiterentwicklung zeigt.
    Das ist der gleiche Mumpitz wie einen Arp als Backup für Lewandowski zu bezeichnen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • man lässt Hummels gehen weil
    Man Zuviel IV hat , und will
    Gleichzeitig Kabak holen ...



    Und ein Boateng ist noch nicht weg

    Man lässt Hummels vor allem deshalb gehen, weil er und sein Vater um Freigabe gebeten haben. Hummels ist nicht Dumm und ist sich bewusst, dass wir nicht auf ihn als Stammkraft setzen. Man holt keinen Hernandez um ihn dann auf die Bank zu setzen. Ich hätte auch viel lieber einen Hummels als Backup aber wenn er nicht will was solls. Kabak wäre eine gute Investition vor allem in die Zukunft. Klar ist aber natürlich das er dann auch das ein oder andere Spiel machen sollte.

    0

  • Man lässt Hummels vor allem deshalb gehen, weil er und sein Vater um Freigabe gebeten haben. Hummels ist nicht Dumm und ist sich bewusst, dass wir nicht auf ihn als Stammkraft setzen. Man holt keinen Hernandez um ihn dann auf die Bank zu setzen. Ich hätte auch viel lieber einen Hummels als Backup aber wenn er nicht will was solls. Kabak wäre eine gute Investition vor allem in die Zukunft. Klar ist aber natürlich das er dann auch das ein oder andere Spiel machen sollte.

    Darum geht es doch nicht ... wer was wollte man lässt Hummels weg mit den Worten :“ Und nachdem wir sehr viele Innenverteidiger haben, ist diese Entscheidung, glaube ich, total richtig. und gleichzeitig will man Kabak , dass ist doch lächerlich

    0

  • Man lässt Hummels vor allem deshalb gehen, weil er und sein Vater um Freigabe gebeten haben. Hummels ist nicht Dumm und ist sich bewusst, dass wir nicht auf ihn als Stammkraft setzen. Man holt keinen Hernandez um ihn dann auf die Bank zu setzen. Ich hätte auch viel lieber einen Hummels als Backup aber wenn er nicht will was solls. Kabak wäre eine gute Investition vor allem in die Zukunft. Klar ist aber natürlich das er dann auch das ein oder andere Spiel machen sollte.

    Na ja, Boa wurde letzte Saison der Transfer zu PSG vermasselt, weil Kovac ihn zur Sicherheit behalten wollte. Jetzt so zu tun, als wenn der FCB nur wegen des Bittens von Hummels Vater hier entgegengekommen ist, ist nur eine nette Rechtfertigung. Natürlich hätte man Hummels auch zusagen können, dass er später eine Freigabe bekommt, wenn er bis zur Winterpause nicht genug Einsätze bekommen würde. Letztlich entscheiden doch die Interessen des Vereins. Der Lacher wäre natürlich, wenn man jetzt Boa nicht los würde und einem unzufriedenen Störenfried ein lukratives Jahresgehalt weiter bezahlen müsste.

    0