Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ich fände es geil, wenn Neymar in Paris bleiben muss weil ihn keiner bezahlen. Nur weil er keinen Bock mehr auf den Trainer hat muss er ja nicht gleich flüchten

    nur zu dumm das er Tuchel ausgiebig gelobt hat... funktioniert also nicht die sinnlose Provokation.

  • Diese demonstrative Gelassenheit von Rummenigge macht mich fast schon wieder optimistisch. Ich will mir einfach nicht vorstellen, dass man nicht schon positive Signale von Sané empfangen hat. Es kann auch sein, dass Man. City erst noch einen Nachfolger klarmachen will.



    Man kann echt nur die Daumen drücken, dass es klappt. So einen Transfer brauchen wir einfach für die Offensive. Die Altersstruktur wäre perfekt und wir hätten mit Gnabry und Sané die Offensive der Nationalmannschaft versammelt. Für das Selbstverständnis vom Verein auch nicht unwichtig.

    0

  • Falk in der Facebook - Gruppe:
    "Rummenigge ist optimistisch bei den Verhandlungen um Leroy Sané.
    Rummenigge gab sich meinem Kollegen Jörg Althoff zuversichtlich, was Leroy Sané betrifft. Dabei zeigte er vielsagend auf sein Handy. Die Drähte zwischen den Beteiligten fangen nach dem Urlaub von Sané nun offensichtlich endlich an zu glühen. Es gibt Kontakt. "


    Aus dem TM-Forum.

  • Lewandowski, Coman, Gnabry, Sane, Müller


    5 potentielle Stammspieler für 4 Positionen. Das wäre sicher nicht überbesetzt.


    Dazu kommen mit Arp und Davies (wobei der ja auch als LV-BU eingeplant sein soll) zwei Talente.


    Plus Goretzka und Tolisso, die zwar im ZM eingeplant sind, aber durch ihre Torgefahr auch als 10er/HS spielen können.



    Damit könnte ich gut leben, auch wenn ich gegen einen weiteren Offensiven (Bergwijn, Zyiech...) nichts hätte.

    0

  • Diese demonstrative Gelassenheit von Rummenigge macht mich fast schon wieder optimistisch. Ich will mir einfach nicht vorstellen, dass man nicht schon positive Signale von Sané empfangen hat. Es kann auch sein, dass Man. City erst noch einen Nachfolger klarmachen will.



    Man kann echt nur die Daumen drücken, dass es klappt. So einen Transfer brauchen wir einfach für die Offensive. Die Altersstruktur wäre perfekt und wir hätten mit Gnabry und Sané die Offensive der Nationalmannschaft versammelt. Für das Selbstverständnis vom Verein auch nicht unwichtig.

    Das stimmt mich in der Tat auch positiv.
    Wenn Sané definitiv bleiben wollen würde, hätte er das doch schon längst kund getan nach seinem Urlaub. Ggf. hätte es auch schon eine entsprechende Vertragsverlängerung gegeben.


    Könnte also tatsächlich damit zusammenhängen, dass City zunächst einen Neuzugang präsentieren möchte. Andererseits glühen die sozialen Kanäle von City förmlich vor lauter Sané Bildern...

    0

  • Bayern & Germany‏ @iMiaSanMia 23 Min.Vor 23 Minuten
    Karl-Heinz Rummenigge is optimistic regarding the negotiations with Leroy Sané - Rummenigge says that no decision is made as of now - Also from the player's entourage: it can be confirmed that a decision has not been made yet by Sané [@cfbayern]


    Contacts between Bayern and Sané have been established again after the player returned from his vacation [@cfbayern]


    https://twitter.com/iMiaSanMia/status/1149583597977796611


    Man kann sich leise Hoffnungen machen. Kalle ist ja in der Regel recht zuverlässig, wenn man sein Verhalten bezüglich Transfers betrachtet.

  • Dembele, Griezman, Neymar, um nur mal die prominentesten Vertreter der Spezies "ich bin zwar volljährig, verhalte mich aber wie ein bockiges Kind und Verträge interessieren mich nicht weil ich ja ein Star bin" zu nennen.


    Ich bin der festen Meinung dass man sowas mit einer Sperre von mindestens einem Jahr ahnden sollte damit diese Charakterlosigkeit aufhört. Natürlich läge es auch an einer entsprechenden Zusammenarbeit zwischen den beiden Vereinen, dass man sich einigt wer sich so verhält wird keinen Vertrag erhalten, aber dabei geht es wohl um zu viel Geld. Ich bin weit davon entfernt junge und naive Fußballmillionäre als Vorbilder hinzustellen. Aber eine gewisse Verantwortung gegenüber Fans und dem Nachwuchs haben sie schon in deren Position.


    Dass bei dem Treiben auch die Berater eine treibende Rolle spielen ist mir bewusst, aber von denen erhoffe ich mir keinerlei Werte. Das sind Makler die nur am eigenen Reichtum interessiert sind.

  • it can be confirmed that a decision has not been made yet by Sané [@cfbayern]


    Was hat der im Urlaub bitte gemacht?


    Langsam kann man diese Entscheidungsschwäche auch mal hinterfragen... und ob man jemanden wirklich für so viel Geld holen sollte, der auch nach drölfzig Wochen Bedenkzeit kein klares Bekenntnis zu uns zustande bringt. Spielt er vielleicht nur mit uns?


    Ja Sané ist ein toller Spieler. Trotzdem ist er noch kein Superstar, dem man beliebig lange in den Hintern kriechen müsste. Es gibt auch noch andere tolle Talente.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Langsam kann man diese Entscheidungsschwäche auch mal hinterfragen... und ob man jemanden wirklich für so viel Geld holen sollte, der auch nach drölfzig Wochen Bedenkzeit kein klares Bekenntnis zu uns zustande bringt. Spielt er vielleicht nur mit uns?

    Oben stand ja schon ein Grund, warum sich das ziehen könnte. Wenn City erst einen Nachfolger verpflichten möchte, wartet man mit der Sane-Verkündung.
    Was auch sein kann: Wir sind jetzt erst mit City in die Verhandlung eingestiegen, nachdem Sane "ja" gesagt hat. Auch dann dauert es noch ein paar Tage.
    Und eine Woche hin oder macht das Kraut jetzt auch nicht mehr fett.

  • ja, deshalb ist es gut, dass da KHR hockt und kein Fan wie ich, der langsam die Geduld verliert.


    Dass Sané aber definitiv schon YES gesagt hat, glaube ich nicht, sonst hätte Kalle eher nicht gesagt, dass "noch gar nichts" entschieden ist.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Oben stand ja schon ein Grund, warum sich das ziehen könnte. Wenn City erst einen Nachfolger verpflichten möchte, wartet man mit der Sane-Verkündung.Was auch sein kann: Wir sind jetzt erst mit City in die Verhandlung eingestiegen, nachdem Sane "ja" gesagt hat. Auch dann dauert es noch ein paar Tage.
    Und eine Woche hin oder macht das Kraut jetzt auch nicht mehr fett.

    Ich bin da keineswegs so optimistisch. Glaube das Sane um mehr Geld und Anerkennung bei City kämpft und wir nur das Druckmittel sind.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Es gibt absolut keinen triftigen Grund dafür, Sané zu unterstellen, er spiele nur mit uns.


    Aber macht halt einfach, werft ihm einfach willkürlich etwas vor.



    Im Übrigen: Das könnte man auch ansonsten nicht grundlos behaupten, aber gerade seine Festlegung auf City oder Bayern sollte einem klarmachen, dass er nicht mit Bayern spielt. Das müsste man ja mal mitbekommen, dass die Raiolas dieser Welt das ganz anders machen und ständig alles befeuern, was nur irgendwie geht, um das Maximum an Geld rauszuholen. Sané hat zudem weder mit uns, noch mit City groß nachverhandelt, d.h. mehr verlangt, sondern sich zurückgezogen und will sich äußern, wenn für ihn klar ist, wo er spielen möchte. Und da gehe ich zudem davon aus, dass wir mit City ziemlich klar über die Ablöse sind und es dann ganz schnell gehen könnte (was ja auch Uli damit andeutete, dass die Ablöse nicht das Problem sei). Wenn Kalle grad wieder Kontakt zu Leuten hat, deutet das folglich stark auf einen Wechsel hin.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Fußball verkommt irgendwie immer mehr zur billigen PlayStation Manager Simulation .
    Ein Geschachere, rumgetrickse, Streik.....


    Es macht immer weniger Spaß und meine Vorhersage bleibt, daß das Fußball Business bald einen herben Einbruch erleben wird.
    Spätestens wenn einer der Scheiche sich langweilt und seine Milliarden zurückzieht. Fast freue ich mich drauf, nicht freuen tue ich mich auf eine Bayern Mannschaft zusammengestellt durch Gnaden der Transfer Lotterie und was nach dem "Domino" Effekt dann noch an Spielern rausgespült wird.....