Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wir haben andere Baustellen und für 40 Mio. hätte ich 1000x lieber James behalten.

    Der wollte hier aber aus "Gründen" nicht bleiben, also hilft das Geflenne auch nicht weiter. Ich würde mich über einen Roca-Transfer sehr freuen, weil man damit endlich Alonso von der Spielanlage zumindest ersetzen wollen würde. Ob das funktioniert, wird man sehen, aber der Weg wäre dort der richtige...

  • 'eddiedean'


    Wer flennt denn hier ? Und wieso wird man immer so blöde angemacht ?
    Hast du auch ne 6 in Mathe geschrieben und Stubenarrest bekommen oder was ist los ?


    James ist aus einem einzigen Grund weg ! Kovac !!!


    Und es ist schön, dass Du dich über den Roca Transfer freust (das gestehe ich dir ja auch zu) !
    ICH ABER EBEN NICHT !

    Es ist nicht FALSCH, nur weil du es nicht verstehst :thumbsup:

  • Man dieses scheiß Forum nervt mit seiner nicht vorhandenen Zitat-Funktion.


    @baltic_bavaria Du flennst, in dem du einen Spieler, der richtig gute Anlagen hat jetzt schon wieder zum Scheitern schreibst. James ist jetzt weg, da bringt es auch nichts jetzt jeden eventuell neuen Spieler mit James zu vergleichen und deswegen vor dem PC in Tränen auszubrechen.

  • Je länger Hudson-Odoi dort ausfällt, desto besser für uns, möchte ich meinen. Er wird weniger spielen, mehr Probleme haben während der Saison zurück ins Team zu kommen etc. Und ab Januar darf er sich auch offiziell für einem Wechsel zu uns entscheiden.


    Mal ganz eigennützig gedacht, ist die Verletzung für uns sicherlich kein Nachteil. Wichtig ist halt, dass er wieder 100%ig fit wird. Aber da gehe ich mal von aus.

  • Ändert nix daran das das mindestens 6 Monate dauert bis er wieder voll belasten kann.


    Kleine Ballübungen sind teil des Rehaprogramms und haben keine Aussagekraft wie weit er schon ist.

  • Hallo,


    ich würde mich auch über einen Zugang von Marc Roca freuen. Hat auf mich den besten Eindruck gemacht während der U21 EM. Er könnte die Abhängigkeit von Thiago reduzieren und ihm ein paar Ruhepausen verschaffen. Auch zusammen kann ich mir die beiden sehr gut vorstellen.
    Natürlich ist auch hier der Preis krass: 40 Millionen (Barcelona wird natürlich nicht bereit sein mit dem Preis runter zu gehen, warum auch). Aber das ist nun mal offensichtlich der Markt.


    So richtig glaube ich allerdings noch nicht an den Transfer. Nach der U21 EM hat er mehrfach betont wie zufrieden er in Barcelona ist und dass er gerne noch bleiben möchte.


    Weiter oben schrieb ja jemand, dass man für den Preis auch James hätte behalten können. Marc Roca passt meiner Meinung nach besser in unseren Kader. Thomas Müller hat eine starke Rückrunde gespielt und kann hoffentlich da wieder anknüpfen. Und James "ersetzen" wir dann hoffentlich ab 2020 mit einem weiteren deutschen Nationalspieler.


    Ralf

  • Mich überrascht sehr, dass ein Achillessehnenriss so schnell vollständig heilen soll.


    Zumindest im Basketball gilt dies als die schwerstmögliche Verletzung und bisher ist noch kein Spieler bekannt, der sich davon wieder vollständig erholt hat. Gerade erst hat sich Kevin Durant diese Verletzung zugezogen und man geht davon aus, dass er die ganze nächste Saison fehlen wird. Und ob er wieder an sein altes Niveau anknüpfen können wird, bezweifeln die meisten.


    Ist es tatsächlich so, dass diese Verletzung bei einem Fussballer weniger schwer wiegt?

    0

  • Bei Matthäus dauerte es ein Jahr.


    Ich hab irgendwo gelesen, vier bis sechs Monate Heilungsprozess und dann weitere zwei bis drei Monate bis zur vollen Belastungsmöglichkeit.

    0

  • Fin Bartels fiel mit der Diagnose Achillessehnenriss mal 428 Tage aus.


    Sebastian Polter von Union gab hingegen nach nur 201 Tagen nach dem Riss wieder sein Comeback in der 2. Liga.
    Es muss also keine 6 Monate dauern bis man wieder richtig belasten kann. Ich denke mal da gibt es viele verschiedene Arten von Achillessehnenriss, je nachdem wo sie reißt, in welchem Winkel oder so.

    0

  • DAnn darf man gespannt sein, wann sich unser stellvertretender Kapitän zu den Transfers äußert, wenn man mal neuer vertreten durch seinen Berater großzügig schon zu den Kritikern neben Lewa und kimmich hinzuzählt

    0

  • Bei Matthäus dauerte es ein Jahr.


    Ich hab irgendwo gelesen, vier bis sechs Monate Heilungsprozess und dann weitere zwei bis drei Monate bis zur vollen Belastungsmöglichkeit.

    Der holte sich den Riss aber mit fast 33 Jahren, CHO ist 18, glaube schon, dass das bei einem derart jungen Spieler erheblich schneller heilt.