Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Natürlich ist es die Pflicht des kaufenden Vereins erstmal zu eruieren, ob man den Spieler auch weniger als für die AK bekommt. Was ist das denn wieder für eine Diskussion?


    Wie steve ja schon schrieb, hat es damals bei Javi auch geklappt. Das waren meines Wissens damals 10 Mios, die über das Gehalt welches in den 5 Folgejahren pro Jahr um 2 Mios reduziert wurde.


    Wenn es eine Chance bei Roca gibt, die Summe um einen Millionenbetrag zu reduzieren, dann muss der Verein diesen Weg prüfen. Wenn man sich mit dem Spieler einig ist, wird da auch keiner ebay-llike 3 Sekunden vor Schluß kommen, die AK zahlen und den Spieler wegschnappen...

  • Natürlich ist es die Pflicht des kaufenden Vereins erstmal zu eruieren, ob man den Spieler auch weniger als für die AK bekommt. Was ist das denn wieder für eine Diskussion?


    Wie steve ja schon schrieb, hat es damals bei Javi auch geklappt. Das waren meines Wissens damals 10 Mios, die über das Gehalt welches in den 5 Folgejahren pro Jahr um 2 Mios reduziert wurde.


    Wenn es eine Chance bei Roca gibt, die Summe um einen Millionenbetrag zu reduzieren, dann muss der Verein diesen Weg prüfen. Wenn man sich mit dem Spieler einig ist, wird da auch keiner ebay-llike 3 Sekunden vor Schluß kommen, die AK zahlen und den Spieler wegschnappen...


    Genau so ist es. Und es ist die absolute Pflicht der Chefetage, nicht nach dem Prinzip "shut up and take my money" zu verfahren, nach dem ungeduldige Fans verfahren würden...


    Bei allem Frust könnte man hier dann doch manchmal etwas weniger trollen, nicht wahr...

  • @dreydel Was ich bislang von ihm gesehen habe, fand ich schon nicht schlecht. Denn die Qualitäten im Passspiel bringen bspw. Goretzka, Sanches oder Martinez nicht mit. Wie glänzt du als defensiver bzw defensiv orientierter Mittelfeldspieler? Waren die Videos von Martinez damals beeindruckender? Er hat eine Ruhe am Ball und lässt sich vom Pressing nicht aus der Ruhe bringen. Auch hier wieder ein Verweis auf die drei oben genannten. Defensiv haben wir nur Martinez und Thiago, der in diese Rolle hinein gewachsen ist. Bei Martinez wird ein Abgang in den nächsten 1-2 Jahren auch sehr wahrscheinlich. Das Spiel mit dem Ball ist zudem auch nicht die Stärke von Martinez.


    Wo die Reise von Tolisso hingeht werden wir demnächst sehen. Aber der steht für mich nicht in Konkurrenz mit Thiago, Javi und hoffentlich demnächst Roca.


    Und was sind heute 40 Mio? Das ist heute der Preis eines Spielers, für den du vor 10 Jahren 15-20 Mio gezahlt hast, überspitzt gesagt.

    0

  • Und was sind heute 40 Mio? Das ist heute der Preis eines Spielers, für den du vor 10 Jahren 15-20 Mio gezahlt hast, überspitzt gesagt.

    Vor allem sind es 40 Mio für einen 22Jährigen, den man, wenn er sich nicht durchsetzt, in 2 Jahren auch wieder für eine zweistellige Millionensumme verkaufen kann.

    0

  • Bin mir nicht sicher ob venkman das ironisch meinte.


    Gnabry hat hier letzte Saison einen Sprung gemacht, goretzka ist aus meiner Sicht besser geworden und auch ein süle ist noch mal stärker geworden.


    Die Jungs lernen ja nicht nur vom Trainer sondern auch von den älteren Mitspielern.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Laut Marca sind wir nicht bereit die 40 Mio AK von Roca zu bezahlen und haben nun 30 Mio geboten.

    Spieler wie Bernat werden für "kleines Geld" abgegeben und auf der anderen Seite knausert man bei einer für die heutige Zeit noch halbwegs akzeptablen Ablöse. Kann man ja machen, sobald man am Ende des Tages dann eine Lösung präsentiert.


  • The agent of Marc Roca contacted Espanyol yesterday and informed them about Bayern's interest in his client. The Catalan club's answer was categorical: Release clause or nothing! [AS]


    Bayern are aware that there is no rush after they secured an agreement with the player, but the nervousness of fans and players because of the lack of signings could speed up the operation and make Bayern change their plans and pay Roca's release clause [AS]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1151528065148866561?s=21

  • Gnabry hat hier letzte Saison einen Sprung gemacht,

    8o Gnabry hat hier einen Sprung gemacht ?
    Inwiefern das denn?
    Ich habe ihn mehrfach bei Hoffenheim unter Nagelsmann gesehen und fand ihn da keinen Deut schlechter als bei uns. Eher leicht besser. Er war der alles überragende Mann bei der TSG vor Kramaric und Co.

  • Pep Guardiola asked if he was sure Sané will stay at City: "Yeah. We want people here to be happy. We are going to help him to be the best, we know his potential and what his level is. He has a special quality difficult to find around the world." [MEN]


    Pep: "He knows, they all know, it's difficult because of the quality we have. But, at the same time I spoke to the club 10 times I want people here to be happy, if they don't want, they go. The desire to have him to be with us is always there."


    https://twitter.com/eMiaSanMia/status/1151518845435359232


    Man soll sich ja nicht zu viele Hoffnungen machen, aber gerade bei Pep wissen wir ja ganz genau, wie der sich äußert, wenn ein Spieler auf der Kippe steht. Und vor allem der zweite Absatz suggeriert, dass er Sané keine Spielzeit garantieren kann und er unglücklich sein könnte. Das ist dieses typische Pep-Geschwurbel auf PKs, wenn er Spieler über den Klee lobt, aber gleichzeitig andeutet, dass es nicht nach ihren Vorstellungen laufen könnte.


    Wobei ja auch schon oft berichtet wurde, dass Pep ihn abgeben würde. Entscheidend ist halt, ob die nicht optimale Perspektive reicht, damit Sané sich zum Wechsel entscheidet.

  • also wenn man Pep gegen Tottenham und insbesondere gegen Leicester gesehen hat, wenn sich Sané verdribbelt hat, dann kann mir keiner erzählen, dass er ein riesiger Fan von Sané ist.
    Der hätte ihn in manchen Situationen am liebsten erwürgt.

  • 8o Gnabry hat hier einen Sprung gemacht ?Inwiefern das denn?
    Ich habe ihn mehrfach bei Hoffenheim unter Nagelsmann gesehen und fand ihn da keinen Deut schlechter als bei uns. Eher leicht besser. Er war der alles überragende Mann bei der TSG vor Kramaric und Co.

    für mich ist gnabry noch mal stärker und konstanter geworden. Am Anfang der Saison hätte ich ihm nie mehr als eine back up Rolle zugetraut, am Ende war er Stammspieler und neben lewandowski der Spieler der Saison.


    Gnabry selbst hat ja in paar Interviews davon gesprochen das er durch das Training mit Spielern wie Ribery und robben ein besserer spieler geworden ist.

    rot und weiß bis in den Tod

  • für mich ist gnabry noch mal stärker und konstanter geworden. Am Anfang der Saison hätte ich ihm nie mehr als eine back up Rolle zugetraut, am Ende war er Stammspieler und neben lewandowski der Spieler der Saison.


    Gnabry selbst hat ja in paar Interviews davon gesprochen das er durch das Training mit Spielern wie Ribery und robben ein besserer spieler geworden ist.

    Okay. Durch die Mitspieler und die Tatsache, dass er mehr oder weniger ohne echte Konkurrenz die meisten Spiele als Stammspieler absolvieren konnte.


    Dass der Trainer jemanden besser gemacht hat, hat trotzdem noch keiner gesagt. Von daher wäre ich vorsichtig mit der Aussage, dass dieses Jahr Spieler besser geworden wären. Die wenigsten sind das und bei denen kann man die Komponente Trainer anzweifeln.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."