Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Mendez? Laut seinen Leistungsdaten wurde er öfters auch im offensiven Mittelfeld eingesetzt. Wenn wir so einen flexiblen Offensivspieler suchen, würde ich gleich Ziyech empfehlen. Der hat sich letzte Saison auch schon in der CL zeigen können und starke Leistungen gebracht.

    0

  • Mich beschleicht so gaaaaanz langsam das Gefühl, dass der das Interesse des FC Bayern nur benutzt hat um bei Chelsea einen besseren Vertrag aushandeln zu können ;)

    Für den Januar war der Wechselwunsch jedenfalls verbürgt.


    Jetzt ist es mit Trainerwechsel und Verletzung eine andere Situation.

    0


  • Sané wäre das gleiche Beispiel.
    Sollte das stimmen, dürften sich einige im Verein nicht mehr in England blicken lassen...
    Peinlich...

    0

  • @andy100690153


    Und warum hat man das Interesse öffentlich gemacht? Wenn man ihn am Ende nicht bekommt, ist es zwar keine Blamage, aber jeder weiß, dass man erneut abgeblitzt ist (nach dem Interesse vor seinem Wechsel zu Man.City). Letztlich wird es in den Medien als Schlappe bewertet werden. Entweder ist man also an die Öffentlichkeit gegangen, weil man positive Signale aus dem Umfeld vom Spieler empfangen hat bzw. diese so interpretiert hat. Oder es war schlicht ein ziemlich naives vorpreschen, kann natürlich auch sein, aber so unprofessionell schätze ich Rummenigge eigentlich doch nicht ein. Wobei bei uns irgendwie keiner mal die Klappe halten kann. Vielleicht war man tatsächlich zu optimistisch. In den Medien wird Sane ja als Transferziel Nr. 1 dargestellt.

    0

  • @aurelion


    Der wohl denkbarste Grund ist: Das gehörte zum Umwerben dazu. Öffentliches in die Knie-Werfen sozusagen. "Hör her! Der Verein braucht dich, will dich, und wird dich auf Händen tragen! Das soll die ganze Welt wissen!"

    0

  • @aurelion Das wir mit dem Interesse an Sané direkt hausieren gegangen sind hat mir auch nicht gefallen. Das man ihn gerne verpflichten würde hat man ja glaube ich parallel zu den Länderspielen zum Saisonabschluss öffentlich gemacht. Damit hat man auch unnötig ordentlich Druck auf die Personalien gebracht weil jeder wusste was Sache ist und täglich eine Entscheidung erwartet wurde. Man wird mit Sané tatsächlich vereinbart haben, dass er sich in seinem Urlaub in Ruhe Gedanken macht, da er dazu mehrere Wochen Zeit hatte, gehe ich davon aus, dass die Entscheidung unmittelbar nach seinem Urlaub mitgeteilt hat. Was da jetzt Sache ist, kann ich absolut nicht abschätzen, aber da wir selbst mit unserem Interesse für ihn an die Öffentlichkeit gegangen sind können wir bei aktuellen nachfragen jetzt nicht so tun als wäre es doch nicht mehr so ein toller Spieler.


    Für mich gibt es zwei Szenarien, entweder hat sich Sané für uns entschieden und das wird erst öffentlich wenn City einen Ersatz klar gemacht hat oder er hat sich gegen uns entschieden und wir wollen das erst vermelden wenn wir eine Alternative eingetütet haben.

  • Mich beschleicht so gaaaaanz langsam das Gefühl, dass der das Interesse des FC Bayern nur benutzt hat um bei Chelsea einen besseren Vertrag aushandeln zu können ;)

    Das ist sein Recht und der Berater hat in diesem Falle tolle Arbeit geleistet! Wenn es denn so ist!

    0

  • Das CHO im Januar zu uns wollte ist ja unbestritten und für aktuelle Vertragsverhandlungen mit Chelsea braucht er uns auch nicht wirklich zu benutzen, da wir uns ja selbst öffentlich Positionieren...

  • Mich beschleicht so gaaaaanz langsam das Gefühl, dass der das Interesse des FC Bayern nur benutzt hat um bei Chelsea einen besseren Vertrag aushandeln zu können ;)

    Und Brazzo hat eifrig den Erfüllungsgehilfen gespielt. Für einen 18 Jährigen. :D

    0

  • So CHO hat sich endlich auch erledigt. Bin jetzt gespannt ob er der kommende Superstar wird. Bei dem Hype..
    und dem Gehalt bei 4 oder 5 Liga Spielen bisher.


    Und übrigens @erfolgsfön: Was war denn eigentlich Plan A den man ja mit ca. 1 Jahr Vorbereitungszeit in der Tasche hatte wenn du jetzt an Plan B glaubst? Domino? Resterampe?

    Alles wird gut:saint:

  • Ich gehe fest davon aus, dass Sané seine Entscheidung längst getroffen und den entscheidenden Stellen auch mitgeteilt hat.


    Solltest Du Recht haben, kann das nur bedeuten, dass er sich gegen uns entschieden hat.


    Sonst würde Sané nicht mehr bei irgendwelchen unwichtigen Testspielen eingesetzt werden.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Die Meldung über Odoi kommt von Dailymail, die hier (und überall anders im Netz) gerne als „Dailyfail“ verschmäht wird. Würde daher erstmal abwarten, ob das nicht die 50. „er verlängert“-Meldung ist, die dann auch einfach im Sande verläuft.


    Ich glaube es erst, wenn es offiziell ist. Es ist aber definitiv so, dass sich das in den nächsten Wochen entscheiden muss. Verlängert er in den nächsten Tagen abermals nicht, wird unsere Chance immer größer.

  • Solltest Du Recht haben, kann das nur bedeuten, dass er sich gegen uns entschieden hat.


    Sonst würde Sané nicht mehr bei irgendwelchen unwichtigen Testspielen eingesetzt werden.

    Ich traue mich bei Sané überhaupt keine Vermutung mehr abzugeben, man hat es geschafft mich vollkommen zu verwirren :D