Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Dreydel


    Ja, wir brauchen 4 Spieler(bei Boa und Sanches Abgang) - für die Breite!


    Aber vor allem brauchen wir offensiv Spieler für die Spitze. Spieler für die Breite (a la Henrichs oder Roca) bekommt man immer noch. Daher sehe ich es als logisch ein, dass man erst den Kuchen bäckt (Toptransfers) und danach die Kirschstreusel (Ergänzungen) sucht.

    0

  • @erfolgsfoehn


    Ich habe es schon mal angebracht, als du anderer Leute Meinung durchweg als Unsinn und Quatsch bezeichnet hast. Personalie James. Hier wurden von vielen schon frühzeitig die Alarmsignale erkannt, du hast es als Spinnereien abgetan.


    Hier jetzt einen großen Plan zu erkennen und seine eigene Meinung selbst als unfehlbar darzustellen? Ging schon einmal schief. Man darf die Meinungen anderer auch einfach mal akzeptieren und muss nicht ständig versuchen, sie durch die Blume als Blödsinn zu bezeichnen.


    Die Anmerkungen von @dreydel kanzelt du wieder ab. In der Folge zeigst du den großen Plan des Vereins auf, den @davedavis völlig zu Recht als Wischiwaschi bezeichnet. Der springende Punkt wurde doch frühzeitig genannt. Der Abschied von Ribery und Robben stand wohl bereits letzten Sommer fest. Ergo hatte man ein Jahr die Möglichkeit, Pläne zu schmieden. Wo sind die Pläne? Sané und Dembele kamen vor gefühlt einer Woche ins Visier. Das ist kein Plan, dass ist ein reines Zufallsprodukt. Und das kann und darf nicht sein.


    Hört doch endlich mal auf, die fabrizierte Scheiße hier als Gold zu verkaufen.

    0

  • @erfolgsfoehn


    Und das halte ich wiederum für ausgemachten Käse. Wenn ich weiß, dass ich Spieler benötige und bei 70 Millionen für Rodrigo würde ich nicht einmal davon sprechen, dass man da nur nach einer Ergänzung gesucht hat, dann erwarte ich, dass man Transfers auch unabhängig voneinander abhandeln kann. Die Ergänzung sucht man jetzt, weil Plan A auf der Position auch nicht geklappt hat. Scheinbar können wir Transfers aber nicht mehr unabhängig voneinander einfädeln. Wenn ich parallel zu Sané 90 Millionen für Havertz biete und 70 für Rodrigo, warum wartet dann jetzt alles nur darauf, ob Sané etwas sagt? Dann ist doch Geld da und dass der Bedarf da war, hat man durch das eigene Handeln und die eigenen Aussagen bereits untermauert. Trotzdem passiert da nichts.


    Zumal wir von einem Kader sprechen, der nicht einmal als solcher bezeichnet werden kann.


    Wir haben 17 Feldspieler. 17! Darunter mit Arp und Davies zwei Spieler, die nicht einmal nachgewiesen haben, dass sie in Liga 3 bestehen können, mit Boateng und Sanches zwei Spieler, die im Grunde mit dem Verein abgeschlossen haben.


    Des weiteren hat man mit Thiago, Coman und Gnabry drei sehr anfällige Spieler am Start. Hernandez wurde gar verletzt gekauft.


    Wir haben aktuell 17 Spieler und davon sind mindestens 4 mit großen Fragezeichen versehen. Rechne die anfälligen Spieler dazu und du bist bei 8 Fragezeichen in einem 17 Mann-Kader. Wow.


    Klar kann man sich jetzt hinstellen und der Meinung sein, dass man auch in 4 Wo. noch jemanden kaufen könne. Dass sich eine Mannschaft aber auch einspielen und finden muss, kommt hier gar nicht vor. Kovac ist doch hier sogar noch die ärmste Sau, weil er nicht einmal was einstudieren könnte, selbst wenn er es wollte.


    Das ist schlicht und ergreifend keine seriöse Kaderplanung, oder welcher andere europäische Topklub hat jemals eine solche Politik betrieben? Keiner. Vermutlich sind wir unserer Zeit einfach nur voraus, das wird's sein.


    Bei der Trainerfindung im Nachwuchs lief es doch auch nur auf absolute Panikentscheidungen raus, warum soll das bei den Profis anders sein?

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Die bisherigen Neuzugänge Lucas Hernández, Benjamin Pavard und Fiete Arp waren früh eingetütet. Seitdem hängt der Klub in der Warteschleife.

    Diese Transfers waren ja auch nicht besonders schwer in ihrer Entscheidung. Arp und Pavard waren finanziell kein großes Risiko und bei einem Spieler wie Hernandez der durch seine wenigen Auftritte schon erkennen ließ was er für ein Typ ist war die Entscheidung so viel Geld für diesen Spieler auszugeben eben gerechtfertigt.
    Bei Spielertypen wie Sane scheint das eben etwas anders auszusehen, bei seiner sportlichen Option entweder bei ManC einer von vielen "Guten" zu sein, wenn dann auch öfter mal auf der Bank oder eben die große sportliche Chance wahrzunehmen beim FC Bayern mit einer "der Spieler überhaupt werden zu können" ist wohl ein zaudern bei Sane zu vermuten, da möchte wohl ein Spieler den für ihn etwas Streßfreieren Weg gehen. Gut das der FC Bayern sich in solchen Fällen dann auch etwas schwer tut und nicht gleich jeder möglichen Forderung nachgibt.


    Der FC Bayern hat bei Spielern um die er meist kämpfen mußte ein gutes Entscheidungsgespür gehabt und blieb dann hartnäckig dran bis der Transfer dann vollzogen war, bei einem Hernandez hat man wohl auch wieder mal gut entschieden...bei einem Sane ist man wohl nicht bereit finanziell zu 100% volles Risiko zu gehen...und das ist auch gut so. Das macht diesen Transfer eben nicht leichter und bis zu einer finalen Entscheidung wohl auch so zäh. Der FC Bayern wird aber sicher gute Alternativen haben um zumindest quantitativ auf die richtige Kadergröße zu kommen, also kein Grund ungeduldig zu werden, Warteschleifen muß man halt auch mal aushalten können um zu einer Lösung zu kommen.

    „Let's Play A Game“

  • Mag von mir für einige etwas nach Ironie klingen: Im Grunde ist wirklich alles gesagt? Von mir sind heute garantiert keine Kommentare mehr zu erwarten, es sei denn airlon oder Blofeld entschliessen sich zu inhaltslosen Kommentaren....


    Ansonsten? Ich denke alle Spieler die in Frage kommen sind aufgezählt, alle Meinungen zur Unfähigkeit der handelnden Personen und auch deren Verteidigung? Es ist alles durchgekaut, mehrfach.


    Jetzt heißt es warten....

    Kovac ist weg, Uli geht. Was ist mit Brazzo?

  • Diese Transfers waren ja auch nicht besonders schwer in ihrer Entscheidung. Arp und Pavard waren finanziell kein großes Risiko und bei einem Spieler wie Hernandez der durch seine wenigen Auftritte schon erkennen ließ was er für ein Typ ist war die Entscheidung so viel Geld für diesen Spieler auszugeben eben gerechtfertigt.Bei Spielertypen wie Sane scheint das eben etwas anders auszusehen, bei seiner sportlichen Option entweder bei ManC einer von vielen "Guten" zu sein, wenn dann auch öfter mal auf der Bank oder eben die große sportliche Chance wahrzunehmen beim FC Bayern mit einer "der Spieler überhaupt zu werden" ist wohl ein zaudern zu vermuten, da möchte wohl ein Spieler den für ihn etwas Streßfreieren Weg gehen. Gut das der FC Bayern sich in solchen Fällen dann auch etwas schwer tut und nicht gleich jeder möglichen Forderung nachgibt.


    Der FC Bayern hat bei Spielern um die er meist kämpfen mußte ein gutes Entscheidungsgespür gehabt und blieb dann hartnäckig dran bis der Transfer dann vollzogen war, bei einem Hernandez hat man wohl auch wieder mal gut entschieden...bei einem Sane ist man wohl nicht bereit finanziell zu 100% volles Risiko zu gehen...und das ist auch gut so. Das macht diesen Transfer eben nicht leichter und bis zu einer finalen Entscheidung wohl auch so zäh, weil dieser Spieler eben wohl selber noch nicht weiß was ihm wichtiger ist, die sportliche Chance beim FC bayern ein ganz Großer zu werden, oder eben weiter einer von vielen zu bleiben. Der FC Bayern wird aber sicher gute Alternativen haben um zumindest quantitativ auf die richtige Kadergröße zu kommen, also kein Grund ungeduldig zu werden, Warteschleifen muß man halt auch mal aushalten können um zu einer Lösung zu kommen.

    Nein, das ist nicht gut so. Wenn man einen solchen Spieler aus dem obersten Regal holen will, der bisherige Verein bzw. dessen Trainer auch zwischen den Zeilen kommuniziert, dass man eine solche Abgabe nicht kategorisch ablehnt, dann muss ich eben all in gehen. Andernfalls sollte ich mich von vornherein mit Wechseln aus den unteren Regalen begnügen.

    0

  • Bergwijn wird wohl zu Sevilla gehen
    Allerdings verlangt PSV 40 mio und Sevilla denkt eher 32 mio zu zahlen


    Plan B könnte wohl auch nichts mehr werden bzw die Liste der plan B spieler wird immer kleiner

    0

  • Bergwijn wird wohl zu Sevilla gehen
    Allerdings verlangt PSV 40 mio und Sevilla denkt eher 32 mio zu zahlen


    Plan B könnte wohl auch nichts mehr werden bzw die Liste der plan B spieler wird immer kleiner


    weil man sich von den "a-lösungen" ewig hinhalten lässt.
    laut pep soll es nicht einmal kontakt zu sane gegeben haben. es ist einfach nur noch der reinste witz bei uns.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Eben noch in den Nachrichten:
    - Pep will Sane gerne behalten
    - laut Guardiola redet der FCB zwar seit Wochen davon, dass man Sane gerne haben will, aber bisher habe es überhaupt noch keine Kontaktaufnahme vom FCB zu ManCity gegeben.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Eben noch in den Nachrichten:
    - Pep will Sane gerne behalten
    - laut Guardiola redet der FCB zwar seit Wochen davon, dass man Sane gerne haben will, aber bisher habe es überhaupt noch keine Kontaktaufnahme vom FCB zu ManCity gegeben.

    Bestimmt Fake News. Unser hochprofessioneller SpoDi steht in ständigem Kontakt mit denen.

    0

  • Bei 4 noch personell notwendigen Transfers darf man ja dann gespannt sein wer kommt, wenn ein Mendez als Winger Nr. 4 nicht gut genug ist.
    Ich nehme man an man will Sane und Odio. Ersteren weil deutsch und Nationalspieler und eine "große Nummer" und zweiteren um Brazzo einen Erfolg zu ermöglichen. Die Chancen, dass man von beiden nur benutzt wurde stehen deutlich höher als die Wahrscheinlichkeit eines Transfers. Aber wir haben ja noch Zeit, auch wenn mW z.B. in Frankreich oder England deren Transferfenster Ende Juli/Anfang August schließt.


    Bergwijn wird wohl zu Sevilla gehen
    Allerdings verlangt PSV 40 mio und Sevilla denkt eher 32 mio zu zahlen


    Plan B könnte wohl auch nichts mehr werden bzw die Liste der plan B spieler wird immer kleiner

    Hast du ne Quelle

    Alles redet von Sane und vielen anderen, Alaba möchte vielleicht auch in diesem Gerüchtepool "mitspielen" ;)


    Alaba, geht da was mit Barca?

    Hat erst vor kurzen gesagt das er hier eine Führungsposition einnehmen will

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Wozu mit Mancity verhandeln, wenn der Spieler bis dato, nie 100%igen Wechselwunsch geäußert hat?



    Davon ab ist Sané nicht das oberste Regal, sondern 1-2 drunter. Wäre das kein Scheichclub, wäre der Preis für Sané viel erschwinglicher! Oberstes Regal sind für mich Weltstars oder knapp darunter, er ist weder nen Messi, noch knapp darunter!

    0

  • Das Stichwort ist ja Kaderumbau. Daq hat man die letzten Jahre mit den jungen Spielern extrem günstig gearbeitet, das Festgeldkonto nicht belastet.


    Nur womit vergleicht man, mit dem BVB...


    Vielleicht sollte man mal mit Atletico Madrid vergleichen?

    Kovac ist weg, Uli geht. Was ist mit Brazzo?

  • Wozu mit Mancity verhandeln, wenn der Spieler bis dato, nie 100%igen Wechselwunsch geäußert hat?



    Davon ab ist Sané nicht das oberste Regal, sondern 1-2 drunter. Wäre das kein Scheichclub, wäre der Preis für Sané viel erschwinglicher! Oberstes Regal sind für mich Weltstars oder knapp darunter, er ist weder nen Messi, noch knapp darunter!

    Nett, wie du immer wieder versuchst, die wahren Gründe für deine Abneigung gegenüber Spielern wir Sane zu verpacken. :)

  • Oberstes Regal sind für mich Weltstars oder knapp darunter, er ist weder nen Messi, noch knapp darunter!

    Da wir solche Spieler sowieso nicht bekommen, ist und bleibt Sané unser persönliches oberstes Regal. Das ist ja eh das, was in der Regel hier mit "oberstes Regal" gemeint wird. Nicht die Messis und auch nicht die Mbappés, weil die ohnehin utopisch sind. Aber gleich danach kommt Sané.

  • Alles redet von Sane und vielen anderen, Alaba möchte vielleicht auch in diesem Gerüchtepool "mitspielen" ;)


    Alaba, geht da was mit Barca?

    Gerüchte um ihn gibt es jedes Jahr. Und ich sage immer wieder: solange David hier aufgrund der Tatsache, dass er der bis dato letzte Stammspieler aus der eigenen Jugend ist, seinen Status als heilige Kuh hat, wird er niemals wechseln. Das passiert wenn überhaupt nur, wenn wir einen echten Konkurrenten holen.

    Man fasst es nicht!