Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • von tm kopiert




    kicker;.. Für Boateng gibt es momentan kein konkretes Angebot, hätte Sane kein Interesse könnte er das Thema schnell beenden, Transfer liegt wohl nur noch am Spieler selbst. Sanches wird bleiben...






    also wohl nichts neues im kicker

    rot und weiß bis in den Tod

  • Laut Kicker hängt der Transfer "nur noch" am Spieler selbst? Das würde bedeuten die beiden Vereine sind sich nun handelseinig?


    Dann sollte Sane jetzt darauf aufbauend eine Deadline (zB bis Ende Juli?) bekommen und gut ist. :thumbup:

    0

  • Die Zukunft von Bale liegt in China. Wie @diarioas außerdem berichtet, soll der Waliser u.a. dem FCB angeboten sein - dort lehnte man jedoch genauso wie bei ManU und PSG wegen der absurden Gehaltsforderungen ab.


    Kommt von Menzel López, der u.a. in Deutschland für die tz schreibt.

    0

  • wer für Bale Plädiert hat v. Fußball null Ahnung.

    auch Brazzo muß gehen

  • So noch 2 Wochen dann soll ja lt. dem Oberschlaumeier vom Tegernsee der Kader komplett sein.


    Da bin ich jetzt aber gespannt wer kommt diese Woche. Tippe mal auf Niemand. Der steht eh jedes Jahr auf dem Zettel. :thumbsup:

    Alles wird gut:saint:

  • Ist das Thema Roco schon wieder vom Tisch, habe jetzt länger nichts gehört, oder schlägt der hier nach der USA Reise auf.


    Hat Brazzo schon wieder Urlaub???
    UNFASSBAR; wir wissen seit Dezember bzw. die Bosse seit Juli 2018 das wir zur Spielzeit 2019/2020 neue Winger benötigen. Die Nummer ist jetzt über 1 Jahr alt und man hat es in einem Jahr nicht geschafft Ersatz zu verpflichten.
    NOTE 6-!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Nach der Nummer mit CHO hätte man Brazzo im Winter schon entlassen müssen!!!!!!!!!.

    :thumbsup: PEP oder nix :thumbsup:

  • wir sind vollends von der qualität unseres jetzigen kaders überzeugt - keine panikkäufe - setzen auf den eigenen nachwuchs - sowas wird bestimmt kommen

    Die Befürchtung habe ich mittlerweile auch...


    Und im Winter holt man sich dann wieder eine Absage nach der anderen ab. Wir drehen uns im Kreis.

  • Quote

    Laut Kicker hängt der Transfer "nur noch" am Spieler selbst? Das würde bedeuten die beiden Vereine sind sich nun handelseinig?


    Dann sollte Sane jetzt darauf aufbauend eine Deadline (zB bis Ende Juli?) bekommen und gut ist. :thumbup:

    Sane hat nicht zwingend Bock auf uns und würde wenn dann aus rein finanziellen Gründen zu uns wechseln.


    Schon alleine deshalb würde ich Abstand von diesem Transfer nehmen und für die 100 Mio Ablöse und 15 Mio Jahresgehalt zwei Spieler holen.


    EDIT: Die Zitatfunktion nervt jetzt seit wieviel Monaten? Ist da der Brazzo mittlerweile verantwortlich?

    0

  • Ist das Thema Roco schon wieder vom Tisch, habe jetzt länger nichts gehört, oder schlägt der hier nach der USA Reise auf.

    Roca ist angeblich kein Thema mehr, da man jetzt voll auf Sanches setzt und der Trainer sein enormes Potenzial erkannt hat.
    Außerdem hat man vergeblich versucht die AK zu verhandeln.
    Wie bescheuert sind wir eigentlich, bzw. ****

    0

    Edited once, last by tomser: Netiquette ().

  • Im Negativen sind wir seit Ballack unbelehrbar.
    Dinge laufen nicht, wie geplant. Dann kommen zwei Sprüche:
    a. wir sind 100%-ig von unserem Kader überzeugt
    b. wir lösen das intern.


    Mit dem Mann am Tegern see und wen er installiert und stützt kommen wir nicht (mehr) voran.
    Diese goldenen Jahre sind lange vorbei - er merkt es nur nicht.

    0

  • Im Kicker steht zu Roca folgender Satz (vorher wird Kimmich zitiert, der sagt, man müsste für Spieler wie Sanches heutzutage 60 Mio. bezahlen):


    "So viel wollen die Bayern nicht ausgeben, auch nicht für den genannten spanischen U21-Europameister Marc Roca (22/Espanyol Barcelona)".


    Eigentlich ziemlich nichtssagend, da ja nie im Raum stand, dass der 60 Mio. kosten würde, sondern 40 und wir das halt auf 30 drücken wollen. Im Abschnitt danach schreibt der Kicker dann:


    "Gesucht wird nicht für die Abwehr und das Mittelfeld, sondern für die Offfensive - weil man die große Gefahr sieht, eine Verletzung des Mittelstürmers Lewandowski und der Außen Kingsley Coman und Gnabry bedeuten würde."


    Das klingt ja schon so, dass man die Bemühungen fürs MF aufgegeben hat, auch wenn Kovac etwas Anderes erzählt hat. Aber vielleicht hat man sich nun wirklich entschieden, auf Sanches zu setzen und auf Roca zu verzichten? Wäre halt hanebüchen, weil die als Spielertyp nicht das geringste miteinander zu tun haben, würde aber zu uns passen. Zumal halt einfach wirklich eigentlich kein Platz für Sanches UND Roca ist, weil einer (Sanches) dann wirklich gar keine Spielzeit mehr bekommen wird.

  • ist schon witzig einem Sanches verspricht man die 2. Chance , obwohl jeder weiß die wird er nicht bekommen wenn alle fit sind , vorn ist man zu dämlich einen Spieler zu holen weil man verliebt ist oder sich am Nasenring ne weitere Runde durch die Manege führen lässt ... der Termin wann das Team stehen soll wird jedes mal weiter nach hinten versetzt , nur um die Inkompetenz von Brazzo zu verschleiern


    Bitte, dass ist doch alles nicht mehr FCB würdig ....

    0

  • Vielleicht ist man ja zu der Erkenntnis gekommen, dass man nach den bereits getätigten Transfers nicht genug Geld hat um diesen Sommer neben Robbery auch noch Sanches und Boateng zu ersetzen.


    Jetzt hofft man halt ein weiteres Mal auf den Durchbruch bei Sanches und versucht bei Boateng die Wogen wieder zu glätten und somit auf den beiden Positionen mindestens ein Jahr Zeit zu gewinnen.

    0

  • Wenn Roca nicht kommt, dann weil man mit Sanches wieder mal den bequemeren Weg gewählt hat, auch wenn die beiden unterschiedlich eingesetzt werden. Keine zähen Verhandlungen um irgendeine Ablöse, weil man die AK nicht ziehen möchte. Dann verspricht man Sanches halt wieder mal irgendwelche Dinge, die wohl eher nicht eintreten werden. Immerhin wäre er nächstes Jahr erst 22, Wahnsinn wenn man bedenkt, dass er hier dann schon 4 Jahre verschenkt hätte. Und Roca? Joa, wird dann bestimmt wieder so ein Fall in 1-2 Jahren, wo wir sagen werden: "hätten wir mal...".