Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wenn die Premier League den Einkaufsmarkt schließt, wird es doch eh schwer mit den Dominosteinen. Zumal Real und andere Topclubs schon ihre Königstransfers getätigt haben. Von den Teams mit viel Geld bleibt nur noch PSG, die eben noch groß einkaufen könnten. Wobei dass auch nur passiert, sollte Neymar gehen und dann kommt es zu einem Tauschgeschäft.

    Also das Warten auf den Dominoeffekt hängt mit der Premier League zusammen und was die nun auf den letzten Metern machen.


    Paris muss sich doch auch zurückhalten.

    Die können nicht einfach mal 150 Mio. investieren.

    Das sieht man doch an den aktuellen Transfers.

    0

  • Oder glaubst du wirklich, dass beim FCB niemand weiß, wie es Sane geht?

    Nein, habe ich aber auch nicht behauptet, da ich ja in dem Beitrag, den du zitiert hast, explizit schrieb, dass ein Telefonat reicht, um zu erfahren, was er hat.

    Nur nach all den Diskussionen der letzten tage wird der FCB ebenfalls einen Teufel tun und eine mögliche Verletzung "bekanntgeben".

    WIR können das sowieso nicht bekanntgeben, da er nicht unser Spieler ist. Wenn jemand irgendwas bekanntgeben muss, dann muss es City sein.

    Wäre der Spieler ernsthaft verletzt (Kreuzbandriss o.ä.) würde sich der FCB wohl aus dem Poker herausziehen.

    Ich glaube, dass wir ihn auch holen, wenn er schwerer verletzt ist. Wir sind da so tief drin, da ziehen wir nicht mehr den Schwanz ein, allein wegen der Öffentlichkeit. Der ist aber eh nicht schwerer verletzt, weil er sonst nicht bei der Siegerehrung, sondern im Krankenhaus gewesen wäre.


    Für mich kann das durchaus Teil eines Pokers sein, weil alles, was an die Öffentlichkeit kommt, für Poker benutzt werden kann, selbst wenn man es intern besser weiß. Kann aber auch akzeptieren, wenn man das anders einschätzt. Mich interessiert nur, dass er kommt und dass das Thema schnell geklärt ist.

  • Sane ist medial die letzten 2-3 Tage aber auch abgetaucht, keine Ahnung ob das was zu bedeuten hat......

    Warum sollte Sane sich da auch medial noch einmischen und womöglich gar ungewollt was falsches sagen wenn sich doch nur noch die Vereine einigen müssen?

    „Let's Play A Game“

  • moenne


    Es sollte keine Kritik an dir sein.


    Insbesondere bei der "Verletzungssache" glauben jedoch einige, der FCB würde sich erneut vorführen lassen. Wie im gesamten Poker auch.


    Es bleibt insgesamt unglücklich, dass er nicht schon vor Wochen hier vor Ort war. Aber nach all den Dingen, die man in der Öffentlichkeit hört, will der Spieler durchaus zu uns. Und auch mit City wird man nicht meilenweilt auseinander sein, denn dann wäre der Poker schon lange gegessen. Im Rahmen der Pokerei halte ich den Deadline-Day in England für realistisches Datum, denn danach kann City nicht mehr handeln.


    Was passiert, wenn man plötzlich eine riesige Transfersumme generiert, hat man bsp. bei Barca seiner Zeit gesehen.

  • Vielleicht schon bekannt hier

    Quelle; der Westen


    Auch mehrere Anfragen von Medien wurden nicht beantwortet. Allerdings berichtet „The Athletic“ exklusiv, dass die Verletzung Sané möglicherweise für die ersten Saisonspiele außer Gefecht setzen könnte. Bayern habe darauf reagiert, sich aber entschlossen, den Transfer von Sané weiter zu verfolgen

    0

  • Vielleicht schon bekannt hier

    Quelle; der Westen


    Auch mehrere Anfragen von Medien wurden nicht beantwortet. Allerdings berichtet „The Athletic“ exklusiv, dass die Verletzung Sané möglicherweise für die ersten Saisonspiele außer Gefecht setzen könnte. Bayern habe darauf reagiert, sich aber entschlossen, den Transfer von Sané weiter zu verfolgen

    Was meinen die mit "Bayern habe darauf schon reagiert"? Handelt Brazzo City jetzt von 146 auf 145 runter?

    0

  • Ich habe Kimmich nie dafür kritisiert. Zeig mir mal wo ich da etwas zu geschrieben habe?

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Fans können entspannt ihr Handy weglegen und den Tag genießen, im Fall #Sané wird sich heute nichts tun (Verletzung, Transfer).

    na das ist doch perfekt für die meisten FC Bayern Freunde hier, die sonst nur Samstags zwischen 22h und 22.15h Sex haben , heute außerplanmäßig Liebe zu machen

  • Ist klar, der Linkesch weiß gar nichts, wie er ja auch selbst sagt, aber seltsamer Weise weiß er dann zu 100%, dass heute keine lesenswerten Nachrichten mehr kommen werden.


    "Keiner weiß, ob und wie er verletzt ist." Genau, Frank, keiner. Nicht einmal Pep und Sané.


    Zudem dann die grandiose "Insiderinfo": Theoretisch könnte es sich bis zum 2. September ziehen...


    Typisch für das elitäre Gehabe einiger Kicker-Redakteure, siehe Carlo Wild.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Ich bin mir wie moenne sicher, dass wir den Transfer abschliessen. Und zwar zu JEDER Bedingung. Wir werden letztlich - wie auch immer verklausuliert - deutlich mehr zahlen als 100 Mio. Ablöse. Nach PL Transferschluss wird verkündet. Morgen ist es soweit.

  • Morgen kommt auf jeden Fall der neuer Kicker raus. Vielleicht hat man was im Petto und baut somit vor, dass heute nichts mehr kommt. Aber er erzählt ja sogar, dass es bis 2. September dauern kann, besonders fundiert ist es also nicht.

  • Dieses ganze Theater um Sané ist so absurd, dass mich kaum ein potenzieller Ausgang überraschen würde. Von "Standen gar nie in direkter Verhandlung" bis "Vertrag war schon seit Ende Juni unterzeichnet" wäre irgendwie alles möglich. ;)


    Mir fällt auf jeden Fall kaum ein vergleichbarer Fall ein: Man mutmasst, der Deal sei schon auf der Zielgeraden. Dennoch spielt der Spieler noch für den alten Club und verletzt sich dabei, wobei über die Verletzung kein Sterbenswörtchen nach aussen dringt. Ich hoffe doch sehr, dass wir noch erfahren, was in den letzten Wochen eigentlich wirklich genau gelaufen ist.

    0