Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Er hat sich doch überhaupt nicht geäussert. Damit verhält er sich genau so, wie alle User es hier bei Transfers auch gerne von den Vertretern des FCB hätten, einfach mal die F... halten. Versteh nun nicht, wie man ihm daraus was negatives anhängen kann / will.

    Also von einem Sommerloch kann man wohl in diesem Jahr nicht reden. So viel Spannung gab es schon lange nicht mehr. Sane äußert sich nicht, eigentlich nicht mal dazu, dass er überhaupt wechseln wird. ManCity äußert sich zu gar nichts, weder zum Wechsel noch zu der Verletzung von Sane. Die Presse jagt jeden Tag neue Statements von angeblichen Transfersummen raus, die dann aber zwischen 110 und 147 Millionen schwanken. Nur einer hat die totale Ruhe: das ist unser Sportdirektor, der nach Pressemitteilungen gestern entspannt im Liegestuhl im Trainigslager am Tegernsee zu sichten war. Also danach sind also entweder alle Transfers schon abgeschlossen und wir basteln im Moment nur noch an dem Galatermin, an dem die ganzen Errungenschaften präsentiert werden sollen, oder meine Vorstellung von der Arbeit eines Sportdirektors ist völlig wirklichkeitsfremd.;)

    0

  • Ich fasse es mal sachlich zusammen. Abwehr steht, Abgänge wurden kompensiert. Verstärkung, muss man sehen.


    Ansonsten sagen die Führungsspieler es müssen drei Offensive kommen. Ich schränke ein, ich denke es ginge sogar mit 2, bezogen auf die Abgänge, James, Robben, Ribery spielten ja nicht regelmässig als Stammspieler. Dann fehlt noch ein Ersatz für den Sturm, eventuell kann Arp das. Man kann es drehen wie man will, es fehlen zwei Spieler, mindestens, nicht einer!

    Ich glaube, darin sind sich die Meisten einig.

    Einzig die Positionen sind diskutabel, aber dass ein Winger ein Muss ist, ist klar und dahinter wird man dann sehen.

    Mir würde ein flexibler Offensiver reichen, der idealerweise auf Außen was taugt, aber vor Allem im Zentrum seine Qualitäten hat.


    Ich bin aber auch ein klarer Fan von Martinez, deshalb brauche ich nicht dringend einen 6er.

    Wenn man das anders sieht, dann sollten noch 3 Leute kommen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich frage mich ja, wann wir zum ersten Mal mit Sané in Kontakt getreten und unser Interesse bekundet haben. Hoffentlich nicht erst im April.

    Frühestens in der Woche vor dem Frankfurt Spiel.

    Versuch`s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit....

  • Wie ich vorhin bereits schrieb: Ich vermag in dieser Posse derzeit nicht mehr so recht nach #true oder #nottrue zu unterscheiden. Was ich aber noch kann: interessante Theorien heraurausfiltern. Hier die nächste von TM:


    Quote

    Nicht ganz unwichtig, hätte man ihn am 24. Juli verpflichtet hätten wir bei einer 100 Mio £ Forderung insgesamt 112 Millionen € bezahlen müssen. Heute müsste man dagegen nur noch 108 Mio € zahlen. Und seit 25. Juli ist der Wert erst richtig an sinken, bei Brexit sind wir da schnell bei weniger als 100 Mio €.

    Killer Kalle traue ich alles zu. Im Endeffekt macht ein Transfer nächstes Jahr mehr und mehr Sinn. Beide (City und wir) sind meiner Meinung nach unglaublich am zocken. Unser Vorteil ist, dass Sané wohl eh verletzt ist und man das gut verkaufen kann, warum man da in Anbetracht der Ablöse Abstand genommen hat. Die denken, wir wollen ihn unbedingt und werden deshalb jeden Preis bezahlen, wie man es von United oder Barca kennt. Wir werden aber zurückziehen wenn sie uns nicht entgegen kommen, ganz sicher. Dann verpflichten wir eben nach morgen andere Spieler, genug Zeit haben wir ja noch. Also ich weiß warum Kalle so entspannt ist.

    City muss einen unzufriednen Spieler behalten, der seinen Vertrag partout nicht verlängern möchte und zudem schon mit dem Kopf in München war, nicht wir. Wir können uns danach auch anderweitig umsehen. Außerdem ist er dazu verletzt und sie lassen sich 120 Mio für einen Rotationssspieler entgehen, außer der PL Konkurrenz wird nächstes Jahr auch niemand >100 Mio für Sané bieten, besonders wenn er lange verletzt war. Wie man sieht, sind die finanziell an der Schmerzgrenze, was kein Wunder bei den Gehältern von Pep, Aguero, de Bruyne, Sterling, B. + D. Silva, und das sind nur die über 15 Mio. Keine Mannschaft ist auf den Flügeln so gut besetzt wie City, vielleicht haben sie analysiert, dass es auch mit einem Spieler weniger in der Offensive geht, zumal G. Jesus sicherlich mehr als die 1000 Minuten in der PL haben möchte und auch 70 Mio Einkauf Mahrez soll wohl auch etwas mehr Spielzeit bekommen.


    Insbesondere das Fazit am Schluss ist unter all den pessimistischen Aussagen mal erfrischend zu lesen:


    Quote

    Ich glaube, dass City uns vorführen und richtig bluten lassen wollte. Ich denke mittlerweile hat sie Killer Kalle am Kragen.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Die Logik verstehe ich nicht. Was hat der Brexit damit zu tun? Niemand hindert City daran, die Transfersumme in Euro und nicht in Pfund zu fordern. Deppen sind das dort auch nicht. Gut bei uns auch nicht, immerhin führt die Verhandlungen ja angeblich bei uns in erster Linie Hasa... ach vergesst, was ich gesagt habe.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Die Logik verstehe ich nicht. Was hat der Brexit damit zu tun? Niemand hindert City daran, die Transfersumme in Euro und nicht in Pfund zu fordern. Deppen sind das dort auch nicht. Gut bei uns auch nicht, immerhin führt die Verhandlungen ja angeblich bei uns in erster Linie Hasa... ach vergesst, was ich gesagt habe.

    Denen ist doch der Stand des Euro völlig Hupe, die wollen Pfund sehen. Und wenn die Währungsschwankungen für uns sprechen, wunderbar. Hast du schon mal erlebt, dass ein PL Club irgendwas in Euro veranschlagt?

    Versuch`s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit....



  • BAYERN-WUNSCHSPIELER SANÉ
    Morgen fällt die OP-Entscheidung


    CHRISTIAN FALK, DENNIS BROSDA UND DAVID VERHOFF

    07.08.2019 - 18:39 Uhr

    Bayerns Wunschspieler Leroy Sané (23) hat sich am Sonntag im englischen Community Shield gegen Liverpool (6:5 n.E.) wesentlich schwerer verletzt als bisher angenommen. Nach Informationen von BILD und SPORT BILD entscheidet eine Untersuchung am morgigen Donnerstag, ob der deutsche Nationalspieler unters Messer muss!Alle Hintergründe nur mit BILDplus.


    https://www.bild.de/bild-plus/…oy-san-63815078.bild.html


    Wer wäre so nett?

  • Dieser Transfer-Poker wird immer dramatischer!
    ManCity-Star Leroy Sané (23) hat sich am Sonntag im englischen Community Shield gegen Liverpool (6:5 n.E.) wesentlich schwerer verletzt als bisher angenommen. Nach Informationen von BILD und SPORT BILD entscheidet eine Untersuchung am morgigen Donnerstag, ob der deutsche Nationalspieler unters Messer muss!
    Morgen OP-Entscheidung – das ist die Erklärung, warum Manchester City bisher keinerlei Stellungnahme zu der Verletzung abgab.


    Im Falle einer OP würde Sané monatelang ausfallen. Möglich, dass sogar die komplette Hinrunde für ihn gelaufen ist. Damit droht das Millionen-Geschäft zwischen dem FC Bayern und Manchester City zu platzen.

    Nach BILD- und SPORT BILD-Informationen ist noch unklar, wie Bayern im Falle einer OP im Transfer-Poker bei Sané umgeht. Nicht ausgeschlossen, dass sie Sané trotzdem holen, sollte seine Ausfallzeit überschaubar bleiben.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Bayern-Wunschspieler Sané Morgen fällt die OP-Entscheidung

    Dieser Transfer-Poker wird immer dramatischer!

    ManCity-Star Leroy Sané (23) hat sich am Sonntag im englischen Community Shield gegen Liverpool (6:5 n.E.) wesentlich schwerer verletzt als bisher angenommen. Nach Informationen von BILD und SPORT BILD entscheidet eine Untersuchung am morgigen Donnerstag, ob der deutsche Nationalspieler unters Messer muss!

    Morgen OP-Entscheidung – das ist die Erklärung, warum Manchester City bisher keinerlei Stellungnahme zu der Verletzung abgab.

    Im Falle einer OP würde Sané monatelang ausfallen. Möglich, dass sogar die komplette Hinrunde für ihn gelaufen ist. Damit droht das Millionen-Geschäft zwischen dem FC Bayern und Manchester City zu platzen.


    Nach BILD- und SPORT BILD-Informationen ist noch unklar, wie Bayern im Falle einer OP im Transfer-Poker bei Sané umgeht. Nicht ausgeschlossen, dass sie Sané trotzdem holen, sollte seine Ausfallzeit überschaubar bleiben.

    Auch im Fall Lucas Hernández (23) zahlten die Münchner eine Ablöse von 80 Millionen Euro, obwohl sich der Verteidiger von Atletico Madrid anschließend noch einer Knie-Operation unterziehen musste.

    Bereits am Mittwochmittag hatte BILD exklusiv vermeldet, dass Sané freie Flüssigkeit in seinem rechten Knie habe. Sie machte eine genaue Diagnose so schwer.

    Dazu passt eine Beobachtung vom Dienstagabend aus dem Trainingslager des deutschen Rekordmeisters am Tegernsee: Bayern-Arzt Dr. Peter Ueblacker erklärte Hasan Salihamidzic (42) am Trainingsplatz in Rottach-Egern eine Verletzung am rechten Knie.

    Ueblacker fasste dem Sportdirektor bei seinen Ausführungen genauso ans rechte Gelenk wie Sané sich am Sonntag direkt nach seiner Verletzung in die Kniekehle. Danach beschrieb der Doc aus der Praxis von Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt die Blessur noch gestenreich.


    Salihamidzic zog sich anschließend sofort vom Trainingsplatz zurück, um in Ruhe – fernab von Fans, Mannschaft und Journalisten – auf der anderen Seite des Vereinsheims neben den Herren-Toiletten zu telefonieren. Als er BILD dort sah, grüßte Brazzo zwar freundlich, drehte sich aber gleich ab, um weiterzuspreche

  • Sollte es so kommen und er Monate ausfallen, verschieben auf nächstes Jahr. Man City wird die Lust an ihm verlieren, er wird billiger, wir hätten einen starken Kader, jetzt!

    Neustart, bitte noch Brazzo raus!

  • Unfassbar.




    Wir wollen Hernandez - halbes Jahr Pause


    Wir wollen Odoi - halbes Jahr Pause


    Wir wollen Sane...





    Einen Medizincheck kann man sich wohl abschminken?


    Holen wir jetzt Roca plus Ziyech ..... und Sane im Winter?

    0

  • Wir können nicht auf ihn warten, weil wir JETZT einen Winger brauchen, eigentlich sogar 2. Wenn man nun 2 andere holt, wird Sané höchstwahrscheinlich nie wieder erreichbar sein. Alternativ holt man nur einen und wartet auf 2020, aber wer weiß, ob Sané dann überhaupt noch zu haben ist.


    Ich bleibe dabei, fällt er "nur" ein paar Wochen aus, muss man ihn trotzdem holen. Ich würde ihn auch dann holen, wenn er schwer verletzt ist, weil wir diese Qualität anderweitig nicht bekommen. Ein weiterer Winger zusätzlich ist ja ohnehin Pflicht. Allerdings kann ich den Verein verstehen, wenn er da dann die Reißleine zieht, weil das finanzielle Risiko bei einem sehr schwer verletzten Sané zu hoch ist. Mal schauen, wie das morgen ausgeht.

  • Falls es sich nicht um eine extrem schlimme Verletzung handeln sollte wie einen Kreuzbandriss sollte man Sane trotzdem holen. Es geht bei dem Transfer ja nicht nur um die kommenden Monate sondern um die kommenden Jahre. Die Hinrunde würden wir auch ohne Sane überstehen. Dennoch sollte man erstmal wissen um was genau für eine Verletzung es sich handelt.

    0

  • Denen ist doch der Stand des Euro völlig Hupe, die wollen Pfund sehen. Und wenn die Währungsschwankungen für uns sprechen, wunderbar. Hast du schon mal erlebt, dass ein PL Club irgendwas in Euro veranschlagt?

    Zwischen dem, was öffentlich veranschlagt wird und was im Vertrag als Währung angegeben wird, ist ein Unterschied und die sind sicher nicht dumm.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Sind die Beiden verletzt ?


    Ansonsten werden wir kein Interesse haben.