Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Unabhängig von der Untersuchung morgen müssen wir jetzt irgendwann mal handeln. Ich hoffe, dass dann ab morgen, wenn Klarheit über Sanés Blessur da ist, auch bei uns mal Tatsachen erarbeitet werden.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Wie sollen wir bitte einen verletzten Spieler holen?


    Warum wird diese Variante diskutiert? Gibt es diese Möglichkeit?

    Vielleicht kann man ihn "vorbehaltlich der sportmedizinischen Untersuchung" holen, also eine Vereinbarung mit Manchester City treffen, nach der er zu uns wechselt, sobald er diese Untersuchung durchführen kann.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • irgendwie gönne ich unseren Bossen die jetzige Situation aber sowas von...


    Dieser Sané Deal wäre unsere kurz-, mittel- und langfristige Zukunft gewesen und zwar auf so vielen Ebenen.


    Das ist nun eine Katastrophe, die unser Verein definitiv nicht zu verantworten hat.


    Eigentlich dachte ich mir, ich könnte mich hier mit Gleichgesinnten austauschen. :(

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • man wird von Vereinsseite am Sane-Deal festhalten - egal was noch passiert.


    im anderen Falle würde für jedermann sichtbar, dass wir bisher völlig ohne Plan (und Alternative(n)) agiert haben...


    irgendwie gönne ich unseren Bossen die jetzige Situation aber sowas von...

    Gerade eine längerfristige Verletzung würde aber als Exitstrategie aus dem Transfer jederzeit funktionieren.

    0

  • Wenn es irgendwie geht, dann holen wir den trotzdem. Die Blöße, das nicht zu tun, werden wir uns jetzt nicht geben. Dazu haben wir zu viel auf die Karte gesetzt und wenn man da nun mit Timo Werner oder Bergwijn als Alternative (!, nicht zusätzlich) zu Sané angeschissen kommt, dann brennt die Bude. Ich gehe mal davon aus, dass man, auch wenn er gerade keinen Medicheck machen kann, schon eine Lösung finden kann, wenn man wirklich will. Vielleicht ist er ja auch in 2 Wochen wieder fit, offenbar entscheidet sich ja morgen, ob er nur kurz oder monatelang ausfällt.


    Das ist alles dermaßen absurd eigentlich. Dagegen war die Javi-Saga ein Witz.

  • Dieser Sané Deal wäre unsere kurz-, mittel- und langfristige Zukunft gewesen und zwar auf so vielen Ebenen.


    Das ist nun eine Katastrophe, die unser Verein definitiv nicht zu verantworten hat.


    Eigentlich dachte ich mir, ich könnte mich hier mit Gleichgesinnten austauschen. :(

    Da haben wir schlicht und einfach Pech. Da ist kein Funken Platz für Wut oder Häme.


    Sane wäre diesen Sommer (nicht nur finanziell) einer der größten Transfer der Vereinsgeschichte. Ein Meilenstein. Der die Zukunft des Clubs beeinflussen kann... und dann sowas;(

    0

  • War von den Schlaumeier hier eigentlich schon mal jemand verletzt? Bei Bänderverletzungen gibt es so gut wie immer Einblutungen in das Gelenk, welche bildgebende Untersuchungen fast unmöglich machen. Deshalb dauert das auch meistens ein paar Tage, bis das Ganze abschwillt und man genauer drauf schauen kann. Da jetzt Citys Ärzte schon wieder anzugreifen, ist doch Blödsinn.


    Hoffentlich kommen jetzt auch mal die Spezialisten runter, die Sané unterstellt haben, das alles nur vorzutäuschen. Diese Variante war von Beginn an nur lächerlich.

  • Wenn es irgendwie geht, dann holen wir den trotzdem.

    Das hoffe ich so stark... auch wenn der echt bis Winter ausfällt wäre der Transfer mittelfristig besser als alle anderen genannten Lösungen.


    Sane und Havertz ab nächsten Sommer zusammen bei uns wäre einfach sowas von perfekt||

    0

  • Egal ob man Sane nun holt oder nicht (ist mir mittlerweile vollkommen egal) es muss sofort ein weiterer WInger und eine Entlastung für Lewa hier.Da braucht man jetzt keinen Tag mehr zu warten.

    Alles wird gut:saint:

  • Egal ob man Sane nun holt oder nicht (ist mir mittlerweile vollkommen egal) es muss sofort ein weiterer WInger und eine Entlastung für Lewa hier.Da braucht man jetzt keinen Tag mehr zu warten.


    das hätte man schon vorher, unabhängig von sane machen sollen.