Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • ja und was denkst du denn welchen Preis City dann nächstes Jahr aufrufen wird?

    Wenn City überhaupt etwas haben will, müssen sie ihn nächstes Jahr verkaufen - weil 2021 ist er ablösefrei. Gleichzeitig zahlt dir eben kein Verein für einen Spieler, der ein Jahr draußen war, eine riesige Summe, gerade weil nach einem Kreuzbandriss das Risiko groß ist, dass der Spieler in der Folgezeit auch bei guter Heilung noch häufig Muskelprobleme und -risse hat und auch nicht klar ist, ob er wieder der Alte wird.

    0

  • so oder so... unter 100 Mio Ablöse wird er weder heuer oder nächstes Jahr kosten. nächste Saison wirst auch eine andere Summe an Gehalt und sonstigen Ausgaben zahlen müssen. falls City ihn behalten will kriegt er ein Angebot das er nicht ablehnen kann.

    0

  • Die meisten* Spieler ( gibt auch Ausnahmen) die einen Kreuzbandriss hatten, haben nie mehr ihr altes Niveau erreicht. Deswegen sollte Bayern die Finger von Sane lassen, wenn es so sein sollte:!:

    0

  • so oder so... unter 100 Mio Ablöse wird er weder heuer oder nächstes Jahr kosten. nächste Saison wirst auch eine andere Summe an Gehalt und sonstigen Ausgaben zahlen müssen. falls City ihn behalten will kriegt er ein Angebot das er nicht ablehnen kann.

    Das Angebot hat City ihm auch dieses Jahr nicht gegeben. Sonst wäre er für uns auch dieses Jahr nicht zu bekommen, sondern hätte verlängert. Die haben ihm eben kein verbessertes Angebot zu dem, was ihm schon seit einem Jahr vorgelegt wurde, gegeben. Ein Gehalt, dass wohl eine Verbesserung zum bisherigen Gehalt bedeutet - aber mit dem er weit weg von den Topverdienern im Team ist.


    Sane denkt nicht deshalb an einen Wechsel, weil wir so nette Typen im Team haben - sondern weil wir ihm eine erhebliche Gehaltssteigerung zu dem Angebot von City anbieten und bessere Einsatzchancen.


    Und für 100 Millionen EUR kauft den im nächsten Jahr in der Situation keiner.

    0

  • ja und was denkst du denn welchen Preis City dann nächstes Jahr aufrufen wird?

    Es liegt in der Natur der Sache, dass ein Spieler günstiger ist, wenn er nur noch ein Jahr Vertrag hat als wenn er noch zwei Jahre Vertrag hat. Aufrufen könnte City viel; aber dann hätten wir auch ein Argument: Nämlich ein kurzes Verhandlungsfenster, das auch City unter Druck setzt.


    Ich denke aber, City wird, wenn Leroy nach einem Kreuzbandriss (hoffen wir, dass es keiner ist!) wieder fit würde, ihm ein gutes Angebot machen. Und dann gäbe es vermutlich auch andere Vereine, die auf der Matte stehen. An 100 Mio. glaube ich aber nicht, bei einem Spieler, der sich quasi noch von einer schweren Verletzung erholt. Ich denke, da könnte man mindestens 30% abziehen.


    Deshalb wäre es vielleicht eine Option, ihn jetzt für etwa 75 Mio. gehen zu lassen bzw. aus unserer Sicht, ihn für diesen Betrag zu holen. Quasi als Ausfallkompensation. Ob das juristisch klappt - in Bezug auf die Versicherung, die den Gehaltsausfall stemmen müsste - das bezweifle ich aber. Wenn der Verein sagt: Ok, wir zahlen das, denn das haben wir an Ablöse gespart, dann könnte es gehen.


    City könnte ihn ja sowieso fast die gesamte Saison nicht einsetzen. Und in einem Jahr bekommen sie definitiv keine dreistellige Summe mehr, schon gar nicht nach dem langen Ausfall. Also wäre es vielleicht auch in ihrem Sinne. Mit dem Geld könnten sie jetzt planen; es würde die FFP Hürde verringern. Wir hätten aber praktisch ein Jahr lang - wenn man überlegt, wie lange die Anpassung an die "Normalform" dauert - einen maladen Spieler.

  • Es liegt in der Natur der Sache, dass ein Spieler günstiger ist, wenn er nur noch ein Jahr Vertrag hat als wenn er noch zwei Jahre Vertrag hat. Aufrufen könnte City viel; aber dann hätten wir auch ein Argument: Nämlich ein kurze Verhandlungsfenster, das auch City unter Druck setzt.

    es spielen weit mehr Faktoren eine Rolle als Restlaufzeiten von Verträgen. er wird wechseln entweder heuer zu uns oder später woanders hin.

    0

  • Wenn er wirklich schwer verletzt ist muss City preislich nachgeben, Vertrag mit vereinsseitiger Option auf Verlängerung. Sollte der Deal schon ausgehandelt gewesen sein muss man da nachverhandeln.


    Von City war das absolut letztklassig, mit einer gewissen Arroganz einen Spieler einsetzen und den starken markieren. Normal darf man mit denen kein Geschäft machen

    0

  • ich würde mal bei Eriksen nachfragen, anscheinend 60 mio. Der kann zentral ziemlich alles sehr stark.


    Coutinho muss anscheinend Neymar weichen Dembele und coutinho wäre ein Ersatzmove für sane.

    0

  • ich würde mal bei Eriksen nachfragen, anscheinend 60 mio. Der kann zentral ziemlich alles sehr stark.


    Coutinho muss anscheinend Neymar weichen Dembele und coutinho wäre ein Ersatzmove für sane.

    Eriksen und Coutinho sind keine winger. aber als 6er

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher

    (Voltaire)

  • Coutinho ist aber als Flügelspieler ne absolute Pfeiffe sorry......


    Naja wartet lieber erstmal ab was da nun morgen rauskommt...vielleicht hat man ja Glück und es ist doch nicht das Kreuzband sondern was anderes was in maximal 2-3 Monaten komplett verheilt ist.....


    Zwar ist es dann dumm, dass er dennoch ca 3-4 Monate fehlen würde.....aber ein weiterer Flügelspieler ala Bergwijn muss ja eh noch kommen oder halt doch Bale für 1 Jahr leihen.......man wirds sehen

    0

  • Ich frage mich aber auch mittlerweile, womit wir das verdient haben. Wir ziehen die Schaiße wirklich magisch an in den letzten 2 Jahren. Oftmals selbst verschuldet, aber teils auch wirklich durch unglaubliches Pech. Da stehen wir kurz vor dem Transfer eines der robustesten (und besten) Winger überhaupt auf dem Niveau und dann verletzt der sich (mutmaßlich) schwer.


    Wahrscheinlich ist es egal, welchen Winger wir holen. Wird eh das halbe Jahr ausfallen. Vielleicht sollten wir mal einen kaufen, der total anfällig ist. Vielleicht wird der bei uns ja dann plötzlich sehr robust.

    Vielleicht sollten wir den Kader endlich wieder breiter aufstellen und nicht nur mit 2-3 Wingern, 2 AVs oder 1 Stoßstürmer in eine Saison gehen und trotzdem angeblich in der CL angreifen wollen.

    Unsere größten internationalen Erfolge hatten wir zuletzt, wenn der Kader auf Schlüsselposition breiter aufgestellt war.

  • Das hier wirklich darüber nachgedacht wird bzw. diskutiert wird, ob wir jemanden für 100 mio + holen sollten, der einen Kreuzbandriss hat, zeigt nur wie verzweifelt wir sind. Sollte es sich bewahrheiten muss man von der Verpflichtung vorübergehend Abstand nehmen. alles andere wäre fahrlässig und für die aktuelle Saison absolut sinnlos. Wenn er denn sein Niveau dann wieder erreicht kannn man nächstes Jahr ihn und Havertz um insgesamt 170 miosin etwa holen.

    0

  • gut dann hör auf zu jammern wegen jedem kleinen herbei halluzininierten Dünnpfiff wg Mannschaft, Trainer, Management, Ablösen und einem rückständigen UH. bist imo genauso zruckbliebn. wenn alles am Club so Scheisse ist beinhaltet das auch dich selbst.

    was er hat und wie lange er ausfällt wird man diagnostizieren. er wird nächstes Jahr nicht billiger.


    Gestern Abend zu viel gekifft?

    0