Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wenn man hier wochenlang auf unsere Verantwortlichen draufhaut, kann man auch mal Lösungen anbieten, finde ich.

    Die Mühe darfst du dir selbst machen und gehst in diesem Thread mal zurück in April/Mai.

    Da wurden genug Vorschläge für die bevorstehende größte Transferoffensive aller Zeiten gemacht.

    #KovacOUT

  • Die Mühe darfst du dir selbst machen und gehst in diesem Thread mal zurück in April/Mai.

    Da wurden genug Vorschläge für die bevorstehende größte Transferoffensive aller Zeiten gemacht.

    Genau darum geht es ja aber gerade nicht. Es geht um Spieler, die jetzt zu diesen Bedingungen zu verpflichten und besser als Perisic sind.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Das ist genau das Problem und das Problem ist das viele denken wir hätten nee halb Milliarde oder rumliegen, jedenfalls tun einige so wenn Sie hier was berechnen.

    Unsere Verantwortlichen sollten schon in der Lage sein die finanziellen Mittel einzuschätzen und dementsprechend einzusetzen.

    Dementsprechend lege ich mir einen Plan zurecht was möglich ist und plane auch mögliche Alternativen. Man konnte sich 1 Jahr drauf vorbereiten.

    #KovacOUT

  • Unsere Führungsriege disqualifiziert sich momentan ja selbst mit ihrer desolaten Außendarstellung und ihrer ungenügenden Arbeit, da müssen wir gar nicht draufhauen. Das ist wie ein schlechter Traum, absolut unfassbar.

    0

  • Genau darum geht es ja aber gerade nicht. Es geht um Spieler, die jetzt zu diesen Bedingungen zu verpflichten und besser als Perisic sind.

    @steve hat es doch schon geschrieben. Ribery spielt auch als Opa noch das, zu was Perisic aktuell in der Lage ist.


    Und da waren wir uns alle eigentlich einig, dass er nicht mehr das Niveau für den FCB hat. Trotzdem wäre mir eine Rückkehr von Ribery allemal lieber als die Verpflichtung von Perisic.


    Sane kam ja ganz unverhofft auf den Markt. Nun sollte man sich wieder auf die Spieler fokussieren, die man ursprünglich auf dem Radar hatte. Das kann ja nicht nur CHO gewesen sein.

  • Genau darum geht es ja aber gerade nicht. Es geht um Spieler, die jetzt zu diesen Bedingungen zu verpflichten und besser als Perisic sind.

    Dann nehme ich lieber einen Singh oder Davies.

    Wir haben doch einen Übungsleiter der jeden Spieler besser macht.

    Es zeigt sich doch hier, daß man keinen Plan hat, sollte aus welchen Gründen auch immer der Wunschtransfer nicht klappen. Das ist nicht fahrlässig, das ist bekloppt.

    #KovacOUT

  • @steve hat es doch schon geschrieben. Ribery spielt auch als Opa noch das, zu was Perisic aktuell in der Lage ist.


    Und da waren wir uns alle eigentlich einig, dass er nicht mehr das Niveau für den FCB hat. Trotzdem wäre mir eine Rückkehr von Ribery allemal lieber als die Verpflichtung von Perisic.


    Sane kam ja ganz unverhofft auf den Markt. Nun sollte man sich wieder auf die Spieler fokussieren, die man ursprünglich auf dem Radar hatte. Das kann ja nicht nur CHO gewesen sein.

    Für Spiele gegen Mainz, Köln oder Paderborn reicht Perisic unter normalen Umständen locker.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Was Effe zu unseren Transferdesaster sagt:


    „Stand jetzt hat sich der FC Bayern in meinen Augen nicht verstärkt. Es ist Qualität verloren gegangen, die sie bis jetzt nicht haben ausgleichen können. Du musst das Niveau ja zumindest halten. Und das sehe ich eben nicht.“ Die Münchner haben nach den Abgängen von Arjen Robben, Franck Ribéry, James Rodríguez und Rafinha bisher die beiden französischen Verteidiger Lucas Hernandez und Benjamin Pavard sowie Offensivtalent Fiete Arp verpflichtet.

    Mit nur 17 Feldspielern sei der Bayern-Kader aktuell „natürlich viel zu dünn“, so Effenberg: „Und zwar nicht nur im Hinblick auf die anstehenden Wettbewerbe, sondern insbesondere auch auf das Training bezogen. Wenn du Trainings- und Spielformen machst, brauchst du 20 bis 22 Feldspieler auf Topniveau – und dazu dann ein paar vielversprechende Talente. Damit diese Rechnung aufgeht, fehlen noch mindestens fünf gestandene Spieler“.


    So sieht das jeder mit Verstand, nur nicht unsere Führungsasse.

    0

  • Man hat zulange gewartet und darf sich jetzt mit der Resterampe begnügen.. wobei diesesmal leider kein guter Winger mehr dabei ist.

    Alles in allem nach dem letzten Jahr ein Desaster.

  • Oder man nimmt Talente und fördert die.

    Was anderes bleibt uns eh nicht mehr übrig.

    Geht zwar mit Kovac nicht, aber dann ist er halt noch schneller weg.

  • Sehe ich ähnlich.


    NATÜRLICH ist es ein totales Desaster. Man weiss seit mindestens ejnem Jahr, dass es das dann auch mal wirklich wartet Robbery. Ein Jahr später zum Saisonstart hat man Hummels und Rafinha plus 80 Mille für einen verletzten Ersatz und einen Absteiger ausser Form geholt. Auf allen anderen Positionen rein gar Nix! Unfassbar.


    Auf der anderen Seite, wenn du sas jetztmal alles so akzeptierst, wie stand heute die Lage ist: was tun?! Viel Geld für die Pepes und Zyechs dieser Welt ausgeben? Oder ÜbergangsLösungen, die wenigstensich ein wenig helfen. So schlimm es einerseits wäre, Ribery wäre fast noch sinnvoller.


    Die ärmste Sau ist der Trainer. Die Spieler, die er will, bekommt er nicht, weil keine Bayernqualität, aber man schafftivolen es nicht, das andre kommen. Was soll er Machen?


    Denke, spätestens im Herbst sind Brazzo und Kovac weg. Obst mit Kahn und Rummelfliege besser wird, na ja...


    Wir bräuchten ejnen starken Sportdirektor und einen starken Konzepttrainer. Aber mit solchen Alphatieren in der führuhgsetage...

    0

  • Dann nehme ich lieber einen Singh oder Davies.

    Wir haben doch einen Übungsleiter der jeden Spieler besser macht.

    Es zeigt sich doch hier, daß man keinen Plan hat, sollte aus welchen Gründen auch immer der Wunschtransfer nicht klappen. Das ist nicht fahrlässig, das ist bekloppt.

    Dann müsste man aber auch mal den Mut haben, die sportlichen Ziele nach unten zu korrigieren. "Mia San mia und machen den scheiß auf dem Transfermarkt nicht mit. Wenns dann nicht reicht, ist es ok".


    Aber dazu hat man auch keinen Mumm...

    0