Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Im nächsten Sommer wird natürlich alles top. Nach den lustigen Geschichten rund um den neuen Sportdirektor, Jupp-Nachfolge und dann dieser grandiose Transfersommer 2019 kann man völlig optimistisch und entspannt sein, dass alles im Sommer 2020 klappt.

    Und wenn es da nicht klappt (was wahrscheinlich ist, vor allem Havertz wird unter allen Topklubs in Europa wählen könne), dann eben 2021 oder 2045. Es ist völlig verständlich, dass ein Jahr Vorlauf viel zu wenig ist. Das schafft keiner ...

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Um die Perisic-Leihe fair einordnen zu können, muss man - denke ich - erst mal unter die Transferaktivitäten bis hierhin einen Schlussstrich ziehen.


    Ich glaube ernsthaft, dass der Sané-Transfer ohne die Verletzung zustande gekommen wäre, Pep's Äußerungen zu "kein Angebot" hin oder her. Klar hätten wir vermutlich 20 bis 30 Mio. mehr Ablöse bezahlt als eigentlich angenommen. Das passiert halt, wenn man einen Spieler eines Vereins haben will, der ihn weder verkaufen möchte noch verkaufen muss - dämliche Verhandlungsposition. Und vermutlich hätten wir Sané auch ein paar Mio. mehr Gehalt gezahlt, als er eigentlich verdienen würde. Das passiert halt, wenn man einem Spieler außer Geld (und Spielzeit) relativ wenig Argumente für einen Wechsel bieten kann.


    Und trotzdem wäre ein Sané-Transfer für uns eine unglaubliche Chance gewesen. Man hätte einen Hochkaräter ins Team geholt und damit auch den Spielern wie Kimmich, Lewandowski und Neuer gezeigt, dass man ihre Worte gehört und verstanden hat. Man hätte an die Konkurrenz ein Zeichen gesetzt, dass der FC Bayern noch immer große Transfers realisieren kann. Und vor allem wäre es ein Transfer gewesen, mit dem wir in unserer Offensive mit Coman, Gnabry und Sané auf Jahre hinaus sensationell aufgestellt gewesen wäre. Dazu noch für ein paar Jahre Lewandowski, dann für ihn einen Nachfolger finden - Offensive steht. Und dabei ist es mir übrigens völlig wurscht, ob dahinter ein Plan unserer Verantwortlichen stand oder nicht (vermutlich nicht). Die Tür zu Sané war plötzlich und unerwartet einen Spalt auf, also versuch ich als Verein, daraus was zu machen.


    Dass dieser Transfer nicht geklappt hat, ist m. E. zu einem großen Teil einfach nur Pech und nicht unseren Verantwortlichen anzukreiden. Natürlich haben auch wir unseren Teil dazu beigetragen, dass es nicht geklappt hat, von "hilfreichen" Äußerungen unseres Präsidenten über ziemlich offensives Werben um Sané (mit der resultierenden Verärgerung bei ManC) bis hin - so stellt es sich jedenfalls für mich dar - zu einem viel zu unentschlossenen Vorgehen. Wenn ich mich schon dazu durchringe, richtig richtig richtig viel Geld in die Hand zu nehmen, dann aber auch konsequent. Aber dessen ungeachtet wäre der Transfer - wie oben geschrieben - nach meiner Überzeugung ohne Sané's Verletzung über die Bühne gegangen.


    Jetzt steht man natürlich besch..en da. Die Transferperiode können wir - nach all den großspurigen Ankündigen - komplett abhaken. Es ist niemand mehr auf dem Markt, der unseren Kader so wirklich qualitativ weiterbringt. Gefällt mir überhaupt nicht, ist aber Realität. Und da haben alle unsere Verantwortlichen eine fette Torte im Gesicht.


    Jetzt muss der Verein schon wieder entscheiden, was er will. Gibt es noch eine Chance auf Sané? Gibt es eine Chance auf CHO (auch wenn ich den ganz viele Stufen unterhalb von Sané einordne)? Will ich mir evtl. noch bestehende Chancen auf Sané und/oder CHO blockieren? Dann kauf ich mir die hier immer wieder gehandelten Bergwjin und Konsorten. Nur: Das sind keine "Platzhalter", sondern Dauerlösungen - mit hohem Risiko, dass ihre Qualität nicht reicht, um uns wirklich weiterzubringen. Dann muss ich aber auch dazu stehen und sagen, OK, das war's dann mit Sané et al. Wenn der Verein noch eine Chance auf Sané sieht und diese wahrnehmen möchte, dann macht es durchaus Sinn, einen "Platzhalter" mit einer Leihe zu holen und damit keinen Kaderplatz permanent zu besetzen. Ob da Perisic jetzt die beste Lösung ist, lass ich mal dahingestellt. Seine herausragenden Qualitäten scheinen ja wirklich seine Nationalität und sein Vizeweltmeister-Status zu sein. Aber jedenfalls verbauen wir uns damit nix.


    Das setzt natürlich voraus, dass unsere Verantwortlichen einen Plan haben und nicht bloß panisch agieren, nachdem sie bis jetzt eine katastrophale Transferphase hingelegt haben. Und da bin ich einfach noch zu sehr Optimist (oder Naivling, je nach Sichtweise) - ich kann mir nicht vorstellen, dass bei unserem Verein alle ihr Händchen verloren haben. Ist ja schön und gut, dass die Wenigsten (mich eingeschlossen) unserem Sportdirektor-Azubi etwas zutrauen. Aber dahinter stehen Personen wie Neppe, die völlig ohne jeden Zweifel ihre Qualitäten haben. Und - bei all ihren Schwächen - auch Hoeneß und Rummenigge verfügen über jahrzehntelange Erfahrung, da hat keine komplette Blitzvergreisung eingesetzt. Perisic kann da nicht das Beste sein, was denen einfällt. Sondern das kann und darf eben nur die Platzhalter-Variante sein. An diese Hoffnung halte ich mich fest, bis ich endgültig eines Besseren belehrt werde. Und so lange schreibe und saufe ich mir Perisic halt schön :D.


    Ach ja, einen (!) weiteren Winger (der dann nach einem hoffentlichen Transfer von Sané auf die Nr. 4 in der Hierarchie rückt, während Perisic nicht dauerhaft übernommen wird) und einen Spieler für's ZM sollten wir natürlich trotz allem noch holen...

    0

  • Bin kein Freund davon, Spieler zu leihen. Und auch keiner davon, Spieler von einem der wenigen Klubs auf der Welt zu holen, die in der allgemeinen Wahrnehmung über uns stehen. Bale geht also gar nicht!

    Also war Robben ein Fehler?

  • Im nächsten Sommer wird natürlich alles top. Nach den lustigen Geschichten rund um den neuen Sportdirektor, Jupp-Nachfolge und dann dieser grandiose Transfersommer 2019 kann man völlig optimistisch und entspannt sein, dass alles im Sommer 2020 klappt.

    Absolut, so ist es.

    Wir stolpern seit Jahren auf allen Positionen auf und neben dem Platz von einer Notlösung zur anderen. Und dann sollen nächsten Sommer alle Granaten zu uns kommen. Wer daran glaubt, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.

    Welchen Grund sollten Havertz, Odoi und Sane haben unbedingt hierher zu kommen wenn gleichzeitig alle Kaliber der europäischen Spitze ebenfalls Interesse haben und finanziell mehr bieten?

    Diese Transferperiode wurde trotz großer Ankündigungen total in den Sand gesetzt.

    Keep calm and go to New York

  • Also war Robben ein Fehler?


    Dachte mir schon, dass das kommt.


    Die Antwort möchte ich mir eigentlich schenken, weil Robben ja nun offensichtlich einer der besten Transfers war, die wir je hatten.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Die Bombe könnte auch etwas ganz anders sein, 2020,

    Was soll da anders sein ????? Ist da unser Stellenwert / unsere Strahlkraft höher ??? Bricht der Transfermarkt zusammen ??? Werden 10 Vereine aufgrund des FFP ausgeschlossen ???


    Leute, dass wird eher immer schwieriger. Denkt ihr ambitionierte Spieler wie Kimmich und Co. wollen noch eine Übergangssaison? Die laufen bald weg, ob er Unfähigkeit der Verantwortlichen. Wir können auf keinen warten. Um Havertz wird sich ganz Europa schlagen. Sane wird auch nicht unattraktiver. Mit Zusagen von Spielern kann man sich die Wände tapezieren. Zumal da auch noch die Vereine ein gewichtiges Wort mitreden. Was denkt ihr was Völler macht.


    Ich habe den Verein selten so hilflos gesehen. Es ist erbärmlich. Der Markt ist schwierig, keine Frage. Das Problem liegt aber grundsätzlich woanders. Und das wissen wir alle. Eine Lachnummer als SpoDi, ein Trainer der Spieler eher abschreckt als anzieht und ein UH der öffentlich alles und jeden zur Sau macht und später aber mit diesen Vereinen Geschäfte machen will.


    Man hatte lange genug Zeit sich auf diese Situation vorzubereiten. Wir haben die Hausaufgaben offenbar nicht gemacht. Das muss Konsequenzen haben !!!

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Ach ja, einen (!) weiteren Winger (der dann nach einem hoffentlichen Transfer von Sané auf die Nr. 4 in der Hierarchie rückt

    Mit Davies und Singh haben wir im Moment zwei Talente, die durchaus den Durchbruch schaffen können. Bevor man also einen Winger #4 holt, sollte man doch eher diesen beiden eine Chance geben.

    0

  • Dass dieser Transfer nicht geklappt hat, ist m. E. zu einem großen Teil einfach nur Pech und nicht unseren Verantwortlichen anzukreiden

    Wobei das wohl auch kaum ein ernstzunehmender User hier machen wird. Man hätte den Transfer eventuell früher eintüten können, wenn man sich dem Scheich gegenüber nicht so selten dämlich äußerst, nur um dann einen seiner Spieler haben zu wollen. Das ist halt komplett bescheuert, aber dass der Transfer an dieser Stelle scheitert, dafür kann keiner was.

    Jetzt steht man natürlich besch..en da. Die Transferperiode können wir - nach all den großspurigen Ankündigen - komplett abhaken. Es ist niemand mehr auf dem Markt, der unseren Kader so wirklich qualitativ weiterbringt. Gefällt mir überhaupt nicht, ist aber Realität. Und da haben alle unsere Verantwortlichen eine fette Torte im Gesicht.

    Das ist schon eher der Kern der Kritik und diesen Schuh müssen sich alle Verantwortlichen anziehen. Drei solche Abgänge in der Offensive, die scheinbar schon lange klar waren, kurz vor Saisonbeginn nicht ansatzweise ersetzt zu haben, nicht mal in der Breite, ist ein absolutes Armutszeugnis.

  • Mit Davies und Singh haben wir im Moment zwei Talente, die durchaus den Durchbruch schaffen können. Bevor man also einen Winger #4 holt, sollte man doch eher diesen beiden eine Chance geben.

    Falsch, die Chance hätte man geben sollen, ja, bevor man Perisic geholt hat!

  • Man muss bei den Planungen zu 2020 auch überlegen, von den Verantwortlichen wird dann höchstens noch Rummenigge da sein....


    Kommt niemand bis September, ich würde Brazzo rausschmeissen, achtkantig, Kovac fliegt eh diese Saison und Hoeneß geht auch...


    Viele Köche verderben den Brei......

  • Viele Köche verderben den Brei.....

    Die vielen Köche hatten in den vergangenen Jahren aber auch das richtige Rezept, um unseren Verein erfolgreich zu führen. Das so pauschal zu behaupten, ist doch Blödsinn. Wir leisten uns nur auf entscheidenden Positionen unerfahrene Lehrlinge, was wir uns in diesen Bereichen absolut nicht leisten sollten. Da liegt eher der Hund begraben.

  • Die vielen Köche hatten in den vergangenen Jahren aber auch das richtige Rezept, um unseren Verein erfolgreich zu führen. Das so pauschal zu behaupten, ist doch Blödsinn. Wir leisten uns nur auf entscheidenden Positionen unerfahrene Lehrlinge, was wir uns in diesen Bereichen absolut nicht leisten sollten. Da liegt eher der Hund begraben.

    Nein, es hat funktioniert, nun funktioniert es nicht mehr. Ein normaler Vorgang, logisch wenn man stur weitermacht.

  • Also nur dass ich das verstehe:


    Perisic soll in München Brutto ungefähr das verdienen, was er Netto bei Inter verdient.
    Darüber hinaus setzt er sich natürlich brav auf die Bank und gefährdet damit seinen Platz in der Nationalelf.

    Kann ich auch in feinster Weise nachvollziehen, dass man da so einen u-turn vollzieht. Wobei es schon mehrere Spieler gegeben hat, die hier als Bankspieler trotzdem Nationalspieler waren...

  • Man muss bei den Planungen zu 2020 auch überlegen, von den Verantwortlichen wird dann höchstens noch Rummenigge da sein....


    Kommt niemand bis September, ich würde Brazzo rausschmeissen, achtkantig, Kovac fliegt eh diese Saison und Hoeneß geht auch...


    Viele Köche verderben den Brei......

    Was soll 2020 besser werden...

    • UH sitzt weiterhin im AR und schwurbelt von dort aus mit! Sein Einfluß ist dann immer noch riesig, dafür hat er schon gesorgt.
    • KHR hat sich heuer auch nicht mit Ruhm bekleckert
    • NK müsste die Saison schon komplett an die Wand fahren, ansonsten übersteht er das zweite Jahr auf jeden Fall.
    • Brazzo könnte wirklich Geschichte sein, dann aber als Bauernopfer für die JHV..... dann heisst es aber einen SpoDi zu finden der den Namen auch verdient.... dann braucht man nicht nochmal mit einem Lehrling ankommen, PL wäre da meiner Mg. nach auch raus....

    Es wird nicht einfacher....

    0

  • Fürchten wir alle. Ich glaube es kommt anders. Ich erwarte den 3 Platz , also die CL Quali und hoffe wir haben Glück und schaffen es vielleicht ins Viertelfinale. Tollen Fussball? Ja, gab es letztes Jahr in 6 Spielen, mehr erwarte ich keinesfalls. Das sollte für Kovac reichen.


    Dieses Jahr zählt nur das Geld, sprich CL und Transfers 2020. Der Rest hat keinen Wert.


    Laut Kicker will man übrigens Arp verleihen. Normalerweise würde das ja noch etwas bedeuten, kann mir aber auch vorstellen das Ersatzlos...ging bei Robben/Ribery, also bei einem von beiden und bei James ja auch.....

  • Darüber hinaus setzt er sich natürlich brav auf die Bank und gefährdet damit seinen Platz in der Nationalelf.

    Die Nationalelf würde ich in seinem Fall nicht mehr so hoch hängen....

    Entweder er ist sich ziemlich sicher dass sein Status reicht um die EM 2020 zu spielen, oder er hat schon Signale empfangen das es für ihn nicht mehr reicht... ausserdem verbringt er beim FCB wahrscheinlich weniger Zeit auf der Bank als bei Inter.... dafür sorgt schon die Anfälligkeit unserer Winger und natürlich NK X(

    0