Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Nun schreiben wir den 13. August und feilschen wie auf dem Basar.


    Naja, wenn man nicht feilscht, sondern sofort die zuerst genannten Bedingungen akzeptiert und bezahlt, dann würde es zu Recht heißen: "Da hat man sich wieder ordentlich über den Tisch ziehen lassen."


    Manchmal weiß ich nicht, wie manche sich das vorstellen. Wir sind der Wirtschaftlichkeit verpflichtet. Das ist unsere DNA.


    Jetzt könnte man wieder sagen: Ja! James! Aber der wollte nicht bleiben, das muss doch irgendwann jeder mal in seinen Schädel reinbekommen.


    Dann könnte man auch noch sagen: Ja! Wegen Kovac! Dann sage ich: Ok, wenn man alles immer auf die Fehlbesetzung auf der Trainerbank runterbrechen möchte, kann man sich das Diskutieren halt gleich sparen.


    Wollen wir, dass die Verantwortlichen nun auch im wirtschaftlichen Bereich unvernünftig handeln, nur weil wir der Meinung sind, dass das mit Kovac ein großer Fehler ist?


    Also ich bin heilfroh, dass "nur" die sportliche Strategie und die Außendarstellung mangelhaft sind, während bspw. die wirtschaftliche Vernunft noch intakt scheint.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Alles richtig. Du kannst aber nicht bei einer AK von 40 Mio. hingehen und 18 Mio. bieten. Das ist kein feilschen. Das ist eine Beleidigung, um es mal etwas überspitzt zu formulieren.

  • Wir fischen im selben becken wie der BVB ? Nein, der BVB wäre froh wenn sie nur über sane nachdenken dürften;) Bei Havertz werden sie auch keine Chancen haben, wir schon. Da gibts schon noch andere Möglichkeiten für uns

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Hätte er vielleicht nicht gewollt, wenn er eine Perspektive gehabt hätte und hier etwas lernen würde.

    Er wollte Stammspieler sein. Das wäre er hier in nächster Zeit bei keinem Trainer geworden.


    Das wir jungen Spielern mehr Perspektive geben müssen ist richtig, hätte aber bei jeong wohl nichts genutzt

    rot und weiß bis in den Tod

  • Das Problem ist doch nicht, dass wir feilschen, sondern dass wir uns so unter Druck gesetzt haben.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Wir fischen im selben becken wie der BVB ? Nein, der BVB wäre froh wenn sie nur über sane nachdenken dürften;) Bei Havertz werden sie auch keine Chancen haben, wir schon. Da gibts schon noch andere Möglichkeiten für uns

    Schön das wir nachgedacht haben und am ende Perisic rauskam. Da bringt das viele denken dann auch nichts.

  • Das Problem ist doch nicht, dass wir feilschen, sondern dass wir uns so unter Druck gesetzt haben.

    Ok, vielleicht hat es mit Dir dann den Falschen getroffen, denn da stimme ich Dir ja weitestgehend zu.


    Dann beziehe ich meinen letzten Post explizit auf diejenigen, die der Meinung sind, wir sollten, ohne um den Betrag zu handeln, nun endlich die Brieftasche zücken.


    Die Verantwortlichen haben eine Mitschuld an der jetzigen Situation, ja. Umso wichtiger ist es, dass sie diesen Druck nun aber auch aushalten, und keine unvernünftigen Dinge vom Zaun brechen.


    Meinen Segen, durch Taktieren bis zum 02.09. das wirtschaftliche Optimum rauszuholen aus der Situation, haben sie auf jeden Fall.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Wir fischen im selben becken wie der BVB ? Nein, der BVB wäre froh wenn sie nur über sane nachdenken dürften;) Bei Havertz werden sie auch keine Chancen haben, wir schon. Da gibts schon noch andere Möglichkeiten für uns

    Uns fliegt gerade alles um die Ohren und du reißt dein Maul bzgl. Transfers auf? Haben wir Sané bekommen? Haben wir Havertz sicher?

    0

  • wie ich gestern bereits geschrieben habe, sind wir für barca nur der "spielball" bei coutinho. die wollen ihren neymar-deal jetzt zeitnah über die bühne bringen und machen etwas druck auf psg.


    für uns fällt dann am ende noch ein werner, mandzukic oder rebic vom laster und das war dann unser "größtes investitionsprogramm" der geschichte.:D

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Uns fliegt gerade alles um die Ohren und du reißt dein Maul bzgl. Transfers auf? Haben wir Sané bekommen? Haben wir Havertz sicher?

    Es ging doch nur darum das wir im selben Becken fischen wie der bVB und das ist eben quatsch

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • bayernimherz


    Das würde ich nicht sagen, schon weil es uns ja eben gar nicht möglich ist.


    Mir geht es im Wesentlichen darum, dass wir uns uns für diese Gegebenheiten ungenügend vorbereitet aufgestellt habe - aus meiner Sicht gradezu naiv - und unsere, dadurch ohnehin schon schwierige Lage, noch verschlimmern, weil wir kein klares Konzept verfolgen.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Er wollte Stammspieler sein. Das wäre er hier in nächster Zeit bei keinem Trainer geworden.


    Das wir jungen Spielern mehr Perspektive geben müssen ist richtig, hätte aber bei jeong wohl nichts genutzt

    Hätte er hier einen Weg nach oben gesehen, hätte er vielleicht eben nicht diesen Schritt vorgeschlagen. Und Stammspieler ist er dort auch nicht automatisch. Aber er wird eine Chance drauf haben, in ein paar Jahren ein großer Spieler zu sein. Die hat er hier nun mal nicht. Und dann hast du 0 Argumente für so einen Spieler. Weder Einsatzchancen, noch die nötige Ausbildung kriegt der.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016