Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ich dachte, Pep wars. Was denn nun? Hauptsache der heilige FC Bayern hat mal wieder allen gezeigt, wie es geht, oder was?

    Pep ist Schuld, dass ein kurz vor dem Abschluss stehender Transfer noch platzen konnte.


    Für die Entscheidungsschwäche Sanés und der damit verbundenen Dauer der Verhandlungen trägt hingegen die Spielerseite die Verantwortung, ist doch nicht so schwer zu verstehen.


    Deshalb sehe ich beim FCB keinerlei moralische Verpflichtung, Sané nächste Saison zu kaufen, sollte Coutinho hier abliefern.


    Es tut gut, den FCB nicht mehr in der absoluten Bittstellerposition zu haben, evtl. wurde der Spieß auch komplett umgedreht. Dass uns das vermutlich gelungen ist, könnte doch auch Dir mal ein paar positive Worte entlocken... ?!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • It's considered agreed that Kai Havertz will leave Bayer Leverkusen next summer with Bayern being his most likely destination. The transfer fee would be over €100m [@SZ]


    Bayern want Kai Havertz. Talks with the player's agents have already taken place and it's looking good. However, a deal is not 100% done [@cfbayern]

    Das wäre der wichtigste Transfer in nächster Zeit! Man kann nur hoffen das es klappt.

    0

  • Sane;Havertz, coutinho würde nur gehen wenn wir nächste Saison 100 Millionen Transfererlöse erzielen könnten durch Boateng,Sanches,Müller usw. . Die drei könnte man aktuell relativ leicht ersetzen und bräuchte nicht so viel ausgeben für 3 Alternativen. Ich denke 2 der 3, oben werden wir bei uns sehen in der nächsten Saison

    Die drei kommen nicht gleichzeitig. Maximal 2 davon.

    Man fasst es nicht!

  • Wenn ManC vor allem nächstes Saison tatsächlich Sancho holen will, wird kein Platz für Sané mehr sein und bei einem Jahr Restlaufzeit dürfte die ablöse deutlich unter 100 mio € fallen. Ich denke mal 70-80 wird die ablöse am Ende betragen.

    0

  • Havertz hat trotzdem rein gar nichts mit Sané zu tun. Wir wollen Sané, er will zu uns, wir brauchen ihn als Flügelspieler und die Coutinho/Havertz-Thematik ist eine eigene.

    Da Coutinho auch auf dem Flügel spielen kann, ist es mMn ganz klar eine Coutinho/Sané-Thematik.


    Ein Havertz-Transfer ist von diesen beiden Spielern komplett unabhängig.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Wenn ManC vor allem nächstes Saison tatsächlich Sancho holen will, wird kein Platz für Sané mehr sein und bei einem Jahr Restlaufzeit dürfte die ablöse deutlich unter 100 mio € fallen. Ich denke mal 70-80 wird die ablöse am Ende betragen.

    Oder wir holen einfach Sancho. Das Geschrei in den Medien wäre schon die halbe Ablöse wert

    Man fasst es nicht!

  • solange Sane Spieler von mancity ist, kann Pep ihn einsetzen solange wie er lustig ist..


    Sane hat sich nirgends geäußert, dass er zum fcb will, noch gab es aussagen unserer Bosse, dass man sich geeinigt hat...


    aber ich gebe dir recht, einen Sane muss man nicht zwingend in der nächsten Saison holen... Auch wegen dessen verhalten

    0

  • Pep ist Schuld, dass ein kurz vor dem Abschluss stehender Transfer noch platzen konnte.


    Für die Entscheidungsschwäche Sanés und der damit verbundenen Dauer der Verhandlungen trägt hingegen die Spielerseite die Verantwortung, ist doch nicht so schwer zu verstehen.


    Deshalb sehe ich beim FCB keinerlei moralische Verpflichtung, Sané nächste Saison zu kaufen, sollte Coutinho hier abliefern.

    Pep sehe ich da nicht in der Schuld, es ist normal, dass er den Titel holen wollte, und wenn Sané in seinen Augen in die Startelf gehörte, dann muss er ihn einfach aufstellen. Nur dass es überhaupt noch möglich war, war Sanés Rumgeeiere geschuldet. Die Schuld sehe ich da nahezu ausschließlich beim Spieler, der sich nicht entscheiden konnte. Ich glaube, an Coutinho hat man nur einen Bruchteil dieser Zeit gegraben, und es ging alles ganz schnell. Wenn er zündet, und das gar auf dem Flügel, hätte ich nichts dagegen, ihn zu behalten, und nächste Saison für Coutinho und Havertz derartige Summen hinzulegen, es sich bei Sané aber zu sparen.

  • Also den Heiligenschein dürfen Pep ruhig mal einige hier runternehmen.


    Sané hatte lt. Medienberichten hier schon einen Termin zum Medizincheck. Muss man nicht glauben, kann man aber (oder werden nur die Medienberichte geglaubt die einem in dem Kram passen)?


    In dem Fall stellt man einen Spieler nicht in einem Larifari Spiel auf. Hat Barca mit Coutinho ja jetzt auch nicht gemacht.


    So gut Pep als Trainer auch ist, er ist kein Heiliger und darf durchaus für einige seiner Entscheidungen kritisiert werden.

    0

  • Da Coutinho auch auf dem Flügel spielen kann, ist es mMn ganz klar eine Coutinho/Sané-Thematik.


    Ein Havertz-Transfer ist von diesen beiden Spielern komplett unabhängig.

    Das sehe ich anders, Coutinho kann zwar auch auf dem Flügel spielen aber es ist nicht seine Hauptposition. Müller kann schließlich auch auf dem Flügel spielen. Sané ist allerdings ein echter Flügelspieler, der von den Anlagen her schon ein ganz anderer Spieler als Coutinho ist.

  • Das sehe ich anders, Coutinho kann zwar auch auf dem Flügel spielen aber es ist nicht seine Hauptposition.


    Laut tm.de ist der Flügel (rund 200 Einsätze) eindeutig Coutinhos Hauptposition. Im ZOM stehen dagegen mit 106 Spielen nur die Hälfte davon zu Buche.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Coutinho wird auf dem Flügel deutlich bessere Leistungen bringen als Müller oder Perisic sollte er dort eingesezt werden. Ganz einfach weil er technisch deutlich stärker ist als die beiden. Er nimmt es auch aus dem Stand gegen 2-3 Gegner auf und kann erfolgreich durchkommen oder ein Pass/eine Flanke an den Mann bringen.


    Auf hohen Niveau kann das in unserem Kader nur Coutinho wenn einer aus Coman/Gnabry ausfällt. Auch wenn er eben kein klassischer Tempodribbler ist.


  • Quellen?

  • Laut tm.de ist der Flügel (rund 200 Einsätze) eindeutig Coutinhos Hauptposition. Im ZOM stehen dagegen mit 106 Spielen nur die Hälfte davon zu Buche.

    Die Zahlen waren mir nicht bekannt. Habe in den letzten Berichten nur immer wieder gelesen, dass er zwar bei Barca öfter auf dem linken Flügel zum Einsatz kam, sich selbst aber eher in der Zentrale sieht. Mal gucken in welche Richtung es sich bei uns entwickelt. So oder so ist es ein Trumpf für uns, die Kaufoption zu haben, egal ob in Verhandlungen um Sané oder Havertz.

  • Gab vor wenigen Tagen interessante Heatmaps zu Coutinho. Er ist keiner, der zur Grundlinie geht. Vielmehr zieht er von links nach innen und sucht entsprechend über die halblinke Seite den Weg zum Strafraum.

    Müsste ich vor einigen Tagen bei Sky gesehen haben, vielleicht finde ich die Bilder noch.

  • Ich habe den Spielertypus von Coutinho ja vor einigen Tagen mal etwas ausführlicher beschrieben. Das ist kein Winger, wie wir ihn kennen und er ist sehr stark zentrumorientiert. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass er nominell viele Spiele auf dem Flügel bestritten hat. Vom Spielertyp her ist er alles, nur kein Sané-Ersatz. Die haben in dieser Hinsicht rein gar nichts miteinander zu tun, genauso wie Coutinho auch mit Coman und Gnabry nichts zu tun hat.


    Er ist hinsichtlich seines großen Namens der Sané-Ersatz, das kann man sagen. Aber vom Typus ist er ein komplett anderer Spieler. Insofern war das erste Bestreben nach dem geplatzten Sané-Transfer wohl eher, einen großen Namen zu präsentieren. Hätte man Sané sportlich 1 zu 1 ersetzen wollen, hätte man einen anderen Spielertypen holen müssen. Das spricht nicht gegen Coutinho und ich finde seinen Transfer überragend. Aber der Sané-Ersatz im sportlichen Sinne ist er nicht. Der Typ Tempodribbler geht uns ohne Sané, aber mit Coutinho, weiterhin ab. Da haben wir immer noch nur Coman und Gnabry (und Davies).