Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Der Geiz bei Roca, ich glaube der wird sich rächen...schauen wir mal was der in 2 Jahren kostet....das doppelte denke ich!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Mit dem Wechsel von Ribéry zur Fiorentina wird die Idee verbunden, nächste Saison vielleicht deren Jungstar Federico Chiesa (Außenbahn rechts und links) holen zu können. Denn mit Luca Toni und Franck wären dort zwei Spieler, die ihn vom FC Bayern überzeugen könnten. (Vorausgesetzt, unsere aktuelle Saison klappt einigermaßen.)


    Ist sicher ein interessanter Spieler, falls der Transfer von Sané - aus welchen Gründen auch immer - nicht klappen sollte. (D.h. falls man 2020 Sané überhaupt noch holen will und kann.)


    Franck selbst hat zu einer möglichen Rückkehr zum FCB gesagt, er könne sich einen Job beim deutschen Rekordmeister vorstellen, etwa als Sportkoordinator, "um einen Trainer zu unterstützen, mit dem ich gut auskomme". (Und damit dürfte er nicht den aktuellen gemeint haben ;)).


    Außerdem steht in dem Artikel, der FCB hätte bei Franck doch nochmal nachgefragt, ob er eine Saison dranhängen will. Aber als reiner Backup wollte er das nicht. Da war die Fiorentina eine bessere Option für ihn. Auch was Neues. Ist ja auch eine schöne Stadt. Und Kovac dürfte - sollte das wahr sein - tief durchgeatmet haben, als er das gehört hat. Er muss ja seine Kritiker loswerden. Dumm nur, dass es offenbar mit jedem Spieltag mehr werden...


    Ribéry Wechsel zur Fiorentina und mögliches Interesse an Federico Chiésa 2020

  • Gegen die meisten Vereine wird's in der französischen Liga für ihn schon langen.


    Sanches war ein Versprechen, das sich für uns nicht erfüllen konnte.


    Hoffentlich klappt der Deal.

  • Wenn das stimmt, wird das immer mehr zu einer überragenden Tranferphase.

    Noch 20 Mio + Boni für ein derart gescheitertes Projekt zu erlösen wäre eine richtig gute Leistung.

    Wenn man jetzt noch Boateng los würde und noch einen weiteren guten Spieler verpflichtete, wäre es perfekt, aber auch so ist es schon richtig gut.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das liegt aber nicht nur an den Trainern. Du solltest halt nach Sanches nicht noch Tolisso und Goretzka holen. Zuvor hat man auch noch Vidal und Javi. Er hatte sich da in Ruhe entwickeln dürfen hinter Vidal, um ihn dann mal abzulösen. Kein Trainer kann all diese Spieler gleichzeitig entwickeln. Dann sollten wir Spieler auch sinnvoll verleihen. Sanches, der sich schon in Deutschland schwer einlebte, schickt man doch nicht nach Wales. Das Vertrauen hat er auch von der Führungsetage nicht bekommen. Da haben wir auch gut dazu beitragen, dass unsere Investition nichts wird. Diese zusätzlichen Transfers waren eigentlich nicht notwendig.

    0

  • Das liegt aber nicht nur an den Trainern. Du solltest halt nach Sanches nicht noch Tolisso und Goretzka holen. Zuvor hat man auch noch Vidal und Javi. Er hatte sich da in Ruhe entwickeln dürfen hinter Vidal, um ihn dann mal abzulösen. Kein Trainer kann all diese Spieler gleichzeitig entwickeln. Dann sollten wir Spieler auch sinnvoll verleihen. Sanches, der sich schon in Deutschland schwer einlebte, schickt man doch nicht nach Wales. Das Vertrauen hat er auch von der Führungsetage nicht bekommen. Da haben wir auch gut dazu beitragen, dass unsere Investition nichts wird. Diese zusätzlichen Transfers waren eigentlich nicht notwendig.

    Eben. Das Scheitern von Sanches hier hatte viele Gründe.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Das liegt aber nicht nur an den Trainern. Du solltest halt nach Sanches nicht noch Tolisso und Goretzka holen. Zuvor hat man auch noch Vidal und Javi. Er hatte sich da in Ruhe entwickeln dürfen hinter Vidal, um ihn dann mal abzulösen. Kein Trainer kann all diese Spieler gleichzeitig entwickeln. Dann sollten wir Spieler auch sinnvoll verleihen. Sanches, der sich schon in Deutschland schwer einlebte, schickt man doch nicht nach Wales. Das Vertrauen hat er auch von der Führungsetage nicht bekommen. Da haben wir auch gut dazu beitragen, dass unsere Investition nichts wird. Diese zusätzlichen Transfers waren eigentlich nicht notwendig.

    ich glaub das mit Sanches werden wir in Zukunft mal bereuen.

    0

  • Eben. Das Scheitern von Sanches hier hatte viele Gründe.

    Ich denke auch, dass wir nach Sanches im MF einfach zu wenig Wert auf Kreativität gelegt haben (mit dem Abgang von James haben wir sie ja aktuell sogar wieder verloren) und dass wir zu sehr auf B2B-Spieler setzen. Seit längerer zeit ist DAS unser eigentliches Problem: Die Bindung von Thiago, oft sogar auf der Solosechs, der damit nicht genug Impulse nach vorne geben kann bzw. zu weite Wege gehen muss. (Folge: Ermüdung, Unkonzentriertheit, Fehlpässe). Und dabei ist er ja sowieso unsere Lebensversicherung, dass aus dem Zentrum überhaupt was geht.


    Mit Coutinho wird das hoffentlich besser. Roca wäre natürlich genau das, was wir jetzt noch bräuchten für einen CL-Top 4-5 würdigen Kader.


    Ah, und einen Trainer... :D


    Ich glaube, für Sanches ist es jetzt einfach wichtig, dauerhaft zu spielen und einen Coach zu bekommen, der, wie Jupp es war, oder van Gaal, der konsequent auf die Jungen gesetzt hat. Ich wünsche ihm Glück bei Lille. So schlecht können die nicht sein als Tabellenzweiter der Ligue 1.

  • Marc Roca is a priority again for Bayern after Sanches' departure. Espanyol still want €40m but Bayern would pay it after they sold the Portuguese. Everything is likely to drag on until Espanyol's EL qualifier next week. Bayern have an agreement with Roca [@menzellopez]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1164841693172183040?s=21


    Den Tausch Sanches-Roca hätte ich seit jeher unterschrieben, weil er kaderstrukturell Sinn macht. Cuisance scheint ja nun doch eher eine Investition für die Zukunft und davon eher unbeeinflusst zu sein.

  • Absolut richtig. Es kommt wieder Struktur ins MF. Das muss man Brazzo anrechnen. Er plant den Kader mit Struktur und holt Spieler nicht einfach nur, weil sie eben verfügbar sind. Daher war er wohl auch gegen Perisic. Deshalb zahlt man immerhin keine Ablöse für Werner. Und hoffentlich platzt dieser Transfer noch komplett.

    Brazzos Kaderplanung ist nicht besser oder schlechter als zu Zeiten von Nerlinger, Sammer und Reschke. Er bringt nur wieder logisches Handeln und eine Grundausrichtung am Kader rein.

    0

  • Aber auf welcher Position soll Cuisance denn eine Investition in die Zukunft sein? Im Mittelfeld sind wir ja nun wahrlich nicht über Nacht vergreist. Da gehören Coutinho und Thiago mit ihren 28 ja schon zum alten Eisen. Da wird doch die nächsten 4, 5 Jahre kein Platz frei. Nicht mit Tolisso und Goretzka am Start und Roca soll auch noch kommen. Lass nächstes Jahr noch Havertz kommen, dann ist doch alles voll.


    Das man auf junge Spieler setzt, schön und gut, aber den Deal verstehe wer will. Zumal der Junge schon in Gladbach Ansprüche stellte. Was für eine Perspektive soll der hier haben? Ernsthaft, ich verstehe den Transfer nicht. Weder aus Sicht des Spielers, noch aus unserer. Wir planen doch mit ganz anderen Spielern.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Absolut richtig. Es kommt wieder Struktur ins MF. Das muss man Brazzo anrechnen. Er plant den Kader mit Struktur und holt Spieler nicht einfach nur, weil sie eben verfügbar sind. Daher war er wohl auch gegen Perisic. Deshalb zahlt man immerhin keine Ablöse für Werner. Und hoffentlich platzt dieser Transfer noch komplett.

    Brazzos Kaderplanung ist nicht besser oder schlechter als zu Zeiten von Nerlinger, Sammer und Reschke. Er bringt nur wieder logisches Handeln und eine Grundausrichtung am Kader rein.

    von den 3 Protagonisten da oben macht Hasan wohl noch die beste Arbeit. KHR und UH scheinen zu sehr mit sich selbst beschäftigt.

    0

  • Marc Roca is a priority again for Bayern after Sanches' departure. Espanyol still want €40m but Bayern would pay it after they sold the Portuguese. Everything is likely to drag on until Espanyol's EL qualifier next week. Bayern have an agreement with Roca [@menzellopez]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1164841693172183040?s=21


    Den Tausch Sanches-Roca hätte ich seit jeher unterschrieben, weil er kaderstrukturell Sinn macht. Cuisance scheint ja nun doch eher eine Investition für die Zukunft zu sein und davon eher unbeeinflusst zu sein.

    Finde ich alles sehr gut. Ich würde Cuisance eigentlich direkt mal verleihen, aber das scheint mir nicht geplant zu sein.


    Roca, Thiago, Coutinho

    Javi, Goretzka, Tolisso


    Goretzka hatte ein starkes erstes Jahr, der kommt mir hier zu schlecht weg. Durch diese Wechsel (Roca und Coutinho dazu, Sanches weg) hätten wir ja auch weniger diesen box-to-box-Overload. Tolisso wird hoffentlich früher oder später auch wieder der Alte. Insgesamt wären wir mit Roca statt Sanches und Cuisance breit genug besetzt. Man muss beachten, dass Müller auch noch da ist und spielen wird, hoffentlich wenn dann im Zentrum. Das sind 7 Spieler für 3 Positionen, wovon einige richtig richtig gut sind. Coutinho und leider auch Müller werden wohl oder übel auch auf den Flügeln auch zum Einsatz kommen. So könnte sogar Kovac vielleicht halbwegs gut die meisten von denen zufriedenstellen.


    Die 6 aufgelisteten Spieler + Müller finde ich genug für die 3 zentralen Positionen.


    Cuisance als Stammspieler bei Streich in Freiburg wäre vielleicht keine blöde Idee, wenn er denn möchte.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Man sollte auch bedenken, dass die Zeit von Javi und Müller hier ablaufen wird. Dazu hat Goretzka regelmäßig seine Wehwehchen und bei Thiago muss man drauf hoffen, dass er annähernd fit bleibt wie im vergangenen Jahr. Könnte mir vorstellen, dass man Cuisance im Winter verleiht, wenn man merkt dass er zu kurz kommt. Für mich ist diese Personalie klar unabhängig von den anderen zu bewerten, weil er eben noch sehr jung ist.

  • Aber auf welcher Position soll Cuisance denn eine Investition in die Zukunft sein? Im Mittelfeld sind wir ja nun wahrlich nicht über Nacht vergreist. Da gehören Coutinho und Thiago mit ihren 28 ja schon zum alten Eisen. Da wird doch die nächsten 4, 5 Jahre kein Platz frei. Nicht mit Tolisso und Goretzka am Start und Roca soll auch noch kommen. Lass nächstes Jahr noch Havertz kommen, dann ist doch alles voll.


    Das man auf junge Spieler setzt, schön und gut, aber den Deal verstehe wer will. Zumal der Junge schon in Gladbach Ansprüche stellte. Was für eine Perspektive soll der hier haben? Ernsthaft, ich verstehe den Transfer nicht. Weder aus Sicht des Spielers, noch aus unserer. Wir planen doch mit ganz anderen Spielern.

    Falls wir nicht überraschend Coutinho statt Sané ab 2020 für den Flügel einplanen, gehe ich davon aus, dass ENTWEDER Coutinho ODER Haverz unser 10er ab 2020 wird. Wir werden höchstwahrscheinlich nicht Sané, Coutinho UND Havertz haben. Und Havertz muss man ja auch erst bekommen können.


    Ansonsten: Ich sehe bzgl. Cuisance auch Fragezeichen. Übrigens ist Coutinho erst 27. Er oder Havertz, dazu noch Thiago, werden über viele Jahre die bestimmenden zentralen Spieler bei uns sein. Müller ist ja auch noch da, wie auch immer man das findet.


    Die Ansprüche von Cuisance muss man aber relativieren. Wenn man zu Bayern wechselt, ist es verständlich, dass man sich als Stammspieler IN GLADBACH betrachtet. Er stellt ja nicht bei uns solche Ansprüche. Trotzdem wird das sehr schwierig.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016