Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wir sollten perspektivisch auch mal wieder einen deutschen Spieler für die erste Elf holen. Werner hätte zumindest diesen Anspruch bedient.


    Hätte ihn ganz gerne bei uns gesehen. Nicht um jeden Preis. Aber wenn die Konditionen stimmen, warum nicht?


    Wenn es stimmt, was der Blätterwald schreibt, gibt es im neuen Vertrag keine Bayern-Klausel. Schade eigentlich.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Hallo,

    Deine Meinung bleibt dir unbenommen. Aber falls du tatsächlich gestern Kimmichs bestes Spiel gesehen hast, habe ich leider ein anderes Spiel gesehen. Das war wohlwollend ausgedrückt eine durchwachsene Leistung. Kein Vergleich zu Thiago.

    ich schrieb nicht, dass ich Joshua Kimmich bestes Spiel am Samstag sah, sondern sein bestes Spiel auf der 6 für uns. Seine bisherigen Auftritte in unserem Trikot auf der 6 waren aus meiner Sicht deutlich schlechter. Durchwachsen finde ich zu negativ, ich würde eine glatte 3 vergeben, jedenfalls eine Leistung auf der man aufbauen kann.

    Und natürlich ist Thiago um Längen besser und hätte unserem Spiel sehr gut getan nach dem 2:0.


    Ralf

  • Perisic kann man ruhig als Backup behalten wenn der einigermaßen performt.

    Ob da Preis/Leistung zusammenpassen, das wage ich zu bezweifeln. Bei der Leihe hält sich das finanzielle ja noch in grenzen, aber 20-25 Mio für einen dann 31-jährigen Ergänzungsspieler ohne jeglichen Wiederverkaufswert auszugeben, das halte ich dann doch für zu teuer.



    Wir sollten perspektivisch auch mal wieder einen deutschen Spieler für die erste Elf holen. Werner hätte zumindest diesen Anspruch bedient.

    Und wen genau hätte Werner aus der ersten Elf verdrängen sollen?


    Wenn man ihn günstig bekommen hätte, dann hätte man das schon machen können, da man ihn dann auch 1-2 Jahre später wieder für gutes Geld verkaufen kann, wenn er sich nicht durchsetzt. Aber ich sehe absolut nicht wie er bei uns in die erste Elf hätte kommen sollen...

    0

  • Aber ich sehe absolut nicht wie er bei uns in die erste Elf hätte kommen sollen...


    Erste Elf war vermutlich zu eng gedacht von mir. Hatte dabei einen anderen kürzlich geholten deutschen Offensivspieler im Hinterkopf, der hoffen muss, überhaupt mal Einsätze zu bekommen.


    Werner hätte man ja als taktische Alternative zu Lewa sehen können, bei dem es durchaus Sinn gemacht hätte, ihn bei dem einen oder anderen Gegner von Beginn an zu bringen.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Völler bestätigt Bayern-Interesse an Havertz

    Rudi Völler, Geschäftsführer von Bayer Leverkusen, hat bestätigt, dass der FC Bayern Interesse an Kai Havertz bekundet hat: "Es ist kein Geheimnis, dass es ein paar Telefonate und großes Interesse gab. Ich habe dann direkt und völlig freundschaftlich mit Kalle Rummenigge telefoniert", sagte Völler in der Sendung Wontorra on Tour bei Sky. Rumennige habe Verständnis für die Absage geäußert. Die Bayern seien nicht der einzige Klub gewesen, der wegen Havertz angefragt hat. Der 20-Jährige ist bis 2022 ohne Ausstiegsklausel gebunden. Im Falle eines Abgangs - Bayer würde dem Nationalspieler bei einem passenden Angebot wohl keine Steine in den Weg legen - hofft Völler auf einen Wechsel ins europäische Ausland, um keinen Bundesliga-Konkurrenten zu stärken. Völler sehe ihn "am liebsten bei uns. Wenn das eines Tages nicht mehr der Fall sein sollte, gibt es ja noch Sky und DAZN. Dort kann man alle europäischen Topligen verfolgen."



    _______________________



    Quelle: Spox Ticker.


    Steht aber auch nichts Neues drin. Auch nicht, dass Völler lieber ins Ausland als an uns verkauft, auch wenn dann wieder gejammert wird, dass die Topspieler nicht in der Liga gehalten werden können.


    Auf jeden Fall können wir davon ausgehen, dass für Havertz auch ordentlich in den Geldbeutel gegriffen werden muss. Ich gehe da von 80-100 Mio. Euro aus.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Bei Havertz gehe ich von 100 Mio + X aus. Bestimmt werden es 120 Mio Euro. Normal würde Völler den Havertz glaube ich auch lieber für 10 Mio weniger ins Ausland als zu uns verkaufen, aber das geht ja mit Bayer nicht oder?

    -12-

  • Keine Ahnung, aber Havertz wird sich, performt er weiter, wie bisher, die Vereine aussuchen können. Der ist nach Mbappe im europ. Fußball das "Next Big Thing".

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Völler hat auch schon gesagt, dass Havertz selber entscheidet wo er hingeht. Geld wird nicht das Problem sein, denn wir werden ähnlich viel Geld bieten können wie die anderen Top Clubs. Mehr als 100-120 Mio wird auch kein anderer für ihn bieten, da er kein fertiger Superstar ist.

  • Bei Havertz müssen wir hoffen, dass unsere neue Aufstellung (bzw. ein vernünftiges Konzept) mit Kahn und co. ihn überzeugt. Wenn wir das schaffen, werden wir ihn kriegen. Wie schon geschrieben wurde: Völler hat gesagt, dass Havertz entscheidet, wohin er geht. Wenn er heute dann noch so offen über das respektvolle Gespräch mit Kalle redet (der das ja auch schon mal ansprach), glaube ich nicht, dass er Havertz nicht an uns verkaufen würde.

  • Konkurrenten dürften im nächsten Sommer wohl auch “nur” Real, United und vielleicht Liverpool werden. Klopp will nächstes Jahr wieder investieren und der hat schon ein Auge auf den deutschen Markt.

    Die Teams können Havertz nächstes Jahr gebrauchen, haben die Kohle und dürften für den Spieler interessant sein.

    0

  • Ich will mal hoffen das man Sane und Havertz holt und Pico hält.


    Pico würde dann LA spielen Havertz auf der 10 und Sane RA, dazu Lewa in der Spitze. Zeig mir mal einer so eine Offensive in Europa! Das ist schon der absolute Knaller, dazu noch Coman und Gnabry als Backup. Das wäre wirklich eine Qualität, vom aller feinsten und man hätte auf lange Sicht gesehen erstmal Ruhe auf diesen Positionen. Lewa müsste man dann mal ersetzen, aber ansonsten....vorausgesetzt es verletzt sich keiner schwer oder jemand verlängert seinen Vertrag nicht!


    Möglich wäre das definitiv mit den Transfers und den Ausgaben, man hat ja auch sicherlich die Möglichkeit mit Sponsoren zu sprechen, das die einen Teil der Ablöse oder eben das Gehalt eines Spielers übernehmen!


    Wäre auf jeden Fall ne sau starke Nummer !

    0

  • Havertz, Sane und Co werden auch verfolgen wie es in der CL läuft und wie der Fussball ist den wir spielen. Das wird mit Kovac nicht einfach. Käme aber ein Trainer wie Guardiola , es wäre klar das die Spieler auch kommen würden!

  • Den Gedanken, Sane, Havertz und Coutinho im kommenden Sommer in der Mannschaft begrüßen zu dürfen, ist ja ganz nett, aber leider fernab jeder Realität. Da sind gleich mehrere Gründe aufzuführen. Allen voran natürlich das Transfervolumen. Wir reden da nur von ca. 300 Mio. Euro an Ablöse für drei Spielern. Die Gehälter sind dazu noch gar nicht berücksichtigt. Weiterhin ist Coutinho kein klassicher Flügelspieler, sondern fühlt sich am wohlsten hinter den Spitzen bzw. auf LOM, also der Halbposition. Ebenso wirst du einen Coman nicht mit einem BackUp-Platz halten können. Wieso auch? Der Typ ist unser Top-Winger. Dazu turnt hier noch ein Müller rum und mit Havertz + Coutinho hättest du hier gleich zwei Spieler, die dann mit ihm konkurrieren und zwar auf aller höchstem Niveau.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Am wichtigsten ist ein Top-Winger Typ Tempodribbler. Denn den haben wir dieses Jahr schon wieder nicht geholt. Wollten es aber immerhin und werden es hoffentlich spätestens im Sommer 2020 tun. Von Havertz/ Coutinho braucht man in der Tat nur einen. Einen sollten man aber definitiv haben, da sich auch Müllers Zeit langsam dem Ende zuneigt, vor allem leistungstechnisch. Dass wir ab 2020 2/3 aus Sane, Coutinho und Havertz im Kader haben werden, glaube ich schon. Wäre dann auch absolut angemessen geregelt.


    Aber ein 3. Top-Winger muss 1000%ige Priorität haben. Wir gehen nun mit Coman, Gnabry und Perisic in die Saison, dazu 1-2 (in unserer Spielanlage) "kann das auch"-Lösungen. Das ist sehr, sehr dünn und weiterhin die größte quantitative Schwachstelle im Kader.

    Mit dem 3. Winger bin ich zu 100 % bei dir. Allerdings wird mir bei aller Priorität immer der fehlende 2. Stürmer vergessen. Den braucht es ach dringend. Man stelle sich vor Lewa fällt doch mal länger aus. Dann wird es dramatisch weil dann wieder "der kann das auch" ins Zentrum rückt. Und nein er kann das eben nicht.

    Alles wird gut:saint:

  • Alle 3 halte ich nicht für ausgeschloßen, gibt ja sowas wie Ratenzahlung zb.

    Größere Gehälter dürften wir mittlerweile eigentlich auch zahlen können

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Havertz, Sane und Co werden auch verfolgen wie es in der CL läuft und wie der Fussball ist den wir spielen. Das wird mit Kovac nicht einfach. Käme aber ein Trainer wie Guardiola , es wäre klar das die Spieler auch kommen würden!

    Ein Coutinho hat sich für den fcb und gegen psg (obschon da ja Tuchel Trainer ist) und englische Vereine entschieden

    Sané war sich den Berichten nach mit dem FCB einig - ebenfalls „trotz“ Kovac


    Jetzt so zu tun als würde Bob der Baumeister an der Seitenlinie stehen bzw senile Greise den Verein führen und Topspieler uns reihenweise absagen, ist fernab der Realität



    Wenn bei Havertz die komplette Branche mitbietet (Barca, real, England & Co) haben wir trotzdem eine realistische Chance. Wenn er uns absagt ist es so, aber dann hat er sich auch gegen x andere Vereine entschieden. Was man bisher so lesen kann, lässt zumindest darauf schließen, dass unsere Chancen gut stehen