Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • NK wird schon artikulieren dürfen welche Art von Spielern, welche Position etc. aber sicher keine konkreten Namen erfüllt bekommen und mitsprechen- u. entscheiden scho 3mal nicht.

    0

  • NK wird schon artikulieren dürfen welche Art von Spielern, welche Position etc. aber sicher keine konkreten Namen erfüllt bekommen und mitsprechen- u. entscheiden scho 3mal nicht.

    Was auch gut so ist, denn mit Rebic, Perisic und Vogt gewinnst du keinen Blumentopf.

    0

  • Javi spielt ja auch solche Pässe wie Roca, stimmt habe ich vergessen. Javi ist ein Tier was das Abräumen angeht, aber mit einem Roca neben Thiago und davor ein Coutinho kann man uns in Europa nur beneiden. Aber stimmt schon, wenn wir uns in Tottenham hinten reinstellen wie in und gegen Liverpool, dann wäre Javi wieder der wichtigste und beste Spieler bei unserem Angsthasenfußball.

    Warst du beim Triple schon auf der Welt?

    Man kann auch mit Javi auf der 6 perfekten Fußball spielen. Obwohl daneben auch nur ein BS und davor am Schluss nur ein Müller spielte.

    Also gänzlich ohne überragenden Passspieler.


    Es ist schlicht und ergreifend Quatsch, dass man 9 Thiagos (plus Neuer und Lewa) braucht, was hier bei vielen ja die Wunschaufstellung wäre.


    Ja, Passqualitäten sind nett, aber eben nicht essenziell.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Kovacs Mitspracherecht dürfte sich darauf beschränken, wen man als Übergangslösung für ein Jahr auf den Flügeln holt. Und das ist dann Perisic geworden. Kein finanzielles Risiko und man hat einen Platzhalter für Sane. Da kann man diesen Wunsch dann auch erfüllen.


    Alles andere wird man, wie bei uns üblich, am Trainer vorbeigeplant haben. Auch wenn ein Hernández bspw sehr gut zu Kovac passt. Aber den hätte man so oder so geholt, vor allem weil er verpflichtet wurde als Kovac ziemlich angeschossen war. Von der riesigen Investitionssumme mal ganz abgesehen.

    Ich glaube, dass ein Trainer hier in der Regel schon mitentscheiden kann.

    Sprich Veto einlegen und auch Vorschläge machen.


    Ich würde tippen, dass man ihm sagt: wir kaufen x,y, oder z, such dir einen aus.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • wir suchen halt ein javi 2.0. Bloß den abräumer der gleichzeitig ein super passspiel hat sehe ich nicht auf dem Markt.


    Da muss der Verein sich halt entscheiden was sie mehr wollen

    Wie du es schon sagst, solch einen Spieler gibt es auf dem Markt nicht (mehr). Grundsätzlich fallen mir spontan auch nur zwei Spieler sein, die beide Kriterien im höchsten Maße erfüllen. Auf der einen Seite ein langsam abbauender Busquets, auf der anderen Seite Rodri. Wobei letzterer auch noch im Spiel gegen den Ball Luft nach oben hat. Hätte man Rodri bekommen, wären wir auf Jahre genial aufgestellt. Lass den mal noch älter und erfahrener werden...


    Vor Jahren hätte ich noch Schweinsteiger dazu gezählt zu seiner Peak-Zeit. Aber wenn man die ZM der anderen Top-Vereine durchgeht stellt man schnell fest, dass die Spieler entweder klar ihre Stärken im Spiel nach vorn oder eben klar die Stärken im Spiel nach hinten bzw. gegen den Ball haben... Ist bei uns nicht anders.

    0

  • Es wird (wurde) laut Berichten ein defensivstarker Secher mit guter Spieleröffnung gesucht, das ist Roca nunmal einfach nicht.

    Wie du es schon sagst, solch einen Spieler gibt es auf dem Markt nicht (mehr). Grundsätzlich fallen mir spontan auch nur zwei Spieler sein, die beide Kriterien im höchsten Maße erfüllen. Auf der einen Seite ein langsam abbauender Busquets, auf der anderen Seite Rodri. Wobei letzterer auch noch im Spiel gegen den Ball Luft nach oben hat. Hätte man Rodri bekommen, wären wir auf Jahre genial aufgestellt. Lass den mal noch älter und erfahrener werden...


    Vor Jahren hätte ich noch Schweinsteiger dazu gezählt zu seiner Peak-Zeit. Aber wenn man die ZM der anderen Top-Vereine durchgeht stellt man schnell fest, dass die Spieler entweder klar ihre Stärken im Spiel nach vorn oder eben klar die Stärken im Spiel nach hinten bzw. gegen den Ball haben... Ist bei uns nicht anders.

    Spieler auf dem Niveau von Rodri gibt es leider nicht, ja. Aber Tonali und Florentino Luis würden besser passen als Roca, meine ich. Selbst Samassekou, bei dem Rosen ja zugeschlagen hat.

    0

  • In diesem Kader muss Javi aktuell eigentlich immer noch Stammspieler auf der 6 sein. Vedeutlicht aber auch das Problem, welches man sich hier geschaffen hat.

  • Jop, das Triple und ein richtig fitter Javi sind halt auch schon 6 Jahre her...Javi ist nach wie vor wichtig, aber er wird nicht mehr ewig machen.

  • Javi wird mir hier viel zu schlecht gemacht!

    MMn UNSER Mittelfeldmotor NEBEN Thiago - zwar nicht so spektakulär wie letztgenannter, aber sicher nicht paßschwächer wie Goretzka, Tolisso oder ehemals Sanches (Cuisance kann ich noch nicht einschätzen!) und schon gar nicht zweikampfschwächer.

    Thiago/Martinez ... davor Coutinho ... für mich Top!

    Aber ob unser Trainer das auch so sieht :/??

    0

  • In diesem Kader muss Javi aktuell eigentlich immer noch Stammspieler auf der 6 sein. Vedeutlicht aber auch das Problem, welches man sich hier geschaffen hat.

    Für mich ist das kein Problem.

    ME - das mag veraltet sein - ist ein Defensivanker auf der 6 immer eine gute Wahl. Ja, Javi spielt keine 12 Außenristpässe pro Spiel, aber er ist auch kein Holzfuß und bietet in vielen Bereichen ein Upgrade zu zB Roca.

    Das muss man natürlich taktisch auch ordentlich einbinden und trainieren.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Kerry Hau @kerry_hau###b class=" EdgeButton EdgeButton--secondary EdgeButton--medium button-text follow-text" style="color: rgb(0, 132, 180); font-size: 14px; font-family: inherit;"###Folgen@kerry_hau folgen

    Mehr

    Passiert noch was bis zum 2. September in Sachen Transfers? @Brazzo sagt nur: „Der FC Bayern lässt sich immer alle Optionen offen.”

    rot und weiß bis in den Tod

  • Vielleicht pokert man bis zum Schluss bei irgendeiner Personalie. Vielleicht auch nicht ...


    Morgen Abend wissen wir mehr.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.