Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Aufgezählt hast Du aber nur vier. Hinzu kommt das Problem, dass wir Talente kaum in die erste Mannschaft integriert bekommen. Bin ansonsten Deiner Meinung.

    Das Problem mit den Talenten hast du doch bei allen "hochkarätigen" Mnnschaften - von Ausnahmetalenten, die es immer mal wieder gibt, mal abgesehen.

    Sieh dir doch mal die entsprechenden Kader an - auch beim FCB. Da stehen dann praktisch nur gestandene Nationalspieler im Kader; da ist es dann eben nicht so einfach dran vorbei zu kommen.

    Nimm dir als Beispiel einen Mai als IV - von Verletzungen mal abgesehen - da hat er einen Süle, Boateng, Pavard, Hernandez vor der Nase.

    Ein Zirkee ist sicher ein Talent - wen setzt du denn für den auf die Bank? Coman? Gnabry? Perisic?

    Und Talente müssen spielen! Ein Bankplatz bringt die ja nicht wirklich weiter.

    Ein Jeong wurde an den SC Freiburg abgegeben - und spielt jetzt in der Regionalliga Südwest, weil es eben auch da für den Kader der 1. nicht gereicht hat. Ein Marco Friedl hat bei Bremen auch fast ein Jahr gebraucht, um überhaupt auf Einsatzzeiten zu kommen.

    Wer aus den Jugend des BVB spielt denn in der 1. - ein Bruun-Larsen, wenn er denn eingewechselt wird. Und ansonsten ist da in den letzten Jahren auch nichts zu sehen - Ausnahme Pulisic.

    Nur da, wo der Verein eben nicht die entsprechenden Summen in die Hand nehmen will oder kann, bekommen solche Spieler eine Chance. Und das ist nichts neues sondern schon seit Jahren so.

    "Die wissen nicht einmal, dass Luft im Ball ist. Die glauben doch, der springt, weil ein Frosch drin ist." (Max Merkel )

  • Das Problem mit den Talenten hast du doch bei allen "hochkarätigen" Mnnschaften - von Ausnahmetalenten, die es immer mal wieder gibt, mal abgesehen.

    Kein Widerspruch. Es gibt dennoch Trainer, nehmen wir van Gaal, die konsequent und prinzipiell auf Talente setzen. Ob zum Beispiel Müller ohne van Gaals Zuspruch der geworden wäre, der er ist (oder war), ist natürlich unmöglich zu sagen. Ich würde mir dennoch wünschen, dass bei unserer Überlegenheit in der BL Talente mehr Spielzeit bekämen. Dann wüsste man auch schneller, auf wen man bauen kann und von wem man sich besser trennt.

  • Kein Widerspruch. Es gibt dennoch Trainer, nehmen wir van Gaal, die konsequent und prinzipiell auf Talente setzen. Ob zum Beispiel Müller ohne van Gaals Zuspruch der geworden wäre, der er ist (oder war), ist natürlich unmöglich zu sagen. Ich würde mir dennoch wünschen, dass bei unserer Überlegenheit in der BL Talente mehr Spielzeit bekämen. Dann wüsste man auch schneller, auf wen man bauen kann und von wem man sich besser trennt.

    Eben - van Gaal- die große Ausnahme.

    Bei fast allen anderen Trainern, sind die Einsätze der Talente entweder die Ausnahme oder aus der Not geboren. Und oft eben auch aus der "finanziellen Not". Warum wurden Spieler wie Hummels, Alaba, oder Lahm verliehen bzw. sogar verkauft.

    "Die wissen nicht einmal, dass Luft im Ball ist. Die glauben doch, der springt, weil ein Frosch drin ist." (Max Merkel )

  • eternal2302 Viele Dinge, die du beschreibst, stehen ja unmittelbar im Kontext zum Trainer. Diesbezüglich stimmt es sicherlich, dass der Kader Problemstellen hat. Aber die könnte man halt mit einem anderen Trainer beheben. Ich glaube nicht, dass 6 Verteidiger plus Javi für einen Trainer, der polyvalente Spieler gut einzusetzen weiß, ein Problem darstellen. Genauso glaube ich nicht, dass es unmöglich ist, Thiago und Kimmich im MF harmonieren zu lassen. Mit Kovac als Trainer mag der Kader mehr Problemstellen haben als die des Wingers. Mit einem besseren Trainer wäre das aber nicht so, finde ich. Und ich habe ja nun bewusst in meinem Beitrag den Trainer außen vor gelassen und nur den Kader für sich bewertet. Und ein Top-Verein sollte an sich sowieso mit einem Top-Trainer kalkulieren.


    Einen Winger und einen aus Havertz/Coutinho zu holen und dann nicht mehr viel machen zu können, finde ich nicht problematisch. Das sind zwei elementar wichtige Positionen. Dieses Stürmer-Ding wird so lange so bleiben, wie Lewa so fit ist wie die letzten Jahre. Das ist ja eine Sache, die wir hier schon oft durchgekaut haben.


    Aber ist natürlich okay, wenn du den Kader anders einschätzt. Ist ja sicherlich alles diskutabel. Ich sehe es grundsätzlich nicht so problematisch.

    In all diesen Fragen hängt ja einzig und allein an Kovac, ob Kimmich im Zentrum funktioniert und man sich rechts hinten mit Pavard zufriedengeben soll oder das nicht funktioniert und man sich wiederum im Zentrum mit den anderen zufriedengeben soll. In beiden Fällen fehlt uns dann ein starker Spieler (ob nun RV oder 6er). Und eine Abwehr aus nur 6 Spielern ist lächerlich klein, Javi kommt so halb dazu. Und ginge es nach dem Verein, wären wir bei nur 5+1, was unfassbar klein wäre. Und diese Verdünnung droht dauerhaft.


    Auch die Frage nach dem 9er bleibt bestehen. Das hat meinetwegen auch etwas mit dem Trainer zu tun, aber andererseits wollte er ja Mandzukic wohl und bekam ihn nicht (selbiges galt für Jovic). Wagner kam ja auch nur dank Jupp. Insofern haben wir da dauerhaft ein Problem.


    Das alles kommt zur Flügel- und 10er-Problematik dazu. Nur weil letztere Baustellen so essenziell sind, sollte man nicht bereits damit zufrieden sein, dass diese Baustellen geschlossen werden könnten. Gäbe es die nicht, würde man nämlich die anderen Probleme noch größer werten. Nur weil die Flügel und die 10 so hervorstechen, blickt man meiner Ansicht nach vergleichsweise entspannt auf die anderen Probleme.


    Aber lass Lewandowski mal eine Grippe kriegen, dann steht da Müller gegen van Dijk auf dem Platz. Und die Abwehr geht mit zwei Ausfällen schon auf dem Zahnfleisch, an Erholung über Rotation bzw. Konkurrenzkampf ist fast nicht zu denken. Die Abwehr stellt sich quasi von selbst auf, und das mehr schlecht als recht (Pavard ist LV!).


    Im Mittelfeld ist Kimmich schon deshalb nach wenigen Spielen gar nicht mehr möglich. Trainer hin oder her.


    Da fehlts auf 2-3 Positionen an Qualität und insgesamt an Quantität.


    Würde man jetzt Sané fixieren, wäre man ja als Fan auch erstmal besänftigt, wie bei Coutinho. Damit bleiben aber trotzdem andere Baustellen völlig unbearbeitet und die sollte man nicht übersehen, weil sich manche andere Transfers bereits so gut anfühlen würden.


    Wir werden's eh nicht ändern und wenn du das so positiv sehen kannst, ist das schön für dich, aber ich halte das für etwas naiv (nimm's nicht als Beleidigung!) und denke, dass an unserem Kader in nicht nur 2, sondern 5 Fällen/Bereichen Dinge zu tun wären.


    Mit einem guten Trainer ließe sich dabei sicherlich Geld sparen. Es braucht vielleicht keinen Jovic oder Mandzukic, wenn Arps starke Ansätze genutzt werden. Vielleicht wäre Davies unter jemand anderem auch so schnell besser geworden, dass man Perisic gar nicht erst geholt hätte. Es muss ja nicht immer nur mehr Käufe geben und es geht andersrum nicht immer nur um den Trainer oder nur um Dinge, die nichts mit dem Trainer zu tun haben.


    So oder so muss aber auf mehr als nur auf zwei Positionen etwas passieren, um ordentlich aufgestellt zu sein. Dann wiederum kann das Kovac vielleicht nicht moderieren, aber nach der Logik hätte auch Coutinho nicht kommen dürfen.


    Wie man es dreht und wendet, wir haben eine dünne Abwehr mit einer Schwachstelle (Pavard ist nicht offensivstark), uns fehlt auf der 6 ein Lenker, die 10 muss mit Coutinho oder Havertz teuer besetzt werden, auf dem Flügel muss ein großer Transfer passieren (weil Davies zu schlecht oder nicht gefördert; Perisic kein technisch starker Tempodribbler), Lewandowski ist alternativlos (weil Arp zu schlecht oder nicht gefördert).

  • Schon irgendwie witzig. Unser zukünftiger Präsident gibt ein Interview, ich fand es ganz gut. Dann sieht man aber den Glückspiel Fussball von Kovac und fragt sich...

    #BrazzoOut, #KovacOut:thumbdown:wir freuen uns alle auf die Zeit danach!


  • eternal2302


    Alles perfekt zusammengefasst. Genau so sehe ich das auch. Es fehlen einfach mindestens 3 Spieler ohne Flügel. Und leider merkt man das eben jetzt schon wenn 2 in der Abwehr ausfallen. Und was wurde ich hier schon eines besseren belehrt wenn ich das kritisiert habe. Aber diese Stimmen verstummen jetzt immer mehr.

    Alles wird gut:saint:

  • All current signs in Gelsenkirchen speak for the fact that goalkeeper Alexander Nübel will not extend his contract at Schalke and will join Bayern on a free transfer next summer [Bild]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1181091894677426176?s=21


    Hoffentlich klappt das. Wenn Neuer seine Form hält und noch mal verlängert, muss man Nübel trotzdem holen und dann noch 2-3 Jahre verleihen. Aber man muss die Hand drauf haben auf dem. Ein Leih-Modell wie es das auch bei Oblak oder Courtois gegeben hat, wäre sicher praktikabel.

  • Das ist dann auch hoffentlich der Plan, den Nübel selbst forciert wenn er zu uns wechseln will. Wir machen hoffentlich nicht ein weiteres Mal den Fehler, einen Keeper auf der Bank entwickeln zu wollen.

    0

  • Das ist dann auch hoffentlich der Plan, den Nübel selbst forciert wenn er zu uns wechseln will. Wir machen hoffentlich nicht ein weiteres Mal den Fehler, einen Keeper auf der Bank entwickeln zu wollen.

    Wenn dann muss man den Burschen einen vernünftigen Plan vorlegen...es wird doch Niemand glauben dass er sich als klarer Stammkeeper eines Vereins der durchaus die Chance hat nächstes Jahr international zu spielen lieber bei uns auf die Bank setzt?

    0

  • Bayern intermediary Giovanni Branchini met Leroy Sané's agent David Gardner (part of Beckham's management team) last week. Branchini is leading Bayern's efforts to sign Sané. The player has rejected City's new contract offers as Bayern's offer is financially higher [SportBild]


    Sané's agents didn't want to comment on the meeting with Branchini. Branchini was in the stands during Man City's game against Dinamo Zagreb last week [SportBild]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1181791362443669505?s=21


    Mal schauen, ob wir das Ding in der Winterpause eintüten können. Er ist ja schon länger wieder ohne Krücken unterwegs. Man munkelt ja auch, dass er zur Rückrunde wieder spielen kann. Das Kreuzband war ja auch „nur“ angerissen, vielleicht kommt er wirklich vergleichsweise schnell zurück.

  • Sehe das ähnlich. Für mich riecht das ganze Zögern eher nach Pokerspiel. Er will nicht zu uns, will nur einen besseren Vertrag oder Zugeständnisse bei City.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Transfer in der Winterpause macht keinen Sinn, fit ist er da bestimmt nicht, auch wenn er vielleicht geradeaus laufen kann und teurer als im Sommer wird er wahrscheinlich auch sein. Bei der Kohle die Mancity verlangt, heißt es warten oder verzichten, alles andere wäre Irrsinn!

    0

  • Transfer in der Winterpause macht keinen Sinn, fit ist er da bestimmt nicht, auch wenn er vielleicht geradeaus laufen kann und teurer als im Sommer wird er wahrscheinlich auch sein. Bei der Kohle die Mancity verlangt, heißt es warten oder verzichten, alles andere wäre Irrsinn!

    Wenn man keinen Plan und sich verrannt hat und in der kommenden Transferperiode maximal unter Zugzwang steht, dann macht man auch solche Dinge.


    Rein sportlich sicher ein sehr guter Transfer, nur halte ich Sane für einen totalen Vogel, Poser, dem es nur um die Kohle und das Swag-Life geht.

    0