Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Für mich völlig unverständlich, dass wir keine echten AV-Backups mehr haben, so wie früher Rafinha und Bernat.

    ...und wenn man sich dagegen entscheidet, auf diesen Positionen Profis mit entsprechendem Gehalt zu beschäftigen, dann sind das doch geradezu prädestinierte Plätze, um junge Spieler einzubauen.

    Aber das ist bei uns alles eh recht planlos. Man entscheidet sich für einen Umbruch in der Abwehr. Kann man machen, muss man nicht. Macht man es aber, wäre ein echter Plan schön.

    Was war bei uns der Plan? Kimmich ist als RAV offensiv unglaublich stark und liefert zuverlässig Assists. Darauf kann man eine Spielanlage abstimmen. Pavard kann das einfach überhaupt nicht - also verändert sich der Fußball mit ihm. Was war der Plan? Dachte man, Pavard ersetzt Kimmich 1zu1?

    Man reagierte mit einer Art Dreierkette, Alaba rückte teils in die Zentrale. Dabei kam aber überraschenderweise auch kein offensivstarker AV auf RAV mehr heraus...

    Alaba ist seit Jahren verletzungsanfällig. Dass man da einen Back-up braucht, der auch offensiv was kann, ist eigentlich bekannt, man hatte mit Bernat auch entsprechend reagiert.

    Wie kam man auf die Idee, das nicht mehr zu brauchen? Dachte man, der Trainer würde systemisch reagieren, um einen Ausfall zu kompensieren? Oder dachte man jetzt, dass Hernandez zeitgleich Alaba auch offensiv vertreten könnte, während er in der IV Stammspieler ist?

    Dachte man, dass junge Spieler wie Süle oder Pavard oder Hernandez (oder Kimmich!) da einfach im Zuge von learning by doing besser werden, oder wie sollten sich die Spieler im Zuge eines Umbruchs in der Abwehr denn entwickeln?

  • Dachte man, Pavard ersetzt Kimmich 1zu1?

    Ja, das ist das Dilemma. AV = AV und IV = IV bzw. bei manchen Herren im Verein noch grober mit "spielt auch im Mittelfeld".


    Parvard und Hernandez sind solide nach hinten, bringen aber offensiv oder für den Spielaufbau gar nichts mit. Und dafür lies man Hummels gehen - ok, für sehr gutes Geld - und wollte Boateng loshaben, der jetzt zum Glück noch da ist.

    0

  • Also von Hernandez hatte ich mir in Sachen Spielaufbau schon deutlich mehr erwartet bei der Ablöse.

    Aktuell ist Boateng hier unser bester und spielt leider nicht.

  • Also von Hernandez hatte ich mir in Sachen Spielaufbau schon deutlich mehr erwartet bei der Ablöse.

    Aktuell ist Boateng hier unser bester und spielt leider nicht.

    Nö, das war sonnenklar vorher, dass er das nicht kann. Wurde auch schon letzte Saison in der Winterpause thematisiert.

    0

  • Also von Hernandez hatte ich mir in Sachen Spielaufbau schon deutlich mehr erwartet bei der Ablöse.

    Vielleicht lernt er es noch. Javi hat das auch nicht gekonnt und zeigte in Augsburg einige nette Eröffnungen, auch wenn nicht viel dabei heraus kam. Oder war es das berühmte blinde Huhn? Mal abwarten, vielleicht wird Jave noch zum spielmachenden defensiv starken Sechser und Hernandez lernt von ihm.

    0

  • Für mich völlig unverständlich, dass wir keine echten AV-Backups mehr haben, so wie früher Rafinha und Bernat.

    Klar sind Pavard und Hernandez polyvalent, aber wenn sie wechselweise in der IV und der AV zum Einsatz kommen, gibt es nicht viel Möglichkeiten, ihnen dringend nötige Pausen zu verschaffen.

    Boa wollte man ja eh los werden, nun ist Süle leider schwer verletzt. Das zeigt alles, wie sehr der Kader in der Verteidigung auf Kante genäht ist. Ein Problem mit Ansage.

    11 Mann-damit kann Kovac umgehen. Was willst du dann mit Backup‘s?

    #KovacOUT

  • Verzweifelt wurde dann wohl eher bei Kovac angerufen, nachdem Tuchel abgesagt hatte, als man ihn nach endgültiger Heynckes-Absage verpflichten wollte

    Heynckes hat von Anfang an klar und deutlich gesagt wie lange er hier aushilft.

    Deine Märchen werden nicht wahrer je öfter du das erzählst.

    Und alle außer Dir und dein heiliger Uli haben es verstanden .

    #KovacOUT

  • Den wollte er gerne verlängern und mehr Geld, was ihm nicht in den Dimensionen zugestanden wurde, die ihm vorschwebte.


    Da war ein finanzstarker nützlicher I.diot in Person von Brazzo und dem FCB gerade recht. Entweder City bessert nach und alles ist gut. Oder der FCB lässt sich finanziell so dermaßen über den Tisch ziehen, dass dies als Schmerzensgeld gerne genommen wird.


    Ja, Dilettanten. Anders kann man das Wirken von Brazzo und Hoeneß nicht beschreiben. Oben habe ich ausführlich den TM User Hendl zitiert. Der bringt es ebenfalls auf den Punkt.

    Wo steht denn das, dass er primär viel lieber für höheres Gehalt bei City verlängert hätte? Und wir zahlen dann das Gehalt, was er bei City nicht bekommt?

    Klar, Uli der Dilettant, Sammer und Reschke haben die Spieler ja alle zum Nulltarif verpflichtet, und von denen haben uns so viele so enorm weiter geholfen:rolleyes:


    Heynckes hat von Anfang an klar und deutlich gesagt wie lange er hier aushilft.

    Deine Märchen werden nicht wahrer je öfter du das erzählst.

    Und alle außer Dir und dein heiliger Uli haben es verstanden .

    Ändert nichts daran, dass Tuchel absagte, als Uli dann doch bereit war, mit ihm zu verhandeln. Natürlich war das Ulis Egotrip, weil er Jupp halten wollte, aber Tuchel war nach Jupp Kandidat Nummer 1, und erst danach kam irgendwann Kovac.

    Wie dem auch sei, weder Tuchel noch Kovac haben bislang gezeigt, dass man sie unbedingt hätte verpflichten müssen. Klopp und ten Hag hingegen schon.

  • Wo steht denn das, dass er primär viel lieber für höheres Gehalt bei City verlängert hätte? Und wir zahlen dann das Gehalt, was er bei City nicht bekommt?

    Klar, Uli der Dilettant, Sammer und Reschke haben die Spieler ja alle zum Nulltarif verpflichtet, und von denen haben uns so viele so enorm weiter geholfen

    War überall zu lesen und darf von dir gerne gegoogelt werden. Zwei Bedingungen hat Sane an Pep gestellt. Mehr Kohle, mehr Spielzeit. Die 13 Mio p.a. standen aber 3 Monate lang fix, während uns wir bis zu 20 Mio p.a. haben hochjazzen lassen und ebenso von ManC auf bis zu 150 Mio Ablöse.


    Und wieder whataboutism. Es wurde nie bahauptet Reschke habe Spieler zum Nulltarif verfpflichtet, nur er hat sie verpflichtet bzw. die Verpflichtung durchgesetzt und das nicht zu Mondpreisen und die Signale (ManC will gar nicht verkaufen, Sane eigentlich gar nicht zu uns) komplett ignoriert. Zu den 150 Mio Ablöse und dem Verunfallen auf dem Transfermarkt gab es auch einen treffenden SZ Artikel.


    Kommen heute noch Fakten von dir oder nur wieder blablablubb um deiner Rolle als Forenklugscheisser und Rechthaber gerecht zu werden?

    0

  • Die 13 Mio p.a. standen aber 3 Monate lang fix, während uns wir bis zu 20 Mio p.a. haben hochjazzen lassen und ebenso von ManC auf bis zu 150 Mio Ablöse.


    Und wieder whataboutism. Es wurde nie bahauptet Reschke habe Spieler zum Nulltarif verfpflichtet, nur er hat sie verpflichtet bzw. die Verpflichtung durchgesetzt und das nicht zu Mondpreisen und die Signale (ManC will gar nicht verkaufen, Sane eigentlich gar nicht zu uns) komplett ignoriert. Zu den 150 Mio Ablöse und dem Verunfallen auf dem Transfermarkt gab es auch einen treffenden SZ Artikel.

    Na dann bin ich ja mal gespannt, ob wir ihm dieses Gehalt, aber vor allem diese Ablöse zahlen werden, sollte er hier aufschlagen, ich glaube nicht daran. Zudem hat man wohl noch gar keine Ablöse verhandelt gehabt, haltlose Behauptung deinerseits.

    Ja, einen Benatia bekommt man auch heute für 30 Mio., eventuell etwas mehr, aber im obersten Regal sind die Preise nochmal erheblich angezogen, und ob Sané gar nicht zu uns will, oder nur, weil wir ihn mit Geld zuschicen, wage ich dann doch zu bezweifeln.

  • Na dann bin ich ja mal gespannt, ob wir ihm dieses Gehalt, aber vor allem diese Ablöse zahlen werden, sollte er hier aufschlagen, ich glaube nicht daran. Zudem hat man wohl noch gar keine Ablöse verhandelt gehabt, haltlose Behauptung deinerseits.

    Ja, einen Benatia bekommt man auch heute für 30 Mio., eventuell etwas mehr, aber im obersten Regal sind die Preise nochmal erheblich angezogen, und ob Sané gar nicht zu uns will, oder nur, weil wir ihn mit Geld zuschicen, wage ich dann doch zu bezweifeln.

    https://www.sueddeutsche.de/sp…nsfer-guardiola-1.4558723


    Bittschön. Kostete 4 Sekunden Google.

    0

  • Und wo steht da, dass wir dieses Geld zu zahlen bereit gewesen wären? Lediglich, dass City es als Abschreckung aufrufen wollte, ist dem zu entnehmen, und von Gehalt steht da rein gar nicht.

    ja tut mir leid eure Durchlaucht, dass ich nicht mehr als 4 Sekunden in die Recherche investiert habe.

    0

  • Für Süle ist die Saison gelaufen. Es wäre sehr fahrlässig im Winter nicht nach Verstärkungen im Abwehrbereich zu schauen. Zumal mit Blick auf kommenden Sommer Boateng gehen wird. Wie kann UH so etwas völlig ausschließen?

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Für Süle ist die Saison gelaufen. Es wäre sehr fahrlässig im Winter nicht nach Verstärkungen im Abwehrbereich zu schauen. Zumal mit Blick auf kommenden Sommer Boateng gehen wird. Wie kann UH so etwas völlig ausschließen?

    Man hätte im Sommer auch Boateng ersatzlos gehen lassen. Jetzt steht halt statt Boateng Süle nicht mehr zur Verfügung. Warum sollte sich da jetzt aus Sicht von UH was geändert haben?


    Solange sich nicht noch ein Defensiver verletzt rechne ich nicht mit einer Neuverpflichtung im Winter, es sei denn Boateng wechselt im Winter.

    0

  • Ohne das ich jetzt Kovac verteidigen will, aber einen kleinen Kader haben unsere Bosse auch früher schon gemocht. Klar ist es heute extrem, aber das ist nichts, was man nur für Kovac durchsetzt. Viel eher wird es da wohl darum gehen, das Gehaltsbudget nicht zu belasten. Die verdienen ja alle nicht weniger und wir verdienen unser Geld doch gefühlt auch nur in der CL.


    Deshalb hatte es mich ja so verwundert, dass wir auf Biegen und Brechen mit den Großen mitbieten wollten. Mir scheint als wären wir international finanziell einfach nicht für das oberste Regal gemacht, was ja auch okay ist. Das waren wir nie, haben das aber immer mit klugen Transfers kompensiert. Inzwischen scheint man bei uns halt einfach klotzen zu wollen, um Zeichen zu setzen und um das zu finanzieren, wird der Kader reduziert. Wenn man wenigstens 3, 4 Nachwuchsspieler hätte, wäre das wenigstens okay, aber so ist es halt einfach Wahnsinn und sicher nicht nachhaltig.


    Die Verletzung von Süle könnte jetzt eine Chance für Mai sein. Gerade Pavard und Hernandez zeigen jedenfalls nicht, dass sie 120 Millionen Ablöse wert waren. Das Erschreckende ist nur, dass das aufgrund der Mängel im Spielaufbau hier schon im Frühjahr diskutiert wurde. Nur die Kaderplaner scheint das überrascht zu haben.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Das ist nun die Chance für Mai, zumindest in der Liga sollte er vermehrt seine Chance bekommen, oder wenn wir Heute gewinnen, gerne auch daheim gegen Piräus. Wäre mir jedenfalls tausend Mal lieber als ein erneuter Tasci-Schnell- und Fehlschuss.