Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Man muss meiner Ansicht nach 2020 nicht in Aktionismus verfallen, was die 6 betrifft. Sollte man da von jemandem überzeugt sein und ihn als zentralen Baustein betrachten, kann man ordentlich Kohle raushauen (falls nötig). Sollte das nicht der Fall sein, kann man sich auf andere Baustellen konzentrieren.


    Jetzt sehe ich sowieso erstmal die Frage im Vordergrund, was Flick hier leisten kann und ob man sich auf der Basis ein besseres Bild mancher Spieler von uns machen kann. Beispielsweise beträfe das Davies natürlich. Die Transfers für den Sommer kann man in den nächsten Monaten zu bedenken beginnen und im Frühling angehen.


    Bin außerdem gespannt, was mit Sané passiert. Da muss man jetzt nicht voreilig sein.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Habe schon vor einigen Wochen geschrieben, dass ich es mit Fein versuchen würde und bleibe nach seinen letzten Auftritten auch dabei. Er wäre ja auch kein Stammspieler, sondern eine Alternative. So wie es halt auch wäre, wenn man jemanden zukaufen würde. Und das traue ich ihm als Leistungsträger bei einer der besten Zweitliga-Teams auf jeden Fall zu. Meinen Segen hätten sie. Die 40 Mio., die man sonst ausgeben müsste, kann man lieber anderweitig investieren.

  • Nübel, Sané, Havertz.


    Fein und Mai Chancen geben und evtl. einen Backup für die Außenverteidigung, in der Defensive sind so viele polyvalente Spieler, wenn da einer verletzt ist, muss man eig 2 Positionen ersetzen...

  • Voreilig? Havertz und Sanè sind doch schon lange in der Mache. Du bekommst normalerweise solche Transfers heutzutage nicht über Nacht gebacken. Das sind langfristige Kaderplanungen. Klar manchmal ergibt sich was auf dem Transfermarkt aber das ist nicht die Regel.

    Danger is my business

  • Natürlich muss man sowas mit dem Trainer absprechen. Ob ein Spieler gut oder schlecht ist sollte derjenige, den man für den absoluten Fachmann als Leiter der Mannschaft und ihren Förderer einstellt, beeinflussen. Es wäre völlig bescheuert, den Trainer da zu ignorieren. Der muss dann ja auch die Spieler einsetzen und mit ihnen arbeiten, einen Plan mit ihnen haben.

    Wichtig ist, dass der Verein eine Philosophie vorgibt, was für einen Fußball man spielen möchte und den Trainer dementsprechend holt. Genau so hatte man es ja auch mit vG, Jupp, Pep gemacht. Wenn du dann natürlich einen wie Kovac holst, für den Fußball in erster Linie aus Kampf besteht, der Thiago zum Abräumer umfunktionieren möchte, mit James nichts anfangen kann und stattdessen einen Sanches behalten will, dann passt es natürlich nicht.

    Wenn sich die Spielidee des Trainers mit der Philosophie des Vereins deckt, sollte man ja größtenteils einig sein, was für Spieler benötigt werden.

    Man fasst es nicht!

  • Fein wird immer besser weil er regelmäßig spielt.

    Cuisance und Co stagnieren, weil sie auf der Bank sitzen.

    Ich würde Fein dringend raten, in Hamburg zu bleiben, mindestens bis 2021. Dort hat er einen Trainer der auf ihn setzt.

    Bei uns wäre er auch wieder nur Stammkraft auf der Bank.

    Single-Nick-User.....

  • Nübel, Sané, Havertz.

    Nübel kommt 2021, wenn Neuers Vertrag ausläuft. Er hat doch bei Schalke verlängert mit AK ab 2021, da sollte allen klar sein, warum man das so gestaltet.


    Sane und Havertz sollte man versuchen. Falls man Havertz nicht bekommt, kann man versuchen Coutinho fest zu verpflichten, aber nicht für einen dreistelligen Betrag.

    Man fasst es nicht!

  • Er hat doch bei Schalke verlängert mit AK ab 2021, da sollte allen klar sein, warum man das so gestaltet.

    Nein, Nübel hat nicht verlängert. Das Angebot, das du ansprichst, hat er bisher nicht angenommen. Habe letztens noch einen Artikel gelesen, nach dem man auf Schalke davon ausgeht, dass Nübel nicht verlängert und 2020 schon ablösefrei zu uns wechselt.

  • Nein, Nübel hat nicht verlängert. Das Angebot, das du ansprichst, hat er bisher nicht angenommen. Habe letztens noch einen Artikel gelesen, nach dem man auf Schalke davon ausgeht, dass Nübel nicht verlängert und 2020 schon ablösefrei zu uns wechselt.

    Und hier soll er dann ein Jahr auf der Bank sitzen? Das glaube ich nicht. Es sei denn Manu macht nächstes Jahr ganz Schluss mit Fußball. Lahm hat ja auch ein Jahr vor Vertragsende ganz aufgehört. Halte das aber für nicht realistisch.

    Man fasst es nicht!

  • Und hier soll er dann ein Jahr auf der Bank sitzen? Das glaube ich nicht.

    Ich auch nicht. Aber man könnte ihn ja auch 1-2 Jahre verleihen, auch wenn das bisher angeblich nicht der Plan sein soll. Aber die Beispiele Oblak oder Courtouis haben gezeigt, dass das durchaus ein gutes Modell sein kann.


    Kann natürlich auch sein, dass er mit dieser Klausel verlängert. Aber das Angebot hat er schon ewig vorliegen. Glaube nicht, dass er das dann plötzlich nach Monaten unterzeichnet.

  • Und hier soll er dann ein Jahr auf der Bank sitzen?

    Er ist halt jetzt auf dem Markt und nicht später. Da gibt es 2 Optionen. Verpflichten und verleihen oder von Neuer lernen lassen und ihm Einsatzzeiten im Pokal und CL Gruppenphase geben. Oder wie auch immer man es aufteilen will. Da muss dann natürlich auch Neuer mitspielen.

    Danger is my business

  • Was mit Nübel geplant wird, ist die große Preisfrage, aber irgendwas wird man dem Spieler zugesichert haben. Und da bei Neuer zuletzt auch von Verlängerung die Rede war, setzt man entweder brutal auf Konkurrenzkampf, oder will Nübel wirklich verleihen. Ob das Sinn macht, auch aus Sicht des Spielers, ist fraglich, aber die Tendenz geht klar in diese Richtung.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Habe schon vor einigen Wochen geschrieben, dass ich es mit Fein versuchen würde und bleibe nach seinen letzten Auftritten auch dabei. Er wäre ja auch kein Stammspieler, sondern eine Alternative.

    Bei EtH hätte ich hinsichtlich der Integration von Fein in den erweiterten Stamm überhaupt keine Bedenken. Wir müssen zwnagsläufig künftig auch immer mal wieder eigene Top-Talente an die Mannschaft heranführen. Nicht zuletzt deshalb ist auch die Wahl des neuen Trainers eminent wichtig.

  • Zum Thema Nübel, der Brügelmannn von der Bild sagte gestern bei Sky90, dass Nübel so gut wie sicher ist und man Neuer mit ins Boot genommen und eine Vereinbarung mit Neuer getroffen hat, dass Nübel zu seinen Einsätzen kommt. Wie das Konstrukt aussiehst, keine Ahnung

  • Wenn dem so ist, umso besser. Dass Nübel der kommende deutsche Weltklasse-Torhüter sein wird, sieht ein Blinder mit nem Krückstock. Klar, auch er muss noch geschliffen werden. Aber die Veranlagung ist schon absolut herausragend. Den müssten wir auch dann holen, wenn er nicht ablösefrei wäre. Umso besser, dass er es ist.

  • Wenn dem so ist, umso besser. Dass Nübel der kommende deutsche Weltklasse-Torhüter sein wird, sieht ein Blinder mit nem Krückstock. Klar, auch er muss noch geschliffen werden. Aber die Veranlagung ist schon absolut herausragend. Den müssten wir auch dann holen, wenn er nicht ablösefrei wäre. Umso besser, dass er es ist.


    ulreich wird dann vermutlich gehen. diese saison kam er ja glaub ich noch gar nicht zum einsatz.

    wenn nübel kommt, dann muss er immer wieder mal einsätze bekommen, sonst macht eine verpflichtung für ihn keinen sinn.

  • Wir kennen Manus weitere Karriereplanung nicht. Er wird im März ja 34. Nicht jeder muss solange machen, wie Buffon - insbesondere nach der Geschichte mit seinem Fuß. Wenn er nach der Saison noch ein oder zwei Jahre plant, macht die Geschichte mit Nübel schon Sinn. Ansonsten natürlich nicht.

    0