Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ein RV wäre gut.


    Hernandez scheint ja noch länger zu fehlen. Süle sowieso. Da wird Pavard innen gebraucht und Kimmich soll ja ins Mittelfeld.

    Ich hoffe man macht sich wirklich Gedanken, haut aber keinen Schnellschuss a la Hernandez raus, der nur teuer ist und stand heute seine Polyvalenz für den Hintern, weil was Davies auf LV abliefert, da kommt Hernandez nicht hin und auch als IV muss er mehr zeigen, als das was bisher zu sehen war.

    0

  • Wann hätte Hernandez hier was zeigen sollen? Er war ewig verletzt, kommt dann bei einem neuen Klub aus der Verletzung zurück, macht paar Spiele und ist wieder weg. In Ansätzen konnte man ja sehen, was er drauf hat. Der muss fit werden, sich langsam einspielen und dann kommt der Faktor noch zusätzlich zum Tragen, dass er in einem fremden Land bei einem neuen Klub ist und natürlich einiges an Zeit brauchen wird. Kann man zur Abwechslung mal Geduld haben?


    Ich find's auch doof, dass wir 80 Mio. für einen Langzeitverletzten bezahlt haben. Dafür kann aber der Spieler nichts und der hatte nie die Chance, sich hier einzuspielen. Selbst wenn er im gesamten Jahr 2019 fit gewesen wäre, dürfte man jetzt erst die eine oder andere Klasseleistung erwarten. Das dauert halt. Und in alledem ist nicht mal inbegriffen, dass er nicht mal die Chance hatte, in einer funktionierenden Mannschaft zu spielen. Der war ewig verletzt, spielte plötzlich in einem neuen Verein und das im Kovac-Chaos und dann wieder verletzt. Der ist weeeiiiit weit weg davon, hier wirklich abliefern zu müssen. Das wird jetzt nun mal nicht schnell gehen.


    Also bitte: Hier ist alles, was schief laufen kann, für Hernandez schief gelaufen. Lass ihn mal fit werden und gib ihm DANACH noch viele viele Monate Zeit. Wie jeder andere verdient auch er die Zeit. Auch bei Coutinho sieht man, was ein funktionierendes Team drumherum und genug Zeit ausmachen können. Der hat grad das effizienteste Spiel seiner Karriere abgeliefert. Vor ein paar Wochen war er für viele vielleicht so etwas wie ein Versager. Bitte ab und zu mal auch Geduld haben. Danke.

  • Ich hoffe man macht sich wirklich Gedanken, haut aber keinen Schnellschuss a la Hernandez raus, der nur teuer ist und stand heute seine Polyvalenz für den Hintern, weil was Davies auf LV abliefert, da kommt Hernandez nicht hin und auch als IV muss er mehr zeigen, als das was bisher zu sehen war.

    Vielleicht siehst du dir mal zum Spaß die Leistungsdaten an! Ein Hernandez hat bisher ganze 2! Spiele als IV bestritten.

    Ja aber da hätte er doch wirklich mal ein Zeichen setzen können - oder wie. Nach zwei Spielen zum Saisonauftakt aus einer langen Verletzungspause kommend kann man natürlich seine Fähigkeiten auf der IV-Position super beurteilen.

    Wenn man da so an Neuer, Coman, Tolisso denkt - die haben in ihren ersten beiden Spielen nach ihren Verletzungen auch keine Bäume ausgerissen.

    Da wurde dann immer von der fehlenden Spielpraxis gesprochen - aber Hernadez, der muss natürlich......

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Vielleicht siehst du dir mal zum Spaß die Leistungsdaten an! Ein Hernandez hat bisher ganze 2! Spiele als IV bestritten.

    Ja. Weil verletzt und verletzt (!) gekauft. Da hatten wir es eilig, weil sich andere ja darum reissen verletzte Spieler zu holen.

    Ja aber da hätte er doch wirklich mal ein Zeichen setzen können - oder wie. Nach zwei Spielen zum Saisonauftakt aus einer langen Verletzungspause kommend kann man natürlich seine Fähigkeiten auf der IV-Position super beurteilen.

    Ja, Stand heute waren das unnötige Ausgaben von 80 Mio. Wenn der im Februar wieder einsteigt und irgendwann im März/April allmählich warmläuft, dann ist die Saison fast rum. Die vielgeprießene Polyvalenz hat sich mit Davies Performance auf LV zerschossen, da braucht man ihn nicht mehr. Und lieber hätte man das Geld in jemanden investiert, der nicht nur dieses und jenes auch kann, sondern wirklich kann. Oder man hätte Hummels behalten und die 50 Mio dann eben in die Offensive gepumpt. Das wäre auch möglich gewesen.

    Wenn man da so an Neuer, Coman, Tolisso denkt - die haben in ihren ersten beiden Spielen nach ihren Verletzungen auch keine Bäume ausgerissen.

    Da wurde dann immer von der fehlenden Spielpraxis gesprochen - aber Hernadez, der muss natürlich......

    Die wurden auch nicht für 80 Mio verletzt und mit der vielgepriesenen Polyvalenz geholt. Und bei Tolisso muss ebenfalls in der Rückrunde eine deutliche Leistungssteigerung her.


    Die nächsten Transfers müssen auf alle Fälle mal sitzen und einschlagen.

    0

  • Ein Hernandez hat bisher ganze 2! Spiele als IV bestritten.

    Ja aber da hätte er doch wirklich mal ein Zeichen setzen können - oder wie. Nach zwei Spielen zum Saisonauftakt aus einer langen Verletzungspause kommend kann man natürlich seine Fähigkeiten auf der IV-Position super beurteilen.


    Da wurde dann immer von der fehlenden Spielpraxis gesprochen - aber Hernadez, der muss natürlich......

    Was erlaube Hernandez ??? !!!

    Koste die Verein so viele Geld und isse immer verletzt !!!!

    8o8o

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )

  • Klar kann er nix dazu.

    War halt nur einfach dämlich von uns das zu machen.

    Es ist wirklich bitter. Und natürlich kann er da nix für.

    Ich las irgendwo, daß nicht sicher ist, daß er zum RR-Auftakt parat steht. Wenn das mal nicht im Hinblick auf die Rekordtransfersumme doch schwer in den Schuhen bei ihm hängen bleibt. Jetzt erst mal gesund werden und das Beste hoffen.

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )

  • Klar kann er nix dazu.

    War halt nur einfach dämlich von uns das zu machen.

    Eben, die Schuld liegt eindeutig beim Verein und nicht beim Spieler.

    Und ich kann ihm nach ganzen zwei Spielen als IV nicht vorwerfen, dass er da noch keine überzeugende Leistung gebracht hat.

    Und ich kann ihm auch nicht vorwerfen, dass der Verein für in 80 Mio hingelegt hat.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • https://neunzigplus.de/fc-baye…zu-sevilla-wegen-ocampos/


    wir sind scheinbar an einem flügelspieler von sevilla dran. di marzio berichtet und der ist eigentlich recht gut vernetzt.

    In zwei Wochen beginnt die Transferphase und da wird es doch langsam Zeit, mal wieder die Gerüchteküche anzuheizen. Spätestens ab jetzt werden wieder jeden Tag neue Namen gehandelt werden. Die Pepes, Tetes, Haverts und Sanes dieser Welt - alle will der FCB haben. Immer das gleiche Spiel - und am Ende ist es dann wieder der ach so überschaubare Kader.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Eben, die Schuld liegt eindeutig beim Verein und nicht beim Spieler.

    Und ich kann ihm nach ganzen zwei Spielen als IV nicht vorwerfen, dass er da noch keine überzeugende Leistung gebracht hat.

    Und ich kann ihm auch nicht vorwerfen, dass der Verein für in 80 Mio hingelegt hat.

    Der Vorwurf geht ja auch in Richtung Verein. Man ist zwar hinterher immer schlauer, aber die übereilte Verpflichtung von Herndandez zu diesen Summen ist für diese Saison ein Schuss in den Ofen. Ok, er könnte im April seine Form wieder haben und uns im CL Finale den Sieg bringen, aber wie wahrscheinlich sind solche Szenarien?

    0

  • Angesichts unserer Probleme war es völlig bescheuert, den Transfersommer mit 80 Mio. für einen (schwerverletzten) Innenverteidiger bzw. 115 Mio. für zwei Innenverteidiger, zu eröffnen. Laut Uli lag das Ablösenbudget bei 200 Mio. Und dann macht man sowas und bricht Vereinsrekorde.


    Hernandez kann nichts dafür und ich erwarte von ihm in dieser Saison keine Wunderdinge. Sollte noch gut in die Mannschaft finden und sich als guter Mann erweisen, ist schon mal was gerettet. Weil dann kann er in die nächste Saison hoffentlich richtig stark starten.

  • Wir konnten bzw. wollten doch auch mit den restlichen 100 Mios nichts anfangen. Die Probleme in der Offensive wäre man auch mit 200 Mios nicht angegangen.


    Hätte man den Umbruch in der Abwehr ebenfalls auf den nächsten Sommer verschoben, wäre das ein Radikalumbruch geworden. Das verkraftet kein Team der Welt.


    Und Ja, Hummels zu verkaufen war nach wie vor richtig.

  • Die Transferperiode war Murks. Egal wie man es dreht und wendet und dass man in der Abwehr vorgegriffen hat, mag vielleicht nicht falsch sein, wirklich richtig war es aber auch nicht. Man hat eben komplett am Bedarf vorbei gekauft bzw "geliehen" und ist somit im Sommer noch mehr unter Zugzwang denn je.


    Man stelle sich mal vor, Havertz und/oder Sané kämen nicht. Dann steht man doch wieder komplett nackt da. Dazu kommt dann auch noch, dass die Neuzugänge in der Abwehr bereits wieder unter die Lupe genommen werden, denn wirklich überzeugend war das bisher nicht. Die Gegentore lassen sich ja scheinbar nicht nur an Kovac festmachen. Dass man jetzt im Winder schon wieder tätig werden muss, spricht Bände. Dass es mit einem RV dann vermutlich den dritten Abwehrspieler geben wird, treibt einem dann schon wieder die Tränen in die Augen. 120 Millionen + X für drei neue Abwehrspieler. Kannst du dir nicht ausdenken, wenn es darum geht, dass man eigentlich Robbery ersetzen musste.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Angesichts unserer Probleme war es völlig bescheuert, den Transfersommer mit 80 Mio. für einen (schwerverletzten) Innenverteidiger bzw. 115 Mio. für zwei Innenverteidiger, zu eröffnen. Laut Uli lag das Ablösenbudget bei 200 Mio. Und dann macht man sowas und bricht Vereinsrekorde.


    Hernandez kann nichts dafür und ich erwarte von ihm in dieser Saison keine Wunderdinge. Sollte noch gut in die Mannschaft finden und sich als guter Mann erweisen, ist schon mal was gerettet. Weil dann kann er in die nächste Saison hoffentlich richtig stark starten.

    Einerseits war es vielleicht bescheuert, aber was hatte man denn wirklich vor - Boateng abgeben und Hummels behalten. Bleiben also Hummels und Süle - möglicher Ersatz Martinez, den man aber eigentlich für die 6 braucht. Also holt man in Erinnerung an die Zwergenabwehr, wo plötzlich drei von drei IV verletzt bzw gesperrt waren, noch zwei, die auch noch - es lebe die Polyvalenz - beide AV spielen können. Und zu der Zeit hat auch noch niemand vom LV Davies gesprochen.

    Und wenn es Scheixxe läuft, dann läuft es eben so - und man hat plötzlich zwei schwerverletzte IV. Man muss allerdings auch zugeben, dass eine Bänderverletzung im Knie mit der jetzigen Verletzung von Hernandez im Sprunggelenk eigentlich wenig zu tun hat. Das ist einfach nur blöd gelaufen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Da gehe ich ja mit. Die Transfers in der Offensive waren mit Ansage nicht gut.


    Es gibt aber bislang kein Statement, dass wir sparen mussten, weil wir viel Geld in die Abwehr investiert haben. Im Gegenteil, Uli "protzte" ja noch vor einigen Wochen, dass man das freigegebene Transfervolumen um knapp 100 Mios unterboten hat.


    Der Hinweis auf die Transfers in die Abwehr ist für mich daher obsolet. Ich gehe da sogar noch ein Stück weiter. Für mich hat man da nicht genug getan. Wenn man Kimmich als 6er einplant, hätte es noch einen weiteren RVmit Stammspielerpotential gebraucht.

  • Coutinho uns Perisic für ein Jahr ausleihen war jetzt nicht so verkehrt. Dass Sanè sich verletzt könnte man ja schlecht wissen. Havertz kommt nunmal erst 2020 auf den Markt. Wenn man sich auf den festgelegr hat dann muss man halt warten.

    Danger is my business