Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ja, aber die haben kein Geld.

    Ohne Verkäufe werden die gar niemanden kaufen können. Mal sehen, ob sie es wieder bei Neymer versuchen, oder ob sie das lassen. Der klagt ja mal wieder gegen Barca und die haben mit Gegenklage geantwortet. So oder so sehe ich aber auch nicht, wo der da spielen sollte. Ist ja nicht so, dass Barca und Messi nur auf Havertz warten. Da stehen ja auch noch Griezmann, Dembele und Coutinho rum, die aber keiner wirklich kaufen will. Von daher sehe ich die nicht ansatzweise als Konkurrenten.

    Nicht zu vergessen die Relation Payroll/Umsatz. Die sind in Barcelona schon bei 70% plus x und wir gerade mal bei 50% und a bissal was. Zumindest war das 2018 so.


    Das ist bei denen alles ein wenig ungesund und die müssen erst mal abspecken. Ich meine gelesen zu haben, dass sie damals für Neymar, Suarez und Messi zusammen 140 Mio roundabout an Gehaltskosten hatten, jährlich und NETTO.

    0

  • Kann ich mir gut vorstellen. Bei Messi liest man doch immer mal wieder von 50-70 Millionen. Ich glaube, Barca wäre gar nicht so traurig, wenn der am Ende der Saison von seiner Klausel Gebrauch macht und ablösefrei geht. Was da durch einen Spieler an Geld frei wird, ist Wahnsinn und wer weiß, was da alles an Zahlungen unter der Hand dran hängt.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Nübel wird ja neuers Nachfolger irgendwann....... :-).


    Habe jetzt erst gesehen was er für eine Kongfu Leistung erbracht hat.

    Er muss aber nicht noch deutlicher zeigen wie sehr er unseren neuen Boss olli Khan schätzt, liebt und als Vorbild nimmt.

    Seit meinem 7ten Lebensjahr, nur meinen Fc Bayern München:!:

    Matthäus ist der beste Fussballspieler aller Zeiten, ein General

  • Kann ich mir gut vorstellen. Bei Messi liest man doch immer mal wieder von 50-70 Millionen. Ich glaube, Barca wäre gar nicht so traurig, wenn der am Ende der Saison von seiner Klausel Gebrauch macht und ablösefrei geht. Was da durch einen Spieler an Geld frei wird, ist Wahnsinn und wer weiß, was da alles an Zahlungen unter der Hand dran hängt.

    Dafür können sie sportlich aber auch erstmal den laden dicht machen, weil ohne Messi ist das mittlerweile nur noch ein komisch zusammengewürfelter haufen.

    Wird interessant was aus denen wird wenn er nicht mehr da ist.

  • Dafür können sie sportlich aber auch erstmal den laden dicht machen, weil ohne Messi ist das mittlerweile nur noch ein komisch zusammengewürfelter haufen.

    Wird interessant was aus denen wird wenn er nicht mehr da ist.

    So ist das eben mit den absoluten Superstars. Auch wenn sie im Moment in der Tabelle mit oben stehen. So richtig kompensiert hat Real den Abgang eines Ronaldo auch noch nicht wirklich. Der hat auch lange Zeit den Unterschied gemacht.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Kann ich mir gut vorstellen. Bei Messi liest man doch immer mal wieder von 50-70 Millionen.

    https://sportbild.bild.de/fuss…leaks-54467578.sport.html


    Messi Gehalt ist dank Football Leaks ja kein Geheimnis mehr:


    "Demnach erhalte Messi bis zum Ende der Saison 2020/2021 ein jährliches Festgehalt von 71.053.846 Euro. Hinzu kämen ein einmaliger Bonus in Höhe von 63,5 Millionen Euro und eine „Treueprämie“ über 70 Millionen. Weiterer Bonus: 12.057.513 Euro für den Sieg in der Champions League.

    Sollte Messi bis zum Ende seines Vertrags bei mindestens 60 Prozent der Barça-Pflichtspiele auf dem Feld stehen und bis 2021 bei den Katalanen bleiben, würde er aufgrund sämtlicher Zusatzzahlungen angeblich auf ein durchschnittliches Jahreseinkommen in Höhe von 106.347.115 Euro kommen. Diese Summe könnte auf 122.515.205 Euro steigen, wenn der FC Barcelona in einer Saison spanischer Meister, Pokalsieger sowie Champions-League-Gewinner würde – und Messi zudem Weltfußballer werde."

    0

  • Sieeh dir mal die Forbes-Liste an. Da sieht man, was die Top-Stars so jährlich einsacken. Und wenn man dann noch bedenkt, wie lange der ein oder andere schon auf dem Niveau ist, dann weiß man in etwa, wie es da auf dem Konto aussieht.

    Ein Dirk Novitzki, der ja 20 Jahre in den USA gespielt hat, wird - und da ist er ja keiner der ganz Großen - mit 300 Mio veranschlagt. Da müssen unsere Kicker aber noch lange kicken, um da hin zu kommen.

    Da sind Spieler der NFL oder NBA, die würden sich für das kolportierte Jahresgehalt eines Coutinho oder Lewandowski noch nicht mal eine Trainingsjacke anziehen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Nur glaube ich, dass Nowitzki den Großteil seines Geldes nicht in Frauen, Pelzmäntel, Frisöre und goldene Wasserhähne investiert hat. Bei manch einem Fußballer sieht das sicher anders aus. Wenn da nicht nach der Karriere noch der ein oder andere Werbevertrag winkt, musst du dir dein Geld als TV Experte verdingen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Nur glaube ich, dass Nowitzki den Großteil seines Geldes nicht in Frauen, Pelzmäntel, Frisöre und goldene Wasserhähne investiert hat. Bei manch einem Fußballer sieht das sicher anders aus. Wenn da nicht nach der Karriere noch der ein oder andere Werbevertrag winkt, musst du dir dein Geld als TV Experte verdingen.

    Wenn du dir die Top-Verdiener ansiehst - die können ganz schön viele Pelzmäntel und Wasserhähne kaufen und haben immer noch genug.

    Klar, es gibt auch welche, die offensichtlich nicht mit Geld umgehen können - aber das hat man ja nicht nur bei Fußballern.

    Wenn man sich vorstellt, dass Sportler wie ein Björn Borg oder auch ein Becker praktisch pleite sind, obwohl sie genug verdient haben, dann sind die genauso arme Wichte, wie ein Brehme oder ein Eike Immel, der sogar noch das Dschungelcamp unsicher machen musste.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wir sollten zum spenden aufrufen. Wenn solche stars ihre..... Gering verdiener.... Gelder verprassen, sollten wir ihnen helfen und spenden. Becker muss seinen standart halten als Beispiel.......

    Seit meinem 7ten Lebensjahr, nur meinen Fc Bayern München:!:

    Matthäus ist der beste Fussballspieler aller Zeiten, ein General

  • Wie lange sich all das leisten können, wenn sie mit Mitte 30 kein solches Einkommen mehr haben, ist aber die Frage. Uns kann es egal sein, da keiner von uns in solche Sphären gelangen wird, aber gut.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Wie lange sich all das leisten können, wenn sie mit Mitte 30 kein solches Einkommen mehr haben, ist aber die Frage. Uns kann es egal sein, da keiner von uns in solche Sphären gelangen wird, aber gut.

    Wenn sie mit Geld umgehen können, ist das eben keine Frage.

    Imm dir doch mal irgendeinen der Bayernspieler und nimm mal ein Durchschnittsgehalt von 7-8 Mio Euro. Und dann lass mal den Spieler bis Mitte 30 auf dem Niveau spielen oder besser 10 Jahre lang. Und dann gibt der jedes Jahr mal locker zwei Millionen aus - was ja schon mal ein Pfund ist - dann hat er nach 10 Jahren immer noch mindestens 50 Millionen auf dem Konto oder eher mehr. Und damit kann man immer noch den Rest seines Lebens mehr als gut leben.

    Da kann man sogar von den spärlichen Zinsen gut leben.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Im Winter kostet er viel mehr, man kann seine Leistung nach der Verletzung nicht einschätzen und direkt spielbereit wäre er auch nicht.


    Im Sommer holen und wenn möglich nicht dreistellig - danke.

  • die sportbild berichtet, dass sane sich entschieden hat und schon im winter nach münchen möchte


    https://neunzigplus.de/leroy-s…-im-winter-zum-fc-bayern/

    Wenn man sich auf einen vernünftigen Preis einigen kann fände ich das gar nicht so schlecht.


    Er könnte hier seine reha zu ende machen,würde das Umfeld schon kennen lernen und man hätte zur heißen Phase der Saison eine zusätzliche Option.

    rot und weiß bis in den Tod