Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ohne Namen zu nennen, im Winter muss man wieder für die nötige qualitative Breite im Kader sorgen. Das wird mehr kosten als im Sommer, wird man sich dann hoffentlich als Lehrgeld auf die Stirn schreiben.


    Gelungener Transfersommer am Arsch. Der nächste der schreibt, dass der Transfersommer positiv verlief gehört hier eigentlich dauerhaft gesperrt.

    0

  • Im Sommer platzte der Bayern-Wechsel von Man-City-Star Leroy Sané (23) nach seinem Kreuzband-Anriss. Nun enthüllt SPORT BILD: Der Flügelspieler hat sich entschieden, nach München zu wechseln. Am liebsten schon im Winter!

Ein Mega-Deal, aber auch ein Problem.

Denn: Der Leverkusener Kai Havertz (20) steht ebenfalls auf der Wunschliste. Und was wird aus Barça-Leihgabe Philippe Coutinho (27)? Jeder Superstar kostet aktuell rund 100 Mio. Euro – alle drei werden im Sommer nicht kommen.


    Bayern in der 300-Mio.-Klemme!

► Sané (Vertrag bis 2021): Er wird der Königstransfer! Wegen der Kreuzband-OP ist erst mit einem Comeback Ende Februar zu rechnen. Bayern hat sich daher eher auf einen Sommer-Wechsel eingestellt. Nun aber beschäftigt sich der Klub auch mit Sanés Winter-Wunsch. Die Ablöse könnte auch unter 100 Mio. rutschen. Grund: Sané hat bei City nicht verlängert, die Engländer können nur noch im Sommer abkassieren.

Ehrenpräsident Uli Hoeneß (67) erwartet Ausgaben unter der 100-Mio.-Grenze: „So eine Summe wäre stemmbar. Aber ich glaube nicht, dass sie fällt, wenn man geschickt genug vorgeht.“


    ► Havertz (Vertrag bis 2022): Sechs Top-Klubs hoffen auf sein Ja-Wort: Neben den Bayern führen Havertz und seine Berater laut SPORT BILD konkrete Gespräche mit Barcelona, Manchester City und United, Liverpool und Real. Leverkusen soll ein 130-Mio.-Paket für den zentralen Mittelfeldspieler fordern.


    ►Coutinho (Leih-Ende im Sommer 2020): Bayern hat eine Kaufoption von 120 Mio. Die ist aber nicht endgültig. Gut möglich, dass der Zehner zwischen 80 und 100 Mio. gehen darf. Eine Entscheidung wird frühestens im Frühjahr fallen.

    Sollte Bayern Sané und Havertz bekommen, bleibt Coutinho nicht. Einzige Möglichkeit für einen Kauf des 300-Mio.-Trios: Thomas Müller (30/Vertrag bis 2021) verlässt seine Bayern zum Karriereende doch noch.

    0

  • Warum man perisic ausgeliehen hat weiß nur gott absolut eine frechheit.

    Sehe ich nicht mal so. Nur darf Perisic nicht die einzige Alternative auf dem Flügel sein. Das ist doch das Problem.

    Als Flügel Nr. 4 bzw. erfahrener Allrounder im Sturm, ist das diese Saison okay.

    Aber sobald einer unserer beiden Stamm-Flügel verletzt oder angeschlagen ist, darf die erste Alternative nicht Perisic heißen.

  • „Er wird der Königstransfer“, schreiben sie zu Sane. Scheinen sich ja sehr sicher zu sein.


    Havertz oder Coutinho, ja. Das leidige Thema. Beide würden wir selbst dann nicht holen, wenn Müller geht. Da wird’s auf einen hinauslaufen.


    Grundsätzlich finde ich es aber richtig, die Priorität (endlich!) auf einen richtigen Flügelspieler zu legen.

  • Mensch airlion, wenn wir dich nicht hätten.:*

    DANKE!

    #KovacOUT

  • Sehe ich nicht mal so. Nur darf Perisic nicht die einzige Alternative auf dem Flügel sein. Das ist doch das Problem.

    Als Flügel Nr. 4 bzw. erfahrener Allrounder im Sturm, ist das diese Saison okay.

    Aber sobald einer unserer beiden Stamm-Flügel verletzt oder angeschlagen ist, darf die erste Alternative nicht Perisic heißen.

    "Okay" ist nicht gut genug. Entweder ist ein Spieler richtig, richtig stark oder ist jung und hat das Potenzial dazu.

  • Wir müssen aber auch Lösungen auf der 6 und auf der RV-Position suchen und finden.

    Das auch. Aber das Winger-Thema schieben wir so lange vor uns her, ich bin es einfach leid. Wenn das durch ist, bin ich bereit, mich anderen Baustellen zu widmen :P

  • Das auch. Aber das Winger-Thema schieben wir so lange vor uns her, ich bin es einfach leid. Wenn das durch ist, bin ich bereit, mich anderen Baustellen zu widmen :P

    Man hat es einfach verpennt, rechtzeitig für Robbery-Ersatz zu sorgen. Selbst Sane war ja kein strategisches Ziel, sondern es hat sich eine Möglichkeit ergeben, weil er mit den Einsatzzeiten bei City unzufrieden war.

  • Ja wenn doch der Übertrainer nur mit dem kleinen Kader kann oder will, dann hast du halt bei Verletzungen ein Problem. Aber vielleicht ist das ja jetzt Geschichte.

    Und wenn uns wie heute, der Nachwuchs das Spiel gewinnt - und auch Davies ist noch Nachwuchs - dann bringt das vielleicht ja einige mal zum Nachdenken.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Bitte nicht henrichs, das wäre ein unnötiger Transfer und Kaderblockierer. Entweder man findet nen richtig starken RV oder man scouted weiter bis Sommer. Kimmich war heute unterirdisch

    0

  • Wir brauchen in der WP dringend Spieler für die Kaderbreite.

    Ein AV der links und rechts hin bekommt wäre super.

    Ein reiner RV reicht, links sind wir gut besetzt. Ist ja so schon schwer genug einen zu finden, der muss nicht auch noch beidseitig können

    0

  • Hör doch mal mit diesem ständigen Polyvalenz-Gedanken auf. Wie wäre es mal damit: Wir verpflichten einen Rechtsverteidiger, der Rechtsverteidiger spielen kann. Klingt gut, oder?

    Warum zum Teufel muss der wieder links spielen können? Wir haben Alaba, Davies und Hernandez als Optionen für links.


    Ich bin mal gespannt ob man nicht vlt. sogar im Winter einen RV findet. Ist zwar schwierig aber jetzt kann Brazzo mal sein riesen Netzwerk ausspielen^^

  • Weil man in der WP garantiert keinen Stamm RV bekommt für unser Niveau.

    Also wäre eine 1c Lösung die beides kann nicht falsch.

    Ohne Davies stehen wir ja auf der Wingerposition auch blank da.