Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Hör doch mal mit diesem ständigen Polyvalenz-Gedanken auf. Wie wäre es mal damit: Wir verpflichten einen Rechtsverteidiger, der Rechtsverteidiger spielen kann. Klingt gut, oder?

    Warum zum Teufel muss der wieder links spielen können? Wir haben Alaba, Davies und Hernandez als Optionen für links.


    Ich bin mal gespannt ob man nicht vlt. sogar im Winter einen RV findet. Ist zwar schwierig aber jetzt kann Brazzo mal sein riesen Netzwerk ausspielen^^

    Polyvalenz ist Bonus.


    Ist ein Spieler auf mehreren Positionen einsetzbar, dann ist das nett. Der Kader sollte aber nicht danach zusammengestellt werden.


    Man sollte 20 Feldspieler im Kader haben. Auf jeder Position sollte man 2 Spieler haben.


    Hat dann ein Spieler noch eine Nebenposition, dann kann er auf dieser die 3.Option sein.


    Beispiel: Gnabry sollte einer von 4 Flügelspielern sein. Zusätzlich kann man ihn als dritte Option im Sturm ansehen.

    0

  • Ich denke schon, dass der Backup vom Backup Flügel auch mal nur okay sein darf und keine gehobene internationale Klasse.

    Dann muss er eben ein Talent sein, der mal da hinkommen könnte. Reine Füllmasse ist doch Blödsinn und kostet übrigens ja auch viel mehr Gehalt. Bei unseren Gehaltsausgaben darf man da ruhig auch mal dran denken.


    Aber hauptsächlich geht's darum, dass wir Spieler entweder deshalb holen sollten, weil sie richtig gut sind und uns direkt weiterhelfen, oder weil jung sowie talentiert sind und potenziell mal so gut werden könnten.

  • Sind wir jetzt bei Erling Haaland schon ausgestiegen? Ich meine, der Junge wird vermutlich nicht günstiger in den nächsten Jahren... Jetzt kaufen, evtl. 1-2 Jahre ausleihen und dann sollte man 2023 nen guten Lewandowski-Nachfolger haben.

    0

  • Polyvalenz ist Bonus.


    Ist ein Spieler auf mehreren Positionen einsetzbar, dann ist das nett. Der Kader sollte aber nicht danach zusammengestellt werden.

    Würde mich nicht wundern, wenn wir im Winter Can holen. Der kann IV, RV und die 6. Alles unsere momentanen Baustellen^^


    Ulis und Kalles neue Transferpolitik der Flickschusterei...

  • Sind wir jetzt bei Erling Haaland schon ausgestiegen? Ich meine, der Junge wird vermutlich nicht günstiger in den nächsten Jahren... Jetzt kaufen, evtl. 1-2 Jahre ausleihen und dann sollte man 2023 nen guten Lewandowski-Nachfolger haben.

    Und nun wieder zur Realität zurück.

    Wieso sollte Haaland zu uns kommen, um sich ausleihen zu lassen? Wir sind hier nicht beim Fussballmanager.

    0

  • Und nun wieder zur Realität zurück.

    Wieso sollte Haaland zu uns kommen, um sich ausleihen zu lassen? Wir sind hier nicht beim Fussballmanager.

    stimmt jetzt wo Du´s sagst, sowas gibts ja nur in der virtuellen Realität... In der wahren Welt würde Keiner auf die Idee kommen, nen Fußballspieler zu verleihen. Ich muss noch halbschlafbedingt halluziniert haben, sorry...

    0

  • stimmt jetzt wo Du´s sagst, sowas gibts ja nur in der virtuellen Realität... In der wahren Welt würde Keiner auf die Idee kommen, nen Fußballspieler zu verleihen. Ich muss noch halbschlafbedingt halluziniert haben, sorry...

    Dünmliche Polemik. Haarland ist halt schon über den Punkt hinaus wo das sein präferierten nächster Karriereschritt sein muss. Wenn ich in Dortmund o.ä. Stamm sein kann, dann lasse ich mich nicht von Bayern verleihen.

  • stimmt jetzt wo Du´s sagst, sowas gibts ja nur in der virtuellen Realität... In der wahren Welt würde Keiner auf die Idee kommen, nen Fußballspieler zu verleihen. Ich muss noch halbschlafbedingt halluziniert haben, sorry...

    suedstern80 hat es schon richtig dargestellt. Haaland ist schon über den Status hinweg, sich verleihen zu lassen. Der wird bei Vereinen aus der zweiten Reihe klarer Stammspieler sein. Warum sich also dann verleihen lassen, wenn bei normaler Entwicklung Vereine aus der ersten Reihe sowieso Schlange stehen werden? Und mir fällt spontan auch kein Spieler in der Preiskategorie ein, der zum einen solch ein Shootingstar ist und sich zum anderen direkt hat verleihen lassen. Dass ein Spieler noch beim Verein geparkt wird (siehe Rodrygo oder Vinicius) kommt öfters vor. Allerdings hatten beide auch bei Weitem nicht das Standing, was Haaland gerade hat...

    0

  • Ok sorry, aber ehrlich gemeinte Frage jetzt: War Gnabry, als wir ihn 2017 nach Hoffenheim verliehen haben, von seinen Qualitäten tatsächlich noch so weit weg vom jetzigen Haaland? Tat ihm doch sichtlich gut, das Ganze...

    0

  • Haaland hat laut Sport1 exorbitante Gehaltsforderungen und Raiola will ebenfalls seinen Schnitt machen.


    Die deutschen Vereine sind damit alle raus - wir wollen den ja nicht - und ManU wohl in der Pole.

    0

  • Ok sorry, aber ehrlich gemeinte Frage jetzt: War Gnabry, als wir ihn 2017 nach Hoffenheim verliehen haben, von seinen Qualitäten tatsächlich noch so weit weg vom jetzigen Haaland? Tat ihm doch sichtlich gut, das Ganze...

    Um ihn gab es aber auch nicht so einen unfassbaren Hype. Haaland kann sich seinen neuen Arbeitgeber mehr oder weniger aussuchen, hat in der CL Gruppenphase alles kurz und klein geschossen. Der wird auf einem Niveau wie de Jong oder de Ligt wechseln und da wird man dann nicht mehr ausgeliehen.

  • Haaland hat laut Sport1 exorbitante Gehaltsforderungen und Raiola will ebenfalls seinen Schnitt machen.


    Die deutschen Vereine sind damit alle raus - wir wollen den ja nicht - und ManU wohl in der Pole.

    Wie man als junger Topspieler zu ManU gehen will, verstehe ich auch nicht mehr so wirklich. Klar, es ist ein großer Name, Premier League und alles schön und gut, aber die reißen doch seit gefühlt einem Jahrzehnt nichts mehr.

  • Ich könnte mir die Mühe machen und nun einen Vergleich anstellen... Stichwort wahrscheinliche Ablöse und Leistungen in dieser Saison. Ich habe es bereits geschrieben: Haaland hat ein ganz anderes Standing, alleine auf Grund seiner wahnsinnigen Quote in der Champions League. Die Interessenten stehen Schlange.


    Muss ich es noch weiter ausführen?

    0

  • Wie man als junger Topspieler zu ManU gehen will, verstehe ich auch nicht mehr so wirklich. Klar, es ist ein großer Name, Premier League und alles schön und gut, aber die reißen doch seit gefühlt einem Jahrzehnt nichts mehr.

    Ja, die zahlen gut und sein Vater war schon in der PL. Da liegt das nahe.

    0

  • Ja, die zahlen gut und sein Vater war schon in der PL. Da liegt das nahe.

    Und in Norwegen gibt es quasi nur die Premier League. Für was anderes interessieren die sich da oben nicht. Trotzdem, wenn ich die Wahl zwischen den großen Teams in England hätte, wäre ManU maximal auf Rang 4 bei mir.

  • Natürlich muss jede Position doppelt besetzt sein, aber mal ehrlich... dafür fehlt momentan einfach das Geld wenn wir hier 2x 100mio Transfers vor der Nase haben. Das was wir in den letzten 1,5 Jahres Kadertechnisch verbockt haben können wir so schnell nicht aufholen.

    Mir fallen jetzt auch keine Ablösefreien Transfers ein die uns weiterhelfen würden.... in der Breite.

  • Der erste Salzburger geht zumindest schon mal nach Liverpool.

    Der Flügelspieler Minamino (für viele noch wichtiger als Haaland) wechselt dank einer AK für nur 8,5 Mio Euro.