Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • falls Nübel klar ist und mit Neuer verlängert wird, hat man sicher mit Manuel die Wechsel und Einsätze usw. abgeklärt. auf den DFB braucht man keine Rücksicht nehmen.

    Beim besten Willen kann ich mir nicht vorstellen das Neuer bis 2023 verlängert um sich dann abwechselnd auf die Bank zu setzen.

  • Man wird Früchtl diese Information wohl kaum vorenthalten haben bei der Verlängerung.

    Da gehe ich auch mal von aus. Und am Ende ist es nicht so schlecht für eine Fußballerkarriere, wenn man beim FC Bayern ausgebildet wurde und jeden Tag mit Manuel Neuer auf dem Rasen gestanden hat. Wenn Früchtl das Zeug hat, dann wird er seinen Weg schon gehen. Muss ja auch nicht direkt beim FC Bayern sein, da wäre er nicht der erste.


    Klar, das hat Potenzial, mal wieder zu einem Politikum zu werden, weil das mancher Leute feuchter Traum ist, dass wir hier einen Keeper aus der Jugend für eine 15 jährige Weltklasse-Karriere beim FC Bayern parat haben. Aber am Ende gehts halt um das Leistungsprinzip.

  • DPA schreibt: "Nübel soll in Absprache mit Stammtorwart Neuer als Nummer zwei kommen, aber regelmäßige Einsätze bekommen."


    Das macht durchaus Sinn. Nübel darf man sich einfach nicht durch die Lappen gehen lassen.

    0

  • Nee, auf diese Superlative lasse ich mich nicht ein. Ob der wirklich mal an so gut wird, keine Ahnung. Er ist aber definitiv der derzeit vielversprechendste deutsche Keeper, der in einem Alter ist, in dem er langsam in die internationale Klasse aufsteigen kann. Ich habe ja schon im Sommer nach den Medienberichten gesagt, dass ich mir sicher bin, dass er zu uns kommen wird und habe ihn deshalb ziemlich genau verfolgt. Beginnend bei der U21-EM vor 6 Monaten.


    Vom Typus her ist das der Torwart, der Neuer am

    nächsten kommt. Ob er jemals dessen Niveau erreichen wird, keine Ahnung. Er ist aber derzeit die Person, bei der es am ehesten absehbar ist. Daher müssen wir den holen, vor allem wenn er außer Handgeld nichts kostet. Alles andere wäre fahrlässig.

    Naja, mag sein. Aber aktuell brauchen wir eben keine Nummer 1 und Nübel wird aus meiner Sicht auch nicht besser, weil er mit Neuer trainiert. Das ist doch Kokolores und hat überhaupt nichts damit zu tun, in der Bundesliga Nummer 1 und Kapitän zu sein. Da lernst Du mehr, wenn Du Dich in irgendeine Schießbude stellst und entsprechend zu tun hast.


    Deshalb unter den aktuellen Bedingungen für mich absolut kein Muß-Transfer. Auf der anderen Seite für uns als Verein natürlich mit relativ geringem Risiko, das stimmt schon.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • ich verstehe die Verpflichtung von Nübel nicht.

    wir brauchen ein 6er und ein RV.

    Und ich verstehe nicht, wie man nicht verstehen kann, dass Nübel NICHTS mit anderen Transfers zu tun hat. Der kommt ABLÖSEFREI(!), wir verbauen uns damit gar nichts.


    Sonst wird immer gefordert, dass wir klug und perspektivisch einkaufen, dann tun wir das, und dann verweist man darauf, dass wir woanders Spieler eher gebrauchen können. Gerade deshalb macht ein Nübel für 0€ doch erst recht Sinn. Eine Baustelle der nächsten Jahre zum Nulltarif geschlossen und weiterhin das volle Budget für die anderen Problemstellen im Kader. Das ist doch echt nicht so schwer zu erkennen.

  • Naja, mag sein. Aber aktuell brauchen wir eben keine Nummer 1 und Nübel wird aus meiner Sicht auch nicht besser, weil er mit Neuer trainiert. Das ist doch Kokolores und hat überhaupt nichts damit zu tun, in der Bundesliga Nummer 1 und Kapitän zu sein. Da lernst Du mehr, wenn Du Dich in irgendeine Schießbude stellst und entsprechend zu tun hast.


    Deshalb unter den aktuellen Bedingungen für mich absolut kein Muß-Transfer. Auf der anderen Seite für uns als Verein natürlich mit relativ geringem Risiko, das stimmt schon.

    Klar, der muss spielen, sehe ich auch so. Gerade deshalb hoffe ich, dass man das mit der Leihe noch mal überdenkt.


    Ich hoffe mal, dass uns da keine Überraschung im Neuer-Interview erwartet. Denn ein Jahr Bank für Nübel mit sporadischen Einsätzen und neue Nummer 1 ab 2021 wäre halt eine Perspektive, die ihn überzeugt haben könnte. Das eine Jahr mit weniger Spielen würde ihm auch nicht schaden. Aber eigentlich sollte Neuer ja verlängern..

  • Wenn die zukünftige Nummer 1 im DFB-Tor für lau auf dem Markt ist, muss der FCB zuschlagen.

    Ach, das können bis dahin auch noch Türhüter werden, die heute keiner kennt. Neuer ist noch da, dann kommt Ter Stegen erstmal und da wird noch viel passieren bis dahin.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Nübel ist der logische Nachfolger von Neuer. Nicht nur weil sie sich optisch ähneln, Statur etc., sondern auch weil die Torwart-Skills sehr ähnlich sind.


    Nübel wird extrem von Neuer in der tagtäglichen Arbeit profitieren und weiter zum Weltklasse-Torwart heranreifen. Sicherlich war Oli Kahns Meinung, in diesem Fall auch keine unwesentliche.


    Brillanter Transfer, gerne weiter so, macht definitiv Lust auf mehr.

    0

  • Nee, auf diese Superlative lasse ich mich nicht ein. Ob der wirklich mal an so gut wird, keine Ahnung. Er ist aber definitiv der derzeit vielversprechendste deutsche Keeper, der in einem Alter ist, in dem er langsam in die internationale Klasse aufsteigen kann. Ich habe ja schon im Sommer nach den Medienberichten gesagt, dass ich mir sicher bin, dass er zu uns kommen wird und habe ihn deshalb ziemlich genau verfolgt. Beginnend bei der U21-EM vor 6 Monaten.


    Vom Typus her ist das der Torwart, der Neuer am

    nächsten kommt. Ob er jemals dessen Niveau erreichen wird, keine Ahnung. Er ist aber derzeit die Person, bei der es am ehesten absehbar ist. Daher müssen wir den holen, vor allem wenn er außer Handgeld nichts kostet. Alles andere wäre fahrlässig.

    Er muss auch kein Neuer werden. Man darf an der Stelle nicht vergessen, dass wir mit Neuer lange Zeit den weltbesten Torwart in den eigenen Reihen hatten. Auf dieses Niveau kommen nur die aller wenigsten.

    Neuer hat das Torwartspiel auf ein neues Niveau gehievt und war aus meiner Sicht auch lange State of the Art.


    Ich halte es gar für vermessen darauf zu hoffen, dass Nübel jemals dieses Niveau erreicht. Denn Neuer ist und war ein Keeper, der neue Maßstäbe gesetzt hat. Rein bezogen auf Keeper wird er auch zu den größten der internationalen Geschichte gehören.

    Wenn Nübel gehobene internationale Klasse erreicht, wäre er für uns schon ein klasse Torwart.

  • Er muss auch kein Neuer werden. Man darf an der Stelle nicht vergessen, dass wir mit Neuer lange Zeit den weltbesten Torwart in den eigenen Reihen hatten. Auf dieses Niveau kommen nur die aller wenigsten.

    Neuer hat das Torwartspiel auf ein neues Niveau gehievt und war aus meiner Sicht auch lange State of the Art.


    Ich halte es gar für vermessen darauf zu hoffen, dass Nübel jemals dieses Niveau erreicht. Denn Neuer ist und war ein Keeper, der neue Maßstäbe gesetzt hat. Rein bezogen auf Keeper wird er auch zu den größten der internationalen Geschichte gehören.

    Wenn Nübel gehobene internationale Klasse erreicht, wäre er für uns schon ein klasse Torwart.

    Das ist korrekt, Neuer ist eine Ausnahmeerscheinung. Für mich im Gesamtpaket eindeutig der beste Torwart aller Zeiten.


    Trotzdem gab und gibt es auch andere Weltklasse-Torhüter. Und das kann Nübel bei einem optimalen Verlauf auf jeden Fall werden. Kann auch immer sein, dass es nicht kappt, er ist halt noch jung. Aber man man muss halt die holen, wo die Chance am größten ist, dass sie mal zur Weltklasse aufsteigen. Und so ist es bei Nübel.

  • Und ich verstehe nicht, wie man nicht verstehen kann, dass Nübel NICHTS mit anderen Transfers zu tun hat. Der kommt ABLÖSEFREI(!), wir verbauen uns damit gar nichts.


    Sonst wird immer gefordert, dass wir klug und perspektivisch einkaufen, dann tun wir das, und dann verweist man darauf, dass wir woanders Spieler eher gebrauchen können. Gerade deshalb macht ein Nübel für 0€ doch erst recht Sinn. Eine Baustelle der nächsten Jahre zum Nulltarif geschlossen und weiterhin das volle Budget für die anderen Problemstellen im Kader. Das ist doch echt nicht so schwer zu erkennen.

    das muß ich nicht verstehen was du nicht verstehst.

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher

    (Voltaire)

  • Er muss auch kein Neuer werden. Man darf an der Stelle nicht vergessen, dass wir mit Neuer lange Zeit den weltbesten Torwart in den eigenen Reihen hatten. Auf dieses Niveau kommen nur die aller wenigsten.

    Neuer hat das Torwartspiel auf ein neues Niveau gehievt und war aus meiner Sicht auch lange State of the Art.


    Ich halte es gar für vermessen darauf zu hoffen, dass Nübel jemals dieses Niveau erreicht. Denn Neuer ist und war ein Keeper, der neue Maßstäbe gesetzt hat. Rein bezogen auf Keeper wird er auch zu den größten der internationalen Geschichte gehören.

    Wenn Nübel gehobene internationale Klasse erreicht, wäre er für uns schon ein klasse Torwart.

    Es hindert uns ja auch niemand, sollte wirklich in den nächsten Jahren ein neuer Jahrhunderttorwart aus dem Gebüsch springen, entsprechend zu reagieren. So ist das Business halt. Stand heute ist Nübel das größte Versprechen für die Zukunft und für 0 Euro eine Muss-Verpflichtung, alle Eventualitäten im Voraus erahnen kann niemand.

  • Es hindert uns ja auch niemand, sollte wirklich in den nächsten Jahren ein neuer Jahrhunderttorwart aus dem Gebüsch springen, entsprechend zu reagieren. So ist das Business halt. Stand heute ist Nübel das größte Versprechen für die Zukunft und für 0 Euro eine Muss-Verpflichtung, alle Eventualitäten im Voraus erahnen kann niemand.

    Na ja. Erstmal ist noch gar nicht klar ob er überhaupt zu uns wechselt. Das sind alles Spekulationen. Und wenn er tatsächlich als jetziger Stammtorwart und Kapitän sich bei uns freiwillig auf die Bank setzt dann ist ja ok.