Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Bei Serge Gnabry droht dem #fcbayern ein Ausfall bis in den Februar. Auch deswegen die Forderung von Flick nach einem Flügelstürmer. Zu Wochenbeginn wollen sich der Trainer und Hasan Salihamidzic nun zusammensetzen.


    wir sind wieder sehr früh dran.:D

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Bei Serge Gnabry droht dem #fcbayern ein Ausfall bis in den Februar. Auch deswegen die Forderung von Flick nach einem Flügelstürmer. Zu Wochenbeginn wollen sich der Trainer und Hasan Salihamidzic nun zusammensetzen.


    wir sind wieder sehr früh dran.:D

    Wir haben auch alle Zeit der Welt. Nächste Woche geht ja erst wieder die Rückrunde los.:-)


    Aber wer hätte auch damit rechnen können, dass der Transfermarkt im Winter kompliziert ist. Im Sommer muss man seine Hausaufgaben machen, dann muss man im Winter nicht noch panisch irgendwelche Spieler suchen.

    0

  • Wir haben auch alle Zeit der Welt. Nächste Woche geht ja erst wieder die Rückrunde los.:-)


    Aber wer hätte auch damit rechnen können, dass der Transfermarkt im Winter kompliziert ist. Im Sommer muss man seine Hausaufgaben machen, dann muss man im Winter nicht noch panisch irgendwelche Spieler suchen.

    Du kannst eben nicht in 8 Wochen alles das reparieren, was vorher angerichtet worden ist.

    Wie war das doch gleich noch im September - der Kader ist optimal, wie gemalt,besser hätte ich ihn nicht malen können!

    Und nun ist der "Maler" weg und der Rest darf erstmal die Scherben zusammenfegen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Bei Serge Gnabry droht dem #fcbayern ein Ausfall bis in den Februar. Auch deswegen die Forderung von Flick nach einem Flügelstürmer. Zu Wochenbeginn wollen sich der Trainer und Hasan Salihamidzic nun zusammensetzen.


    wir sind wieder sehr früh dran.:D


    Bei Serge Gnabry droht dem #fcbayern ein Ausfall bis in den Februar. Auch deswegen die Forderung von Flick nach einem Flügelstürmer. Zu Wochenbeginn wollen sich der Trainer und Hasan Salihamidzic nun zusammensetzen.


    wir sind wieder sehr früh dran.:D

    is ja erst Mitte Jänner grad mal a Spur außerhalb den Ferien. 🤪

    0

  • Bei Serge Gnabry droht dem #fcbayern ein Ausfall bis in den Februar. Auch deswegen die Forderung von Flick nach einem Flügelstürmer. Zu Wochenbeginn wollen sich der Trainer und Hasan Salihamidzic nun zusammensetzen.


    wir sind wieder sehr früh dran.:D

    Ob man irgendwann den Mut hat, sich von verletzungsanfälligen Spielern zu trennen um im Gegenzug stabilere Spieler zu holen?

    Aber bei uns läuft das ja anders:

    Verletzungsanfällige werden gehalten und schwer verletzte dazu geholt..

    0

  • Bei Serge Gnabry droht dem #fcbayern ein Ausfall bis in den Februar. Auch deswegen die Forderung von Flick nach einem Flügelstürmer. Zu Wochenbeginn wollen sich der Trainer und Hasan Salihamidzic nun zusammensetzen.


    wir sind wieder sehr früh dran.:D

    Ja das ist der Wahnsinn. Ich weiß auch gar nicht was man dazu sagen soll. Und ich bin auch davon überzeugt, dass die tatsächlich so agieren. Belegt durch das letzte Transferfenster als man auch alle Zeit der Welt hatte. Ergebnis bekannt.


    Manch einer hier wird das zwar wieder bezweifeln und von einem Plan sprechen aber der ist wahrlich nicht ersichtlich. Auch das "wartet mal ab" funktioniert leider nicht.8)


    Und bezüglich Sane nächsten Sommer wäre ich auch sehr vorsichtig. Süle hatte auch schon einen Kreuzbandriss. Das sollte ein warnendes Beispiel sein.

    Alles wird gut:saint:

  • Kahn, Lahm, Matthäus und co. hatten auch Kreuzbandrisse, teilweise sogar sehr früh in der Karriere. Sehr viele andere Weltklasse-Spieler auch. Sane hatte im Gegensatz dazu einen KreuzbandANriss, was oftmals unterschlagen wird. Süle hatte seinen ersten KBR 2014 und war danach einer der stabilsten Spieler der Bundesliga. Und in der Situation hätte sich wohl jeder das Kreuzband gerissen. Wenn man junge Spieler holt, dann holen sie sich halt bei uns ihre erste schwere Verletzung, holt man ältere, hatten sie die schwere Verletzung oftmals schon. Warum das jetzt praktisch Konsens ist, dass Sane nun automatisch dauerhaft anfällig ist, weiß ich auch nicht. Sehe dafür, vor allem in Anbetracht seiner Robustheit vor der Verletzung, keinen wirklichen Anhaltspunkt. Sonst müsste man diese Gefahr bei jedem Spieler sehen, der mal 3-4 oder mehr Monate ausgefallen ist.


    Im Endeffekt wird man heutzutage kaum noch darum herumkommen, Spieler zu kaufen, die mal schwerer verletzt waren. Durch die Belastungen sind Ausfälle nach einer mehrmonatigen Verletzungen doch ohnehin normal heute. Kreuzbandrisse sind immer noch eine Horror-Verletzung, die gab es halt auch schon, als die Spieler noch weniger Spiele absolvieren mussten. Aber ein Karrierekiller ist das doch schon lange nicht mehr. Und, wie gesagt, Sane hatte keinen kompletten Kreuzbandriss wie Süle und co. Einen Totalschaden wie Javi erst recht nicht und meines Wissens sind auch andere Bänder (oft ist es ja der Meniskus) nicht schwerer in Mitleidenschaft gezogen worden. Auch ein Vorteil gegenüber vollständigen Rissen. Genauso hat er sich, im Gegensatz zum zweiten schweren Negativ-Fall Badstuber, nicht zum zweiten Mal das Kreuzband in der Reha gerissen. Daher orientiere ich mich da eher an Spielern, die robust waren und sind und für die so eine Verletzung eine einmalige Sache ist.


    Ich weiß, dass einige Leute ihn auch ablehnen, weil er auf Bling Bling steht und zeigt, dass er Kohle hat. Das lasse ich mal außen vor, denn sowas interessiert mich nicht. Die anderen Leute, die ihn aus relevanten, nicht durch Vorurteile geprägten (zB finanziellen) Gründen nicht wollen, verstehe ich schon eher, weil Sane so teuer ist, wobei bisher keiner weiß, wie teuer er wirklich sein wird. Aber 80 Mio. werden wir wohl hinlegen müssen. Trotzdem finde ich es gut, dass wir da nun endlich richtige Qualität kaufen wollen, statt wieder auf die Shaqiris oder Costas zurückzugreifen. Auch etwas, was hier lange gefordert wurde.


    Was die Verletzung angeht, ist das für mich eher jemand, der sich keinen Kopf machen wird (im Gegensatz zu zB Tolisso). Und körperlich war er für einen Winger immer extrem robust. Risiko gibt es, klar. Aber wir können nun noch einige Monate beobachten, wie er sich von der Verletzung erholt. Und dann sehe ich auch nicht mehr Risiko als bei Spielern, die mal einen Syndesmosebandriss hatten oder Muskelbündelrisse. Und um diese kommt man ja heutzutage auch kaum noch herum.

  • wenn man bedenkt das ende der naechsten saison auch noch etliche vertraege auslaufen thiago alaba neuer martinez usw. kann einem angst und bange werden. die verpflichtungen von cuisance und arp sind auch schwer nachvollziehbar wenn diese spieler noch nicht mal in ihren vorherigen vereinen spielen. das transfer system von uns hat sich einfach ueberholt den durch die hohen gehaelter in england sind wir nicht mehr das mass der dinge. auch das alle spieler bei uns quasi rentenvertraege bekommen ist nicht mehr zeitgemaess. es gibt selten transfererloese ausnahme hummels.

    die scout abteilung muss endlich liefern. denkt mal an leverkusen die haben jetzt schon einen back up fuer havertz warum klappt das bei uns nicht. wir brauchen fuer die breite insgesamt mind. 7 spieler

    gruss lzinho

    0

  • Ich glaube die RV Suche in diesem Winter kann man kaum noch zu einem positiven Abschluss bringen, Kimmich wird da wieder öfter spielen und im Zuge dessen wird man auf der 6 wieder auf Thiago/Backup Javi setzen. Oder man holt da noch einen Geiger o.ä. als weitere Absicherung.


    Und wenn Hernandez zurück ist würde ich gerne Davies RV mal sehen.


    Wo wir viel eher noch nachlegen können wäre die Offensive, besonders die Spielertypen schnell und trickreich. Ein Supertalent wie Adeyemi, Ömür, Cherki, Veron oder Ihattaren könnten machbar sein. Oder wir schauen was bei Ferran Torres, Stengs, Malen oder Vignato geht.

    0

  • Bei Serge Gnabry droht dem #fcbayern ein Ausfall bis in den Februar. Auch deswegen die Forderung von Flick nach einem Flügelstürmer. Zu Wochenbeginn wollen sich der Trainer und Hasan Salihamidzic nun zusammensetzen.


    wir sind wieder sehr früh dran.:D

    Bis Februar....Brazzo übernehmen bitte! Alternativ könnte man Perisic auf beiden Außenbahnen einsetzen.

  • Im Endeffekt wird man heutzutage kaum noch darum herumkommen, Spieler zu kaufen, die mal schwerer verletzt waren.

    Das ist richtig. Aber wenn man um die 100 Mio. auf den Tisch legen soll, will es schon gut überlegt sein, bei welchem Spieler es Sinn macht und bei wem das Risiko möglicherweise überwiegt.

  • Mindestens 7 Spieler, na klar wenns weiter nichts ist...Ob nun 300 Mio. oder 400 Mio. Personalausgaben ist auch egal und den Campus kann man ja zum Amazon Lager umfunktionieren?

    es muss ja nicht jeder spieler immer 80 mio kosten und auch nicht 12 mio im jahr verdienen . wir sind in der breite nicht gut aufgestellt das weiss mittlerweile jeder. das war mal eines der staerken von uns .

    denn so gross ist unsere verletzten misere gar nicht

    0

  • Das ist richtig. Aber wenn man um die 100 Mio. auf den Tisch legen soll, will es schon gut überlegt sein, bei welchem Spieler es Sinn macht und bei wem das Risiko möglicherweise überwiegt.

    Das stimmt. Aber aufgrund seiner Robustheit vor der Verletzung wäre Sane in meinen Augen ein Spieler, bei dem Risiko nicht überwiegt. Hätte er eine Vorgeschichte wie Coman oder Gnabry, würde ich ihn nicht mal für 50 Mio. kaufen. Aber die hat er halt nicht.


    Andere Spieler auf dem Level, die kein „Manko“ haben, kosten dann halt auch eher 150 oder 200 als 100 Mio. Und die kriegen wir nicht. Und wenn wir stattdessen 3 Shaqiris für die Kohle holen, wird es 2 Spiele dauern, bis die kritischen Stimmen aufkommen, dass man nur Masse statt Klasse eingekauft hat und man auf diese Weise niemals die CL gewinnen wird. Und dann geht das Spiel wieder von vorne los. Insofern sehe ich, unter Bezugnahme aller relevanten Faktoren, keinen Spieler, der mehr Sinn macht als Sane. Ich hätte bei 80 Mio. für „fitte“ Wundertüten wie Oyarzabal mehr Bauchschmerzen als bei 100 Mio. für Sane.

  • Das stimmt. Aber aufgrund seiner Robustheit vor der Verletzung wäre Sane in meinen Augen ein Spieler, bei dem Risiko nicht überwiegt. Hätte er eine Vorgeschichte wie Coman oder Gnabry, würde ich ihn nicht mal für 50 Mio. kaufen. Aber die hat er halt nicht.


    Andere Spieler auf dem Level, die kein „Manko“ haben, kosten dann halt auch eher 150 oder 200 als 100 Mio. Und die kriegen wir nicht. Und wenn wir stattdessen 3 Shaqiris für die Kohle holen, wird es 2 Spiele dauern, bis die kritischen Stimmen aufkommen, dass man nur Masse statt Klasse eingekauft hat und man auf diese Weise niemals die CL gewinnen wird. Und dann geht das Spiel wieder von vorne los. Insofern sehe ich, unter Bezugnahme aller relevanten Faktoren, keinen Spieler, der mehr Sinn macht als Sane. Ich hätte bei 80 Mio. für „fitte“ Wundertüten wie Oyarzabal mehr Bauchschmerzen als bei 100 Mio. für Sane.

    Das Problem ist nur, dass unser Kader dermaßen strukturelle Defizite aufweisst, dass es sinnvoller wäre nicht in BlingBling zu investieren, sondern erst mal eine ausreichend qualitative Basis zu schaffen.


    Havertz und Sane für 200 Mio plusminus beheben unsere Probleme mitnichten. 4 Spieler a 50 Mio tun dies aber, ohne dass wir von Tascis, Oddos oder solchen "Krachern" reden.


    Ausser wir geben kommende Saison dann 300 Mio aus, aber das glaube ich nicht. Ich denke Brazzo wird sich wieder bis zum Anschlag hochbieten lassen und dann ist Sense.

    0