Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ach ja der Tasci.

    Als der geholt wurde, war hier kadertechnisch noch eitel Sonnenschein.

    Was eine Bombenverpflichtung. Fast so gut wie Benatia.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Also kein Tasci aber Neuverpflichtung noch im Winter. Ohne einen Countdown zu starten, es bleiben 15 Tage. Da bin ich ernsthaft mal gespannt...also vermutlich wird es schlimmer als Tasci?

    Neustart, bitte noch Brazzo raus!

  • Ach ja der Tasci.

    Als der geholt wurde, war hier kadertechnisch noch eitel Sonnenschein.

    Was eine Bombenverpflichtung. Fast so gut wie Benatia.

    Das Benatia immer wieder als DAS Negativbeispiel rausgekramt wird zeigt einfach auf welchem Niveau wir uns damals bewegt haben.

    Solche „Katastrophen“ wie Benatia würde ich heute mit Kusshand nehmen, wenn wir dafür sportlich wieder auf dem damaligen Niveau ankommen.

  • Man will also im Winter tätig werden, gleichzeitig aber keinen Tasci. Dann kann es ja nur bedeuten, dass man im Winter jemanden bekommen kann, den man ohnehin für den Sommer auf dem Schirm hat. Vielleicht Sané? Jemand wie Meunier wird es ja da nicht sein.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • „Keinen Tasci“ heißt, glaube ich, dass man keinen halbjährig eingeplanten Rohrkrepierer haben will, der 3 Klassen unter unserem Level spielt. Man will wohl jemanden, der in irgendeiner Weise einen größeren Nutzen hat. Nur als Beispiel: Meunier bleibt noch 5 Jahre als RV Backup, nachdem wir ihn nun für ein halbes Jahr als Stammspieler-Alternative kaufen. Sowas in der Art. Dass mit „kein Tasci“ automatisch gemeint ist, dass wir einen Top-Spieler wie Sane holen, glaube ich nicht.

  • Das Benatia immer wieder als DAS Negativbeispiel rausgekramt wird zeigt einfach auf welchem Niveau wir uns damals bewegt haben.

    Solche „Katastrophen“ wie Benatia würde ich heute mit Kusshand wenn wieder nehmen, wenn wir dafür sportlich wieder auf dem damaligen Niveau ankommen.

    Wir hatten damals eine klare Baustelle.

    Haben sie mit einem Kicker besetzt, der in Topform ein durchschnittlicher BuLi-IV war.

    Nur leider hatte er bei uns nie Topform.


    Das Alles für horrende Ausgaben. Angesichts des explodierten Marktes entsprechen die 30 damals ca. 50-60 heute.

    Wenn Brazzo jemals eine derart stümperhafte Entscheidung tätigt wie das damals, müsste man ihn wirklich hinterfragen.


    Wird aber gottseidank nie passieren.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • „Keinen Tasci“ heißt, glaube ich, dass man keinen halbjährig eingeplanten Rohrkrepierer haben will, der 3 Klassen unter unserem Level spielt. Man will wohl jemanden, der in irgendeiner Weise einen größeren Nutzen hat. Nur als Beispiel: Meunier bleibt noch 5 Jahre als RV Backup, nachdem wir ihn nun für ein halbes Jahr als Stammspieler-Alternative kaufen. Sowas in der Art. Dass mit „kein Tasci“ automatisch gemeint ist, dass wir einen Top-Spieler wie Sane holen, glaube ich nicht.

    So würde ich das auch verstehen.


    Beim RV hängt es mMn von mehreren Faktoren ab.


    Zum einen wen man im Sommer eventuell bekommen könnte.

    Zum anderen wie viel Geld man für einen RV überhaupt ausgeben will.


    Will man hier die große Lösung, dann macht Meunier wenig Sinn, es sei denn er würde ab Sommer den BU geben. Aber warum sollte ein Stammspieler von PSG zu uns wechseln mit der Aussicht hier BU zu sein.


    Will man die solide, günstige Lösung, dann würde Meunier viel Sinn machen.


    Das ist ein guter RV, der sich auch schon international bewiesen hat.


    Wir wollen im Sommer:

    - einen Top-Flügel

    - einen RV

    - einen breiteren Kader

    - Havertz



    Alle 4 Punkte wird man sich mMn nicht leisten können, wenn der RV teuer wird.


    Top-Flügel und breiterer Kader sind für mich Pflicht.


    Bleibt also die Wahl auf Havertz oder einen teuren RV zu verzichten.


    Holt man Meunier ablösefrei, dann könnte man alle vier Punkte erfüllen.



    Hat man dann 2021 oder 2022 keine oder nur wenige großen Baustellen, dann kann man Meunier durch einen teuren (und hoffentlich besseren) RV ersetzen.

    0

  • Du verteidigst die aktuelle Planung in der Verteidigung doch immer damit, dass die Verletzung von Süle halt Pech war.


    Genau so war es damals mit Javi. Ohne Javis Totalschaden wäre Benatia nie gekommen. Und solche Last-Minute-Verzweiflungstransfers sind immer teuer.


    Sieht man ja auch aktuell an Coutinho. Der hat mit seinen horrenden Kosten ein miserables Preis/Leistungs-Verhältnis.



    Und nein, Benatia war sicher nicht BL-Durchschnitt, sondern deutlich drüber. Das Problem war seine verletzungsanfälligkeit, aber das wurde schon oft genug diskutiert. Er ist in der Pep-Zeit gekommen, also muss er eine Pfeife sein...

    0

  • Also die Kategorie Tasci oder Oddo hat man mit Perisic erst im Sommer zur Leihe geholt. Da muss man nicht erst auf Transfers vor 5 oder 10 Jahren verweisen. Der Transfersommer 2019 war einer der schlechtesten der letzten 10 Jahre.


    Keine Ahnung, was da mit Rafinha geht. Aber der bis zum Sommer und dann eine Topverpflichtung wäre wohl aktuell das Höchste der Gefühle. Eine Shicesituation mit Ansage....

  • Alles was irgendwie mit der Pep-Zeit zu tun hat löst bei dem irgendwas im Oberstübchen aus.

    Und dann aber anderen hier vorwerfen alles negativ zu sehen-grandios!

    Zur Krönung wird dann noch ein Salihamidzic hervorgehoben, der einen desaströsen Transfersommer hingelegt hat und einen wie Perisic anschleppt, da sonst niemand gekommen wäre.

    Der völlig überflüssig Flick öffentlich bloßstellt wegen seiner berechtigten Transferforderungen.

    Aber nein, diesem Super-Sportdirektor würde ja nie ein Benatia passieren.

    Glaube ich aber auch-Salihamidzic hat bisher unterhalb dieses Niveaus gearbeitet.

    #KovacOUT

  • Das ist so falsch das es auch wirklich nur von dir kommen kann.

  • Die in den letzten Tagen genannten 500 Mio von Audi - fließen da jährlich 50 Mio, oder wie ist das zu verstehen? Man könnte natürlich jetzt einen Business Case daraus machen, die Einnahmen aus den nächsten sagen wir 3 Jahren vorzuziehen und zusammen mit dem Geld auf dem Festgeldkonto (also in Summe ca. 400 Mio) in den Aufbau eines qualitativ und quantitativ sinnvollen Kaders stecken. Wäre meines Erachtens sportlich wie betriebswirtschaftlich sinnvoll.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Hallo Brazzo, falls du das hier lesen solltest, und es stimmt ,dass der Ziyech auf dem Markt ist,bitte ,bitte versuche diesen Spieler zu bekommen,es ist gar nicht so schwer,Telefon in die Hand und anrufen. Wenn du möchtest hole ich den Spieler auch persönlich in Amsterdam ab und bring ihn an die Säbener. Was Müller oder Perisic oder der Coman bringen schafft dieser Spieler auch. Also nicht warten auf Sommer sonder direkt und unmittelbar handeln


    Danke