Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Brazzo spricht doch auch sieben Sprachen. Davon nur leider keine fließend.:)

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Leihen mit Kaufoption und dann zuschlagen, wenn er hier einschlägt.

    Das wäre auch mein Wunschszenario. Überstürzt würde ich nun 30 Mio aufwärts nicht für einen Spieler in die Hand nehmen, der in den letzten beiden Jahren nicht allzu viele Einsätze hat. Ich möchte ihn auch keineswegs schlecht reden, denn Carvajal muss man auch erstmal vorbei kommen. Dennoch sollte der nächste Transfer auf dieser Position sitzen, vor allem wenn wir eine ordentliche Ablöse auf den Tisch legen.


    Lassen wir uns überraschen. Auch Semedo fände ich nicht verkehrt.

  • Von Christian Falk und Tobias Altschäffl


    Der erste Winter-Transfer des FC Bayern bahnt sich an!


    Nach Informationen von SPORT BILD und BILD steht der Rekordmeister kurz vor der Verpflichtung eines Rechtsverteidigers. Auf der Suche nach Verstärkung für die Abwehr wurden zuletzt vor allem der spanische Markt intensiv beobachtet. In den Fokus der Münchner ist dabei vor allem Álvaro Odriozola (24) von Real Madrid gerückt.


    Der Spanier spielt seine zweite Saison bei den Königlichen, kommt aber nicht an dem gesetzten Dani Carvajal (28) vorbei. In der laufenden Spielzeit kommt er bislang nur zu fünf Pflichtspieleinsätzen, der Klub würde ihn dem Vernehmen nach gern ausleihen. Odriozola kam 2018 für 30 Millionen Euro von Real Sociedad nach Madrid, unterschrieb einen Vertrag bis 2024. Sein aktueller Marktwert liegt laut „transfermarkt.de“ bei 20 Millionen.


    Ebenfalls Kandidat in München: Nelson Semedo (26) vom FC Barcelona. Der Portugiese (Vertrag bis 2022) hat seinen Stammplatz beim spanischen Tabellenführer verloren. Vergangene Saison galt er noch als unverkäuflich – doch die Situation habe sich geändert, schrieb die katalanische Sport-Tageszeitung „Mundo Deportivo“ vergangene Woche. Neben Bayern sei auch Tottenham Hotspur interessiert.

  • 100% konkret legen sich Falk und Altschäffl noch nicht fest. Allerdings nennen Sie zumindest die auch hier bereits genannten Namen. Passt auch zu den Äußerungen von Falk in den letzten Tagen.


    Die finale Entscheidung ist wohl noch nicht gefallen, wobei der Artikel schon suggeriert, dass es Odriozola wird. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass wir bzw. die Springer-Presse heute oder spätestens morgen Vollzug melden.

  • Das passt wie die Faust aufs Auge zu Kalles Abwesenheit.


    Was mich aber bei dem Artikel direkt hat stutzig werden lassen, ist der erste Satz.


    "Der erste Winter-Transfer des FC Bayern bahnt sich an!"


    Der Erste? Einfach nur eine Zeile wie jede andere, oder wissen Falk und co mehr?

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Zeile wie jede andere, würde ich sagen. Wenn sie da mehr wüssten, würden sie das deutlicher machen, um hinterher den Dicken markieren zu können.

  • Semedo wäre die beste Lösung auch auf längere Zeit hin.

    Aber eine Leihe wird da sicherlich schwer bzw würde wohl verhältnssmäßig teuer werden wenns keine Kaufpflicht im Anschluss gibt.

  • Emerson von Real Betis fände ich auch geeignet, da hält Barca aber wohl die Hand drauf, da sie 50% der Transferrechte an ihm haben und eine bescheidene Rückkaufoption in Höhe von 6 Mio. besitzen. Schade eigentlich.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Wahrscheinlich wird es dann wohl Odriozola. Kann ich schwer einschätzen, weil er bei Real kaum zum Zug kam. Anderseits hat er den wohl besten RV der Welt vor der Nase, weshalb das nicht viel heißen muss.


    Wäre auf jeden Fall eine langfristige Lösung, was ich prinzipiell gut finde. Da ich unser Scouting für ziemlich fähig halte und wir wenige Flops einkaufen, wäre ich damit auf jeden Fall zufrieden.

  • Wahrscheinlich wird es dann wohl Odriozola. Kann ich schwer einschätzen, weil er bei Real kaum zum Zug kam. Anderseits hat er den wohl besten RV der Welt vor der Nase, weshalb das nicht viel heißen muss.


    Wäre auf jeden Fall eine langfristige Lösung, was ich prinzipiell gut finde. Da ich unser Scouting für ziemlich fähig halte und wir wenige Flops einkaufen, wäre ich damit auf jeden Fall zufrieden.


    er kam wohl bisher nur auf 4 spiele bei real in dieser saison. ich weiß nicht wieviel eingewöhnungszeit er dann bei uns brauchen würde.

    ich kann den spieler auch nur schwer einschätzen. wie ich aber gehört hab, stagniert er bei real madrid seit seinem wechsel. bei real sociedad soll er überzeugt haben.


    man darf aber auch nicht vergessen, dass er mit carvajal einen der beste RV europas vor der nase hat. hakimi soll ja dann im sommer auch noch zurückkehren. versuchen könnte man es definitiv mit einer leihe + ko. das risiko wäre dann gering, falls er nicht so einschlagen sollte wie erwünscht.

  • Aber schon interessant, dass wir nun nach dem traditionell späten Sommer-Transfermarkt auch noch den späten Winter-Transfermarkt entdeckt haben.
    Der Markt muss sich nun wohl erst einmal ”erwärmen”. Trainingslager und Spielerintegration sind eh überbewertete Dinge.

    0

  • man darf aber auch nicht vergessen, dass er mit carvajal einen der beste RV europas vor der nase hat. hakimi soll ja dann im sommer auch noch zurückkehren. versuchen könnte man es definitiv mit einer leihe + ko. das risiko wäre dann gering, falls er nicht so einschlagen sollte wie erwünscht.

    Wenn Real sich auf das Leihe+KO-Modell einlässt, dann wäre das ideal.


    Semedo wäre zwar wohl stärker, sicher aber auch deutlich teurer (falls überhaupt zu bekommen).

    0

  • Aber schon interessant, dass wir nun nach dem traditionell späten Sommer-Transfermarkt auch noch den späten Winter-Transfermarkt entdeckt haben.
    Der Markt muss sich nun wohl erst einmal ”erwärmen”. Trainingslager und Spielerintegration sind eh überbewertete Dinge.

    Wir warten halt immer noch auf den Domino-Stein.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Odriozola sagt mir absolut nichts, wenn ich ehrlich bin. Aber in Anbetracht unserer Not verspricht es schon eine ganz gute Lösung zu sein, einen Spieler von Real bekommen zu können. Klar, er hat dort kaum gespielt, was vielleicht erstmal gegen ihn spricht. Aber wenn man die Konkurrenz bedenkt, muss das auch nicht viel heißen und zudem ist das ja letztlich die Voraussetzung, wenn man im Winter jemanden von Real verpflichten will.


    Gut fände ich auch, dass man damit dann wohl auch eher eine langfristige Lösung sieht, als einen Notnagel bis zum Sommer.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Odriozola sagt mir absolut nichts, wenn ich ehrlich bin. Aber in Anbetracht unserer Not verspricht es schon eine ganz gute Lösung zu sein, einen Spieler von Real bekommen zu können. Klar, er hat dort kaum gespielt, was vielleicht erstmal gegen ihn spricht. Aber wenn man die Konkurrenz bedenkt, muss das auch nicht viel heißen und zudem ist das ja letztlich die Voraussetzung, wenn man im Winter jemanden von Real verpflichten will.


    Gut fände ich auch, dass man damit dann wohl auch eher eine langfristige Lösung sieht, als einen Notnagel bis zum Sommer.

    Er scheint auf jeden fall sehr schnell und technisch stark zu sein, könnte auch weiter vorne einsatzbar sein.


  • Der hat in La Liga 14 Vorlagen in 68 Spielen. Und im Pokal 5 Vorlagen in 6 Spielen. Das ist schon stark für einen AV. Spricht für roy_makaay007 s Aussage, er sei offensivstark. Wie gut er defensiv ist, ist allerdings schwer zu sagen.


    Wenn man so will ist er eher ein Kimmich (wenn auch weniger Spielmacher) als ein Pavard. Dann hätte man mit ihm die offensive Version und mit Pavard die defensive, je nach Bedarf. Ich denke, das kann schon Sinn machen.

  • Der hat in La Liga 14 Vorlagen in 68 Spielen. Und im Pokal 5 Vorlagen in 6 Spielen. Das ist schon stark für einen AV. Spricht für roy_makaay007 s Aussage, er sei offensivstark. Wie gut er defensiv ist, ist allerdings schwer zu sagen.


    Wenn man so will ist er eher ein Kimmich (wenn auch weniger Spielmacher) als ein Pavard. Dann hätte man mit ihm die offensive Version und mit Pavard die defensive, je nach Bedarf. Ich denke, das kann schon Sinn machen.

    Kann ich mir gut vorstellen mit zwei solchen Raketen auf den AV Positionen. Interessanter Spieler auf jeden fall.