Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Aber schon interessant, dass wir nun nach dem traditionell späten Sommer-Transfermarkt auch noch den späten Winter-Transfermarkt entdeckt haben.
    Der Markt muss sich nun wohl erst einmal ”erwärmen”. Trainingslager und Spielerintegration sind eh überbewertete Dinge.

    Wir warten halt immer noch auf den Domino-Stein.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Odriozola sagt mir absolut nichts, wenn ich ehrlich bin. Aber in Anbetracht unserer Not verspricht es schon eine ganz gute Lösung zu sein, einen Spieler von Real bekommen zu können. Klar, er hat dort kaum gespielt, was vielleicht erstmal gegen ihn spricht. Aber wenn man die Konkurrenz bedenkt, muss das auch nicht viel heißen und zudem ist das ja letztlich die Voraussetzung, wenn man im Winter jemanden von Real verpflichten will.


    Gut fände ich auch, dass man damit dann wohl auch eher eine langfristige Lösung sieht, als einen Notnagel bis zum Sommer.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Odriozola sagt mir absolut nichts, wenn ich ehrlich bin. Aber in Anbetracht unserer Not verspricht es schon eine ganz gute Lösung zu sein, einen Spieler von Real bekommen zu können. Klar, er hat dort kaum gespielt, was vielleicht erstmal gegen ihn spricht. Aber wenn man die Konkurrenz bedenkt, muss das auch nicht viel heißen und zudem ist das ja letztlich die Voraussetzung, wenn man im Winter jemanden von Real verpflichten will.


    Gut fände ich auch, dass man damit dann wohl auch eher eine langfristige Lösung sieht, als einen Notnagel bis zum Sommer.

    Er scheint auf jeden fall sehr schnell und technisch stark zu sein, könnte auch weiter vorne einsatzbar sein.


  • Der hat in La Liga 14 Vorlagen in 68 Spielen. Und im Pokal 5 Vorlagen in 6 Spielen. Das ist schon stark für einen AV. Spricht für roy_makaay007 s Aussage, er sei offensivstark. Wie gut er defensiv ist, ist allerdings schwer zu sagen.


    Wenn man so will ist er eher ein Kimmich (wenn auch weniger Spielmacher) als ein Pavard. Dann hätte man mit ihm die offensive Version und mit Pavard die defensive, je nach Bedarf. Ich denke, das kann schon Sinn machen.

  • Der hat in La Liga 14 Vorlagen in 68 Spielen. Und im Pokal 5 Vorlagen in 6 Spielen. Das ist schon stark für einen AV. Spricht für roy_makaay007 s Aussage, er sei offensivstark. Wie gut er defensiv ist, ist allerdings schwer zu sagen.


    Wenn man so will ist er eher ein Kimmich (wenn auch weniger Spielmacher) als ein Pavard. Dann hätte man mit ihm die offensive Version und mit Pavard die defensive, je nach Bedarf. Ich denke, das kann schon Sinn machen.

    Kann ich mir gut vorstellen mit zwei solchen Raketen auf den AV Positionen. Interessanter Spieler auf jeden fall.

  • Also ein polyvalentes Gegenstück zu Davies auf links?

    Polyvalent? Odriozola spielt nur RV.


    Er "könnte" weiter vorne einsetzbar sein, was ich aber bezweifle, da er meines Wissens nach - im Vergleich zu Davies - nur auf der Verteidigerposition zum Einsatz kam. Ob ein Umschulen sinnvoll wäre..


    Aber den Transfer an sich begrüße ich!


    RV: Odriozola, (Pavard), (notfalls Kimmich)

    IV: Süle, Boateng, Hernandez, Pavard, (Alaba)

    LV: Davies, Alaba


    Somit könnte Kimmich sich auf der 6 festspielen. Die Verteidigung würden dann stehen, wenn Odriozola sich hier durchsetzt.

  • Spieler die bei Real sich nicht weiterentwickeln konnten könnten bei Bayern endgültig zünden.

    Ich finde man sollte mit Odriozola zunächst zufrieden sein.


    Interessant auch die Idee mit Alaba auf der 6.

    Davies da, Alaba neuer Vertrag und neue Position- außerdem kann er auf dem Platz direkt Davies helfen in seiner Entwicklung. Daneben Kimmich.


    Ich persönlich sehe in den bald auslaufenden Veträgen von Neuer, Boateng, Thiago und Müller eher eine Chance auf einen endgültigen Umbruch. Sané, Havertz, vielleicht noch einen 6er und RV und man hätte auf Jahre hinaus eine hungrige Mannschaft die sich einspielen kann, kaum Verstärkungen braucht und mit einem möglichen Kapitän Kimmich um sich herum eine gesunde und weitgehend flache Hierarchie aufbauen könnte.


    Ich verstehe Neuer und in Topform ist er der beste Torhüter der Welt wahrscheinlich immer noch.

    Ich habe nur irgendwie das Gefühl das man sich vielleicht nicht so ganz im Guten trennen könnte und weitere Reibungen entstehen könnten.

    Er wäre quasi der letzte der aus der „alten deutschen Generation“ übrig bleibt und weiterhin auf Chefansprüche pocht - so wie Ballack zum Schluss auch...


    Ich persönlich denke Keita von Liverpool würde alle Probleme im Mittelfeld lösen.

  • Hier mal eine kurze Einschätzung zum Spieler Odriozola.


    + Leihe mit KO wäre eine risikolose Variante um das quantitative RV Problem im Winter zu lösen und womöglich eine langfristige qualitative Lösung zu haben

    + 24 Jahre alt

    + Stärken: gute Geschwindigkeit, sicher im Ballbesitz, Passspiel, Foult selten(wie Lahm, kaum Gelb und nie Rot)

    + geht gerne ins Dribbling oder kombiniert sich mit Kurzpässen nach vorne

    + nicht verletzungsanfällig, fiel in den letzten 5 Jahren nur 1x länger als zwei Wochen aus (Schlüsselbeinbruch)


    - fast keine Spielpraxis in dieser Saison

    - einer der schwächsten Kopfballspieler laut Whoscored

    - Flanken

    - Konzentrationsprobleme (immer mal für einen "Bock" gut)

    - grätscht gerne, das ist immer ein gefundenes Fressen für dribbelstarke Flügelspieler, sollte man ihm abgewöhnen

    - kommt Defensiv also nicht an Carvajal heran, deswegen wohl ohne Aussicht bei Real

    0

  • Ich denke, dass man mit Real dann auch schon über Hakimi gesprochen hat. Entweder Real will Hakimi oder Odriozola als 2. RV. Ggf. hat man bei Odriozola eine Kaufoption bzw. dann gleich die Modalitäten für Hakimi abgeklopft.


    Mich stimmt dieser Transfer jedenfalls zuversichtlich, dass die RV Position dauerhaft durch einen ausgebildeten RV besetzt ist.

  • Finde Hakimi auch nicht passend, nach hinten ist da nichts vorhanden was uns helfen kann und bei einem AV ist das deff verhalten schon wichtig, kenne den gehandelten Spanier nicht also kann ich zu dem nix sagen.

    Wichtig, es tut sich was

    0

  • Interessant auch die Idee mit Alaba auf der 6.

    Davies da, Alaba neuer Vertrag und neue Position- außerdem kann er auf dem Platz direkt Davies helfen in seiner Entwicklung. Daneben Kimmich.

    Glaube nicht, dass wir im ZM noch wen brauchen. Kimmich zieht dann ja eh auf diese Position bzw. Goretzka wird dort auch als Stammspieler lobbyiert.


    Alaba ist wegen seiner Hektik und fehlender Beidfüßgikeit im ZM leider nicht zu gebrauchen.

  • Glaube nicht, dass wir im ZM noch wen brauchen. Kimmich zieht dann ja eh auf diese Position bzw. Goretzka wird dort auch als Stammspieler lobbyiert.


    Alaba ist wegen seiner Hektik und fehlender Beidfüßgikeit im ZM leider nicht zu gebrauchen.

    Alaba und Hektik 😂 wie kommst du darauf? Momentan Mr. Souverän

    0

  • Glaube nicht, dass wir im ZM noch wen brauchen. Kimmich zieht dann ja eh auf diese Position bzw. Goretzka wird dort auch als Stammspieler lobbyiert.


    Alaba ist wegen seiner Hektik und fehlender Beidfüßgikeit im ZM leider nicht zu gebrauchen.

    Eigentlich hast du Recht.

    Aber warum wird ständig über einen neuen 6er intern und extern diskutiert?
    Eigentlich hat man im Mittelfeld ein Überangebot.

    Ich finde man sollte Tolisso mehr vertrauen.

    Goretzka ist nicht unbedingt besser, als Deutscher natürlich eine größere Lobby. So wie stets Müller gegenüber James oder Coutinho.

  • Alaba und Hektik 😂 wie kommst du darauf? Momentan Mr. Souverän

    Ja, als Innenverteidiger.

    Im ZM war er bisher immer furchtbar hibbelig, außerdem fehlt ihm der rechte Fuß komplett. Da ist er viel zu einfach zu pressen und zu Fehlern zu zwingen.

  • Alaba und Hektik 😂 wie kommst du darauf? Momentan Mr. Souverän

    Weil er auf der IV-Position Zeit und Raum hat, die er im ZM so nicht hätte.


    Habe Alaba oft genug im ZM spielen sehen (Österr. Nationalmannschaft bzw. auch die Pep-Experimente) und kann dir versichern, dass Alaba da einfach nicht hingehört.

  • Ja, als Innenverteidiger.

    Im ZM war er bisher immer furchtbar hibbelig, außerdem fehlt ihm der rechte Fuß komplett. Da ist er viel zu einfach zu pressen und zu Fehlern zu zwingen.

    In der österreischichen NM spielt Alaba im Mittelfeld - und das ist auch eher suboptimal, was er da zeigt.

    Er ist und bleibt ein klasse Verteidiger ob als LV oder als IV - und dabei sollte man es auch belassen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.