Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • An dieser Stelle ist die Frage erlaubt, warum eigentlich kein internationaler Topverein bei uns einen Spieler leiht?


    Die Antwort dürfte klar sein.


    Wenn Odriozola dann gegen Real in der CL Hazard, Vicinius oder Asensio kalt stallt, solls mir Recht sein.

    Das ist nicht sein Steckenpferd. Aber vielleicht bereitet er den Ausgleich vor ^^

    0

  • Habe in Erinnerung KHR haette mal behauptet, beim FCB gaebe es keine Leihen ohne KO.

    Kuehn koeñnte ich verstehen. Wird in der 2. Mannschaft kaum gesehen werden.

    Aber wenn der RV notgedrungen in der BuLi oder sogar CL (nehme an der hat heuer noch nicht CL gespielt) ran darf, wird der FCB zum Schaufenster degradiert.

    Hoffe es gibt realistische KO.

    So viel Ahnung hast du nämlich, dass du genau weißt, dass der nicht mehr CL spielen dürfte, wenn er schon hat. Erstaunlich, ganz erstaunlich hier immer wieder.

  • Das ist doch wieder mal Käse.... Flick ruft nach Verstärkung (= gleichzeitig Verbreiterung des Kaders), und dann lässt man bei einer Neuverpflichtung einen anderen Spieler gehen? Das macht wenn dann nur Sinn, wenn man gleichzeitig auch noch einen IV an der Angel hat. Wodurch wiederum die Bild-Aussage "erster Wintertransfer" mehr Sinn machen könnte.

    Mit Hernandez kommt noch diesen Monat ein Stamm IV zurück + Pavard wird durch Odriozola frei...Es gibt auch Argumente dafür, dass man Boateng keine Steine in den Weg legt. So wie es Argumente dagegen gibt.


    Letztlich wäre es erstmal erstaunlich wenn wirklich Arsenal anklopfen sollte. Best case für Jerome!

    0

  • Im Real Forum wird es auch genau so erklärt. Eine KO zu vergeben macht für die gerade Null Sinn, zum einen da sie sich auch bis Sommer noch in Ruhe entscheiden können, ob sie Hakimi oder Odriozola behalten, und vor allem sichern sie sich gegen Verletzungen ab.

    Das ist wirklich clever. Davon könnten wir uns ja mal was abschauen.



    Oh wait…. wir sind ja kein Verkaufverein :rolleyes:

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Habe in Erinnerung KHR haette mal behauptet, beim FCB gaebe es keine Leihen ohne KO.

    Kuehn koeñnte ich verstehen. Wird in der 2. Mannschaft kaum gesehen werden.

    Aber wenn der RV notgedrungen in der BuLi oder sogar CL (nehme an der hat heuer noch nicht CL gespielt) ran darf, wird der FCB zum Schaufenster degradiert.

    Hoffe es gibt realistische KO.

    Sind beides kurzfristige Leihen, die auch nur kurzfristig gebraucht werden.

    Daher macht so etwas Sinn. Zumal die ausgehandelten KOs, die wir bislang haben/hatten allesamt sehr teuer waren.

    Noch haben wir keine KO gezogen - außer der von Coman - und ich vermute, auch von den aktuellen werden wir keine ziehen. Sondern nachverhandeln. Da kann man im Sommer auch gleich mit dem Verhandeln erst anfangen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Sind beides kurzfristige Leihen, die auch nur kurzfristig gebraucht werden.

    Daher macht so etwas Sinn. Zumal die ausgehandelten KOs, die wir bislang haben/hatten allesamt sehr teuer waren.

    Noch haben wir keine KO gezogen - außer der von Coman - und ich vermute, auch von den aktuellen werden wir keine ziehen. Sondern nachverhandeln. Da kann man im Sommer auch gleich mit dem Verhandeln erst anfangen.

    Verleihen macht für Clubs oft Sinn, Leihen nur, wenn man Spieler holt, die kurzfristig helfen, d.h. auch auf dem Level spielen, das man sie auch in der CL als Verstärkung ansehen kann. Ob da sich jetzt eine Verbesserung gegenüber Pavard abzeichnet wird man sehen müssen. Insgesamt fehlt einfach der Blick für substantielle Verstärkungen bei unserem Sportdirektor. So ist in der CL eigentlich nur die Frage, ob man sich schon im Achtel- oder erst im Viertelfinale verabschiedet.

    0

  • Ich denke unsere Transfer-Strategie ist etwas langfristiger auslegt als auf den kurzfristigen Erfolg diese Saison. Da sehe ich uns international auch nicht weit vorne.

    Danger is my business

  • Das Rechtsverteidiger Problem für 6 Monate gelöst. Das ist gut, für 6 Monate. Leihe, meinetwegen, schlägt der aber ein und die Kaufoption fehlt? Nicht gut....Heute mal wenige Posts, zu dem Transfer kann man nicht viel sagen finde ich. Zumindest eine Kaderoption!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Wir sollten auf jeden Fall ziemlich rasch aufhören, auf dem Transfermarkt weiter so planlos zu agieren, dass wir gezwungen sind, irgendwelche Spieler zu leihen, um überhaupt genug zu haben.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Beim Namen Odriozola war ich eben im positiven erstmal baff und begeistert.


    Als ich sah, es ist mal wieder nur eine Leihe, verflog die Begeisterung schon wieder etwas.


    Als ich sah, es ist eine Leihe ohne Kaufoption.... Ernüchterung.

  • Klar, im Sommer müssen 2-3 Planstellen mit festen Verpflichtungen besetzt werden, das ist alternativlos. Aber in Anbetracht der Umstände ist Odriozola jetzt gerade eine gute Lösung.


    Gibt uns mehr Breite. Und das ist ja das, was alle wollen.

  • Was haben denn alle für ein Problem mit den Leihen? Wer wäre denn alternativ zu haben gewesen? Wer sagt, dass die Vereine wie Barca und City die Semedos und Cancelos im Winter abgeben?


    Dann lieber ohne Risiko einen RV leihen und im Sommer die Situation neu bewerten. Wenn er einschlägt - versuchen zu holen. Wenn nicht, kann man im Sommer bei den hochkarätigen RVs anklopfen, da sind Clubs i.d.R. abgabewilliger.


    Perisic ist nur da, weil Sané sich verletzt hat. Und Coutinho haben doch auch alle gefeiert, jetzt wird über Leihen rumgeheult?


    Ich bin für mehr Leihen. Sei es eigene, vielversprechende Spieler ausleihen (Nübel, Arp, Zirkzee, OBM, Mai, Früchtl usw.) oder qualitativ vielversprechender Spieler auszuleihen (Odriozola bspw.). Außer Coutinho, der ordentlich kostet, kann man doch da fast gar nichts falsch machen?

  • Klar, im Sommer müssen 2-3 Planstellen mit festen Verpflichtungen besetzt werden, das ist alternativlos. Aber in Anbetracht der Umstände ist Odriozola jetzt gerade eine gute Lösung.


    Gibt uns mehr Breite. Und das ist ja das, was alle wollen.


    gibt definitiv wieder einige optionen:


    variante 1: odriozola - pavard - alaba - davies

    variante 2: odriozola - hernandez - pavard - alaba (davies linker flügel)

    variante 3: pavard - boateng - alaba - davies


    usw... wir haben wieder einiges an spielraum. notfalls könnte sogar kimmich hinten rechts aushelfen