Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Hat sich die Süddeutsche nun bereits negativ auf Odriozola eingeschossen? Als ob einer dieser Hampelmänner dort Odriozola je hat spielen sehen.

    Ist halt kein Norweger und spielt nicht beim BVB.

    Thiago, Bernat, Martinez, und mit Ausnahmen selbst Alonso - wer von denen wurde denn in der Vergangenheit positiv dargestellt. Meistens doch inclusive Pep eher in die andere Richtung.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Die SZ ist mir bisher eigentlich auschließlich als schlecht informierte Quelle mit überbordendem "Bayern Hass" aufgefallen. Würde mich wundern wenn es in dem Fall anders wäre. Bei jeder vermeintlich Wachablösung sind die ganz vorne dabei, mit Ihrem Schmierblatt.


    Ich würde sagen abwarten, zu was der Junge in der Lage ist...;):)

  • Bleib ruhig. Javier Cáceres, Co-Autor des Artikels, ist Chilene, lebt in Spanien und ist Spanien-Korrespondent für die SZ auch für den Sport.

    Mir aber auch ziemlich egal, wer der Kerl ist. Seine Analyse ist teilweise sehr schwammig und das Fazit mit Bernat einfach nur komplett bescheuert.

  • Alleine für den Satz, er sei der schnellste bei den Duschen gehört das Autorenteam morgen früh eigentlich fristlos gekündigt. Das ist doch kein Sport-Journalismus.

    0

  • Etwas Erstaunen ruft in mir die nicht fixierte Kaufoption von den beiden heute neu gehandelten Leihspielern hervor. Geht man nach Experten hat zumindest Kühn ein riesiges Potential.
    Ist das ein Zeichen von Aktionismus nur um ein Transfer im Winter zu tätigen? Ähnlich wie im Sommer mit Coutinho?

  • Mir aber auch ziemlich egal, wer der Kerl ist. Seine Analyse ist teilweise sehr schwammig und das Fazit mit Bernat einfach nur komplett bescheuert.

    Da warten wir doch mal ab. Im Moment leuchtet mir nicht ein, warum Du es heute schon besser wissen solltest. Bin da ergebnisoffen, nehme den SZ-Bericht aber ohne Schaum vorm Mund zur Kenntnis. Im Moment nutzt mir jede Information, die ich bekommen kann.

  • Alleine für den Satz, er sei der schnellste bei den Duschen gehört das Autorenteam morgen früh eigentlich fristlos gekündigt. Das ist doch kein Sport-Journalismus.

    Im Kontext finde ich ihn eigentlich ziemlich lustig. Ein typischer Christof Kneer, bester deutschsprachiger Fußball-Journalist und Fußballchef der SZ. Der wird sehr sicher nicht gekündigt und schon gar nicht wegen dieses Artikels.

  • Mist... kleiner ging es wohl mal wieder nicht. Schwarz oder weiß, die alte Leier.



    Ungeachtet der vorherigen und zukünftigen Transferphasen, was wäre denn jetzt, isoliert in dieser Situation, die bessere Lösung gewesen, angenommen Real wollte mit KO nicht verleihen?

    Nichts tun? Henrichs kaufen? Einen 10 Jahre älteren Rafinha zurückholen?

    die beste Lösung?


    Brazzo rausschmeißen. Als aller erstes. Punkt aus.


    Wieviele Namen wurden nochmal gehandelt? Ich habe es nicht mehr verfolgt, aber eine Leihe ohne KO ist schon grenzwertig und mit einem Wort zu beschreiben: Verzweiflung


    Und Álvaro O. ist jetzt nicht der Name, der dir sofort einfällt.

    Was war mit anderen Optionen? Einem 6er? Kimmich auf die RV? Den 6er braucht man für den Sommer sowieso.

    0

  • Etwas Erstaunen ruft in mir die nicht fixierte Kaufoption von den beiden heute neu gehandelten Leihspielern hervor. Geht man nach Experten hat zumindest Kühn ein riesiges Potential.
    Ist das ein Zeichen von Aktionismus nur um ein Transfer im Winter zu tätigen? Ähnlich wie im Sommer mit Coutinho?

    Kühn kam auf uns zu. Wir haben ihm angeboten, ein halbes Jahr bei uns sich zu präsentieren, damit er auf dem deutschen Markt - wo er hin will - Fuß fassen kann.

    Ist für die Amas praktisch, da durch die Ausfälle der 1. viele abgestellt werden müssen, hat man einen Spieler, der sofort weiterhelfen kann. Also win—win für beide Parteien und auch für Ajax, weil dadurch eine Ablöse wahrscheinlicher wird.

    Passt auch gut zu S. hoeneß, mit dem er früher schon zusammengearbeitet hat.


    Bei Odriozola haben wir halt kurzfristigen Bedarf, Real aber keinen wirklichen Grund, uns eine KO zu geben.

    Anders als bei den bisherigen Leihen mit KO ist das kein Spieler, den der abgebende Verein wirklich dringend loswerden will.

    Dennoch bin ich mir sicher, dass es da im Sommer eine Lösung geben kann, wenn er wirklich überzeugt. Die wird dann allerdings teuer.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Also wir haben KOs bei Spielern, die wir nicht haben wollen und keine KO bei einem Spieler, der für uns interessant sein könnte.:)

    Ja. Ist doch auch logisch.

    Denn die Spieler mit KO sind eben Spieler, von denen der abgebende Verein nicht überzeugt ist, sonst würde sich keiner auf so einen Deal einlassen.

    Machen wir doch selbst auch nicht bei Leihen, oder hat Fein eine KO?

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Die beste Lösung?


    Brazzo rausschmeißen. Als aller erstes.

    Punkt aus.


    Freibier für alle wäre auch gut. Nur was hat das mit der jetzt akuten RV Suche zu tun?


    Wieviele Namen wurden nochmal gehandelt? Ich habe es nicht mehr verfolgt, aber eine Leihe ohne KO ist schon grenzwertig und mit einem Wort zu beschreiben: Verzweiflung

    Und Álvaro O. ist jetzt nicht der Name, der dir sofort einfällt.


    Dann schau mal was ich hier am 5.1. geschrieben habe und welcher Name mir da eingefallen ist. Die Leihe ohne KO ist sicher grenzwertig, aber besser so als einen schlechteren Spieler zu kaufen oder niemanden zu holen.


    Was war mit anderen Optionen? Einem 6er? Kimmich auf die RV? Den 6er braucht man für den Sommer sowieso.


    Der 6er kommt mit Fein.


    Ansonsten hätte ich auch nichts dagegen, mit Kimmich als RV zu planen. Aber anscheinend sind Verein, Trainer und Spieler da anderer Meinung, und auf dieser Basis gehts weiter. Womit wir wieder am Anfang wären, welche bessere Option als die Odriozola-Leihe hätte es jetzt gegeben? Und nochmal: ungeachtet der sonstigen Transferfenster oder Schwachsinns-Abschweifungen wie "Brazzo raus", von denen wir auch keinen RV bekämen.

    0

  • Olmo, Haaland, De Jong, Van De Beek...


    Keine Ahnung warum wir uns auf Havertz und Co. versteifen.


    Oder sind wir für solche Spieler nicht mehr interessant genug?


    RB hin oder her... Da muss man aufpassen, dass deren Konzept nicht unser Festgeldkonto schlägt!

  • Odriozola ist wahrscheinlich ein guter Deal! Gerade als Leihe, ich denke er ist schnell und defensiv stark und er kann Flanken schlagen. Er ist kein Dirbbler aber dafür gibt es ja die Aussenstürmer. Sowohl Hakimi als auch Odriozola sind jung, könnten also langfristig helfen und Real wird nächste Saison sicherlich nur einen davon in Kader haben. Odriozola auf RV und Kimmich im DM, mal sehen wie gut das funktioniert.

    Vor allem wenn der Pep sich wieder aufführt wie ne schwangere Milchkuh. Ich war nie ein grosser Freund. Sitzt auf Cancelo und Sane, hat mit viel Geld auch nach drei Jahren nicht viel gewonnen in England oder gar nichts international. Da tanzt ihm der Kloppo mit Liverpool auf der Nase rum aber Hauptsache die Spieler blocken und verheizen mit arabischen Ölmillionen , sehr nachhaltig Pep, habe gehört der verheizt auch jede paar Monate ein Auto, vielleicht sollte ihn Greta mal besuchen.

    Idee für Sane. Seriös musst Du warten ob er wieder fit wird. Aber das kann auch schlecht laufen, er geht sonst wo hin, er verletzt sich wieder. Wenn der Junge fit und in Form ist ist, ist er 120m wert, genauso wie Havartz. Also würde ich folgendes bieten:

    60m für Sane + 60m wenn sie Stammspieler sind nächste Saison (also 2m für jedes Spiel wo er startet).

    60m für Havartz + 60m wenn sie Stammspieler sind nächste Saison (also 2m für jedes Spiel wo er startet).

    DAnn darf Brazzo bleiben. : )

  • Oder sind diese Spieler nicht interessant genug für uns?

    Danger is my business

  • Da warten wir doch mal ab. Im Moment leuchtet mir nicht ein, warum Du es heute schon besser wissen solltest. Bin da ergebnisoffen, nehme den SZ-Bericht aber ohne Schaum vorm Mund zur Kenntnis. Im Moment nutzt mir jede Information, die ich bekommen kann.

    Das ist ja alles schön und gut, der Kerl von der SZ erstellt aber ein Spielerprofil und vergleicht dieses Profil mit eine RV-Bernat, welches überhaupt nicht auf Bernat passt.


    Alles andere als Skepsis bleibt da nicht über.