Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Also der BVB holt Harvard und evt. Can. Gerade gehört das Leipzig Olmo holen will und auch wohl gut Karten haben . Und wir???? Leihen einen RV aus und das nicht mal mit Kaufoption... Was muss noch alles schlecht laufen???? Sind wir wirklich so blind..??

    0

  • Also der BVB holt Harvard und evt. Can. Gerade gehört das Leipzig Olmo holen will und auch wohl gut Karten haben . Und wir???? Leihen einen RV aus und das nicht mal mit Kaufoption... Was muss noch alles schlecht laufen???? Sind wir wirklich so blind..??

    Wenn du wüsstest, wen wir für kommenden Sommer schon alles sicher haben...

    0

  • Als Bayern-Fan neidisch nach Dortmund zu blicken.. da sollte man mal in sich gehen. Dieses Phänomen wird ja offenbar immer häufiger.


    Andererseits gab‘s das auch mal immer zwischendurch, wenn so Gurken wie Paco einen Lauf hatten. Die Transfers, die sich dort über Jahre finanziell und sportlich gelohnt haben, kann man glücklicherweise an einer Hand abzählen. Wir tätigen deutlich mehr Transfers, die sitzen, als der BVB.

  • Im Sommer 2019 verpflichtete der FC Schalke 04 Ozan Kabak vom VfB Stuttgart. Der Innenverteidiger etablierte sich bei den Königsblauen schnell als feste Größe – und sprach nun im Interview mit der SportBild unter anderem über das kolportierte Interesse des FC Bayern.


    S04: Kabak träumt von England

    Im Sommer wurde neben Schalke auch der FC Bayern mit Kabak in Verbindung gebracht. Die Gespräche mit dem Rekordmeister bestätigte er nun. „Wir haben mit Bayern gesprochen, also mein Berater und ich. Für meine Entwicklung ist es wichtig, viel zu spielen. Darum habe ich mich nach sehr guten Gesprächen mit David Wagner und Michael Reschke für Schalke entschieden“, so Kabak.


    Kabak, der einen Vertrag bis 2024 hat, träumt in der Zukunft von einem Wechsel in die Premier League. Das muss und soll aber nicht schnell passieren: „Ich möchte noch einige Jahre in Deutschland bleiben, aber ich hoffe dann, den Sprung nach England zu schaffen.“ Auch über die Gründe redete Kabak, teilte mit, dass es die größte und beste Liga der Welt sei.

    0

  • Hoffe der neue RV funktioniert. Kenne ihn nicht und deshalb kann ich ihn natürlich nicht beurteilen. Leider wieder eine Leihe was die Baustellen im Sommer weiter vergrößert. Aber jeder Spieler tut dem kleinsten Kader Europas sicherllich gut.


    Frage mich hier schon wieso wir nicht mehr in der Lage sind Spieler zu sichten und dann fest zu verpflichten. Vielleicht auch mal zu Beginn einer Transferperiode damit die Spieler sich auch etwas eingewöhnen und einspielen können.


    Gab es nicht mal diese Datenbank mit tausenden von Spielen in unserer Super-Super-Scouting-Abteilung?


    Egal ich hoffe, dass man sich jetzt nach den Versäumnissen im Sommer und nach Haaland nicht auch noch Olmo durch die Lappen gehen lässt. Die Frage ist ob wir an diesen Spielern überhaupt dran sind bzw. waren. Dann ist es natürlich der Karriereweg der einen Transfer verhindert. Schöne neue Ausrede.


    Habe erst einen interessanten Artikel gelesen. Früher wäre es undenkbar gewesen sich solche Spieler entgehen zu lassen die dann auch noch den direkten Wettbewerb stärken. Dann hole ich die Spieler, die überdurchschnittlich performen und sofort weiterhelfen und statte sie mit einer AK in entsprechender Höhe nach z.B. 2 Jahren aus. Wenn der Spieler dann doch bleiben will ändert man den Vertrag und fertig. Machen doch die anderen Top Vereine auch nicht anders.

    Alles wird gut:saint:

  • Costa bis zum Sommer (und wirklich nur bis dahin) würde ich sogar machen. Ist halt der Spielertyp, der uns fehlt.


    Aber da wird man bis Sommer offenbar mit dem vorhandenen Personal weitermachen wollen und dann kommt ja endlich jemand. Aber so ein zusätzlicher Dribbler für Zeiten in der Rückrunde, in denen Coman und Gnabry ausfallen, hätte schon was.

    Puh...wäre dann Leihspieler Nummer Vier. Sorry, das wird mir zu heftig. Punktuell Lücken durch Leihen zu schließen finde ich sehr sinnvoll, aber das wird zu viel...

    Da dürfte sich ja auch der "Arsch aufreißen"-Faktor in Grenzen halten, wenn klar ist, dass die Spieler sicher wieder weg sind. Gerade dann bei Costa. Und eigentlich will ich grad den nicht mehr hier sehen, nachdem er uns einstellungsmäßig dermaßen mit dem nackten Arsch ins Gesicht gesprungen ist. Das war eine Beleidigung für jeden, der diesen Verein liebt.

  • Als Bayern-Fan neidisch nach Dortmund zu blicken.. da sollte man mal in sich gehen. Dieses Phänomen wird ja offenbar immer häufiger.


    Andererseits gab‘s das auch mal immer zwischendurch, wenn so Gurken wie Paco einen Lauf hatten. Die Transfers, die sich dort über Jahre finanziell und sportlich gelohnt haben, kann man glücklicherweise an einer Hand abzählen. Wir tätigen deutlich mehr Transfers, die sitzen, als der BVB.

    zu Beginn letzter Saison hatten die viel richtig gemacht und die Zeichen standen sehr gut. Ich war damals im Doppelpass, als der Kehl da war. Guter Auftritt. Bescheiden, strukturiert, klar.


    Dann hat aber Favre irgendwie die Mannschaft verloren und Verletzungen kamen hinzu. Oder das Theater um Sancho, der mit dem Kopf schon in England ist. Das haben sie bis heute nicht moderiert bekommen. Mit Haaland haben sie offensiv wohl den nötigen Punch, aber insgesamt ist das noch zu wacklig.

    0

  • Dann hole ich die Spieler, die überdurchschnittlich performen und sofort weiterhelfen und statte sie mit einer AK in entsprechender Höhe nach z.B. 2 Jahren aus.

    Das will ich hier nie erleben. Du gibst das Heft komplett aus der Hand. Das ist nicht Bayern München.

    Machen doch die anderen Top Vereine auch nicht anders.

    Ja? In Spanien nur, weil es Pflicht ist. Aber welcher Spieler bei den PL-Topclubs hat denn eine Klausel?

  • Puh...wäre dann Leihspieler Nummer Vier. Sorry, das wird mir zu heftig. Punktuell Lücken durch Leihen zu schließen finde ich sehr sinnvoll, aber das wird zu viel...

    Da dürfte sich ja auch der "Arsch aufreißen"-Faktor in Grenzen halten, wenn klar ist, dass die Spieler sicher wieder weg sind. Gerade dann bei Costa. Und eigentlich will ich grad den nicht mehr hier sehen, nachdem er uns einstellungsmäßig dermaßen mit dem nackten Arsch ins Gesicht gesprungen ist. Das war eine Beleidigung für jeden, der diesen Verein liebt.

    Ach jo, an den Abgang hier habe ich gar nicht mehr gedacht. Mr. Bocklos.


    Diese Leihen gehen mir auch auf den Sack, aber ich bin ja ohnehin der Meinung, dass diese Saison nicht mehr wirklich zu retten ist. Wenn uns eine Leihe einen breiteren Kader für die Rückrunde verschafft und wir gleichzeitig seriös für den Sommer planen (das ist natürlich die Unkonstante, bis auf Sane, wo es wohl wirklich zu klappen scheint), dann gehe ich das mit.


    4 Leihspieler zu haben und dann im Juni da zu stehen und zu sagen: „So, jetzt schauen wir mal“, das geht natürlich nicht.

  • Vielleicht noch einer für uns aber ich glaube wirklich das dem BVB so ein 'Drecksack' im Mittelfeld fehlt .. Wir machen einfach Transfertechnisch mehr Fehler als die Anderen..

    Laut Bild von heute will der BVB im Sommer Camavinga holen.


    Dann steige ich in den Neidzug mit auf!


    Wir krass wäre das..

    0

  • Wir werden keinen 6er mehr holen abgesehen davon, dass wir Fein zurückholen irgendwann. Kimmich wird ohnehin 90% der Spiele dort machen. Welcher Spieler soll sich dahinter auf die Bank setzen? Sollte Kimmich doch mal ausfallen wird das Thiago übernehmen.

    Danger is my business

  • Aber das neue Konzept mit den Leihen ist leider auch nicht besser. Man muss ja nicht jeden Spieler mit einer AK versehen. nur z.B. die beiden zitierten Fälle.

    Spieler die uns helfen und mit denen ich auch noch Kasse machen kann.


    Und die letzten Transferfenster waren leider alle nicht mehr Bayern München Like..

    Alles wird gut:saint:

  • Und bis heute Morgen war das angeblich noch KHR, der das alles eingefädelt hat. Und jetz, wo dir das Ergebnis nicht passt, ist es plötzlich wieder der blöde Brazzo.

    Mir ist es eigentlich egal wer es war, man sieht allein schon daran das wir uns in eine Situation gebracht haben in der man eh jeden Deal annehmen muss.

    Also so oder so ist kritik angebracht.

  • Aber das neue Konzept mit den Leihen ist leider auch nicht besser. Man muss ja nicht jeden Spieler mit einer AK versehen. nur z.B. die beiden zitierten Fälle.

    Spieler die uns helfen und mit denen ich auch noch Kasse machen kann.


    Und die letzten Transferfenster waren leider alle nicht mehr Bayern München Like..

    Welche Transfers konkret?

    Danger is my business

  • Puh...wäre dann Leihspieler Nummer Vier. Sorry, das wird mir zu heftig. Punktuell Lücken durch Leihen zu schließen finde ich sehr sinnvoll, aber das wird zu viel...

    Da dürfte sich ja auch der "Arsch aufreißen"-Faktor in Grenzen halten, wenn klar ist, dass die Spieler sicher wieder weg sind. Gerade dann bei Costa. Und eigentlich will ich grad den nicht mehr hier sehen, nachdem er uns einstellungsmäßig dermaßen mit dem nackten Arsch ins Gesicht gesprungen ist. Das war eine Beleidigung für jeden, der diesen Verein liebt.

    Wir können die Kohle für Sane natürlich auch in Leihspieler buttern, aber bitte nicht wundern wenn sie dann wieder weg sind.


    Ne mal im ernst. Costa hat bei uns schon gezeigt was er kann, aber eben auch wie schnell er kein bock mehr hat. Seinen null bock auftritt beim Real Spiel werde ich nie vergessen.

  • Das will ich hier nie erleben. Du gibst das Heft komplett aus der Hand. Das ist nicht Bayern München.

    Absolut.


    Das ist völlig zurecht eine rote Linie, die wir nicht überschreiten sollten.



    Ein typisches Merkmal von Clubs aus der zweiten Reihe, die einen Spieler nur bekommen, wenn der weiß, dass er problemlos wechseln kann, wenn ein größerer Verein anklopft.



    Man stelle sich vor wir hätten Lewandowski damals eine AK in Höhe von 80 Mio (was damals noch viel war) gegeben.


    Dann wäre er heute nicht mehr hier und wir hätten von dem Geld nur einen schlechteren Nachfolger bekommen...

    0