Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Lustig, hab gerade in einem Artikel gelesen (glaube SZ), dass die Spanier ihn als seitenverkehrten Bernat einstufen, "auch wenn er nicht ganz an dessen Leistungsvermoegen herankommt"...LOL...Wenn man den Schaden hat...

    Dann wissen wir wenigstens wer bei einem knappen CL Spiel einen scheißdreck zusammen gespielt hat.

  • Aha,

    Du siehst also die Nummer 3 der Uefa Liste als Ausbildungs und Verkaufsverein.

    Interessant, hab ich mir so noch keine Gedanken drüber gemacht.

    Mit deiner Rangliste kannst du dein Kinderzimmer tapezieren.

    Fakt ist, wir kriegen nicht mal mehr Spieler aus der Liga. Die gehen nicht mehr wie früher selbstverständlich zum FCB sondern durchaus nach Schalke, Leipzig oder sonst wohin.

    Wie man dann so überheblich und realitätsfern sein kann und sich nicht um Spieler wie Olmo ( für ein Drittel vom Sane-Preis), Van de Beek usw. kümmert erschließt sich mir nicht.

    So groß ist der Verein derzeit nicht im internationalen Standing.

    Die Leihen jetzt sind (notwendige) Panikaktionen um den Kader halbwegs durch die Saison zu bringen.

    Sie sind auch Ausdruck völlig desaströser Transferphasen.

    Wie sagte doch ein Herr Hoeneß so schön: Wer im Winter einkaufen muß hat im Sommer seine Arbeit nicht getan!

    Diesen Sommer bin ich gespannt-da darf sich der Verein keine Pleiten, Pech und Pannen erlauben-ansonsten sollte der Brazzo hier seinen Hut nehmen.

    #KovacOUT

  • Kaufoption und Leihgebühr: Die Details zum Odriozola-Transfer


    Der FC Bayern steht kurz davor Alvaro Odriozola von Real Madrid zu verpflichten. Während spanische und deutsche Medien den Transfer bereits als perfekt vermelden, steht die offizielle Bestätigung durch die beiden Vereine noch aus. In der Zwischenzeit sickern immer mehr interessante Details über den Odriozola-Transfer durch.

    Der Transfer von Alvaro Odriozola zum FC Bayern steht kurz vor dem Abschluss. Der 24-jährige Rechtsverteidiger befindet laut der „BILD Zeitung“ bereits auf dem Weg nach München und wird dort, nach dem obligatorischen Medizincheck, einen Leihvertrag bis zum 30. Juni 2020 in München unterzeichnen. Ob dies noch am Dienstag erfolgen wird oder erst am Mittwoch, ist vollkommen offen.

    Mittlerweile sickern jedoch immer mehr Details über den Odriozola-Transfer durch. Im Fokus dabei steht vor allem die Frage ob sich der deutsche Rekordmeister eine fixe Kaufoption im Sommer sichern konnte und wie hoch die Leihgebühr ist.

    Odriozola-Deal: Widersprüchliche Aussagen zur Kaufoption

    Laut Sky-Reporter Max Bielefeld haben sich die Bayern eine Kaufoption in Höhe von 22,5 Millionen Euro gesichert und könnten Odriozola damit am Ende der Saison dauerhaft verpflichten. Spanischen Medienberichten zufolge hingegen hat der FCB keine fixe Kaufoption, was vor allem daran liegt, dass die Verantwortlichen in Madrid nach wie vor überzeugt sind von den Qualitäten des spanischen Nationalspielers. Auch in Sachen Leihgebühr gibt es erste Infos, diese soll sich laut dem „Marca“-Reporter Jose Luis Sanchez auf 3,5 Millionen Euro belaufen.

    0

  • die kirschen in nachbars garten:rolleyes:

    erst haaland, jetzt camavinga. nu weil der bvb jetzt dran ist, müssen wir den halt auch holen. komisch, dass der name hier vorher selten bis nie gefallen ist.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Womit ich mir mein Kinderzimmer tapeziere, lass mal meine Sorge sein !!

    Deine dümmlichen antworten mir gegenüber kannst Du Dir sparen, lass es einfach.

    Scheinst ja die Weisheit mit der Soßenkelle gelöffelt zu haben,

    Klar gehen aufstrebende Talente lieber nach Schalke oder Leipzig, sie wollen sich ja auch weiterempfehlen und das ist bei uns z.B. im Mittelfeld mit grössen wie Kimmich,Thiago, Cauthinio, Tolisso etc. ungleich schwerer, oder meinst du wirklich ein Haaland will hinter einem Lewi verkümmern ??

    Auf gehts ihr roten

  • die kirschen in nachbars garten:rolleyes:

    erst haaland, jetzt camavinga. nu weil der bvb jetzt dran ist, müssen wir den halt auch holen. komisch, dass der name hier vorher selten bis nie gefallen ist.

    Der BVB zahlt sicher keine 50 millionen für einen 17 Jährigen außerdem glaub ich eh das er nicht für 50 zu bekommen ist

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Der BVB zahlt sicher keine 50 millionen für einen 17 Jährigen außerdem glaub ich eh das er nicht für 50 zu bekommen ist


    naja wenn sancho für 100 mio + über die ladentheke geht, dann wäre das machbar. an die 50 mio glaub ich aber auch nicht.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Womit ich mir mein Kinderzimmer tapeziere, lass mal meine Sorge sein !!

    Deine dümmlichen antworten mir gegenüber kannst Du Dir sparen, lass es einfach.

    Scheinst ja die Weisheit mit der Soßenkelle gelöffelt zu haben,

    Klar gehen aufstrebende Talente lieber nach Schalke oder Leipzig, sie wollen sich ja auch weiterempfehlen und das ist bei uns z.B. im Mittelfeld mit grössen wie Kimmich,Thiago, Cauthinio, Tolisso etc. ungleich schwerer, oder meinst du wirklich ein Haaland will hinter einem Lewi verkümmern ??

    Zähle doch lieber die leeren Plätze in Dortmund.

    #KovacOUT

  • Im Sommer gab es das Gerücht, dass wir uns durchaus für Olmo interessieren, ich glaube, das war nach der Sané-Verletzung. Damals hieß es, Zagreb wolle mindestens 30 Millionen, die wir nicht bereit gewesen sein sollen zu zahlen.


    Ich frage mich, warum Zagreb jetzt 16 Millionen plus Boni von Leipzig akzeptieren soll, obwohl sein Vertrag noch bis zum 30.6.21 läuft? Hat sich Olmos Marktwert, der bei TM mit 35 Millionen angegeben wird, im vergangenen halben Jahr derart krass verringert? Im November hat er in Spaniens Nationalmannschaft debütiert, so mies kann seine bisherige Saison also nicht gewesen sein. Alle sechs CL-Spiele mit drei Scorern gemacht, aber nur die Hälfte aller Ligaspiele. War er verletzt?

  • Darin liegt eben der gedankliche Fehler. Das ist so sinnvoll wie auf dem Festgeldkonto hunderte Millionen zu horten, 0,5% Zins zu kriegen, während die Branche eine Inflation von 10% hat oder die Leier vom implodierenden Markt.

    Ein Topclub holt Spieler wenn sie am besten sind oder noch besser werden und er gibt sie erst ab wenn die Leistung nicht mehr stimmt. Er steht diesbezüglich am Ende der Nahrungskette. Es macht für einen Topclub doch gar keinen Sinn seine Topspieler gewinnbringend zu verkaufen.

    Danger is my business

  • Ein Topclub holt Spieler wenn sie am besten sind oder noch besser werden und er gibt sie erst ab wenn die Leistung nicht mehr stimmt. Er steht diesbezüglich am Ende der Nahrungskette. Es macht für einen Topclub doch gar keinen Sinn seine Topspieler gewinnbringend zu verkaufen.

    Wir können uns die besten zu eben jenen besten Preisen normalerweise in großem Stil nicht leisten bzw. war das auch bisher nicht unser Transfermodell. Davon rücken wir derzeit unverständlicherweise brachial ab, nachdem man jahrelang strukturell nichts oder Fehler gemacht hat.


    Es macht durchaus Sinn einen Spieler gewinnbringend zu verkaufen, wenn es Struktur und Scouting hergeben, dass man bereits einen Nachfolger in den Reihen hat, der nach 6-12 Monaten als Stammkraft die Leistung bringen kann. Bei absoluten Topspielern ist das natürlich sehr unwahrscheinlich z.B. Messi, aber bereits ein Regalboden darunter ist das nicht mehr ein so grosses Ding. Und genau da müssen wir auch hin, dass man mal für 20 Mio einen holt und nach 3 Jahren für 80 Mio verkauft und damit die Kasse füllt.


    Aber bis wir dahinkommen, muss erst mal massiv neugeordnet und der Kader deutlich breiter und tiefer aufgestellt werden.

    0

  • Der BVB zahlt sicher keine 50 millionen für einen 17 Jährigen außerdem glaub ich eh das er nicht für 50 zu bekommen ist

    Camavinga spielt bei Rennes. Damit hat der BVB wie schon bei Dembele den Zugriff auf dem kurzen Diensteeg dank der Puma Connection. Beide Vereine gehören(anteilig) demselben Besitzer.

    die kirschen in nachbars garten:rolleyes:

    erst haaland, jetzt camavinga. nu weil der bvb jetzt dran ist, müssen wir den halt auch holen. komisch, dass der name hier vorher selten bis nie gefallen ist.

    Ich habe das Camavinga Gerücht heute genannt und den Spieler hier in der Vergangenheit gefordert. Da bist du also auf dem Holzweg mit deinem "nur weil der BVB dran ist".

    0

  • Ich habe das Camavinga Gerücht heute genannt und den Spieler hier in der Vergangenheit gefordert. Da bist du also auf dem Holzweg mit deinem "nur weil der BVB dran ist".


    ich hab hier seit wochen nichts zu camavinga gelesen. jetzt taucht heute zum ersten mal das gerücht zum bvb auf und schon fällt auch hier wieder der name. sorry aber das ist halt schon lächerlich.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Könnten wir vom Thema BXB wieder wegkommen, bitte?



    Nachdem für die Rückrunde jetzt die RV Position besetzt ist, gibt es folgende neue Themen zu diskutieren:


    - Haben wir für den Sommer schon einen anderen RV an der Angel?


    - Sind noch weitere Wintertransfers geplant?

    0

  • ich hab hier seit wochen nichts zu camavinga gelesen. jetzt taucht heute zum ersten mal das gerücht zum bvb auf und schon fällt auch hier wieder der name. sorry aber das ist halt schon lächerlich.

    Seit Wochen gab es ja auch keine Gerüchte. Wie stellst du dir das also vor? Soll man jetzt so wie tabu1111 in Topform jeden Tag eine Wunschelf posten? Oder sind Spielerideen erst dann endgültig glaubwürdig, wenn man wie transferbombe37 aus allen Rohren feuert?

    0