Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ach komm, der Brazzo war genauso involviert, wie der junge Trainer und der dicke Ex-Präse.

    Und wenn er keine eigene Meinung hat, tschöö mit ö!

    Und was nützt dir die eigene Meinung - die kannst du ja gerne haben. Aber du bist nicht der, der entscheidet.

    Ich hatte diese Diskussionen auch schon im Job.

    Ja warum müssen wir denn....., das macht aber doch so keinen Sinn... etc. Und wie lautet die schlichte und einfache Antwort: weil der Präsident es so haben will. Frag mal in Bereichen ds öffentlichen Dienstes nach, wie das so ist mit den Weisungen von oben - und was da noch die eigene Meinung wert ist. Geh mal in einen großen Konzern. Der Vorstand/Aufsichtsrat beschließt - und aus die Maus. Oder um mal bei deinem Avatar zu bleiben - wenn die Brauerei beschließt, den Bierpreis zu erhöhen, dann machen die das, ob dir das als Pächter gefällt oder nicht.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wir werden mit Sicherheit nicht mehr als 200 Mio € ausgeben im Sommer. Das wird m.E auch völlig unabhängig von generierten Erlösen sein. Wir sind hier nicht beim Fussballmanager, wo automatisch die Transfererlöse aufs Transferbudget addiert werden. Wenn wir 200 ausgeben ist das schon eine Hausnummer. Ich glaube auch nicht, dass wir diese 200 für Havertz und Sane ausgeben. Sinnvoller wäre es nur einen der beiden zu verpflichten und von den restlichen 100 - 120 Mio € Spieler die uns perspektivisch weiterbringen. Das Geld dürfte für 3-4 dieser Sorte reichen. Nur mal zur Erinnerung: Im 2013er Kader gab es auch nicht die Megatransferspieler. Das war ein klug zusammengestellter und ausgewogener Kader. Darauf kommt es an.

    Der Markt bestimmt die Preise, nicht die Ausgaben, die man gerne machen möchte. Auch wenn zweiteres vermutlich vom Verein so gemacht wird!

    Neustart, bitte noch Brazzo raus!

  • Wenn ein Hoeneß stolz erzählt, dass vom Transferbudget von 200 Mio nur 90 Mio ausgegeben wurden, kann es doch daran nicht liegen. Dann wären ja noch alleine aus dem Topf 110 Mio übrig.

    Der Hoeneß hat auch stolz und selbstherrlich live im TV verkündet wen man alles schon sicher hat.

    Hat sich auch als heiße Luft entpuppt.

    #KovacOUT

  • Nicht das es so geht....https://www.sport1.de/internationaler-fussball/premier-league/2020/01/premier-league-manchester-united-schlecht-wie-seit-30-jahren-nicht-mehr-reaktionen

    Neustart, bitte noch Brazzo raus!

  • Jo, und jetzt ist der kleine Brazzo befördert worden und hat weiterhin die Low-Kader Meinung .

    Sehe ich nicht so. Wenn - und das ist ja absehbar - das Lazarett jetzt weiter lichtet UND Flick wirklich der Meinung ist, jungen Spielern eine Chance zu geben, dann braucht man jetzt auch nicht in Aktionismus zu verfallen-

    Nimm dir mal die Abwehr - Ein neuer RV und für die IV einen Pavard, einen Alaba, einen (noch) Boateng, einen Hernandez und einen Davies als LV= +2 ohne Martinez.

    Ein Mittelfeld mit Kimmich, Thiago, Coutinho, Müller, Goretzka, Tolisso, Cuisance = +4

    Eine Offensive mit Lewandowski, Gnabry, Perisic, Zirkzee, Dajaku und ab Februar Coman= +2 bzw 3


    Was soll man denn dann jetzt im Winter tun - außer Aktionismus.

    Und da haben wir über Spieler wie Arp, OBM, Mai, Singh - die ich da auch noch nicht sehe - noch gar nicht gesprochen

    Wenn das mit den jungen Spielern natürlich nur Geschwätz ist, wird es enger.

    Nehmen wir mal das 4-3-3

    Wen setzt du denn, wenn Hernandez wieder fit ist, auf die Bank?

    Welche 4 Mittelfeldspieler gehen auf die Bank 3+ Cuisance?

    Und in der Offensive auch die Jungen - oder eher einen Perisic, der bei aller Kritik außer Lewandowski, Gnabry und Müller die besten Scorerwerte hat.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • 2016!

    Und wenn einer nicht will, dann kommt der nicht!

    Ein Rodri wollte auch lieber zu Pep als zu Kovac.

    Ein Haaland wollte auch keinen Bankplatz hinter Lewandowski und ein Kabak nicht als IV Nr 5 zu uns.

    Logisch 2016, wann denn sonst?

    Sane hat man nicht geholt, weil man Schi§§ hatte, sich von Rib oder Rob zu trennen.

    0

  • Logisch 2016, wann denn sonst?

    Sane hat man nicht geholt, weil man Schi§§ hatte, sich von Rib oder Rob zu trennen.

    Oder wollte vielleicht der Spieler nicht - sozusagen als Retourkutsche.

    War ja mal als Jugendspieler beim FCB zum Probetraining - ich glaube mit 14 oder 15 und der FCB wollte ihn damals nicht.

    Und jetzt wollte ihn Guardiola - vom FCB wollte/durfte er ja keinen abwerben - aber S04.

    Da wollen wir mal über Geld noch gar nicht reden.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Logisch 2016, wann denn sonst?

    Sane hat man nicht geholt, weil man Schi§§ hatte, sich von Rib oder Rob zu trennen.

    Sane wollte 2016 zu Pep, was verstehst du daran nicht..




    Wir wollten Sane übrigens vorher, 2015, das hat Pep verraten:


    "Zu meiner Zeit beim FC Bayern hatten wir Interesse an Leroy Sane und Kevin De Bruyne. Doch Sane war nicht bereit zu wechseln und Bayern war nicht bereit, eine Riesen-Ablösesumme für De Bruyne zu bezahlen", sagte Guardiola.

    0

  • Und 2015 kam der gerade aus der U19 und da bist du natürlich beim FCB mit einem Robben, Ribery, Costa und Coman geradezu prädestiniert, denen als 19jähriger allen den Rang abzulaufen - oder eher nicht! Da hat ihm der Vater, der das Geschäft kennt sicher auch geraten, das zu lassen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Laut L'Équipe ist der FC Bayern München in konkreten Gesprächen, um den U19-Nationalspieler von Olympique Lyonnais, Yaya Soumaré, zu verpflichten. Der Verein bietet ein langfristiges Projekt an, einschließlich 3. Liga-Minuten oder eine sofortige Ausleihe an einen Partnerclub.

    0

  • Und 2015 kam der gerade aus der U19 und da bist du natürlich beim FCB mit einem Robben, Ribery, Costa und Coman geradezu prädestiniert, denen als 19jähriger allen den Rang abzulaufen - oder eher nicht! Da hat ihm der Vater, der das Geschäft kennt sicher auch geraten, das zu lassen.

    Vom Zeitablauf hätten wir Sane dann vor Coman geholt, der hat dessen Platz bekommen.

    0

  • Laut L'Équipe ist der FC Bayern München in konkreten Gesprächen, um den U19-Nationalspieler von Olympique Lyonnais, Yaya Soumaré, zu verpflichten. Der Verein bietet ein langfristiges Projekt an, einschließlich 3. Liga-Minuten oder eine sofortige Ausleihe an einen Partnerclub.

    Einer der ganz vielen französischen Winger-Dribbler-Supersprinter. Unfassbar wie viele von denen die haben. Lihadji ist wohl der beste gerade.

    0

  • Vom Zeitablauf hätten wir Sane dann vor Coman geholt, der hat dessen Platz bekommen.

    Mehr oder weniger zeitgleich. Coman kam im August 2015, wurde aber zumindest in den Medien shon vorher gehandelt.

    Und Suleiman Sane weiß doch, wie das Geschäft läuft. Kommst du als 19jähriger zum FCB sind deine Chancen wie.... eher überschaubar.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Laut L'Équipe ist der FC Bayern München in konkreten Gesprächen, um den U19-Nationalspieler von Olympique Lyonnais, Yaya Soumaré, zu verpflichten. Der Verein bietet ein langfristiges Projekt an, einschließlich 3. Liga-Minuten oder eine sofortige Ausleihe an einen Partnerclub.

    Leipzig und Salzburg sind wohl auch an ihm dran. OL würde gerne mit ihm verlängern.

    0

  • Was heißt "Titel"?


    Wenn Du den Champions League Titel nimmst, dann gibt es dafür kein eindeutiges, erfolgversprechendes Modell. Am ehesten gewinnst Du mit einem Team, das nahe an der Milliarde wert ist (haben wir!) oder drüber und einem Coach, der diverse starke Fähigkeiten vereint. Aber auch diese Konstellation garantiert nicht den Titel.


    Dass Real Madrid in den letzten 10 Jahren 4 Mal den CL-Titel gewonnen hat, davon 3 Mal hintereinander, war - wenn man mal die einzelnen Runden bzw. das Finale 2014 anschaut - extrem glücklich. Die Trainer - Ancelotti und Zidane - sehe ich nur bedingt daran beteiligt. Umgekehrt finde ich schon, dass Barca immer wieder sehr dominant bis zuletzt mitgespielt hat und deshalb seit 2006 am konstantesten performt hat. In einer Statistik, die das Halbfinale mit einschließt, stehen sie sicher weit oben (zusammen mit uns - seit 2010).


    Messi und Ronaldo waren als prägende Spieler sicher auch maßgeblich an diesen Erfolgen beteiligt. Aber da der CL-Titel ein KO-Titel ist, spielen Nuancen eine Rolle, angesichts derer man nicht von einem starken Team sprechen, sondern mehrere nennen muss. (Vergangene Saison waren alle 4 Teams im HF in etwa gleich stark. Und es lag an Kleinigkeiten, wer sich da durchgesetzt hat.) Letztlich läuft es darauf hinaus, dass die Top 5 Teams den Titel immer unter sich ausmachen. Mal schleichen sich mit Ajax, Roma, Atletico etc. welche nach vorne, die am Ende aber doch keinen Titel abräumen.


    Falls wir eine vernünftige Trainerentscheidung treffen - und dazu gehört es auch, die Option Flick fair zu prüfen (aber nur bis März, dann muss das so oder so entschieden werden) - bin ich mir sicher, dass wir schon in den nächsten paar Jahren wieder ins Finale kommen. Dass das nach 2013 nicht mehr geschah, hatte häufig mit Verletzungspech, mal auch mit hanebüchenen D-Jugend-Fehlern und schwachen Schiedsrichtern und am Ende mit einem "No"-Trainer zu tun, der von Hoeness im Alleingang durchgeboxt und an dem viel zu lange festgehalten wurde, nicht aber mit dem Team an sich.


    Die neue sportliche Führung (abgesehen von Brazzo) macht Hoffnung. Jetzt liegt alles am kommenden Transfersommer. Die Ausgaben müssen sitzen. Dass wir es schon dieses Jahr packen, das glaube ich nicht. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass die Meisterschaft schwer wird, angesichts des Trainertalents Nagelsmann und des Konkurrenten RBL. Aber ab nächste Saison gibts wieder richtig was zu feiern - hoffe ich. ;)

  • Mehr oder weniger zeitgleich. Coman kam im August 2015, wurde aber zumindest in den Medien shon vorher gehandelt.

    Und Suleiman Sane weiß doch, wie das Geschäft läuft. Kommst du als 19jähriger zum FCB sind deine Chancen wie.... eher überschaubar.

    Coman kam ja erst ganz am Ende der Transferperiode, es gab vorher keine großen Gerüchte im Vergleich zu anderen Transfers. Ich denke daher dass Coman unser Plan B war.


    Die Sanes haben alles richtig gemacht. Er kommt(käme) jetzt als dekorierter Topstar mit Auslandserfahrung und für ein Monstergehalt, von dem ein Coman nur träumen kann:D

    0

  • Coman kam ja erst ganz am Ende der Transferperiode, es gab vorher keine großen Gerüchte im Vergleich zu anderen Transfers. Ich denke daher dass Coman unser Plan B war.


    Die Sanes haben alles richtig gemacht. Er kommt(käme) jetzt als dekorierter Topstar mit Auslandserfahrung und für ein Monstergehalt, von dem ein Coman nur träumen kann:D

    Coman ist ja auch bereits in Paris und Turin gescheitert und war nur eine Billigleihe, die wir eben noch mitnahmen. Der Verein sagte ja, dass man ansonsten gar keinen 4. Flügelspieler gekauft hätte. Coman kam als gescheiterter Niemand und hat hier trotz vieler Verletzungen Karriere gemacht. Wäre er immer fit geblieben und hätte er nicht unser Trainerchaos auch noch durchmachen müssen: Ja, da wäre es besser gelaufen. Am Talent mangelt es ja nicht. Denke dir Coman in fit und bei City und der kann auch das gleiche Gehalt verlangen.


    Ich weiß nicht mehr genau, wie das mit Sané/Costa war, aber da müsste man ansetzen. Wäre Sané gekommen, hätten wir Costa nicht gekauft, oder? Hätte dann ja nichts mit Coman zu tun, falls das richtig so ist.

  • Coman ist ja auch bereits in Paris und Turin gescheitert und war nur eine Billigleihe, die wir eben noch mitnahmen. Der Verein sagte ja, dass man ansonsten gar keinen 4. Flügelspieler gekauft hätte. Coman kam als gescheiterter Niemand und hat hier trotz vieler Verletzungen Karriere gemacht. Wäre er immer fit geblieben und hätte er nicht unser Trainerchaos auch noch durchmachen müssen: Ja, da wäre es besser gelaufen. Am Talent mangelt es ja nicht. Denke dir Coman in fit und bei City und der kann auch das gleiche Gehalt verlangen.


    Ich weiß nicht mehr genau, wie das mit Sané/Costa war, aber da müsste man ansetzen. Wäre Sané gekommen, hätten wir Costa nicht gekauft, oder? Hätte dann ja nichts mit Coman zu tun, falls das richtig so ist.

    Statt Coman hätten wir zeitlich danach nicht mehr jemand anderen holen können, der kam ja wirklich erst am Ende. Costa war schon 2 Monate vorher klar;da wäre es jetzt spekulativ zu schätzen, wann Sane im Vergleich zu ihm eine Option war. Ich denke, dass man Sane 2015 mit Coman 2015 vergleichen konnte, die beide also planungsstellenmäßig zusammen passen. Costa war wegen der Ablöse und als gestandener CL Spieler ja eine andere Hausnummer, daher denke ich nicht, dass man Costa statt Sane holte.

    Pep wollte 2 Dribbler nachdem Shaqiri und Kurt gingen, Costa kam, Sane kam nicht, und dann hat Reschke Coman ausgepackt wäre denkbar.

    0