Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB


  • Spart Bayern dagegen die Sané-Kohle, könnte man bei Havertz zur Not noch was drauflegen, um wenigstens einen deutschen Superstar der Zukunft zu bekommen.


    Bester Satz, nach dem Motto "hau raus die Kohle, wir brauchen unbedingt einen neuen deutschen Superstar!" Und ich kann mir sogar vorstellen, das man bei uns im Klub auch noch so tickt.

  • im Gunde totaler Unsinn. Für die, sagen wir 250 Millionen die man zur Verfügung hat, könnte man 5!!! andere Spieler für 50 Millionen holen.


    Auch bei den heutigen Preisen könnte man da richtig gute Leute holen und alle Positionen abdecken.


    Als Brazzo hier anfing hieß es, wir müssen schlau sein. Also bitte

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Also sich auf Sane und Havertz zu versteifen und die dann am Ende nicht zu holen, ohne Ironie, hätte schon was.


    So könnte man in Ruhe sehen ob man Oyarzabal oder andere holt, City und Bayer rufen drölf Trillionen auf und bekommen die nicht, oder nicht von uns. Hätte was in meinen Augen, nur fürchte ich es kommt anders.

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • im Gunde totaler Unsinn. Für die, sagen wir 250 Millionen die man zur Verfügung hat, könnte man 5!!! andere Spieler für 50 Millionen holen.


    Auch bei den heutigen Preisen könnte man da richtig gute Leute holen und alle Positionen abdecken.


    Als Brazzo hier anfing hieß es, wir müssen schlau sein. Also bitte

    Dann gehen wir mal davon aus, dass die Bild Meldung komplett aus der Luft gegriffen ist und trauen unseren Granden mehr zu als das Festgeldkonto mit Gewalt für Havertz und Coutinho zu räumen! Ja, einige interessante Namen sind nun vom Markt. Darunter Olmo oder Bergwijn. Ich gehe dennoch fest davon aus, dass man - das traue ich OK zumindest zu - einige Varianten mehr im Kopf hat als nur "Sané und Havertz, koste es was es wolle".


    Und nicht zuletzt hängen alle Planspiele auch davon ab, wer von den auslaufenden Verträgen verlängert und wer nicht.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Fakt ist, das wir uns City und Vizekusen nicht ausliefern dürfen. Jede Meldung und jeder noch so kleine medialer Pfurz lässt die Wogen hochgehen und ich fürchte unsere Verzweiflung ansteigen, hoffentlich reagiert man besonnen und lässt Brazzo hier nicht an vorderster Front agieren. Hätte Sane ne kranke AK (krank im Sinne von exorbitant hoch) hätte Brazzo diese doch schon längst bedient, verhandeln muss er noch bei den Junioren üben, wie uns die jüngere Vergangenheit gezeigt hat.

    0

  • Hm.


    https://www.tz.de/sport/fc-bay…hua-zirkzee-13507554.html


    Herr Rummenigge, im Sommer steht beim FC Bayern der größte Umbruch seit Langem bevor.

    Karl-Heinz Rummenigge: Erst mal möchte ich festhalten, dass wir auch aktuell über einen erstklassigen Kader verfügen. Wir haben einige Spieler, die noch eineinhalb Jahre Vertrag haben. Da werden wir jetzt als Erstes Gespräche führen. Diese Spieler haben große Verdienste um den FC Bayern – egal, ob das David Alaba ist, Thiago, Jerome Boateng, Javi Martinez, Thomas Müller oder Manuel Neuer. Natürlich werden wir die Gespräche mit diesen Spielern mit großer Sensibilität führen, bevor wir Entscheidungen treffen.


    Man wird also mit Javi und Boateng (?!?!?) Vertragsgespräche führen? Das wäre ja eine komplette 180-Grad-Wende...

    Existenziell wichtig sind Alaba und Thiago. Neuer bleibt für mich eine Blackbox - das ist völlig rätselhaft.


    Wenn Javi wirklich nochmal mit einer klaren Rollenverteilung als Back-up unterschreibt, kann das auch Gold wert sein.

  • Hast du überhaupt mal ein spiel mit ihm gesehen oder schreibst du mittlerweile nur noch bullshit?

    sogar mehrere. Nachdem hier permanent diese Pumpe mit "Weltklassepotential" :thumbsup: gefordert wurde, habe ich mir ein paar Spiele mal angeguckt. Fazit : Da kann ich jeden Außenstürmer vom Mainz oder Augsburg verpflichten, da brauche ich keine Bergwein

  • Warum wäre es bei Javi eine 180 Grad Wende? Da gab es doch bisher noch überhaupt keine Äußerungen, bis auf den Fakt, dass er uns wohl verlassen würde, wenn wir noch den Kovac an der Backe hätten. Ihn weiterhin als Backup wäre wirklich nochmal schön. Bei Boateng ist es klar, nach den Aussagen, gerade von UH, wäre es wirklich verwunderlich wenn der bliebe.

  • Ist schon schlau von KHR da alle Spieler namentlich zu nennen.

    Stell dir vor er lässt einen weg. Dann kommt gleich die Schlagzeile "Mittelfeld-Star Martinez bei Bayern auf dem Abstellgleis".


    Alaba und Thiago haben höchste Priorität.

    Müller wäre auch gut, wenn die Konditionen nicht komplett aus dem Ruder laufen.

    Zum Neuer-Thema ist alles gesagt. Schräge Nummer.

    Bei Boa rechne ich mit einem Abgang im Sommer.

    Javi kann gerne als Ergänzungsspieler bleiben, wenn er mit der Rolle einverstanden ist. Als Stammspieler sehe ich ihn leider nicht mehr. Dafür haben ihn die Verletzungen zu sehr gebeutelt.


    0

  • Tja, bei Bergwijn hätte man für das Geld wohl nicht viel falsch gemacht. 30 Mio Ablöse für einen 22 Jährigen Niederländischen Nationalspieler, den man im Falle schwacher Leistungen bei uns für sicherlich ähnliches Geld wieder verkaufen hätte können.

  • sogar mehrere. Nachdem hier permanent diese Pumpe mit "Weltklassepotential" :thumbsup: gefordert wurde, habe ich mir ein paar Spiele mal angeguckt. Fazit : Da kann ich jeden Außenstürmer vom Mainz oder Augsburg verpflichten, da brauche ich keine Bergwein


    Hast du überhaupt mal ein spiel mit ihm gesehen oder schreibst du mittlerweile nur noch bullshit?

    Scheint bei dir ja eher ne abneigung gegen unser Nachbarland zu sein,.

    Ja die abneigung hat er definitiv schon lange


    Zu Bergwijn kann man sagen dass er tatsächlich in den letzten Monaten nicht besonders geglänzt hat, allerdings ist PSV Eindhoven seit Oktober m freien Fall auch bedingt durch die längere Verletzungen von Malen und eben auch Bergwijn


    Bergwijn zu vergleichen mit einem aussentürmer von Mainz oder Augsburg zeigt aber von Ahnungslosigkeit.


    Er ist sicher kein Messi oder Ronaldo aber für 30 Mio hätte er uns sehr sehr gut helfen können.

    Perisic oder Coutinho sind sicherlich nicht besser und vor allem Preis Leistung wäre völlig ok


    Ist eh ums Eck rum..schauen wir mal wie er in der PL und bei der EM auftreten wird.

    0

  • Tja, bei Bergwijn hätte man für das Geld wohl nicht viel falsch gemacht. 30 Mio Ablöse für einen 22 Jährigen Niederländischen Nationalspieler, den man im Falle schwacher Leistungen bei uns für sicherlich ähnliches Geld wieder verkaufen hätte können.

    Das ist einfach so dermaßen kurz gedacht.

    Nach der Argumentation müsste man sämtliche junge ablösefreie oder günstige Spieler holen, die einen gewissen Transferwert haben. Denn schließlich kann man sie alle ja wieder verkaufen...

    Dabei kamen doch bei vielen der letzten Transfers Details raus, die zeigten, dass ein ordentlicher Batzen der Kosten eines Transfers eben zusätzliche Summen sind, die man dann eben nicht zurückbekommt.

    Auch bei Bergwijn wäre ein fettes Beraterhonorar geflossen. Auch Bergwijn hätte hier 2 Jahre fettes Gehalt gefressen, bevor man den Versuch als gescheitert erklären würde.

    Und ja, loswerden tut man so einen Spieler. Aber wenn einer nur aus Holland kommt und es bei der ersten guten Adresse nicht packt, dann ist da auch kein riesiger Markt mehr. Und dementsprechend auch bei Weitem keine 30 Mio. Siehe zB Luuk de Jong, Berg und Andere, die alle nach ihrem Scheitern nicht mehr die Ablösen generierten, die sie kosteten.


    Das wäre genauso ein Risiko gewesen wie jeder andere Nicht-Leih-Spieler auch.

    Und obendrein sportlich völlig sinnfrei.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind