Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Das ist krank, aber der heutige Markt. Wer glaubt man bekommt einen 24 jährigen Topspieler wie Sane, der (dann hoffentlich) wieder monatelang fit und zurück in topform ist, für 40 oder 60 Mio., der glaubt auch an den Weihnachtsmann!

    Wer sich auf 150 Mio hochbieten lässt, der empfindet dann 95 Mio auch als marktgerecht, wohlgemerkt bei einem Jahr Restvertrag und einem KBR.

    0

  • Wer sich auf 150 Mio hochbieten lässt, der empfindet dann 95 Mio auch als marktgerecht, wohlgemerkt bei einem Jahr Restvertrag und einem KBR.

    Wenn er wieder wie früher spielt, würde mich der KBR nicht abschrecken.


    Die Frage ist, was die Alternative ist. Wen gibt es für weniger? Wen kriegt man für 60 Mio.?

  • Für 1 Mio. Gehalt hätte man Arp aber nicht bekommen. Nun ist man schlauer, hätte man lieber sein lassen sollen ja...aber damals(!) war noch nicht klar, wohin die Entwicklung geht. Aus derselben Unsicherheit heraus hätte man ja auch Davies sein lassen können? Zwar weniger Gehalt, aber dafür über 10 Mio.Ablöse für eine Wundertüte? Was wenn der sich nicht entwickelt?


    Also. Ich hole lieber noch 5 Arps mit der Chance dass einer zündet. Dann ist alles gut und refinanziert. Talenteflops und Preisleistungsüberbezahlte Spieler findet man in jedem Verein in jeder Liga der Welt. War schon immer so, wird es auch immer geben. Ist nie schön, aber solange es wie bei uns die Ausnahme ist, auch nicht dramatisch.

    Lieber zahlt man eine einmalige ablöse + bonis als so ein unglaubliches gehalt.


    Und ich glaube nicht das irgendein Verein Arp so früh schon 5 Mio geboten hat. Da sollte man mal schauen was solche Talente bei anderen Vereinen verdienen, nämlich einen bruchteil davon.


    Die Summe ist einfach irre, egal wie sie zustande gekommen ist und egal wie viel % das am ende ausmacht.

  • Ein Verkauf von Thiago war intern tatsächlich ein Thema in den letzten Sommerperioden, so ist das nun nicht. Natürlich wird da medial viel überhöht, aber so ganz aus dem Nichts kommt das nicht.

  • Die Frage ist, was die Alternative ist. Wen gibt es für weniger? Wen kriegt man für 60 Mio.?

    Namen und Alternativen wurden hier doch den Sommer über 100fach genannt. Warum das Karussell neu anwerfen?


    Die einen sagen, dass ist er nicht wert, auch wegen der Transferposse im Sommer, die anderen sagen, den musst du ohne wenn und aber holen.


    Es ist eben kein Gesamtkonzept erkennbar, die Baustellen im Kader sind zahlreich und Brazzos Eiertanz um Sane war zum davonlaufen. Da sind dann "nur" 95 Mio für Sane einfach negativ behaftet.

    0

  • Wenn er wieder wie früher spielt, würde mich der KBR nicht abschrecken.


    Die Frage ist, was die Alternative ist. Wen gibt es für weniger? Wen kriegt man für 60 Mio.?

    Ich würde eine andere Frage stellen. (Dieselbe die KHR vor 1 Jahr bei Wontorra indirekt stellte).


    Wer ist der beste verfügbare Spieler?


    Und kann man sich den leisten, ohne andere Baustellen deswegen offen zu lassen?

    0

  • Ein Verkauf von Thiago war intern tatsächlich ein Thema in den letzten Sommerperioden, so ist das nun nicht. Natürlich wird da medial viel überhöht, aber so ganz aus dem Nichts kommt das nicht.

    Gibt es dazu Quellen?


    Ich kenne nur die gegenteiligen Aussagen wie


    https://www.kicker.de/728182/artikel


    Rummenigge über einen möglichen Abschied von Thiago:


    "Thiago ist ein wichtiger Spieler bei uns. Wir haben noch nie Gedanken geäußert, dass er den Klub verlässt. An der Geschichte ist nie etwas dran gewesen."

    0

  • Das wird am Ende des Tages der Spieler entscheiden. Wenn Thiago nochmal für Barca spielen will werden wir da wenig gegen machen können. Bin allerdings vorsichtig optimistisch, dass der mittlerweile vom Bayern-Virus infiziert ist.

    Danger is my business

  • Das ist krank, aber der heutige Markt. Wer glaubt man bekommt einen 24 jährigen Topspieler wie Sane, der (dann hoffentlich) wieder monatelang fit und zurück in topform ist, für 40 oder 60 Mio., der glaubt auch an den Weihnachtsmann!

    ich denke auf 80 millionen bekommt man City runter und für einen spieler wie sane ist es dann auch gerechtfertigt

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Diese Gerüchte über Thiago sind doch jedes Jahr die Gleichen. Ich glaube und vor allem hoffe, dass der Verein alles dafür tun wird, um ihn zu halten. Alles andere würde mich schockieren.

    Auf Geht's Ihr Roten!!
    http//koan-klopp.de

  • Die Frage ist, will Thiago bleiben, oder will er noch ein letztes Mal die Chance nutzen, bei Barcelona eine Rolle zu spielen? Zudem vernimmt man ja, er erwarte mit Lewandowsky und Neuer gleichgestellt zu werden, was das Geld angeht.


    Das werden verdammt teure Verlängerungen bzw. Neuverpflichtungen, denn Sané oder Havertz verdienen auch nicht wenig. Auch Alaba wird in diese Sphären vorstoßen wollen. Können wir es uns also überhaupt leisten, all diese Spieler mit entsprechenden Verträgen zu halten? Der Kader kann ja nicht noch kleiner werden, im Gegenteil, muss wieder breiter werden.


    Das wird alles verdammt teuer.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."