Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Es würde mich nicht überraschen, wenn die uns da am Ende einen Tausch mit Coutinho anbieten.

    Vielleicht können wir im Gegenzug ja Arp für Messi anbieten...

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Wäre Gnabry kein Deutscher und nicht so jung würden viele hier auch ganz anders über ihn reden vermute ich.


    Er holt physisch wirklich alles aus sich raus, aber ich befürchte er ist mit seiner Entwicklung scho fast am Ende.
    Er wird technisch nie ansatzweise so werden wie Robbery- hat man heute wieder bei Verlagerungen und Annahmen gesehen.

    Er hat manchmal was von Olic. Ein von der Leine gelassener Hund der sich austobt und wenig denkt.

    Ich befürchte in Spielen auf allerhöchstem Niveau könnte er Costa-like werden- und von abgeklärten Verteidigern wie Ramos durchschaut werden.

  • Wäre Gnabry kein Deutscher und nicht so jung würden viele hier auch ganz anders über ihn reden vermute ich.


    Er holt physisch wirklich alles aus sich raus, aber ich befürchte er ist mit seiner Entwicklung scho fast am Ende.
    Er wird technisch nie ansatzweise so werden wie Robbery- hat man heute wieder bei Verlagerungen und Annahmen gesehen.

    Er hat manchmal was von Olic. Ein von der Leine gelassener Hund der sich austobt und wenig denkt.

    Ich befürchte in Spielen auf allerhöchstem Niveau könnte er Costa-like werden- und von abgeklärten Verteidigern wie Ramos durchschaut werden.

    Bisschen Geduld vielleicht? Auch er darf sich nach einem Ausfall mal einspielen.

  • hast du Recht eternal aber auch die Wochen vor der letzten Verletzung war ich froh wenn er erst den letzten Kontakt vorm Tor hatte. Das macht er dann aber sehr sehr gut und bei einem fitten Gnabry haben wir auf RA sicher kein Problem in Europa.

    Er erinnert mich im Moment ein bisserl an Müller, was das spielerische angeht:S

  • Als 6er haben wir nur Martinez und denn muss man halten als Back up für D6 Pärchen Thiago und Kimmich. Beide sind für uns unverzichtbar. Fein wird nicht gefordert, dagegen ist er machtlos. Im ZOM sind Tolisso und Goretzka austauschbar. Da wäre ein Van de Beek für uns viel nützlicher, da er auch nach hinten ordentlich mitmacht.


    Coutnihno ist verzichtbar. Da kann auch ein Vinicius oder Oscar für weniger Geld bei uns spielen. Wir müssen das Überangebot an Talenten bei Real ausnutzen, eventuell fällt da was ab von dem Tisch derer, die im Gegensatz zu uns besser in Scouting, Jugendförderung etc. sind.


    Halaand sollten wir in 2 Jahren als Ersatz für Lewa holen.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Als 6er haben wir nur Martinez und denn muss man halten als Back up für D6 Pärchen Thiago und Kimmich. Beide sind für uns unverzichtbar. Fein wird nicht gefordert, dagegen ist er machtlos. Im ZOM sind Tolisso und Goretzka austauschbar. Da wäre ein Van de Beek für uns viel nützlicher, da er auch nach hinten ordentlich mitmacht.


    Coutnihno ist verzichtbar. Da kann auch ein Vinicius oder Oscar für weniger Geld bei uns spielen. Wir müssen das Überangebot an Talenten bei Real ausnutzen, eventuell fällt da was ab von dem Tisch derer, die im Gegensatz zu uns besser in Scouting, Jugendförderung etc. sind.


    Halaand sollten wir in 2 Jahren als Ersatz für Lewa holen.

    Was deutet darauf hin, dass Haaland langfristig in der Bundesliga spielen will?

    0

  • Didi Hamann über Bayerns Transfer-Sommer:


    "Für mich steht außer Frage, dass Kai Havertz ein Spieler ist, um den sich die Bayern bemühen sollten. Für mich ist er das Transfer-Target Nummer 1! Die Leute sprechen über Sané, aber für mich wäre Havertz der erste und wichtigste Transfer. Sané ist keine 20 mehr. Und er scheint in Manchester sein eigenes Ding zu machen. Wenn ein Trainer wie Pep Guardiola, der als der beste gilt, wenn der einen Spieler mit so einem Talent nicht mehr in seinen Reihen haben will, dann würden bei mir schon mal die Alarmglocken schrillen. Dazu kommt, dass er jetzt das zweite oder dritte Mal seinen Berater gewechselt hat. Das sind alles Sachen, die den Bayern nicht entgangen sein werden. Ich würde mir Gedanken machen, warum muss der jetzt mehrmals den Berater wechseln. Da ist keine Konstanz und keine Geradlinigkeit dabei. Dass Spieler ihre Macken haben, das soll ja so sein, das sind oft Freigeister. Aber Sané ist 24. Und was ich gehört habe in Manchester, haben viele versucht auf ihn einzuwirken, um ihm zu zeigen, was er für Qualitäten hat, es scheint keiner geschafft zu haben. Mir erschließt sich nicht, warum das in München anders sein sollte. Einen Spieler für 100 Millionen zu holen, wo ich nicht weiß, benimmt er sich oder nicht - da kann ich den Havertz haben, wo ich weiß, der wird alles tun, um erfolgreich zu sein. Und wenn du dann noch einen Außenspieler brauchst, da schaue ich nach Bremen, der Rashica, der wäre mit Sicherheit eine sehr viel günstigere Option, und der würde es auch tun. Du hast ja mit Coman und Gnabry zwei Granaten. Die halte ich für genauso gut wie Sane".




    aus der Bild.

    0

  • :rolleyes:


    Tja Didi, es hat halt seine Gründe warum du Stammtischparolen für die Bild schreibst und nicht in irgendeiner Funktion bei einem Verein tätig bist.

  • Da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll. Der Troll unter den "Experten".

  • Man ist ja versucht, den Schwachsinn mal zu zerpflücken. Aber gut, da muss man ein Auge zudrücken (höhö), schätze ich. Er kann es halt nicht besser.

  • Bei all den Diskussionen rund um Sané und Alternativen: Wenn er zurückkommt, wie vorher spielt, wir in 2 Monaten den Transfer bekanntgeben, dann bin ich in erster Linie einfach mal erleichtert, dass dieses Problem mit sehr hoher Qualität gelöst ist.


    Klar wird man dann über die Ablösesumme, Alternativen und Risiken diskutieren können. Aber sollte er an seine alten Leistungen anknüpfen und zu uns wechseln, bin ich in erster Linie mal glücklich darüber, dass die Scharade vorbei ist und hoffe einfach darauf, dass er hier so weitermacht, wie er dort aufhört.

  • Bei all den Diskussionen rund um Sané und Alternativen: Wenn er zurückkommt, wie vorher spielt, wir in 2 Monaten den Transfer bekanntgeben, dann bin ich in erster Linie einfach mal erleichtert, dass dieses Problem mit sehr hoher Qualität gelöst ist.


    Klar wird man dann über die Ablösesumme, Alternativen und Risiken diskutieren können. Aber sollte er an seine alten Leistungen anknüpfen und zu uns wechseln, bin ich in erster Linie mal glücklich darüber, dass die Scharade vorbei ist und hoffe einfach darauf, dass er hier so weitermacht, wie er dort aufhört.

    Wenn ich Brazzo gestern wieder höre, dass jetzt erst mal keine Vertragsverhandlungen dran sind, sondern man sich in den nächsten Wochen auf das sportliche konzentrieren will, dann wird mir schon wieder schlecht. Der Berater sowie Brazzo können das machen, da brauchts jetzt nicht jede Minute den Müller oder Thiago mit am Tisch.


    Folgende to do Liste (geklaut vom TM) steht ja an:


    -Trainerwahl
    -VVL Neuer
    -VVL Thiago
    -VVL Alaba
    -VVL Müller
    -Verkauf Boateng (der dürfte von sich aus weg wollen)
    -Verkauf Ulreich
    -Zukunft Martinez (?)
    -Zukunft Tolisso (?)
    -Ersatz für Martinez und/oder Boateng
    -Ersatz für Neuer, Thiago, Alaba und/oder Müller (?)
    -Zukunft der Leihspieler
    -Havertz (?)
    -Sané (?)
    -zweiter Transfer eines Flügelspielers für eine zwingend notwendige Doppelbesetzung auf Außen (?)
    -6er oder RAV (je nachdem wo der Trainer Kimmich sieht) (?)
    -Zukunft von Arp, Cuisance, Fein und Mai (Leihe oder konkreter Plan wie man ihnen Spielzeit verschaffen möchte bzw. ob sie überhaupt Perspektiven haben)


    Das ist ein ziemliches Brett und wenn ich Brazzo schon wieder höre, wie er Arbeit vor sich herschiebt, dann kann das noch heiter werden.

    0

  • Kalle gegenüber der AZ:


    Rummenigge über @LeroySane19: „Ich möchte nichts sagen über Spieler, die bei anderen Klubs unter Vertrag sind, und bei Manchester City keine Diskussion auslösen.“ Interesse noch da? „Das möchte ich weder bestätigen noch dementieren. Wir werden unseren Job machen.“ #FCBayern

    0

  • davedavis


    Früher konnte man spekulieren, dass solche Aussagen nur der Ruhe während der Verhandlungen dienen. Wenn es hieß, dass wir Anfang März reden, gab es gerne mal Anfang März das Ergebnis aus den Verhandlungen. Klar konnte es mal doch länger dauern oder es war wirklich die Wahrheit, aber oft genug wollte man damit nur Nachfragen vermeiden.


    Heute ist das anders. Wenn aus dem Vorstand kommt, dass wir erstmal nichts tun, dann tun wir erstmal wirklich nichts.

  • davedavis


    Früher konnte man spekulieren, dass solche Aussagen nur der Ruhe während der Verhandlungen dienen. Wenn es hieß, dass wir Anfang März reden, gab es gerne mal Anfang März das Ergebnis aus den Verhandlungen. Klar konnte es mal doch länger dauern oder es war wirklich die Wahrheit, aber oft genug wollte man damit nur Nachfragen vermeiden.


    Heute ist das anders. Wenn aus dem Vorstand kommt, dass wir erstmal nichts tun, dann tun wir erstmal wirklich nichts.

    Vor allem mit dem "wir haben noch Zeit" und "das Transferfenster hat lange offen" haben wir uns letztes Jahr massiv geschadet und im Winter bei Olmo schon wieder gepennt.


    In Anbetracht der ToDo Liste kann einem Angst und Bange werden.

    0

  • Vor allem mit dem "wir haben noch Zeit" und "das Transferfenster hat lange offen" haben wir uns letztes Jahr massiv geschadet und im Winter bei Olmo schon wieder gepennt.


    In Anbetracht der ToDo Liste kann einem Angst und Bange werden.

    Bei den richtigen Leuten, wäre das bestimmt entspannnender. Dieser Sommer wird spannend.

    Triple 2013
    Triple 2020